Whiskeyset: Karaffe und 4 Gläser von Nachtmann (Riedel Glassworks/Spiegelau)
1105°Abgelaufen

Whiskeyset: Karaffe und 4 Gläser von Nachtmann (Riedel Glassworks/Spiegelau)

33,85€58€-42%mömax Angebote
77
eingestellt am 28. Okt 2017Bearbeitet von:"Banana_Joe1337"
Das Set entspricht dem "Nachtmann Highland Whisky Set, Dekanter + 4 Tumbler mit unterschiedlichem Schliffdekor"-Set.

Gerade als Geburtstagsgeschenk für einen Freund bestellt! Prefekt auch als Weihnachtsgeschenk. Ich habe das Set bereits da, der Schliff und die Gläser sind sehr hochwertig.

Dekanter

Größe: 205 mm
Inhalt: 750 ml
Durchmesser: 99 mm


Tumbler

Größe: 102 mm
Inhalt: 345 ml
Durchmesser: 82 mm


Benutzt den 10€ Newsletter Gutschein um auf den Preis zu kommen!

VGP: Laut Idealo: 58€
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Kitano28. Okt 2017

Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die …Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die Bar 😶


Also ich finde die sehr stylisch. So gehen die Geschmäcker auseinander.
Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die Bar 😶
Bearbeitet von: "Kitano" 28. Okt 2017
Kitano28. Okt 2017

Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die …Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die Bar 😶


Haters gonna hate
Kann man den in der Karaffe schon mit Cola mischen oder wäre das wegen der Kohlensäure nicht so gut?
77 Kommentare
Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die Bar 😶
Bearbeitet von: "Kitano" 28. Okt 2017
Kitano28. Okt 2017

Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die …Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die Bar 😶


Also ich finde die sehr stylisch. So gehen die Geschmäcker auseinander.
Kitano28. Okt 2017

Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die …Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die Bar 😶


Was erwartest Du für den Preis? Handgeschliffen?

Die Frage ist doch eher, ist die Karaffe dicht?
Kitano28. Okt 2017

Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die …Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die Bar 😶


Haters gonna hate
appeld28. Okt 2017

Was erwartest Du für den Preis? Handgeschliffen?Die Frage ist doch eher, …Was erwartest Du für den Preis? Handgeschliffen?Die Frage ist doch eher, ist die Karaffe dicht?

​Habe solch ein Set von Nachtmann und kann bestätigen, dass die Karaffe dicht ist. Der Ausguß der Karaffe sowie der Stöpsel sind perfekt geschliffen und halten dicht. Nicht wie bei billigen Modellen, bei denen es undicht ist oder die zum Dichten einen Plastikring benötigen.
Da find ich die Whisky Flaschen vom Hersteller besser (;
Keine wirklichen Whiskeygläser bzw. nur für Blends - nicht für Hochwertiges.
Für den Preis echt gut, aber Tumbler...
kloppie28. Okt 2017

Keine wirklichen Whiskeygläser bzw. nur für Blends - nicht für Ho …Keine wirklichen Whiskeygläser bzw. nur für Blends - nicht für Hochwertiges.


Aua!
kloppie28. Okt 2017

Keine wirklichen Whiskeygläser


sondern unwirkliche Whisk(e)ygläser?

Unfug beiseite.
Habe längere Zeit aus Tumblern getrunken. Bin vor einiger Zeit auf Nosinggläser umgestiegen. Der Genuss ist schon ein höherer aus solchen.

