[WHD] Toshiba 40WL743G LED-Backlight (Full-HD, 200Hz, DVB-T/-C/-S, WLAN)
120°Abgelaufen

[WHD] Toshiba 40WL743G LED-Backlight (Full-HD, 200Hz, DVB-T/-C/-S, WLAN)

25
eingestellt am 21. Jul 2011
In den Warehousedeals rund 200€ billiger als im Preisvergleich!

4 von 5 Amazon-Sternen.

13 Geräte verfügbar, im Zustand Gut

Highlights

- 102cm / 40" Bildschirmdiagonale sichtbar / 16:9

- Auflösung: 1920x1080xRGB (Full HD) / Resolution + / Active Vision M200 HD (200Hz) / AutoView (inkl. Lichtsensor) / Meta Brain Bildprozessor / Windows7 zertifiziert


- Tuner: analog / digital (DVB-T) inkl. EPG / Kabel (DVB-C) / DVB-C HD ( H.264) / Satellit HD (DVBS)


- 4x HDMI (inkl. HDCP), 2x USB: JPEG / MP3 / DivX, SD-Card: SDHC-Kompatibel bis 32 GB, InstaPort, Netzwerkanschluss
(DNLA) mit Internet-TV Funktion, Common Interface+ (CI+)

- Lieferumfang: LCD-TV 40WL743G, Tischfuß (drehbar), Wireless Dongle für USB, DLNA Software, All in One Fernbedienung, Bedienungsanleitung

Alte Deals:

555€ https://www.mydealz.de/deals/toshiba-40wl743g-40-zoll-led-fernseher-full-hd-200hz-dvb-t-c-s/24410

573€ https://www.mydealz.de/deals/toshiba-40wl743g-als-whd-573-66-inkl-versand/33380


Idealo: idealo.de/pre…tpb

Beste Kommentare

Verfasser

@montenegra: Der Vergleich mit eBay hinkt gewaltig. Wenn ich bei eBay einen gebrauchten TV kaufe, nimmt der Verkäufer den Artikel nicht zurück (wenn er mir doch nicht gefällt, oder die Mängel mich eher stören). Hier hast du immernoch ein Rückgaberecht von 30 Tagen Versandkostenfrei versteht sich. Amazon gibt Gewährleistung und für 15€ bekommst du noch ein Jahr Garantieverlängerung oben drauf (So günstig nicht mal bei Neugeräten).
Haben vor 2 Wochen einen TV für ca. 800€ gekauft. Aus den WHD mit Zustand sehr gut. Der TV kostet sonst im Handel ab 1050€. Die Ware war noch nicht einmal ausgepackt worden, keinerlei optische Mängel (nicht mal am Karton), sogar alle Schutzfolien waren noch drauf.

Und wenn du eine GUTE eBay-Kleinanzeige oder ein GUTES eBay-Angebot findest, dann poste es doch. Das ist das Prinzip von HUKD.

25 Kommentare

Also bei mir steht für den Preis Zustand: "akzeptal"
Die mit "gutem" Zustand kosten ab 483€!

Bitte hört einfach auf mit AMAZON Warehousedeals dieses Board zuzumüllen !

Oder wollt ihr demnächst auch noch alle EBAY-Kleinanzeigen und EBAY-Angebote
die wie neue Artikel anbieten hier einstellen ?

Schwachsinn in Hochkultur !!!

Gebraucht ist gebraucht ohne Herstellergarantie und neu ist neu mit Herstellergarantie - und basta

Verfasser

@montenegra: Der Vergleich mit eBay hinkt gewaltig. Wenn ich bei eBay einen gebrauchten TV kaufe, nimmt der Verkäufer den Artikel nicht zurück (wenn er mir doch nicht gefällt, oder die Mängel mich eher stören). Hier hast du immernoch ein Rückgaberecht von 30 Tagen Versandkostenfrei versteht sich. Amazon gibt Gewährleistung und für 15€ bekommst du noch ein Jahr Garantieverlängerung oben drauf (So günstig nicht mal bei Neugeräten).
Haben vor 2 Wochen einen TV für ca. 800€ gekauft. Aus den WHD mit Zustand sehr gut. Der TV kostet sonst im Handel ab 1050€. Die Ware war noch nicht einmal ausgepackt worden, keinerlei optische Mängel (nicht mal am Karton), sogar alle Schutzfolien waren noch drauf.

