Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Whisky Octomore 06.3 Islay Barley - 258ppm 64% - bei takewine.de
363° Abgelaufen

Whisky Octomore 06.3 Islay Barley - 258ppm 64% - bei takewine.de

199€235,85€-16%
32
eingestellt am 5. MaiBearbeitet von:"bingerbub"
Heute mal etwas eher spezielles aus der Whiskywelt. Bei takewine.de gibt es den Octomore 06.3 zum Preis von 199€ inkl. Versand.
Sowohl vom Preis als auch vom Getränk selbst nur für eine kleine Zielgruppe interessant. Wer aber, so wie ich, schon länger mit dem wohl besten Octomore liebäugelt und auf ein gutes Angebot gewartet hat, wird nun fündig.

Aroma: Meeresrauschen, salzige Gischt, Moor und Wildkräuter (Immergrün, Mädesüß, Minze, Heidekraut, wilder Thymian, roter Klee). Die feinen Töne stehen in perfekter Balance zur deutlich torfigen Note

Geschmack:
Kräftiger Torf mit ansteigend süßen Noten (rote Traube, Kirsche, russischer Toffee, Bitterschokolade, Ahornsirup) und leichtem Holzaroma

Abgang: Extrem lang, extrem stark, erwärmt Seele und Herz.

Bei whiskybase ist diese Edition des Octomores super bewertet: 89.08 von 100 Punkten bei 428 Bewertungen: klick

Hier das Video zum Tasting vom Hotte:
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Fetty05.05.2019 18:39

Schmeckt der denn auch mit Cola ?


Wird der 'Witz' nicht langsam mal alt?
Ich finde die Octomore(s) völlig überteuert...
Bearbeitet von: "eiksen" 5. Mai
Leute, er/sie fragt nach dem Einstieg in die Octomores und sagt noch dass er/sie schon rauchiges mag und ihr empfehlt ihm/ihr ernsthaft die absoluten Standartwhiskys im rauchigen Bereich? Hut ab
Ein Einstiegsvorschlag für die Octomores würde mich allerdings auch interessieren!
Irgendwie ziemlich dekadent 200€ für eine Pulle, insbesondere wenn der Großteil der Leute wahrscheinlich null Unterschied zu einer billigeren Rauchbombe schmecken würde. Und dann wird auch noch von gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gesprochen
32 Kommentare
Also ich persönlich finde den Aufpreis zum 8.1 wirklich gerechtfertigt.
Ich finde die Octomore(s) völlig überteuert...
Bearbeitet von: "eiksen" 5. Mai
Welcher lohnt denn zum Einstieg? Hatte bisher noch keinen Octomore, stehe aber auf rauchiges
Bearbeitet von: "Zweitaccount" 5. Mai
Zweitaccount05.05.2019 17:11

Welcher lohnt denn zum Einstieg? Hatte bisher noch keinen Octomore, stehe …Welcher lohnt denn zum Einstieg? Hatte bisher noch keinen Octomore, stehe aber auf rauchiges


Der 10er Talisker ist zum einsteigen in den rauchigen Whisky Bereich mMn nicht verkehrt. Später kann man sich dann auch an die Lagavulins (8,16,DE) und Adbegs (10,Uigeandail, Corryvreckan) heran trauen.
Mit nem Lagavulin machst Du am Anfang sicher nicht falsch.
Bei Ardbeg 10 bin ich mit Undsoo auch noch einer Meinung. Den Uigeandail und Corryvreckan find ich persönlich schon wieder zu nah am 10 Der Aufpreis lkohnt sicher her für mich nicht wirklich.
Würde dann eher zu einem der unabhängigen Abfüller raten.
Mein Favorit wenns rauchig werden soll wäre ein Smokehead
Ist es der hier? Dann ist PVG 222,99€
Ich trinke gern den coal Isla oder Oban 14
Leute, er/sie fragt nach dem Einstieg in die Octomores und sagt noch dass er/sie schon rauchiges mag und ihr empfehlt ihm/ihr ernsthaft die absoluten Standartwhiskys im rauchigen Bereich? Hut ab
Ein Einstiegsvorschlag für die Octomores würde mich allerdings auch interessieren!
Basti_Gvor 6 m