Ein guter Tumbler mit dünnem Rand geht für wenig komplexe, geradlinige Whisk(e)ys auch noch in Ordnung. Allerdings haben diese (von Nachtmann) einfach einen viel zu dicken Rand. Ich kann daraus einfach nicht genießen.
Über das Design lässt sich auch streiten. Wem sie gefallen, der kann sie sich ja als Deko in die Vitrine stellen...
Bearbeitet von: "Angelpimper" 28. Okt 2017
Angelpimper28. Okt 2017

sondern unwirkliche Whisk(e)ygläser?Unfug beiseite.Habe längere Zeit aus T …sondern unwirkliche Whisk(e)ygläser?Unfug beiseite.Habe längere Zeit aus Tumblern getrunken. Bin vor einiger Zeit auf Nosinggläser umgestiegen. Der Genuss ist schon ein höherer aus diesen Gläsern.Ein guter Tumbler mit dünnem Rand geht für wenig komplexe, geradlinige Whisk(e)ys auch noch in Ordnung. Allerdings haben diese (von Nachtmann) einfach einen viel zu dicken Rand. Ich kann daraus einfach nicht genießen. Über das Design lässt sich auch streiten. Wem sie gefallen, der kann sie sich ja als Deko in die Vitrine stellen...

Doofe Frage eines unwissenden - wie spielt die dicke eine Glases eine Rolle für den Genuss/Geschmack?
mBeat28. Okt 2017

Doofe Frage eines unwissenden - wie spielt die dicke eine Glases eine …Doofe Frage eines unwissenden - wie spielt die dicke eine Glases eine Rolle für den Genuss/Geschmack?


Mag individuell sein. In meinem Fall ist es so. Es verteilt sich einfach durch die Dicke des Glases anders im Mundraum, oder wie auch immer. Gläser und Glasformen sind eine Wissenschaft für sich. Viele Kaffeetrinker dürften es kennen. Diese ziehen nämlich häufig auch dünne Tassenränder vor.
Es spielt nicht nur die Dicke des Randes eine Rolle, sondern auch die Größe der Öffnung im Verhältnis zum beim Trinken geöffneten Mund.
Probiers aus, vielleicht teilst du diesen Eindruck ja mit vielen anderen.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 28. Okt 2017
Angelpimper28. Okt 2017

Mag individuell sein. In meinem Fall ist es so. Es verteilt sich einfach …Mag individuell sein. In meinem Fall ist es so. Es verteilt sich einfach durch die Dicke des Glases anders im Mundraum, oder wie auch immer. Viele Kaffeetrinker dürften es kennen. Diese ziehen nämlich häufig auch dünne Tassenränder vor..Es spielt nicht nur die Dicke des Randes eine Rolle, sondern auch die Größe der Öffnung im Verhältnis zum beim Trinken geöffneten Mund.Probiers aus, vielleicht teilst du diesen Eindruck ja mit vielen anderen.

Interessant, wusste ich nicht. Muss ich mal testen, ob ich da auch einen Unterschied merke
kloppie28. Okt 2017

Keine wirklichen Whiskeygläser bzw. nur für Blends - nicht für Ho …Keine wirklichen Whiskeygläser bzw. nur für Blends - nicht für Hochwertiges.


Ja genau, weil alle Blends nicht hochwertig sind und alle Malts sind es.
Aber grundsätzlich hast du recht, dass man bei Whisky eher Nosinggläser benutzen sollte aber all zu ernst sollte man die Sache nicht nehmen meiner Meinung nach.
Das ist kein Jim Beam!
Wozu Karaffe und Gläser, ich trinke aus der Flasche!
kloppie28. Okt 2017

Keine wirklichen Whiskeygläser bzw. nur für Blends - nicht für Ho …Keine wirklichen Whiskeygläser bzw. nur für Blends - nicht für Hochwertiges.


Du meinst: Nur für Spülwasser!
Das sind KEINE richtigen Whiskygläser. Amerikanischer Spielfilm maximal. Siehe oben: Spülwasser
Ich benötige keine 100€ Gläser, um nen guten Tropfen zu genießen, von daher - danke, bestellt.

