292°
ABGELAUFEN
Wieder da! Depot eröffnen+Sparplan einrichten bei Fidelity - 75 € qipu Cashback + 50 € in Anteilen

Wieder da! Depot eröffnen+Sparplan einrichten bei Fidelity - 75 € qipu Cashback + 50 € in Anteilen

Home & LivingShoop (ehemals Qipu) Angebote

Wieder da! Depot eröffnen+Sparplan einrichten bei Fidelity - 75 € qipu Cashback + 50 € in Anteilen

Da im alten Thread gefragt wurde- das Fidelity Angebot ist pünktlich zum Nikolaus wieder da! Wer die letzte Aktion verpasst hat, kann jetzt wieder 75€ Cashback + 50€ Startguthaben für die Eröffnung eines Fidelity Sparplans einstreichen. Cashback wird schnell bestätigt und ausgezahlt, hat in den letzten Aktionen reibungslos funktioniert.

Nur gültig bei Abschluss bis zum 15.12.2013!

Letztlich erhielt ich einen Brief in welchem mir ein dauerhaft kostenfreies Depot bestätigt wurde- eigentlich sollte nach einiger Zeit Gebühren anfallen. Sollte eigentlich für alle gelten.

Für die Eröffnung eines Investmentsparplans bei Fidelity Worldwide Investments und gleichzeitiger Eröffnung eines Online-Depots erhält man aktuell über qipu 75 € und zusätzlich nach ca. vier bis sechs Wochen 50 € von Fidelity in Aktienfondsanteilen als Neukundenbonus auf seinem Depot gutgeschrieben.

Mindesthöhe der monatlichen Sparrate: 25 €
Mindesthaltedauer im Depot: 1 Jahr

Zu besparende Fonds:

Alle bei Fidelity bzw. der depotführenden Stelle FIL Fondsbank angebotenen sparplanfähigen Fonds.

Z.B.

Zielsparfonds von Fidelity ("Target Funds"), z.B.

Fidelity Target 2020 Fund A (in US-Dollar, WKN 78667)
Fidelity Target 2015 Euro-Fund A (in Euro, WKN 357498)
Fidelity Target 2020 Euro-Fund A (in Euro, WKN 357499)

Kosten:

Ausgabeaufschlag des jeweiligen Fonds (beim Target 2015 Euro-Fund A 1.75%)
Depotgebühren frei bis zum 31.12.2013

Alternativ kann auch eine Einmalanlage von 500 € getätigt werden, um das Cashback und die zusätzlichen Fondsanteile zu erhalten.

Ich zitiere mal Arminius, da es wirklich ausführlich beschreiben wurde:


Folgende Rechnung:

12 x 25 € = 300 € zu investierendes Kapital
1.75% Ausgabeaufschlag = 5,25 €
Zusätzlich natürlich Managementgebühren des jeweiligen Fonds, die im Preis einkalkuliert sind
Keine weitere Kosten

Nein, es erfolgt kein Schufa-Eintrag.

Die Unterlagen kommen nach erfolgtem Post-Ident innerhalb weniger Tage ins Haus (iTan-Listen, Bestätigung Eröffnung, PIN)

Nach einem Jahr kann mit den Fondsanteilen und dem Depot gemacht werden, was man möchte. Weiter sparen oder zum Beispiel übertragen der Anteile auf ein evtl. vorhandenes kostenloses Depot bei comdirect, Postbank, 1822direkt etc. oder auch einfach Depot schliessen und Anteile auszahlen lassen. Allerdings dann natürlich zum aktuellen Kurswert.

Bitte beachten:

Eine Anlage in Investmentfonds stellt eine Anlageform dar, die mit Bedacht gewählt werden sollte. Es bestehen Verlust-, Ausfall- und bei Investments in anderen Währungen als Euro auch Währungsrisiken!

Sollte man nicht in einen Fidelity-Target-Zielsparfonds investieren wollen, so werden die 50 € in Form von Anteilen des Fidelity - China Consumer Funds dem Depot gutgeschrieben.

