Wie das Iain Sinclair CardSharp 2 (Kreditkartenmesser) als China-Klon für nur 2,66 Euro inkl. Porto!
150°Abgelaufen

Wie das Iain Sinclair CardSharp 2 (Kreditkartenmesser) als China-Klon für nur 2,66 Euro inkl. Porto!

34
eingestellt am 25. Okt 2012
Bitte nicht gleich steinigen, ich habe noch nicht vie Erfahrung hier:

Bei Ebay gibt es gerade das Iain Sinclair CardSharp 2 (Kreditkartenmesser) als China-Klon für nur 2,66 Euro inkl. Porto!

Das Original kostet laut den Ebayangeboten 15 Euro inkl. Porto und die Unterschiede sind minimal. Die Klingen sind sehr scharf und auch die Verarbeitung ist soweit ok.

Auf Gadgetwelt wurde ein ausführlicher Vergleich vorgestellt. Den ganzen Artikel mit dem Vergleich des Originals mit dem China-Fake und vielen Bildern findet ihr unter:

gadgetwelt.de/201…lt/

Beste Kommentare

ich finde so etwas gehört zwingend ins reisegepäck!! für spontane flugzeugentführungen, geiselnahmen auf alg II ämtern, liebevolle sachbeschädigungen etc. pp.!!

Martin240

Warum braucht man sowas? Der einzige Grund der mir da evtl einfällt wäre im Moment zum Angeln, aber da kauft man sich wohl eher ein richtiges Messer. Wo liegt also der Sinn darin außer dass man es unbemerkt irgendwo mitnehmen möchte, wo es eigentlich nicht hingehört, wie zum Beispiel in eine Disco. Ich bin echt gespannt auf überzeugende Antworten. Sonst bekommt der Deal nämlich mal direkt ein dickes Cold von mir.


seid doch mal bisschen kreativ oder erweitert mal euren horizont, nicht jeder der ein taschenmesser einstecken hat will gleich einen abstechen...
wenn ich zum angeln gehe plane ich vorher, folglich habe ich ein messer dabei, das hier ist für ungeplante aktionen wenn man unterwegs mal etwas öffnen oder schneiden möchte...
die idee hier ist ganz net, allerdings sieht der fake schon auf den fotos nicht gerade stabil aus, das plastik wird wohl nicht lange halten. ob du den deal jetzt hot oder cold votest geht mir übrigens sowas vom am allerwertesten vorbei

Geil, in anderen Ländern haben allein die Einwohner mehr Schusswaffen als bei uns die gesamte Bundeswehr, aber wir dürfen nicht mal ein Messerchen rum schleppen.


Es gab doch auch mal irgendwo den Spruch:
"Was willst denn mit einem Messer bei einer Schießerei"

Waffen für alle, ne Knarre für Susi und ne Wumme für Kalle.

34 Kommentare

Vor einigen Monaten wurden die Cardsharp-Bestellungen bei ibood alle storniert, da angeblich das Messer als "getarnte Waffe" in Deutschland unter die verbotenen Gegenstände laut Waffengesetz fallen würden.

Ist nicht ganz richtig, denn eine Waffe laut der Definitin vom Gesetzgeber fallen nur Klingen mit einer Länge ab 8,5cm Länge unter das Waffengesetz und von getarnt kann keine Rede sein.

Für den Preis mal bestellt.

Warum braucht man sowas? Der einzige Grund der mir da evtl einfällt wäre im Moment zum Angeln, aber da kauft man sich wohl eher ein richtiges Messer. Wo liegt also der Sinn darin außer dass man es unbemerkt irgendwo mitnehmen möchte, wo es eigentlich nicht hingehört, wie zum Beispiel in eine Disco. Ich bin echt gespannt auf überzeugende Antworten. Sonst bekommt der Deal nämlich mal direkt ein dickes Cold von mir.

ich finde so etwas gehört zwingend ins reisegepäck!! für spontane flugzeugentführungen, geiselnahmen auf alg II ämtern, liebevolle sachbeschädigungen etc. pp.!!

Wieder mal Importware aus China hier als "Deal"...
wenigstens ne Quellenangabe...(!)
Trotzdem finde ich gehören solche Gadgets hier nicht hin, da kein "Deal" im Sinne wie es gedacht ist.