Ich trinke gern den coal Isla oder Oban 14


Oban ist top! Stadt, Destille, Hafen und Malt!
Undsoovor 23 m

Der 10er Talisker ist zum einsteigen in den rauchigen Whisky Bereich mMn …Der 10er Talisker ist zum einsteigen in den rauchigen Whisky Bereich mMn nicht verkehrt. Später kann man sich dann auch an die Lagavulins (8,16,DE) und Adbegs (10,Uigeandail, Corryvreckan) heran trauen.


Danke, aber ich meinte einen Octomore.

Die von dir habe ich nahezu alle im Schrank stehen. Der Lagavulin 8 fehlt mir aber auch noch.
Das macht paar teure Whisky Cola
Bearbeitet von: "Em.Alba" 5. Mai
hagen_fenrisvor 18 m

Mit nem Lagavulin machst Du am Anfang sicher nicht falsch.Bei Ardbeg 10 …Mit nem Lagavulin machst Du am Anfang sicher nicht falsch.Bei Ardbeg 10 bin ich mit Undsoo auch noch einer Meinung. Den Uigeandail und Corryvreckan find ich persönlich schon wieder zu nah am 10 Der Aufpreis lkohnt sicher her für mich nicht wirklich.Würde dann eher zu einem der unabhängigen Abfüller raten.Mein Favorit wenns rauchig werden soll wäre ein Smokehead


Und nur mal so: smokehead ist auch eine mittelmäßige Empfehlung, da kann man lieber den As We Get It Islay anbringen oder sowas.
Hot 🔥! Octomore haben ein super P-L-Verhältnis. Danke für den Deal.
Bearbeitet von: "keiko" 5. Mai
Schmeckt der denn auch mit Cola ?
Octomore
Fetty05.05.2019 18:39

Schmeckt der denn auch mit Cola ?


Wird der 'Witz' nicht langsam mal alt?
hmm, ganz schön teuer dafür, dass er erst 5 Jahre alt ist ... Eichenaromen dürften da nicht so stark ausgeprägt sein ... ist vielleicht auch nicht so schlimm, wenn Rauch das Hauptfeature sein soll.
jan000schvor 1 m

hmm, ganz schön teuer dafür, dass er erst 5 Jahre alt ist ... Eichenaromen …hmm, ganz schön teuer dafür, dass er erst 5 Jahre alt ist ... Eichenaromen dürften da nicht so stark ausgeprägt sein ... ist vielleicht auch nicht so schlimm, wenn Rauch das Hauptfeature sein soll.


Hab die gleichen "Bedenken" und würde deshalb gerne Mal probieren.
Guten Tropfen zu einem guten Preis.
Xaipe05.05.2019 18:53

Wird der 'Witz' nicht langsam mal alt?


Wieso Witz? Den Jack Daniels und so kann ich nichtmal Cola trinken
Fettyvor 18 m

Wieso Witz? Den Jack Daniels und so kann ich nichtmal Cola trinken


Dann bleib bei Cola pur.


Wer nur mal probieren will kann das gut auf Whiskymessen machen, auf der Whiskyfair hab ich ihn probiert und er schmeckte mir super. Leider als Flasche über dem Budget...
Irgendwie ziemlich dekadent 200€ für eine Pulle, insbesondere wenn der Großteil der Leute wahrscheinlich null Unterschied zu einer billigeren Rauchbombe schmecken würde. Und dann wird auch noch von gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gesprochen
Klettevor 2 m

Irgendwie ziemlich dekadent 200€ für eine Pulle, insbesondere wenn der Gr …Irgendwie ziemlich dekadent 200€ für eine Pulle, insbesondere wenn der Großteil der Leute wahrscheinlich null Unterschied zu einer billigeren Rauchbombe schmecken würde. Und dann wird auch noch von gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gesprochen


