187°
Whirlpool Waschtrockner "AWZ 614" für 329€ @ ZackZack

Whirlpool Waschtrockner "AWZ 614" für 329€ @ ZackZack

Home & LivingZackZack Angebote

Whirlpool Waschtrockner "AWZ 614" für 329€ @ ZackZack

Preis:Preis:Preis:329€
Zum DealZum DealZum Deal
nächster Preis 399,90€

Der Waschtrockner Whirlpool AWZ 614 ist ein absoluter Allrounder. Das Gerät kann sowohl waschen, als auch trocknen, was lästiges Umladen der Vergangenheit angehören lässt. Mit bis zu 6 kg an Schmutzwäsche kann man das Gerät zum Waschen beladen und dabei verschiedene Waschprogramme nutzen. Anschließend kann der AWZ 614 bis zu 4 kg an Wäsche trocknen.


Energieeffizienzklasse\x09
B
Energieverbrauch pro Betriebszyklus\x09
Waschen, Schleudern und Trocknen:\x09
4.85 kWh
Waschen und Schleudern:\x09
1.02 kWh
Waschwirkungsklasse\x09
A
Restfeuchte\x09
53%
Schleuderdrehzahl\x09
1400 U/min
Füllmenge\x09
Waschen:\x09
6 kg
Trocknen:\x09
4 kg
Wasserverbrauch pro Betriebszyklus\x09
Waschen und Schleudern:\x09
47 Liter
Geschätzter Jahresverbrauch\x09
Waschen, Schleudern und Trocknen (Strom):\x09
970 kWh
Waschen, Schleudern und Trocknen (Wasser):\x09
18000 Liter
Waschen und Schleudern (Strom):\x09
204 kWh
Waschen und Schleudern (Wasser):\x09
10340 Liter
Geräuschemissionen\x09
Waschen:\x09
56 dB(A)
Schleudern:\x09
68 dB(A)
Trocknen:\x09
58 dB(A)
Beladungsdetails\x09
Türanschlag: links
Standardprogramm\x09
Baumwolle 60 °C
Gerätetyp\x09
Standgerät, Frontlader
Anmerkungen\x09
Länge Netzkabel: 225 cm; Wasser plus
Eingangsspannung\x09
220-240 Volt
Nettogewicht\x09
80 kg
Abmessungen (BxHxT)\x09
595 mm x 845 mm x 580 mm
Farbe\x09
weiß

Liefer-Hinweis: Speditionsware/ Sperrgut – Standardlieferung frei Bordsteinkante

10 Kommentare

80 kwh im Monat... das sind 20 Euro pro Monat Stromkosten

Warum nicht gleich einen Hamster im laufrad dahinter montieren...

Das "lästige" umladen in den separaten Trockner ermöglicht aber die nächste Waschladung während der Trockner noch die erste trocknet. Das spart viel Zeit.

Wenn man keinen Platz im kleinen Bad hat und nur Ein-/Zweipersonenhaushalt führt, dann ist solche Lösung schon praktisch.

Bearbeitet von: "GreenGo" 12. September

MIKAMIKA

Das "lästige" umladen in den separaten Trockner ermöglicht aber die nächste Waschladung während der Trockner noch die erste trocknet. Das spart viel Zeit.


Immer wieder kommt jemand, und erzählt das. Dann stell die Zeitvorwahl früh morgens halt entsprechend ein, wenn du zur Arbeit gehst. Am Nachmittag kommst du heim und deine Waschladung ist nicht nur gewaschen, sondern auch ohne weiteres Zutun getrocknet. Mach das mal mit zwei separaten Geräten...! Daher: Optimal für Singles oder den kleinen Haushalt.

MIKAMIKA

Das "lästige" umladen in den separaten Trockner ermöglicht aber die nächste Waschladung während der Trockner noch die erste trocknet. Das spart viel Zeit.



Ich hatte die Lösung mit Waschtrockner aus Platzgründen mal 8 Jahre lang.
Bin froh, nun mit mehr Platz zwei getrennte Geräte zu haben. Trockne viele Sachen nur leicht an, um das Bügeln zu vermeiden.
Letzteres erfordert aber punktgenaues Herausnehmen, da darf die Wäsche keine halbe oder Stunde zu lange im Trockner liegen bleiben. Das geht mit Zeitsteuerung selten gut.
Wie gesagt alles 8 Jahre lang getestet, bitte nicht mehr.
Wer Platzprobleme hat, ok.

Ich bin bereit bis 700€ für einen Waschtrockner (mit 5 Jahren Garantie zum Beispiel) auszugeben, aber welche große Vorteile hat man gegenüber einem solchen billigen Model wie im deal? Bei der Energieklasse sind sie leider alle mehr oder weniger gleich, bei 50-80 Waschgängen im Jahr merkt man davon nichts. Kann jemand etwas empfehlen?

leider schon weg

So eine Maschine hätte ich auch gerne. Das Trocknen auf der Leine ist nicht so der Kracher.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text