536°
Wieder da: Audi A5 1.8 TFSI für 159€ im Monat, 24 Monate o. Anzahlung [Leasing][Gewerbekunden]
Wieder da: Audi A5 1.8 TFSI für 159€ im Monat, 24 Monate o. Anzahlung [Leasing][Gewerbekunden]
Verträge & FinanzenAudi Partner Angebote

Wieder da: Audi A5 1.8 TFSI für 159€ im Monat, 24 Monate o. Anzahlung [Leasing][Gewerbekunden]

Preis:Preis:Preis:4.541,04€
Zum DealZum DealZum Deal
Beim Audi Zentrum Leverkusen gibt es für Gewerbetreibende jetzt wieder den Audi A5 mit 1,8 TFSI und 6-Gang-Getriebe

Zum Gesamtpreis kommen noch Zulassungs- und Überführungskosten dazu.

Sonderzahlung: 0€
Fahrleistung p.a.: 10.000 km
Vertragslaufzeit: 24 Monate

Ausstattung:
106 kW (144 PS)
Brillanzschwarz
Klimaautomatik
Start-Stopp-System
Tagfahrlicht
17" Alu.Schmiederäder
Sportlederlenkrad
Glanzpaket
Geschwindigkeitsbegrenzungsanlage
Radioanlage chorus
u.v.m.

Beste Kommentare

10T KM ist für echte MyDealz-Gewerbetreibende schon mal knapp, wenn man zusehen will, dass man jeden lokalen Deal in DE, CH, AT mitnimmt..

Audi=Apfel Astra=Birne

Verfasser

joesoft

106KW im A5 ? 833km pro Monat ? watt koscht 20000 Mehr-km nach 2J.? bestimmt auch noch ma 4000€ (also 20cent pro km) Dann lieber 85kw im Astra J mit ähnl. Ausstattung ! kaufen f. 13490 statt LP 20910 und nach 24mon. f. 9490 mit 40.000km verkaufen. Dann hat man 4541,04€ + die 35€ fürn Gewerbeschein gespart...



Das muss ja jeder für sich selbst abwägen - beim Gewerbetreibenden können ja auch immer andere Faktoren mit reinspielen (Firmen-Präsentation als Beispiel).
Die meisten fahren doch lieber im Audi als im Opel vor, wenn sie zeigen wollen, dass sie gut im Geschäft sind.

Aber klar, rein wirtschaftlich betrachtet gibt es immer Alternativen.

Seppl2k

Was mich bei Audi immer stört, sind die Innendekore.. sieht total billig aus. Typisches Plastik wie es in jedem Seat, Skoda und VW zu finden ist. Gefällt mir bei Mercedes und BMW weitaus besser.



finde ja immer BMW wirkt innen billiger als Audi. Aber Geschmäcker, verschieden usw...

81 Kommentare

106KW im A5 ?
833km pro Monat ?
watt koscht 20000 Mehr-km nach 2J.?
bestimmt auch noch ma 4000€ (also 20cent pro km)

Dann lieber 85kw im Astra J mit ähnl. Ausstattung !
kaufen f. 13490 statt LP 20910 und nach 24mon. f. 9490 mit 40.000km verkaufen.

Dann hat man 4541,04€ + die 35€ fürn Gewerbeschein gespart...

Verfasser

joesoft

106KW im A5 ? 833km pro Monat ? watt koscht 20000 Mehr-km nach 2J.? bestimmt auch noch ma 4000€ (also 20cent pro km) Dann lieber 85kw im Astra J mit ähnl. Ausstattung ! kaufen f. 13490 statt LP 20910 und nach 24mon. f. 9490 mit 40.000km verkaufen. Dann hat man 4541,04€ + die 35€ fürn Gewerbeschein gespart...



Das muss ja jeder für sich selbst abwägen - beim Gewerbetreibenden können ja auch immer andere Faktoren mit reinspielen (Firmen-Präsentation als Beispiel).
Die meisten fahren doch lieber im Audi als im Opel vor, wenn sie zeigen wollen, dass sie gut im Geschäft sind.

Aber klar, rein wirtschaftlich betrachtet gibt es immer Alternativen.

Audi=Apfel Astra=Birne

dann ein gebrauchtes und ein gut laufendes Geschäft =)

radioactiveman

Audi=Apfel Astra=Birne



genau, beide beschleunigen gleich schnell vom Baum Richtung Erde

und so ist es an der Ampel bei grün auch beim A5 mit 106kw vs. Astra mit 85kw

joesoft

106KW im A5 ? 833km pro Monat ? watt koscht 20000 Mehr-km nach 2J.? bestimmt auch noch ma 4000€ (also 20cent pro km) Dann lieber 85kw im Astra J mit ähnl. Ausstattung ! kaufen f. 13490 statt LP 20910 und nach 24mon. f. 9490 mit 40.000km verkaufen. Dann hat man 4541,04€ + die 35€ fürn Gewerbeschein gespart...



