Wieder da! Depot eröffnen+Sparplan einrichten bei Fidelity - 75 € Qipu Cashback + 50 € in Anteilen
372°Abgelaufen

Wieder da! Depot eröffnen+Sparplan einrichten bei Fidelity - 75 € Qipu Cashback + 50 € in Anteilen

84
eingestellt am 8. Jan 2015heiß seit 8. Jan 2015
Wer die letzten Aktionen verpasst hat, kann jetzt wieder 75€ Cashback + 50€ als Fidelity Funds - Germany Fund A (WKN: 973283) für die Eröffnung eines Fidelity Sparplans einstreichen. Cashback wird schnell bestätigt und ausgezahlt, hat in den letzten Aktionen reibungslos funktioniert.

Das Angebot gilt gilt für die ersten 300 Abschlüsse. Als Anleger bei Fidelity hast Du Zugriff auf das gesamte Fondsspektrum der hauseigenen Depotbank FFB. Dieses beinhaltet nicht nur Fidelity Werte, sondern rund 8.000 Fonds aller namhaften Anbieter in Deutschland. Damit ermöglicht Fidelity Dir als Anleger, stets bestens im Fondsgeschäft positioniert zu sein. Fidelity ist laut Morningstar und Feri Trust der beste große Fondsanbieter.


Deine Vorteile bei Fidelity:

50€ Extrabonus nur für Dich als Neukunden.
Online-Depotführung mit vielen Services.
Flexibilität durch jederzeitigen Fondstausch und Sparpausen.
Mindestens 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag.
90% Tauschrabatt bei Umschichtungen in Fonds.

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden, die ein Depot über Fidelity mit unserer depotführenden Stelle FIL Fondsbank GmbH eröffnen. Als Neukunde gilt, wer in den vergangenen 36 Monaten kein Depot bei der FIL Fondsbank GmbH hatte. Voraussetzung für den Bonus ist die Einrichtung eines klassischen Depots mit einem Sparplan ab 25 Euro monatlich oder einer Einmalanlage ab 500 Euro mit einer Mindestspar- oder -haltedauer von 12 Monaten. Der Bonus in Höhe von 50 Euro wird unaufgefordert ca. 10-12 Wochen nach Geldeingang in Form von Fondsanteilen des Fidelity Funds – Germany Fund A (WKN: 973283) gutgeschrieben. Es erfolgt keine Barauszahlung. Je Variante erfolgt nur eine Gutschrift pro natürlicher Person. Das Angebot gilt bis zum 31.12.2015. Außerdem wird das Depot kostenlos bis 31.12.2016 geführt. Als kostenloses Depot wird ein Depot verstanden, bei dem keine jährlichen Depotgebühren sowie keine Transaktionsgebühren berechnet werden, die fondsspezifischen Gebühren bleiben davon unberührt. Bei ETFs fallen Transaktionskosten bezogen auf das jeweilige Transaktionsvolumen an. Pro Person kann nur ein kostenloses Depot vergeben werden.
Letztlich erhielt ich einen Brief in welchem mir ein dauerhaft kostenfreies Depot bestätigt wurde- eigentlich sollte nach einiger Zeit Gebühren anfallen. Sollte eigentlich für alle gelten.

Für die Eröffnung eines Investmentsparplans bei Fidelity Worldwide Investments und gleichzeitiger Eröffnung eines Online-Depots erhält man aktuell über qipu 75 € und zusätzlich nach ca. vier bis sechs Wochen 50 € von Fidelity in Aktienfondsanteilen als Neukundenbonus auf seinem Depot gutgeschrieben.

Mindesthöhe der monatlichen Sparrate: 25 €
Mindesthaltedauer im Depot: 1 Jahr

Zu besparende Fonds:

Alle bei Fidelity bzw. der depotführenden Stelle FIL Fondsbank angebotenen sparplanfähigen Fonds.

Z.B.

Zielsparfonds von Fidelity ("Target Funds"), z.B.