Und wenn du eine GUTE eBay-Kleinanzeige oder ein GUTES eBay-Angebot findest, dann poste es doch. Das ist das Prinzip von HUKD.

Wenn ich so eine Scheiße lese...

WarehouseDeals und B-Ware-Verkäufe sind das beste, was es hier auf dem Board je gab. Es ist totaler Schwachsinn, für Garantie oder Gewährleistung so viel Geld zu bezahlen.

Ich kann immer wieder von meinem BD-Rekorder erzählen, den ich für 100 Euro bei WHD gekauft habe. War quasi nagelneu, nur war er defekt. Einmal bei Samsung angerufen und was stellte sich heraus? 2 Jahre Garantie ab Kaufdatum, musste mir nur die Rechnung von Amazon separat zuschicken lassen, dann Gerät zu Samsung und zur Krönung hab ich nicht nur ein heiles Gerät bekommen, sondern ein neues Mainboard und 500GB Festplatte statt 250 Euro.

Das ist mir 100 mal lieber als die nervigen Preisfehler, die schon kein Mensch mehr abschließt, weil es eh ein Storno gibt. Genau so wie Lebensmitteldeals...

Plattformen wie Dealclub oder Conrads Ebayaccount mit B-Ware zeigen, wie genial dieses Konzept ist. Ein Medionmitarbeiter in Essen hat mir übrigens mal gesagt, dass einige Geräte einfach so als B-Ware bezeichnet werden, weil sie dann 1 Jahr weniger Garantie geben müssen und das eine bestimmte Mischkalkulation ist. Er zeigte mir dann einen ganzen Korb voller Telefone, die statt 30 Euro neu so nur 20 Euro gekostet haben. Da war nichts dran. Und es wäre auch sehr unwahrscheinlich, dass Medion da 500 Telefone als Retoure bekommt, die dann alle wie neu aussehen.

@Commander
recht hast Du
Und wenn wir mal ehrlich sind, liegt die Halbwertszeit von Elektronik im durchschnittlichen Haushalt <2 Jahre, hie rist die Garantie dann ja nur ein Verkaufsargument^^

Commander1982

Ein Medionmitarbeiter in Essen hat mir übrigens mal gesagt, dass einige Geräte einfach so als B-Ware bezeichnet werden, weil sie dann 1 Jahr weniger Garantie geben müssen und das eine bestimmte Mischkalkulation ist.


Das wiederum ist (zu recht) verboten

montenegra

Bitte hört einfach auf mit AMAZON Warehousedeals dieses Board zuzumüllen !Oder wollt ihr demnächst auch noch alle EBAY-Kleinanzeigen und EBAY-Angebotedie wie neue Artikel anbieten hier einstellen ?Schwachsinn in Hochkultur !!!Gebraucht ist gebraucht ohne Herstellergarantie und neu ist neu mit Herstellergarantie - und basta



Informier dich mal was ein WHD Deal ist und dann reden wir weiter. Naja gefährliches Halbwissen, ist in unserer Gesellschaft halt immer noch ein Problem.

Wieso soll das verboten sein?

Also als ich vor einem Jahr bei WHD ein Objektiv gekauft habe, hatte ich im Vorwege den Kundendienst kontaktiert, ob es Veränderungen bei der Garantie/Gewährleistung geben würde. Antwort: Für mich als Kunden ändert sich nichts! "Gebraucht" soll dazu dienen dem Kunden deutlich zu machen, dass die Ware schon mal geöffnet wurde. Ich konnte mein Objektiv auch ohne Probleme zur Herstellergarantie anmelden.