€dit: Karaffe sieht doch recht solide aus, also auch was das "Hält die dicht?!" betrifft:
15179598-FbxNt.jpg
Bearbeitet von: "Halolo" 28. Okt 2017
Das Aroma entfaltet sich einfach anders in Nosinggläsern. Ich bin aber auch niemand der jetzt per se nur aus solchen trinkt und unter jeden Whiskey Deal einen auf Kenner macht.
Bearbeitet von: "Gambler" 28. Okt 2017
Kitano28. Okt 2017

Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die …Wer stellt sich so etwas hässliches und unpraktisches freiwillig in die Bar 😶


Was würdest du empfehlen?
Mein Senf zum Thema "Dünnwandigkeit":

Klar sind für die Mehrheit dünnwandige Gläser angenehmer am Mund. Aber es kommen auch noch andere Aspekte zum Tragen:
- Dadurch, daß das Glas dünner ist, erwärmt sich der Inhalt schneller, Klassiker Cognacschwenker.
- Dünnwandige Gläser machen eine höherwertigen Eindruck (Marmeladenglas <-> Cognacschwenker)

Btw, das Nosingglas fasse ich immer am Glaskörper und nicht am Stiel an, zwecks Entfaltung der Aromen.
Finde es immer cool wie die in Kinofilmen Whiskey aus diesen Glas Karaffen trinken als wäre es Apfelsaft...
Immer einen richtigen Schluck im Büro......

Im richtigen Leben brennt Whiskey wie Spiritus... ..... für mich jedenfalls....
Bearbeitet von: "Huckepack" 29. Okt 2017
Ich verstehe nicht wie Leute immer noch dieses schon vor jahrezenten wiederlegte Bild vor Augen haben, wonach die Form des Glases eine Rolle für den Geschmack spielt, weil die Zunge angeblich verschiedene "Geschmackszentren" hat. Es stimmt schlicht nicht. Alle Geschmacksrezeptoren sind gleich auf die gesamte Zungenfläche verteilt. Glasformen machen wie bei Wein und Sekt tatsächlich einen Sinn, wenn es um Luftoberfläche geht, damit das Kohelndioxid nicht schnell entweicht (Sekt) oder der Rotwein besser atmen kann (Dekandieren). Rein Geschmacklich macht die Form des Glases allerdings keinen unterschied. Höchstens das Gehirn bzw. die eigene Wahrnehmen spielt euch hier etwas vor (Erwartungshaltung/Placebo).
kloppie28. Okt 2017

Keine wirklichen Whiskeygläser bzw. nur für Blends - nicht für Ho …Keine wirklichen Whiskeygläser bzw. nur für Blends - nicht für Hochwertiges.


Wieder so einer, der meint gut und schlecht anhand von Single Malt und Blend unterscheiden zu können. Ich kann mir schon lebhaft vorstellen, wie Du und dein Einsteckschal in deinem Ohrensessel sitzt und das Noising Glass gefüllt mit Captain Morgan schwenkst.

Für alle anderen, die mal einen wirklich hervorragenden Blend probieren möchten, der viele Malts in den Schatten stellt: whiskyzone.de/sun…hre . Und wer dann mal im Gegenzug einen unglaublich grottigen, aber dafür sehr teuren Single Malt probieren möchte, testet mal Slyrs. Aber bitte nicht die ganze Flasche kaufen, sondern irgendeine Bar aufsuchen, die Slyrs im Rahmen ihrer Werbekampagne mit einer Probleflasche subventioniert hat.
Bearbeitet von: "Senshi9" 28. Okt 2017
Das ist Unsinn und bestenfalls für Blender.
Whisky wird nicht dekantiert. Im Gegenteil, Berührung mit Sauerstoff macht (besonders rauchige Whisky) ihn bitter. Zudem zählt bei Whisky nur die Reifezeit im Holzfass, ihn 2 Jahre in einer Glaskaraffe zu lagern macht keinen Sinn.
Auch die Gläser sind murks, ich kann jedem Anhänger von Spirituosen wirklich das Glencairn Glas empfehlen.
Wie gesagt, für Blender und sonst niemanden!
Senshi928. Okt 2017