Wenn Du dein Depot zu Fidelity überträgst, erhältst Du zusätzlich folgenden Begrüßungsbonus (pro Kunde eine Gutschrift)*, Mindesthaltedauer: 12 Monate:

100 € ab 20.000 € Depotübertragung
250 € ab 50.000 € Depotübertragung
500 € ab 100.000 € Depotübertragung
750 € ab 150.000 € Depotübertragung
1000 € ab 200.000 € Depotübertragung
Ab 50.000 € Depotübertrag: dauerhaft kostenfreies Depot*
Dieses Paket beinhaltet: keine Depotführungsgebühren, keine Transaktionsgebühren, kein Ausgabeaufschlag beim Kauf, Verkauf oder Tausch der Anteile. Dies gilt natürlich auch für Fonds von Drittanbietern.


Hier der Link zum qipu-Blog:

blog.qipu.de/dea…us/

Link zum alten Deal: mydealz.de/dea…548

mydealz.de/dea…e=2

Beliebteste Kommentare

rolliv

Nur nochmal kurz, bin wirklich erstaunt, wieviele hier nicht rechnen können, und sowas hier HOT voten.Kleines Beispiel: 100€ monatliche Sparrate15 JahreBruttorendite: 9%= GEBÜHREN 3.446,39 EURAlso fast 3500€



Den meisten hier geht es um 25€ mtl. Sparrate für ein Jahr und nicht länger.
Wenn Du Deine Berechnungen diesbezüglich anpasst, dann wird der Vergleich vielleicht als solcher durchgehen.
Ansonsten ist das erstmal großer Mist, den Du hier so von Dir gibst.

64 Kommentare

Habe mir beim letzten Mal schon einen hübschen Aktienfonds ausgesucht.
Interessanterweise habe ich einen Eingabefehler bei der Erstellung des Sparplans gemacht, woraufhin man mich zurückgerufen hat und den Fehler geklärt hat. Im Zuge des Gespräches haben die das Ausgabeaufgeld von 50% auf 100% reduziert. Gerne genommen, die Bank entschuldigt sich für einen Fehler, den ich gemacht habe.
Scheint ein guter Laden zu sein

HOT für die gute Beschreibung!
Habe den Deal beim letzten Mal mit 75 Euro bei qipu gemacht und bereits nach 3 Wochen wurde qipu bestätigt. Voll in Ordnung.
Der Fond liegt jetzt nach 2 Monaten übrigens 2% im Plus

Das ist aber kein Depot für normale Aktien oder?

guido0603

Das ist aber kein Depot für normale Aktien oder?

Fidelity hat sich auf Fonds spezialisiert. Sie haben allerhand eigene aber auch von anderen Emmitendten. Auch 40 ETFs können dort günstig erworben werden. Die Depotführung ist kostenlos und ich zahle auch nichts für Transaktionen. Ich bin mit Ich habe das Angebot vor etwa einem halben Jahr genutzt. Support ist recht gut und mit meiner Auswahl bin ich bei mittlerweile ca. 10% im Plus und habe zusätzlich halt Cashback und 50€ Fondanteil erhalten. Einwandfrei für ein kleines Langzeitdepot.

Monatliche Einzahlung hat den Vorteil, dass die Verluste zum Ende hin nicht mehr all zu groß werden können. Will meinen, 12 Monate sind ne lange Zeit, aber über 12 Monate kann man schon einen guten Durchschnitts-Einstiegs-Preis erreichen. Mit Chance auf evt. nur 10 ode 20 Prozent Gesamtverlust. Wären bei 300 Euro dann 30 bis 60 € Verlust, natürlich nur fiktiv/schätzungsweise. Der Rahmen des Möglichen ist natürlich wesentlich größer.

Gilt das Cashback wirklich nur für Neukunden?
Hat jemand Erfahrung?

Ich werde es überlesen haben: Auch für Bestandskunden?

mein depot läuft seit februar, hat damals alles 1a geklapt.
habe fidelity allerdings nun schon mehrmals angeschrieben und wollte wissen wann ichs depot problemlos auflösen kann, leider nie eine antwort erhalten. hoffe es klappt dann nach exakt einem jahr im februar ohne probleme alles.

alles in allem aber nen top deal

So, und welchen Fond nehm ich nun um 500 Euro ohne Sorgen zu parken?

mit VL kombinierbar?