@Martin
Kann ich nachvollziehen, letztendlich hab ich oft ein normales Taschenmesser dabei (Chinaware, reicht vollkommen), hauptsächlich sofern man mal auf Arbeit oder unterwegs etwas zum Essen aufschneiden möchte, oder die "Säge" klappt auch als Notfall-Brotmesser

@Martin240
Mal ne Verpackung von Amazon öffnen. ;-) Fürs Reisegepäck (insbesondere USA) ist sowas nicht zu empfehlen.

Also son teil wollte ich fürs Zelten haben. Bestellt und bitter enttäuscht. Kaufts nicht. Das Plastik ist so dünn das es bricht wenn man es einmal als Messer genutzt hat und wieder zur Karte bastlen will.

Fazit SCHROTT!

Martin240

Warum braucht man sowas? Der einzige Grund der mir da evtl einfällt wäre im Moment zum Angeln, aber da kauft man sich wohl eher ein richtiges Messer. Wo liegt also der Sinn darin außer dass man es unbemerkt irgendwo mitnehmen möchte, wo es eigentlich nicht hingehört, wie zum Beispiel in eine Disco. Ich bin echt gespannt auf überzeugende Antworten. Sonst bekommt der Deal nämlich mal direkt ein dickes Cold von mir.


seid doch mal bisschen kreativ oder erweitert mal euren horizont, nicht jeder der ein taschenmesser einstecken hat will gleich einen abstechen...
wenn ich zum angeln gehe plane ich vorher, folglich habe ich ein messer dabei, das hier ist für ungeplante aktionen wenn man unterwegs mal etwas öffnen oder schneiden möchte...
die idee hier ist ganz net, allerdings sieht der fake schon auf den fotos nicht gerade stabil aus, das plastik wird wohl nicht lange halten. ob du den deal jetzt hot oder cold votest geht mir übrigens sowas vom am allerwertesten vorbei

roesner

Ist nicht ganz richtig, denn eine Waffe laut der Definitin vom Gesetzgeber fallen nur Klingen mit einer Länge ab 8,5cm Länge unter das Waffengesetz und von getarnt kann keine Rede sein.


Das Argument war wohl
Anlage 2 (zu § 2 Abs. 2 bis 4) - Waffenliste Abs. 1.2.2
(die) ihrer Form nach geeignet sind, einen anderen Gegenstand vorzutäuschen oder die mit Gegenständen des täglichen Gebrauchs verkleidet sind

Ein normales Taschenmesser darf man jederzeit "führen" (zugriffsbereit am Körper tragen), warum dann ein Messer verstecken?
Gründe um ein Messer zu verstecken, sind meistens nicht mit dem Gesetz in Einklang zu bringen.

In der Sachkundeprüfung nach §7 des Waffengesetzes habe ich gelernt:
...Hieb- und Stoßwaffen als verbotene Gegenstände aufgeführt, die „ihrer Form nach geeignet sind, einen anderen Gegenstand vorzutäuschen, oder die mit Gegenständen des täglichen Gebrauchs verkleidet sind...!
Vielleicht irre ich mich ja auch, aber man lernt ja gern dazu.

Gesetzestext falsch markiert:

Hieb- oder Stoßwaffen, die ihrer Form nach geeignet sind, einen anderen Gegenstand vorzutäuschen, oder die mit Gegenständen des täglichen Gebrauchs verkleidet sind


Und darunter fällt das Messerchen nicht.

Thomeck

Ein normales Taschenmesser darf man jederzeit "führen" (zugriffsbereit am Körper tragen), warum dann ein Messer verstecken?Gründe um ein Messer zu verstecken, sind meistens nicht mit dem Gesetz in Einklang zu bringen.


ganz einfach weil ich nicht noch mehr krimskrams in meinen hosentaschen haben möchte und eine herrenhandtasche finde ich dann doch etwas komisch....
das "messer" würde ins portemonnaie kommen, welches ich ehh immer bei mir trage. und sooo oft wurde ich als friedlebender mensch noch nicht kontrolliert, das ich mir einen kopp machen müsste ob das jetzt im gesetzt eine versteckte verbotene waffe ist. beim gang ins stadion oder bei der flugreise lässt man(n)s halt daheim und gut is...