Sehr viele Läden verkaufen Rückläufer ganz normal wieder in ihren Läden. Zum normalen Preis. Da hat man selbstverständlich auch Garantie. Amazon ist immerhin so kulant, dafür einen Rabatt zu gewähren!

wenn Ware als gebraucht verkauft wird, dann liegt die gesetzliche Gewährleistung bei 12 Monaten, bei neuen Geräten bei 24 Monaten. Wobei ich sowieso der Meinung bin , das es egal ist.

Nach 6 Monaten liegt eine Beweislastumkehr vor, d.h der Käufer muss beweisen, das der Fehler schon beim Kauf vorlag. Hier ist zu erwähnen das die Gewährleistung nur den Händler betrifft und nicht den Hersteller.

Wenn ich bei einem Händler eine B-Ware kaufe und ich erhalte eine Rechnung dafür, da bleibt mein Anspruch auf Garantie ( freiwillige Leistung des Herstellers ) genauso erhalten.

"100 Hz nein
200 Hz nein "

Zudem kein LED-Backlight wenn ichs richtig sehe...

@threadersteller: schöne zusammenstellung

@ lucab

liegt die Grantie nicht beim Hersteller und die Gewährleistung beim Händler? Und die Garantie beinhaltet, dass ein Gerät den angegebenen Zeitraum hält.
Die Gewährleistung beinhaltet, dass Du beweisen musst, das der Fehler schon VOR dem Kauf vorhanden war.

LG Micha

lucab hat doch genau das geschrieben. Gewährleistung ist eine Pflicht, die den Händler trifft, ob jetzt 12 oder 24 Monate sei dahingestellt und ist egal. Bei der Gewährleistung ist es in den ersten 6 Monaten so, dass der Händler dem Käufer bei Defekt beweisen müsste, dass dieser für den Schaden verantwortlich ist. Das ist, bis auf den Fall, dass du das Gerät mit dem Hammer zertrümmerst, oft sehr schwer möglich, daher geht man da wohl davon aus, dass das Gerät von Anfang an eine Macke gehabt haben muss. Hat das Gerät aber sechs Monate überstanden, kehrt sich die Beweislast um. Nun muss der Käufer dem Händler beweisen, dass das Gerät von Anfang an fehlerhaft war. Das ist in der Praxis auch nicht möglich, weshalb in den allermeisten Fällen völlig egal ist, ob die Gewährleistung 6, 12, 24 Monate oder ein ganzes Leben dauert.

Garantie ist eine komplett freiwillige Leistung des Herstellers. Und um das mit meinem Fall zu verbinden: Ich gehe ziemlich stark davon aus, dass Medion sehr wohl bei B-Ware sagen kann "wir geben nur ein Jahr Garantie". Und genau so können sie dir auch ein neues Gerät zum B-Ware-Preis verkaufen und sagen, dass es darauf nur ein Jahr Garantie gibt. Daran ist meiner Meinung nach überhaupt nichts Verbotenes, auch wenn Godsarms das anders sieht...

"In den Warehousedeals rund 200€ billiger als im Preisvergleich!"

So, so !

(1) Ich habe im Preisvergleich keine Gebrauchtgeräte zum Vergleich gefunden. Würde ein gewerblicher Anbieter solche irreführenden Sprüche machen, würde er völlig zu Recht abgemahnt.

(2) Der Preis des Neugrätes lag lange bei 600.- Euro und war in den letzten 3 Monaten auch für 560.- Euro zu haben.

Ein "Gebraucht - wie neu" WHD-Angebot, dass mindestens 50.- Euro günstiger sein müßte um vergleichbar zu sein, gibt es nicht.

"Gebraucht - sehr gut", also Gebrauchtgerät ohne Herstellergarantie aber mit Macken kostet 520.- Euro.

Das tut man sich natürlich gerne für 40.- Euro Ersparniss an.

Toller Deal, weiter so

"In den Warehousedeals rund 200€ billiger als im Preisvergleich!"

So, so !