Wieder so einer, der meint gut und schlecht anhand von Single Malt und …Wieder so einer, der meint gut und schlecht anhand von Single Malt und Blend unterscheiden zu können. Ich kann mir schon lebhaft vorstellen, wie Du und dein Einsteckschal in deinem Ohrensessel sitzt und das Noising Glass gefüllt mit Captain Morgan schwenkst. Für alle anderen, die mal einen wirklich hervorragenden Blend probieren möchten, der viele Malts in den Schatten stellt: https://www.whiskyzone.de/suntory-hibiki-japan-12-jahre . Und wer dann mal im Gegenzug einen unglaublich grottigen, aber dafür sehr teuren Single Malt probieren möchte, testet mal Slyrs. Aber bitte nicht die ganze Flasche kaufen, sondern irgendeine Bar aufsuchen, die Slyrs im Rahmen ihrer Werbekampagne mit einer Probleflasche subventioniert hat.



Leider ist der verlinkte Tropfen nicht mehr erhältlich. Japan ist aber ein interessanter Ort für solche Experimente. Empfehlen kann ich für solche Reisen das Kabuki in Frankfurt, die neben einer Jahrgangssake Auswahl einiges an Rum und Whiskey vorrätig haben. Ein Restaurant Sommelier berät hierzu auch...

Achja, essen kann man da auch exzellent, z.b. Austern in Nussbutter...
Bearbeitet von: "hundsboog" 28. Okt 2017
Sowas überflüssiges. Whisky bleibt in der Flasche. Und Tumbler mit dicken Boden sind für Leute, die ihren Whisky mit Eis töten wollen.
hundsboog28. Okt 2017

Leider ist der verlinkte Tropfen nicht mehr erhältlich. Japan ist aber ein …Leider ist der verlinkte Tropfen nicht mehr erhältlich. Japan ist aber ein interessanter Ort für solche Experimente. Empfehlen kann ich für solche Reisen das Kabuki in Frankfurt, die neben einer Jahrgangssake Auswahl einiges an Rum und Whiskey vorrätig haben. Ein Restaurant Sommelier berät hierzu auch...Achja, essen kann man da auch exzellent, z.b. Austern in Nussbutter...



spirituosen-superbillig.com - dort gibt's den noch.


Ist nur nicht was für jeden Tag. Wenn er Dir jedoch schmeckt, kommt "Nikka from the barrel" (bitte bei Fassstärke bleiben) recht nah und macht einen nicht gleich arm.

Was das Essen angeht bin und bleibe ich ein Penner. Sterne brauche ich nur auf dem Trikot der Nationalmannschaft. Der einzige Köder beim Essen für mich ist das Stück Fleisch in meinem Profilbild. ;-)
Bearbeitet von: "Senshi9" 28. Okt 2017
Nimms mir nicht übel, aber fast das gleiche Set gab es kürzlich für 9,99€ - sogar mit 6 Tumblern
Senshi928. Okt 2017

https://www.spirituosen-superbillig.com - dort gibt's den noch.Ist nur …https://www.spirituosen-superbillig.com - dort gibt's den noch.Ist nur nicht was für jeden Tag. Wenn er Dir jedoch schmeckt, kommt "Nikka from the barrel" (bitte bei Fassstärke bleiben) recht nah und macht einen nicht gleich arm.Was das Essen angeht bin und bleibe ich ein Penner. Sterne brauche ich nur auf dem Trikot der Nationalmannschaft. Der einzige Köder beim Essen für mich ist das Stück Fleisch in meinem Profilbild. ;-)


Oh danke für den netten Hinweis! Ich werde das auf jeden Fall testen, jetzt in der kalten Jahreszeit kommt so eine Empfehlung gerade recht
Bearbeitet von: "hundsboog" 28. Okt 2017
Whiskey Trinker Community - das sind die Leute die Terpentin-artige Plörre saufen und so tun als wären sie wichtig dabei.
hundsboog28. Okt 2017