Fidelity Target 2020 Fund A (in US-Dollar, WKN 78667)
Fidelity Target 2015 Euro-Fund A (in Euro, WKN 357498)
Fidelity Target 2020 Euro-Fund A (in Euro, WKN 357499)

Kosten:

Ausgabeaufschlag des jeweiligen Fonds (beim Target 2015 Euro-Fund A 1.75%)



Alternativ kann auch eine Einmalanlage von 500 € getätigt werden, um das Cashback und die zusätzlichen Fondsanteile zu erhalten.

Ich zitiere mal Arminius, da es wirklich ausführlich beschreiben wurde:


Folgende Rechnung:

12 x 25 € = 300 € zu investierendes Kapital
1.75% Ausgabeaufschlag = 5,25 €
Zusätzlich natürlich Managementgebühren des jeweiligen Fonds, die im Preis einkalkuliert sind
Keine weitere Kosten

Nein, es erfolgt kein Schufa-Eintrag.

Die Unterlagen kommen nach erfolgtem Post-Ident innerhalb weniger Tage ins Haus (iTan-Listen, Bestätigung Eröffnung, PIN)

Nach einem Jahr kann mit den Fondsanteilen und dem Depot gemacht werden, was man möchte. Weiter sparen oder zum Beispiel übertragen der Anteile auf ein evtl. vorhandenes kostenloses Depot bei comdirect, Postbank, 1822direkt etc. oder auch einfach Depot schliessen und Anteile auszahlen lassen. Allerdings dann natürlich zum aktuellen Kurswert.

Bitte beachten:

Eine Anlage in Investmentfonds stellt eine Anlageform dar, die mit Bedacht gewählt werden sollte. Es bestehen Verlust-, Ausfall- und bei Investments in anderen Währungen als Euro auch Währungsrisiken!

Sollte man nicht in einen Fidelity-Target-Zielsparfonds investieren wollen, so werden die 50 € in Form von Anteilen des Fidelity - China Consumer Funds dem Depot gutgeschrieben.


Ab 50.000 € Depotübertrag: dauerhaft kostenfreies Depot*
Dieses Paket beinhaltet: keine Depotführungsgebühren, keine Transaktionsgebühren, kein Ausgabeaufschlag beim Kauf, Verkauf oder Tausch der Anteile. Dies gilt natürlich auch für Fonds von Drittanbietern.


Links zu den alten Deals:

mydealz.de/dea…113

mydealz.de/dea…161

mydealz.de/dea…623


mydealz.de/dea…548

mydealz.de/dea…e=2

84 Kommentare

Gab's nicht auch Fonds ohne Gebühren?

Das Angebot richtet sich an Personen, die in den vergangenen 36 Monaten kein Fidelity Kunde waren.

haben die auch etf sparpläne im angebot?

Musa

Das Angebot richtet sich an Personen, die in den vergangenen 36 Monaten kein Fidelity Kunde waren.


das ist natürlich scheisse!

Mit dem (vielleicht weiter sinkenden) niedrigen Euro-Kurs. Machen da Dollar notierte Fonds mehr Sinn oder ist es genau anders herum?

Wenn der Dollar stärker wird, ist es besser, in Dollar investiert zu sein, weil Du bei einem Verkauf mehr Euros für Deinen Dollar bekommst.
Währung ist aber nicht alles bei einem Investment!

Depotübertrag: Hast du einen Link zu der Bonusstaffelung, finde das auf der Webseite nicht.

Danke!

Verfasser

Joe123

Depotübertrag: Hast du einen Link zu der Bonusstaffelung, finde das auf der Webseite nicht. Danke!


scheint nicht mehr aktuell zu sein

Hat letztes Jahr problemlos funktioniert und den komischen China-Fond konnte man in den eigenen, gewählten Fond umschichten.

natürlich nichts für Leute welche sich nicht damit auseinandersetzen wollen. ansonsten kann ich es empfehlen.

Deal Beschreibung nicht richtig 50 EUR werden in: Fidelity Funds - Germany Fund A (WKN: 973283) ausgezahlt
Werden die 2,625% Aufgabenaufschlag auch auf den Bonus erhoben?

Seneca

Mit dem (vielleicht weiter sinkenden) niedrigen Euro-Kurs. Machen da Dollar notierte Fonds mehr Sinn oder ist es genau anders herum?