fdj

Martin240 Warum braucht man sowas? Der einzige Grund der mir da evtl einfällt wäre im Moment zum Angeln, aber da kauft man sich wohl eher ein richtiges Messer. Wo liegt also der Sinn darin außer dass man es unbemerkt irgendwo mitnehmen möchte, wo es eigentlich nicht hingehört, wie zum Beispiel in eine Disco. Ich bin echt gespannt auf überzeugende Antworten. Sonst bekommt der Deal nämlich mal direkt ein dickes Cold von mir.seid doch mal bisschen kreativ oder erweitert mal euren horizont, nicht jeder der ein taschenmesser einstecken hat will gleich einen abstechen...wenn ich zum angeln gehe plane ich vorher, folglich habe ich ein messer dabei, das hier ist für ungeplante aktionen wenn man unterwegs mal etwas öffnen oder schneiden möchte...die idee hier ist ganz net, allerdings sieht der fake schon auf den fotos nicht gerade stabil aus, das plastik wird wohl nicht lange halten. ob du den deal jetzt hot oder cold votest geht mir übrigens sowas vom am allerwertesten vorbei



Mir fällt halt nichts dazu ein. Pakete öffne ich in der Regel zu hause, da hab ich ne ganze Schublade voller Messer. Sind zwar nicht so scharf aber reichen völlig aus. Sämtliche hobbies die mir einfallen mache ich nicht mal eben spontan. Da gibt's passendes equipment. Und auch du hast kein Beispiel genannt wann du das teil wirklich sinnvoll benutzt. Deal hin oder her, dieses Messer hat keinen einsatzzweck. Abgesehen von der wohl schlechten Qualität, welche das teil eher zu einer Gefahr für einen selbst macht, wird es einfach nicht gebraucht.

ragnarock

Und darunter fällt das Messerchen nicht.


Die "richtige" Auslegung des Gesetzestextes wird dann der kontollierende Beamte übernehmen.
Ein Kugelschreibermesser ist auch nicht viel größer und ein verbotener Gegenstand.
Etwas anderes als eine versteckte Waffe ist es nunmal nicht.

fdj

seid doch mal bisschen kreativ oder erweitert mal euren horizont, nicht jeder der ein taschenmesser einstecken hat will gleich einen abstechen...


Genau, Taschenmesser jederzeit als solches erkennbar und das werden die wenigsten z.B. mit in eine Disco nehmen.
fdj

...das hier ist für ungeplante aktionen wenn man unterwegs mal etwas öffnen oder schneiden möchte...


Tut es ein gutes schweizer Taschenmesser doch immernoch, ist sogar ein Dosenöffner dran

Oh Mann, du bist bestimmt im DSB.
Und extra für die Bundesbedenkenbeauftragten hier:

Ein Kugelschreibermesser ist auch nicht viel größer und ein verbotener Gegenstand


Quatsch -->
bka.de/nn_…tml
Zum Scheckkartenmesser gibt es da auch einen Feststellungsbescheid, ist aber brandneu (erst von 2004). Also mal locker werden oder nach England ziehen

Also schlecht ist es nicht, mein Freund hat sich es bestellt um es nach China mitzunehmen (ja, er hat es aus China bestellt X) ) um gegebenenfalls Fleisch kleiner schneiden zu können um es mit den Stäbchen besser essen zu können. Er ist zufrieden damit.

Warum gab es noch nie einen ausklappbaren Löffel in Kreditkartenform zum Nutella-Löffeln für den gemeinen MyDealzer?

Thomeck

...Vielleicht irre ich mich ja auch, aber man lernt ja gern dazu.


Und somit habe ich was dazu gelernt, Danke für die "Nachhilfe".

ragnarock

Oh Mann, du bist bestimmt im DSB.


Nein
ragnarock

Und extra für die Bundesbedenkenbeauftragten hier:


Das schon garnicht, aber es gibt seit der Gesetzesänderung nach Winnenden mehr durcheinander als vorher. Und Sportschützen stehen mehr im "negativen" Rampenlicht, als Sie es sich verdient haben.
ragnarock

Also mal locker werden oder nach England ziehen


Ich nehm ersteres

Geil, in anderen Ländern haben allein die Einwohner mehr Schusswaffen als bei uns die gesamte Bundeswehr, aber wir dürfen nicht mal ein Messerchen rum schleppen.


Es gab doch auch mal irgendwo den Spruch:
"Was willst denn mit einem Messer bei einer Schießerei"

Waffen für alle, ne Knarre für Susi und ne Wumme für Kalle.

roesner

Ist nicht ganz richtig, denn eine Waffe laut der Definitin vom Gesetzgeber fallen nur Klingen mit einer Länge ab 8,5cm Länge unter das Waffengesetz und von getarnt kann keine Rede sein.