(1) Ich habe im Preisvergleich keine Gebrauchtgeräte zum Vergleich gefunden. Würde ein gewerblicher Anbieter solche irreführenden Sprüche machen, würde er völlig zu Recht abgemahnt.

(2) Der Preis des Neugrätes lag lange bei 600.- Euro und war in den letzten 3 Monaten auch für 560.- Euro zu haben.

Ein "Gebraucht - wie neu" WHD-Angebot, dass mindestens 50.- Euro günstiger sein müßte um vergleichbar zu sein, gibt es nicht.

"Gebraucht - sehr gut", also Gebrauchtgerät ohne Herstellergarantie aber mit Macken kostet 520.- Euro.

Das tut man sich natürlich gerne für 40.- Euro Ersparniss an.

Toller Deal, weiter so

Letztendlich geht es doch aber um Preise zum jetzigen Zeitpunkt. Was einmal war oder irgendwann einmal sein könnte steht heute nicht zur Debatte. Wer mit 30 Tagen Rückgaberecht und der möglicher Weise eingeschränkten Garantie, keiner Garantie, oder kürzerer Gewährleistung leben kann, der erhält ein vernünftiges Gerät zu einem guten Preis.

Heul nicht so rum, nur weil du es dir immer noch nicht leisten kannst.

1. macht kein gewerblicher Anbieter so ein Angebot also Vergleich hier nicht Äpfel mit Birnen.

2. Welche Preise einmal waren ist relativ unwichtig, wenn jemand einen Deal findet, der eine entsprechende Ersparnis zum aktuellen Preis bietet, dann ist es durchaus legitim, das hier zu posten. Am Balken sieht man auch, dass du relativ allein mit deiner beschränkten Meinung da stehst.

Ein "Gebraucht - wie neu" Angebot braucht man hier definitiv nicht, da die Erfahrung zeigt, dass auch "sehr gut", "gut" und teilweise "akzeptabel" beschriebene Produkte oft viel weniger Gebrauchsspuren haben. Desweiteren weiß jeder Bescheid, dass er evtl. irgendwo eine kleine Macke am TV haben kann aber jeder, der da bestellt weiß, dass er es bei Nichtgefallen wieder zurückschicken kann ODER dass er gern diese Macken in Kauf nimmt für die Ersparnis. Diese Macken sind meist viel dramatischer beschrieben als sie sind.

Hinzu kommt, dass die Herstellergarantie in den meisten Fällen nicht leidet, lediglich die Gewährleistung und die ist komplett unwichtig. Wenn du mitlesen würdest, statt hier nur dämlich deine wirklich WIRKLICH zurückgebliebene Meinung zu äußern, würdest du anhand meines Beispiels sehen, dass es überhaupt kein Problem gibt, was du so künstlich hier aufbauen willst.

Und zum Abschluss: Es gibt dein Neugerät NICHT MEHR FÜR 560 Euro!!! Somit zieht der Vergleich nicht und selbst wenn, dann ist es immer noch ordentlich 450 statt 560 zu zahlen.

Fazit: Weltverbot für Leute wie dich.

Definitiv HOT. Allerdings ist der Preis mitlerweile auf EUR 519,94 gestiegen ( siehe hier: tinyurl.com/3tb…76m )


Trotzdem noch unschlagbar.

Ein paar Fakten:

Alle WHD-Geräte haben 2 Jahre Gewährleistung: Diese leidet also keineswegs (ich aber, wenn ich so eine Unsinn höre).

Garantie leistet nur der Hersteller und nur an den Ersterwerber. Also haben WHD-Geräte keine Garantie (auch nicht ein bisschen. Das gibts nur bei Hirn). Wenn ein Hersteller trotzdem repariert, ist das reine Kulanz.

Dass Geräte, die langsam auslaufen in Preissuchmaschinen i.d.R. wieder teurer werden, ist normal. Wenn jemand daraus schließt, sie seien jetzt begehrter und gerade deshalb teurer, ist das kein Problem der Suchmaschinen, sondern das Problem sitzt vor dem PC.