Link please

Verfasser

radioactiveman

Audi=Apfel Astra=Birne

SvenSo

10T km für Gewerbetreibende..so ein Schwachsinn



Jeder hat halt andere Prioritäten beim (Neu-)Wagenkauf. Manche wollen lieber ein paar Ringe auf dem Kühlergrill, andere schnell an der Ampel wegkommen.
Eine Diskussion ist (wie bei jedem anderen Deal eigentlich auch) sinnlos - im Endeffekt muss jeder für sich selbst wissen, ob der Deal für ihn interessant ist.



Ich frag mich woran du diese Aussage fest machst? Gewerbetreibend heißt doch nicht, dass man ständig auf Achse ist.
Manche sind täglich unterwegs, andere nur ab und zu zu einem Kundenbesuch o.ä.

10T KM ist für echte MyDealz-Gewerbetreibende schon mal knapp, wenn man zusehen will, dass man jeden lokalen Deal in DE, CH, AT mitnimmt..

Man lässt die Kunden einfach zu sich kommen und parkt den "dicken A5" vor dem Eingang :-D

kann man sich holen, ich hätte bei einem Auto dieser Kategorie höhere Ansprüche an Motor und Ausstattung.

Gerade dieses Modell halt sich erstaunlicherweise extrem lange auf dem Markt, wird mal langsam Zeit für einen Neuen.

Hallo.
Bitte um Kontaktdaten.
Mfg oliver

blubb

Reicht ein einfacher gewerbeschein (kleingewerbe) oder gibt es andere Anforderungen?

adas587

Reicht ein einfacher gewerbeschein (kleingewerbe) oder gibt es andere Anforderungen?



"Das Angebot gilt
nur für Kunden, die zum Zeitpunkt der Bestellung bereits sechs Monate als Gewerbe-
treibender (ohne gültigen Konzern-Großkundenvertrag bzw. die in keinem gültigen
Großkundenvertrag bestellberechtigt sind), selbstständiger Freiberufler, selbststän-
diger Land- und Forstwirt oder Genossenschaft aktiv sind. Bei der vom Kunden ausge-
führten Tätigkeit muss es sich um seine Haupteinnahmequelle handeln."

Verfasser

Markenfabrik03

Hallo. Bitte um Kontaktdaten. Mfg oliver



Einmal auf "Zum Deal" klicken. In der PDF stehen ganz unten die Kontaktdaten

radioactiveman

Audi=Apfel Astra=Birne


Hast du einmal beide Fahrzeuge oder ähnliche im Vergleich probegefahren? Dann wüsstest du, dass ein reines Zahlenschubsen ziemlich kurzsichtig ist. Und das soll Opel keineswegs schlechtreden, jeder hat (zum Glück) seine eigenen Prioritäten

was

10T KM ist für echte MyDealz-Gewerbetreibende schon mal knapp, wenn man zusehen will, dass man jeden lokalen Deal in DE, CH, AT mitnimmt..


Aber nicht, wenn Du in Lindau wohnst.

adas587

Reicht ein einfacher gewerbeschein (kleingewerbe) oder gibt es andere Anforderungen?



warum eigentlich? also was ist der Sinn dahinter?

adas587

Reicht ein einfacher gewerbeschein (kleingewerbe) oder gibt es andere Anforderungen?



Dass keine MyDealzer einen Mini-Gewerbeschein schnappen & sich eine dicke Karre für wenig Geld holen.

Das ist der einzige plausible Grund, sie gönnen's uns nicht

lächerlich der Vergleich von Opel und Audi. der Opel Fahrer guckt dann doch wieder neidig auf den Audi Fahrer....egal wer an der amoel wie weg kommt. der Audi macht mehr her.

Ich finde die Angebote ja echt spannend, zumal man den mit 10.000km tatsächlich fürs Gewerbe ausschließlich nutzen kann (und eventuell mal so), so dass man das steuertechnisch mittels Fahrtenbuch genau dokumentieren und steuermindernd einsetzen kann.

Mich interessiert aber viel mehr die Frage: Was ist bei Rückgabe des Wagens. Wie pingelig sind die? Genau das hält mich davon ab, weil da im Hintergrund eben doch ein unkalkulierbares Risiko lauert.

Wie immer in solchen Diskussionen wird so getan, als sei Audi doch das Maß aller Dinge. Dabei ist Audi doch bloß VW-Driss. Wenn es wirklich um's Repräsentieren geht, stellt man sich einen BMW oder Mercedes vor die Haustür und keinen 1.8er Audi.