Was wird den vorgetäuscht? Ist ein normales Messer in der Hosentasche ein als Hose getarntes Messer? Oder meinst Du das jemand das Teil für ne Telefonkarte halten könnte? Ist doch Unsinn!

roesner

... Oder meinst Du das jemand das Teil für ne Telefonkarte halten könnte? Ist doch Unsinn!



Yep, das hält keiner für ne Telefonkarte, weil als Kreditkarte getarnt ist X)

Unbekannter

Vor einigen Monaten wurden die Cardsharp-Bestellungen bei ibood alle storniert, da angeblich das Messer als "getarnte Waffe" in Deutschland unter die verbotenen Gegenstände laut Waffengesetz fallen würden.



Es ist war nach Waffengesetz darf keine Klinge getragen werde die ein anderen Gegenstand vortäuscht (Stockdegen, Feuerzeugmeser, Taschenlampenpisole)

Wamphyri

Unbekannter Vor einigen Monaten wurden die Cardsharp-Bestellungen bei ibood alle storniert, da angeblich das Messer als "getarnte Waffe" in Deutschland unter die verbotenen Gegenstände laut Waffengesetz fallen würden.Es ist war nach Waffengesetz darf keine Klinge getragen werde die ein anderen Gegenstand vortäuscht (Stockdegen, Feuerzeugmeser, Taschenlampenpisole)


Toll fürs Flugzeug, meine 50cm Machette wird mir immer angenommen, ganz ohne Messer im Flugzeug fühle ich mich aber nackt !

Wamphyri

Es ist war nach Waffengesetz darf keine Klinge getragen werde die ein anderen Gegenstand vortäuscht (Stockdegen, Feuerzeugmeser, Taschenlampenpisole)



Eine Taschenlampenpistole??? WO GIBT ES SOWAS!?!?

Wenn ich auf Youtube nach einem Review dazu suche, kommen nur Doom 3 Gameplays -.-

Wamphyri

Es ist war nach Waffengesetz darf keine Klinge getragen werde die ein anderen Gegenstand vortäuscht (Stockdegen, Feuerzeugmeser, Taschenlampenpisole)




Wie hast du denn einen 2 Jahre alten Beitrag gefunden ;-)

buchtauscher

Nicht illegal. http://hukd.mydealz.de/deals/wie-iain-sinclair-cardsharp-2-kreditkartenmesser-als-china-klon-nur-2-66-euro-inkl-128076 Nettes Gimmick, hot



Ich sitz an der Quelle und sage dir, dass es aber illegal ist.

Wamphyri

Es ist war nach Waffengesetz darf keine Klinge getragen werde die ein anderen Gegenstand vortäuscht (Stockdegen, Feuerzeugmeser, Taschenlampenpisole)



Ahh krass, hatte ich gar nicht drauf geachtet

Ehm dieser Deal wurde auf dem gerade erst frischen Deal (http://hukd.mydealz.de/deals/taschenmesser-im-kreditkartenformat-0-85-euro-1-15-378369) verlinkt.

Ist getarnt und die dunkle Farbe unterstützt die Tarnung. Ganz klar eine waffe. Ohne Diskussion.

Wamphyri

Es ist war nach Waffengesetz darf keine Klinge getragen werde die ein anderen Gegenstand vortäuscht (Stockdegen, Feuerzeugmeser, Taschenlampenpisole)




Achsooooooo. Ja das Netz vergisst nie ;-)

Flesbek

Ist getarnt und die dunkle Farbe unterstützt die Tarnung. Ganz klar eine waffe. Ohne Diskussion.



Dann habe ich ja seit meiner Geburt, spätestens nach Beginn der Pubertät stets eine Waffe bei mir...

Flesbek

Ich sitz an der Quelle und sage dir, dass es aber illegal ist.



Frag mich, an welcher "Quelle" du sitzt. Falls die Quelle der Polizeidienst sein sollte: BKA Feststellungsbescheid von 2004 existiert. Zitat "Das Messer ist keine Waffe im Sinne des Waffengesetzes, es handelt sich um einen Gegenstand des täglichen Lebens".

Quelle: bka.de/nn_…pdf

Trotzdem in meinen Augen nur Spielzeug, falls jemand das nicht für seine ominösen Pakete haben will: Mit einem Kugelschreiber, Schlüssel oder Handy kann man sich besser verteidigen.

Gruß,
ews
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text