Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Whitebox Kunden-werben-Kunden Aktion - Digitale Vermögensverwaltung
-94° Abgelaufen

Whitebox Kunden-werben-Kunden Aktion - Digitale Vermögensverwaltung

11
eingestellt am 18. Dez 2019Bearbeitet von:"jowolf"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auch kombinierbar mit der aktuellen Prämienaktion, aus eigener Erfahrung ...
Zum Prämien-Deal: mydealz.de/dea…477

Vor einiger Zeit bin ich mit Hilfe von Mydealz über das Whitebox inwhite Programm (Kunden werben Kunden, damalige Diskussion mydealz.de/dis…118, Kunde dort geworden und mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden. Der Service ist sehr gut. Der Anbieter ist mehrfach ausgezeichnet u.a. von Stiftung Warentest / Finanztest 08/2018 mit GUT (2,4) und die Performance stimmt, wird auf der Homepage auch transparent dargestellt. Wer darüber nachdenkt, in eine digitale Vermögensverwaltung einzusteigen, kann bei erfolgreicher Neukundenwerbung jetzt ab 10.000€ eine Prämie mitnehmen. Kosten: whitebox.eu/kosten

Ergänzung: Die ersten 5.000 € einer Neuanlage sind zusätzlich in den ersten 6 Monaten frei (s. whitebox.eu/ser…gen, Kosten - Wie lange ist die Testphase?).


  • Whitebox belohnt die Werbung eines Neukunden durch einen Bestandskunden, indem die erste Jahresgebühr des Neukunden zu 50% rabattiert wird und dieser Betrag dem Whitebox-Konto des/der Werbenden als Prämien-Gutschrift zugeht.
  • Da generell die ersten 5.000€ jeder Neuanlage die ersten 6 Monate gebührenfrei geführt werden, erhält der Neukunde einen zusätzlichen Vorteil.

30€ Prämien-Gutschrift bei Anlage ab 10.000€
150€ Prämien-Gutschrift bei Anlage ab 50.000€
246€ Prämien-Gutschrift bei Anlage ab 100.000€
468€ Prämien-Gutschrift bei Anlage ab 250.000€
732€ Prämien-Gutschrift bei Anlage ab 500.000€
1467€ Prämien-Gutschrift bei Anlage ab 1.000.000€

1501315.jpg
Viel Spaß und frohes Anlegen!
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
Was ist Whitebox?
Keine Ahnung. Ich kenne nur eine Blackbox
Kein Wort zu den Kosten. Cold.
Affen_Zirkus_MyDeal18.12.2019 11:09

Keine Ahnung. Ich kenne nur eine Blackbox


Erfasst, der Anbieter baut hier auf genau das Gegenteil, Nomen est omen (y)Konto/Kosten/Unterlagen/Reports/Kommunikation/Service soll so transparent und fair wie möglich ablaufen, passt für mich bisher. Bei brokervergleich.de im Robo Advisor Vergleich im Langzeit-Test auch vorne dabei.
Was für ein Schwachsinn dieser Deal. Für 30,- Prämie soll ich 10k anlegen? Und dafür auch noch 75,- Gebühr zahlen? Und ab dem zweiten Jahr 100,- Gebühr? Sowas stellst du als Deal ein?
Kommt mir eher wie ein neuer Weg vor, sich als Werber für Ahnungslose zu präsentieren.
keiko18.12.2019 12:32

Was für ein Schwachsinn dieser Deal. Für 30,- Prämie soll ich 10k anlegen? …Was für ein Schwachsinn dieser Deal. Für 30,- Prämie soll ich 10k anlegen? Und dafür auch noch 75,- Gebühr zahlen? Und ab dem zweiten Jahr 100,- Gebühr? Sowas stellst du als Deal ein?


Neukunden-Prämie heißt: Nicht DU sollst anlegen, ein Neukunde legt an. DU kriegst eine Prämie dafür, dem Neukunden werden Gebühren erlassen. Ernsthafte Diskussion um Gebühren, Prämien, Zeitersparnis, Renditen & Risiko gerne.
jowolf18.12.2019 13:09

Neukunden-Prämie heißt: Nicht DU sollst anlegen, ein Neukunde legt an. DU k …Neukunden-Prämie heißt: Nicht DU sollst anlegen, ein Neukunde legt an. DU kriegst eine Prämie dafür, dem Neukunden werden Gebühren erlassen. Ernsthafte Diskussion um Gebühren, Prämien, Zeitersparnis, Renditen & Risiko gerne.


Mir ist schon klar wie der Schwachsinn funktioniert und dass es sich höchstens für den Werber lohnt, der realisiert Wieviel Gebühren er jedes Jahr an denRrobot blechen muss. Allen Neukunden rate ich dringend davon ab, sich abzocken zu lassen.
Ernsthaft.
Also besteht der Deal darin, anderen Leuten Schwachsinn zu verkaufen und damit Geld zu verdienen.
Sorry, da mach ich nicht mit...
Lonser19.12.2019 02:22

Also besteht der Deal darin, anderen Leuten Schwachsinn zu verkaufen und …Also besteht der Deal darin, anderen Leuten Schwachsinn zu verkaufen und damit Geld zu verdienen.Sorry, da mach ich nicht mit...


MUSS ja auch keiner. Wie gesagt: Ernsthafte Diskussion um Gebühren, Prämien, Zeitersparnis, Diversifikation, Renditen & Risiko etc. gerne. Dass ein Markt für die digitalen Vermögensverwaltungen bereits da ist und wächst, nobrainer. Dass wie überall wahrscheinlich irgendwann der Preiskampf (wie bereits auf dem US/UK-Markt zu beobachten) um den "Normalo"-Anleger richtig losbricht, sehr wahrscheinlich. Dass von denen nach wie vor in Deutschland eher wenige die Wertpapier-Welt richtig durchsteigen, auch klar. Manche starten deshalb erstmal mit eigenem Pantoffel-Portfolio à la Kommer (selbst vor Jahren so mit ETFs warm geworden) und bleiben dabei, manche mit Robo. Auch hier gibt es bereits große Unterschiede hinsichtlich der Qualität, Whitebox ist da meines Ermessens nach gut aufgestellt. Wenn die overall Performance stimmt und bezahltes Know-How & Zeitersparnis gegen Geld eingerechnet wird, läuft's. Wenn es durch Prämien, Boni, Rabatte etc. noch mehr kleine Rendite Prozent-Zehntelchen bringt - die auf längere Jahre zu großen, ganzen Prozenten werden - sowieso. Ich bleibe dabei
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text