Oh danke für den netten Hinweis! Ich werde das auf jeden Fall testen, …Oh danke für den netten Hinweis! Ich werde das auf jeden Fall testen, jetzt in der kalten Jahreszeit braucht kommt so eine Empfehlung gerade recht


Ausverkauft ist der Hibiki nur wegen den "World Whiskies Awards" dieses Jahr:

- "World’s Best Blended Whisky: Suntory Hibiki 21 Years Old"

Die Preise sind daraufhin einfach explodiert. Davor hat einfach jeder die Klappe gehalten in der Hoffnung, der wird nicht zu sehr gehyped, die Preise bleiben moderat und die "Kenner" trinken weiter 3 jähriges Slyrs-Spülwasser für 50 EUR, Hauptsache Malt. ;-)

Ah, PS (heute in Tipp-Stimmung): wenn Dir mal beim Whiskey langweilig wird, probier mal "Blackwoods" Vodka. Hatte den Tipp hier schon einem gegeben und der fand ihn super - bin nicht der Klartrinker, aber wow, der war echt gut. Chopin, Beluga und Co. sind daraufhin sofort von meiner Einkaufsliste verschwunden.
Bearbeitet von: "Senshi9" 28. Okt 2017
Angelpimper28. Okt 2017

sondern unwirkliche Whisk(e)ygläser?Unfug beiseite.Habe längere Zeit aus T …sondern unwirkliche Whisk(e)ygläser?Unfug beiseite.Habe längere Zeit aus Tumblern getrunken. Bin vor einiger Zeit auf Nosinggläser umgestiegen. Der Genuss ist schon ein höherer aus solchen.Ein guter Tumbler mit dünnem Rand geht für wenig komplexe, geradlinige Whisk(e)ys auch noch in Ordnung. Allerdings haben diese (von Nachtmann) einfach einen viel zu dicken Rand. Ich kann daraus einfach nicht genießen. Über das Design lässt sich auch streiten. Wem sie gefallen, der kann sie sich ja als Deko in die Vitrine stellen...


First world problems...
Ich habe sehr ähnliche Tumbler von Nachtmann (nicht die Highland-Serie) und finde die von der Qualität und dem Preis ganz super. Ob man seinen Whiskey nun aus dem Tumbler oder dem Glencairn-Glas genießt, neat oder "adulterated" wird wohl eine ewig ungelöste Streitfrage bleiben. Ich trinke zum Beispiel lieber amerikanischen "Straight Whiskey", da hier keine Farbstoffe zugesetzt werden dürfen. Besonders den Knob Creek, auch wenn einige gegen das NAS hetzen werden oder es verrückt finden einen 25-30€ Whiskey zu Cocktails zu verarbeiten. Und für Whiskey Sour oder einen Old Fashioned kann ich diese Gläser absolut empfehlen!
Gentleman like, noch ne Zigarre dazu und der Suff Abend kann beginnen...
Ja, der alte Trick von der edelen Karaffe mit dem billig Fusel drin für die lieben Freunde ;-)
Michali28. Okt 2017

Ja, der alte Trick von der edelen Karaffe mit dem billig Fusel drin für …Ja, der alte Trick von der edelen Karaffe mit dem billig Fusel drin für die lieben Freunde ;-)

Hauptsache den Schein aufrecht erhalten, man würde was gutes servieren. Merkt ja kaum einer.
Bernd10028. Okt 2017

Was würdest du empfehlen?



„Thomy Mittelscharfer Senf“ - die Gläser sind top!
Logiker28. Okt 2017

„Thomy Mittelscharfer Senf“ - die Gläser sind top!


Persönlich liebe und habe ich ja die Gläser von Dijon Senf aus Frankreich in der Küche.
Bearbeitet von: "appeld" 28. Okt 2017
Glaube ich habe das Set gestern im aktuellen Metro-Prospekt mit noch irgend ner Pulle Whiskey dabei gesehen. Sollte nicht viel mehr gekostet haben. Hat das zufällig einer zur Hand
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text