Verfasser

fred61

Wie immer in solchen Diskussionen wird so getan, als sei Audi doch das Maß aller Dinge. Dabei ist Audi doch bloß VW-Driss. Wenn es wirklich um's Repräsentieren geht, stellt man sich einen BMW oder Mercedes vor die Haustür und keinen 1.8er Audi.



Naja, das Maß aller Dinge vielleicht nicht, aber wie du an solchen Diskussionen eben auch siehst hat Audi durchaus ein gutes Image in Deutschland (zumindest bei dem Klientel was auch myDealz besucht). Wenn ich also entsprechende Kunden habe wird ein Audi auch gut ankommen.
Wenn ich ein eher junges Unternehmen präsentieren möchte, würde ich mir z.B. keinen Mercedes holen. Ein Audi oder BMW würde da schon eher funktionieren.

Aber im Endeffekt ist das eh alles reine Psychologie und Geschmackssache. Mit einem Audi wird mich aber kein Kunde "auslachen"

fred61

Wie immer in solchen Diskussionen wird so getan, als sei Audi doch das Maß aller Dinge. Dabei ist Audi doch bloß VW-Driss. Wenn es wirklich um's Repräsentieren geht, stellt man sich einen BMW oder Mercedes vor die Haustür und keinen 1.8er Audi.



So'n "Driss" wie ein R8, Lamborghini, Veyron?

TXLRudi

Mich interessiert aber viel mehr die Frage: Was ist bei Rückgabe des Wagens. Wie pingelig sind die? Genau das hält mich davon ab, weil da im Hintergrund eben doch ein unkalkulierbares Risiko lauert.



Autofahren in einer bestimmten Klasse enthält dieses Risiko immer. Du fährst ja auch mit einem eigenen Neufahrzeug nicht mit Kratzer durch die Gegend. Ich lege mir 600,00 € für's Blitzen und das Gleiche nochmals für etwaige Parkrempler pro Jahr zurück. Falls nix passiert, wird halt mit der Kohle feiern gegangen

Gibt's den als Diesel?

joesoft

106KW im A5 ? 833km pro Monat ? watt koscht 20000 Mehr-km nach 2J.? bestimmt auch noch ma 4000€ (also 20cent pro km) Dann lieber 85kw im Astra J mit ähnl. Ausstattung ! kaufen f. 13490 statt LP 20910 und nach 24mon. f. 9490 mit 40.000km verkaufen. Dann hat man 4541,04€ + die 35€ fürn Gewerbeschein gespart...


Och nee. Wieder einer, der das Konzept nicht versteht und dumm schwafelt.
Denken.... denken... Dann VIELLEICHT schreiben.

Der Preis ist übrigens top.

Was mich bei Audi immer stört, sind die Innendekore.. sieht total billig aus. Typisches Plastik wie es in jedem Seat, Skoda und VW zu finden ist. Gefällt mir bei Mercedes und BMW weitaus besser.

joesoft

106KW im A5 ? 833km pro Monat ? watt koscht 20000 Mehr-km nach 2J.? bestimmt auch noch ma 4000€ (also 20cent pro km) Dann lieber 85kw im Astra J mit ähnl. Ausstattung ! kaufen f. 13490 statt LP 20910 und nach 24mon. f. 9490 mit 40.000km verkaufen. Dann hat man 4541,04€ + die 35€ fürn Gewerbeschein gespart...





Kommt auf den OPEL an!

fred61

Wie immer in solchen Diskussionen wird so getan, als sei Audi doch das Maß aller Dinge. Dabei ist Audi doch bloß VW-Driss. Wenn es wirklich um's Repräsentieren geht, stellt man sich einen BMW oder Mercedes vor die Haustür und keinen 1.8er Audi.



Hier geht's ja auch nicht um Supersportwagen.. und wenn ich mir so anschaue wie es VW gerade ergeht kann ich mir gut vorstellen dass die bald ein paar Anteile ihrer gekauften Marken abwerfen.

Jorgo

Gibt's den als Diesel?


Ja.

Wow das ist erstaunlich günstig. Angenommen ich kaufe mir den Audi A5 Listenpreis 33.640,00 Euro und sagen wir mal geschätzt 10 Prozent Rabatt sind wir bei ca. 30.000 Euro. Für den bekomme ich doch nach 2 Jahren und 20.000 km nicht mehr als 20.000 Euro, wenn ich ihn verkaufe. Wertverlust = 10.000 Euro. Und hier für 4.500 ? Das ist ein echter Deal...

joesoft

106KW im A5 ? 833km pro Monat ? watt koscht 20000 Mehr-km nach 2J.? bestimmt auch noch ma 4000€ (also 20cent pro km) Dann lieber 85kw im Astra J mit ähnl. Ausstattung ! kaufen f. 13490 statt LP 20910 und nach 24mon. f. 9490 mit 40.000km verkaufen. Dann hat man 4541,04€ + die 35€ fürn Gewerbeschein gespart...



link bitte!