Der einzige, der hier Unsinn erzählt, bist du. Du drehst irgendwelche Wahrheiten, die in deinem Kopf existieren so, dass du einen Grund findest, den Deal hier schlecht zu machen. Dabei vergisst du, dass so ziemlich niemand deine Meinung teilt.

Am wichtigsten bei einem WHD ist wohl der Preis. Dieser ist super. Egal ob Auslaufmodell oder schonmal günstiger (was er nicht war).

Danach ist wichtig, ob man einen optischen Scheißhaufen bekommt oder es akzeptabel (oder sogar gut bis sehr gut) ist für den geplanten Gebrauch. Soll es ein Wohnzimmerfernseher werden, sollten natürlich weniger Macken dran sein, als wenn man sich irgendein Gerät für die Gartenlaube* oder so holt.

Nächster Schritt, hmm nehmen wir das Widerrufsrecht. Ist der Fernseher optisch im schlechten Zustand, schickt man ihn zurück. Ist technisch was dran, klärt man die Garantie (oder meinetwegen auch die Kulanz) des Herstellers und wird so ziemlich in jedem Fall eine Reparatur kostenlos bekommen. Warum sollte der Hersteller eine (wie wir ja jetzt wissen komplett freiwillige) Garantie zurücknehmen, nur weil der Artikel nun in zweiter Hand ist?

Somit haben wir jetzt ohne Risiko entweder unser Geld zurück oder einen optisch ausreichenden/guten und technisch einwandfreien Fernseher, der auch zumeist mit ordentlicher Garantie ausgestattet ist.
Das ist nämlich wichtig für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, dass der Fernseher dann noch mal in den nächsten 1,5-2 Jahren kaputt geht. Danach wäre ja bei so ziemlich jedem Gerät die Garantie verschwunden.

Ein paar andere Fakten:
1. Jetziger Preis: ca. 700 Euro
2. günstigster Preis: 560 Euro
3. Ersparnis jetzt: etwa 35%
4. Ersparnis zum jemals besten Preis: 20%

Wieviel Ersparnis denkst du dir denn so für ein gebrauchtes und technisch einwandfreies Gerät? 50%? Und gebraucht ohne Gewährleistung 100%, ist gar nichts mehr wert?

*perfektes Beispiel für Ignoranten wie dich: Glaubst du nicht, dass Leute in Partykeller oder Gartenlaube gern eine Anlage oder einen Fernseher oder ein Boxenset hätten, welches einfach wegen einer Riesenmacke 35% oder ähnlich reduziert ist? Ich würde immer was mit Schönheitsfehlern nehmen. Im Wohnzimmer sieht das anders aus aber eben für die Möglichkeit, dass es für meine Ansprüche nicht ausreichend ist, gibt es das Widerrufsrecht.

Alles andere, was du dir da einredest, ist vollkommen irrelevant.

montenegra

Ein paar Fakten:Alle WHD-Geräte haben 2 Jahre Gewährleistung: Diese leidet also keineswegs (ich aber, wenn ich so eine Unsinn höre).Garantie leistet nur der Hersteller und nur an den Ersterwerber. Also haben WHD-Geräte keine Garantie (auch nicht ein bisschen. Das gibts nur bei Hirn). Wenn ein Hersteller trotzdem repariert, ist das reine Kulanz.Dass Geräte, die langsam auslaufen in Preissuchmaschinen i.d.R. wieder teurer werden, ist normal. Wenn jemand daraus schließt, sie seien jetzt begehrter und gerade deshalb teurer, ist das kein Problem der Suchmaschinen, sondern das Problem sitzt vor dem PC.



So langsam finde ich es grenzwertig hier im Internet solche Unwahrheiten zu erzählen, schließlich lesen hier viele mit und mit deinem gefährlichen Halbwissen erzählst du nur Mist.