Denke ich mir irgendwie auch. Würde den zwar gerne mal probieren, kann mit aber auch schwer vorstellen, dass es gravierende Unterschiede zu deutlich günstigeren Whiskys gibt
Em.Alba05.05.2019 17:42

Das macht paar teure Whisky Cola


Kannst ja an der Cola noch bißchen sparen.
Das perfekte Geschenk für wenn man die Person kaum kennt, es aber teuer sein muss, weil der Beschenkte den Preis googlen wird. Also Hochzeiten, 50. Geburtstage usw. in der Schwiegerfamilie.
Bearbeitet von: "koigeldischaukoiloesung" 5. Mai
koigeldischaukoiloesungvor 26 m

Kannst ja an der Cola noch bißchen sparen.


Whisky-River Cola ist eh mein Leibgetränk.
hagen_fenris05.05.2019 17:25

Mit nem Lagavulin machst Du am Anfang sicher nicht falsch.Bei Ardbeg 10 …Mit nem Lagavulin machst Du am Anfang sicher nicht falsch.Bei Ardbeg 10 bin ich mit Undsoo auch noch einer Meinung. Den Uigeandail und Corryvreckan find ich persönlich schon wieder zu nah am 10 Der Aufpreis lkohnt sicher her für mich nicht wirklich.Würde dann eher zu einem der unabhängigen Abfüller raten.Mein Favorit wenns rauchig werden soll wäre ein Smokehead


Lagavulin nach dem Einstieg über Talisker sehe ich problematisch, da die Phenolaromen sehr präsent sind und damit der medizinische Geruch den ein oder anderen gar abschreckt. Ich empfehle Bunnahabain 12 oder Bowmore 12 zum Einstieg oder in der zweiten Etappe. Ardbegs, Laphroaigs oder Bruichladdichs besser später.
Crocogatorvor 1 h, 17 m

Lagavulin nach dem Einstieg über Talisker sehe ich problematisch, da die …Lagavulin nach dem Einstieg über Talisker sehe ich problematisch, da die Phenolaromen sehr präsent sind und damit der medizinische Geruch den ein oder anderen gar abschreckt. Ich empfehle Bunnahabain 12 oder Bowmore 12 zum Einstieg oder in der zweiten Etappe. Ardbegs, Laphroaigs oder Bruichladdichs besser später.


Toffee nicht mit Torf verwechseln.
Xaipevor 5 h, 52 m

Wird der 'Witz' nicht langsam mal alt?


Lieber nen Gästeklo-Witz gehabt?
Hab den hier angebotenen Octomore probiert. Offen gesagt, konnte kaum einen Unterschied zu anderen Octomores feststellen. Tatsächlich ist es so, dass sie momentan in der Lage sind, mehr Rauch in die Flasche zu bringen, wie andere Brennereien.
Hatte letztens an einer Blindverkostung von versch. Octomores teilgenommen, das Ergebnis war ziemlich beliebig, keiner konnte sagen, dass die älteren besser waren wie die jüngeren. Wie auch immer, wer das mal testen mag, besser einfach den günstigsten verfügbaren Octomore probieren (unter 100 € gibt´s leider selten was) und sich dann selbst eine Meinung bilden, ob es das wert ist...auch wenn es mir in der Seele leid tun würde, dass ich für das Geld auch z.B. einen Glendronach Parliament (nicht rauchig, aber überragend) bekommen hätte
Bearbeitet von: "hosti99Be" 6. Mai
Zweitaccountvor 15 h, 17 m

Welcher lohnt denn zum Einstieg? Hatte bisher noch keinen Octomore, stehe …Welcher lohnt denn zum Einstieg? Hatte bisher noch keinen Octomore, stehe aber auf rauchiges


Die Smokehead Reihe ist ganz nett für den Einstieg.
SCHON ABGELAUFEN!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text