Kommentar

fred61

Wie immer in solchen Diskussionen wird so getan, als sei Audi doch das Maß aller Dinge. Dabei ist Audi doch bloß VW-Driss. Wenn es wirklich um's Repräsentieren geht, stellt man sich einen BMW oder Mercedes vor die Haustür und keinen 1.8er Audi.



Ich kann nicht beurteilen, ob Du mal einen R8 gefahren bist ... ein R8 ist Gelumpe. Der 2015er wird besser aber Spitzenklasse ist ein R8 nicht. Auch wenn er danach aussieht. Ich geb Dir 2 Gründe, warum: ein R8 ist nicht schnell. Ein gechippter GTI fährt Schlitten mit dem V8 R8. Bei, V10 geht's noch einigermaßen... Komplett unterirdisch war das Automatikgetriebe der ersten R8. Der Nachfolger Airtronic Plus ist besser, erntet aber auch mehr Hohn und Spott als alles andere. Über Veyrons diskutiere ich nicht, das ist mir zu doof Klar, schnell, aber das wars. Kurvenverhalten wie ein Bus. Sportwagenunwürdig. Die bei Lamborghini machen in letzter Zeit ihre Hausaufgaben. Das ist aber auch das einzige im VW Konzern. Alles in allem Driss, ja.

jetzt mal ehrlich: Menschen über 1:80 körpergröße sitzen in dem ding echt wie in einer Konservendose,da hat man selbst im a3 gefühlt mehr platz ... ich rate allen größeren sich mal da rein zu setzen und probe zu fahren...das ding ist eher ein pu**ywagen als ein anständiges fortbewegubgsmittel.
Alternativen sind ein ordentlich aisgestatteter a3 avant(32k) oder ein a6 avant (39k)
für alle die kein Statussymbol brauchen: Oktavia rs mit (fast) vollausstattung bei feser im raum nbg für c.a. 30k

Kommentar

pingas

jetzt mal ehrlich: Menschen über 1:80 körpergröße sitzen in dem ding echt wie in einer Konservendose,da hat man selbst im a3 gefühlt mehr platz ... ich rate allen größeren sich mal da rein zu setzen und probe zu fahren...das ding ist eher ein pu**ywagen als ein anständiges fortbewegubgsmittel.Alternativen sind ein ordentlich aisgestatteter a3 avant(32k) oder ein a6 avant (39k)für alle die kein Statussymbol brauchen: Oktavia rs mit (fast) vollausstattung bei feser im raum nbg für c.a. 30k



30k für'n neuen Octi RS? Beim Feser in der Schwabacher Straße?
Muss ich doch mal vorbeischauen, mein 2010er möchte langsam ersetzt werden

Lustig was hier alles an geistigen Dünnschiss von sich gegeben wird...
Der eine kommt mit Opel daher, der nächste schreibt einen Vergleich mit GTI und R8 und dass Lamborghini (auch Audi) seine Arbeit macht. Immer wieder schön hier. Jeder soll kaufen was er will und gut is.

leistungsarmer motor

immer nur leasing für Gewerbetreibende... postet mal was für Privatleute!

fred61

Wie immer in solchen Diskussionen wird so getan, als sei Audi doch das Maß aller Dinge. Dabei ist Audi doch bloß VW-Driss. Wenn es wirklich um's Repräsentieren geht, stellt man sich einen BMW oder Mercedes vor die Haustür und keinen 1.8er Audi.



Ich habe mal Probe gesessen Der V8 hat zum Start gerade einmal 106.000 € gekostet, das ist in dieser Klasse Kleingeld aber dafür ein ordentliches Auto. Fang bitte nicht mit Geschwindigkeit an, einem TT RS/Z4M für 50k o.ä.fährst Du auf öffentlichen Straßen mit keinem Wagen davon. Das ist sicherlich heutzutage kein Kaufkriterium mehr.

Der Veyron schlägt sich recht gut, auch auf der Rennstrecke, solltest Dir vielleicht mal ein paar Videos dazu anschauen. Ist dafür aber auch nicht primär gedacht. Wenn ich mir einen Wagen kaufe der 400+ fahren kann, dann wäre ich auch über jedes Extragewicht dankbar.

Persönlich fahre ich einen TT und bin von der Verarbeitung überzeugt. Bin aber nicht Marken gebunden, Hauptsache die Qualität stimmt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text