Leute, mit einem Fond macht Ihr Suppen oder Soßen.
In einem Fonds legt man Geld an.

Es gibt doch auch Renten- oder Immobilienfonds dort. Für die ganz Konservativen unter Euch...!

Hab den Deal damals auch gemacht und vorgestern meine Kündigungsbestätigung bekommen. Man muss zwar per Brief kündigen (bei all meinen anderen Verträgen reicht es per Mail - naja, okay) aber dann läuft das alles recht easy.
Vorher halt Fonds verkaufen und Geld überweisen.

kosi

mein depot läuft seit februar, hat damals alles 1a geklapt. habe fidelity allerdings nun schon mehrmals angeschrieben und wollte wissen wann ichs depot problemlos auflösen kann, leider nie eine antwort erhalten. hoffe es klappt dann nach exakt einem jahr im februar ohne probleme alles. alles in allem aber nen top deal

Ich Rate jedem der ernsthaft investieren will sich die Portale mit dem Rabatt über die Fondsbank/Frankfurt anzuschauen. Denn hier zahlt man sich an Gebühren dumm und dämlich. Absolut nicht empfehlenswert. Zudem sollte man nicht einfach in irgendeinen Fonds investieren, wenn man absolut keine Ahnung hat. Fidelity ist in Fonds selber top, aber nicht das Angebot diese über diese zu ordern. Der Deal mit dem Cashback scheint auf den ersten Blick toll, für jemand der nur die paar Euros haben will und danach den Account wieder closen will. Aber wie gesagt wer lange drin bleiben will, was man zwangsläufig tun sollte bei Fonds zahlt viel zu hohe Gebühren. Mal ein Gebührenrechner laden, und dann sieht es jeder selber.

"Depotgebühren frei bis zum 31.12.2013" wäre etwas kurz.

Von Fidelity Hoempage:
"Außerdem wird das Depot kostenlos bis 31.12.2014 geführt.


Habe das Depot aus einer der letzten Aktionen. irgendwann kam ein Brief mit der Mitteilung, dass im Rahmen der Kooperation mit Qipu ich von nun an ein lebenslang kostenloses Depot hätte.

Hab auch vor 1 Jahr mitgemacht, bald wird gekündigt, mein tipp, 2 mal 25€ Sparplan, warten bis qipu und 50€ in Fondsanteilen drauf sind (sollte nach 2 Monaten da sein), Sparplan einfrieren (1 Jahr). So investiert man einiges weniger und scheint zu klappen (endgültig werde ich es in 3 Wochen wissen :D).
Zusätzlich kam im Sommer eine Mail von fidelity, dass mein Depot jetzt dauerhaft kostenlos sei (und nicht nur 1 Jahr).

Kategorie "Haushalt"???

tehwayn

Hab auch vor 1 Jahr mitgemacht, bald wird gekündigt, mein tipp, 2 mal 25€ Sparplan, warten bis qipu und 50€ in Fondsanteilen drauf sind (sollte nach 2 Monaten da sein), Sparplan einfrieren (1 Jahr). So investiert man einiges weniger und scheint zu klappen (endgültig werde ich es in 3 Wochen wissen :D).Zusätzlich kam im Sommer eine Mail von fidelity, dass mein Depot jetzt dauerhaft kostenlos sei (und nicht nur 1 Jahr).



oder einfach wirklich mal sparen. Kann sich auch lohnen. Aber Deine Optimierung klappt anscheinend, wie man aus den Kommentaren der alten Deals sieht.


Mir fehlen hier die Depotgebühren in Höhe von 25€ pro Jahr!!!

Ich empfehle passive ETFs. Denn kaum ein Fondsmanager ist mittel- und langfristig in der Lage, den Markt, also z.B. den Vergleichsindex, zu schlagen.

Hallo,

ich hatte bis dato mit der Materie nicht wirklich viel zu tun. Habe in den alten Themen gelesen das man den Sparplan nach 2 Monaten pausieren kann und das man drauf achten muss das das Startguthaben auf den gebuchten Fond drauf kommt.

Kann mir wer das genauer erklären ? Kostet das Depot im nächsten Jahr etwas ? Wenn ja, wieviel ?

Fragen über Fragen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text