Wenn Amazon einen Rückläufer bekommt, dann ist das ein Fall für den WHD, weil Amazon Rückläufer nicht als Neuware verkauft. Wird diese Ware an an neuen Kunden als gebraucht verkauft, erhält der Kunde trotzdem eine Garantie gegenüber dem Hersteller. Die Garantie ist eine Sache zwischen Endverbraucher und Hersteller. Der Endverbraucher erhält beim Kauf eine Rechnung mit einem Kaufdatum, dies reich dem Hersteller aus um das Gerät zu reparieren.

Glaub mir, ich habe Jahre lang im Handel gearbeitet. Wir haben manchmal 5 Jahre alte Ladenhüter verkauft mit Herstellergarantie und kein Hersteller hat da jemals Probleme gemacht. Zumindest nicht die Namenhaften Hersteller.

Unterschied zu Gewährleistung und Garantie gibt es noch bei den Versandkosten. Greift die Gewährleistung muss z.b beim Online Handel der Verkäufer die Versandkosten tragen. Greift die Garantie, obliegt das den Bestimmungen des Hersteller wie er damit umgeht.

Übrigens ist die Gewährleistung mal wieder so eine blöde EU Regelung die kaum Anwendung findet. Jeder Händler der ein Gewährleistungsfall erhält, leitet es sowieso dem Hersteller weiter. Für den Kunden gibt es da kein Unterschied.


Garantie gibt es nur, wenn Du das Kaufdatum des Ersterwerbs nachweisen kannst.

Da beiliegende Garantieurkunden niemals von Amazon ausgefüllt werden und Du die Rechnung des Ersterwerbers (die als Ersatz gilt) ebenfalls niemals erhalten wirst, hast Du keine Garantie bei WHD.

Dafür gewährt Dir WHD - zum Ausgleich - 2 Jahre Gewährleistung bei Vorlage Deiner Zweit-Rechnung über das Gebrauchtgerät.

Garantie gibt es (zum Beispiel bei Samsung) ab Kaufdatum MEINES Erwerbes. Wie soll Ersterwerb nachgewiesen werden? Geht nicht. Somit Garantiewegfall? Deiner Meinung ja, ist aber falsch oder ZUMINDEST nicht überall so.

Es hat nie jemand behauptet, dass es Garantie "BEI WHD" gibt, lediglich BEIM HERSTELLER. Und Gewährleistung gibt es nicht als Ausgleich für irgendwas, Gewährleistung gibt es in gesetzlich festgelegtem Rahmen IMMER.

Desweiteren darf ich aufklären, dass WHD keine Rechnung braucht. Die schicken sie normalerweise nämlich gar nicht mit. Allerdings kann man sie anfordern und kriegt sie dann per Post zugeschickt. Allein, dass du das nicht auch noch kritisierst zeigt, dass du überhaupt keine Ahnung von WHD-Artikeln hast und hier über Sachen herziehst, die du überhaupt nicht beurteilen kannst.

montenegra

Garantie gibt es nur, wenn Du das Kaufdatum des Ersterwerbs nachweisen kannst.



Grundsätzlich hast Du recht. Das greift aber nur, wenn Du das Gerät (privat) an einen Dritten verkaufst. Dann zählt Dein Kaufdatum (eigentlich logisch). Wenn ich vom Händler B-Ware oder eine Retour kaufe, gilt das Rechnungsdatum.

Und ich ärgere mich immer noch, dass ich den Deal verpasst habe.

Ich wollte mal ein kleines Feedback geben. Habe den Fernseher als WHD mit Zustand "gut" erworben und ein absolut einwandfrei, ohne sichtbare oder technische Mängel, funktionierendes Produkt erhalten. Es war noch überall die Folie drauf. Von der Bildqualität kann es mit nem Samsung 40C6700 locker mithalten (auch schon bei normaler Satellit Digital, ohne HD, Auflösung). Das Bild sieht stellenweise sogar noch plastischer aus, kommt wohl von den 200 Hz.

War auf jeden Fall ein sinnvoller Post!

Diese Warehouse Deals sind also unbedingt zu empfehlen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text