Das hängt nicht vom aktuellen Kurs ab, sondern wie er sich weiterentwickelt. Die einen sehen die Parität, die anderen wieder eine Euro-Erholung..

Muß man bei Depoteröffnung erst wieder dieses Post Ident Verfahren durchlaufen?

Nein, du bekommst dann 1,292 Anteile!

Verify-U online oder PostIndent

Seneca

Mit dem (vielleicht weiter sinkenden) niedrigen Euro-Kurs. Machen da Dollar notierte Fonds mehr Sinn oder ist es genau anders herum?


Ich denke was der Vorredner wissen wollte: Durch die Euroschwäche sind Fonds in USD deutlich teurer geworden, was aber nicht heißt, dass sie damit unattraktiv oder attraktiv sind (das hängt davon ab wie es weiter geht und das ist schwer vorherzusehen).

Meine absolute Empfehlung für diesen Deal ist der Fond LBBW Renten Euro Flex.

Ich glaube bei Fidelity fallen für diesen auch keine Gebühren wie Ausgabeaufschlage etc. an.

Die Wertentwicklung dürfte nicht so große Einschnitte wie bei bei Aktienfonds verzeichnen in Zukunft.

comdirect.de/inf…635

Kritiker

Meine absolute Empfehlung für diesen Deal ist der Fond LBBW Renten Euro Flex. Ich glaube bei Fidelity fallen für diesen auch keine Gebühren wie Ausgabeaufschlage etc. an. Die Wertentwicklung dürfte nicht so große Einschnitte wie bei bei Aktienfonds verzeichnen in Zukunft. http://www.comdirect.de/inf/fonds/detail/chart.html?timeSpan=6M&ID_NOTATION=3230635#timeSpan=SE&e&



Wer darauf vertraut, dass Draghis Druckerpresse weiterhin auf Hochtouren läuft und Deutschland weiterhin "Idiot" Europas bleibt, dann ist dieser Rentenfonds tatsächlich empfehlenswert. Man sollte nur wissen, dass dieser Fonds vornehmlich in Staatsanleihen (=Staatsschulden) und Anleihen von Firmen aus dem südlichen Teil Europas investiert ist und entsprechende Risiken beinhaltet.

Joe123

Ich denke was der Vorredner wissen wollte: Durch die Euroschwäche sind Fonds in USD deutlich teurer geworden, was aber nicht heißt, dass sie damit unattraktiv oder attraktiv sind (das hängt davon ab wie es weiter geht und das ist schwer vorherzusehen).



Wer der Meinung ist, dass der Euro weiter an Wert verliert und eine Weichwährung wird (Parität zum Dollar), der kann wohl getrost die Finger von Fonds in USD lassen.

Arminius

Wer darauf vertraut, dass Draghis Druckerpresse weiterhin auf Hochtouren läuft und Deutschland weiterhin "Idiot" Europas bleibt, dann ist dieser Rentenfonds tatsächlich empfehlenswert. Man sollte nur wissen, dass dieser Fonds vornehmlich in Staatsanleihen (=Staatsschulden) und Anleihen von Firmen aus dem südlichen Teil Europas investiert ist und entsprechende Risiken beinhaltet.



Multi Asset Strategic Fund wäre auch eine Alternative

Fidelity ist empfehlenswert. Habe da selbst ein Depot auf diese Weise angelegt und durch einen Freund der da arbeitet habe ich 100% Rabatt auf die Gebühren beim Kauf. Der Depotbereich ist übersichtlich und die App ist auch nicht schlecht gemacht.

Wird das Angebot nach den 300 für das Cashback Qualifizierten Abschlüssen von Qipu entfernt oder bleibt es auf der Seite und sie können dann sagen: ätsch, du warst der 301. Teilnehmer, gibt kein Cashback?

Kritiker

Meine absolute Empfehlung für diesen Deal ist der Fond LBBW Renten Euro Flex. Ich glaube bei Fidelity fallen für diesen auch keine Gebühren wie Ausgabeaufschlage etc. an. Die Wertentwicklung dürfte nicht so große Einschnitte wie bei bei Aktienfonds verzeichnen in Zukunft.



Wenn dein Zeithorizont die nächsten Jahre sind, stimme ich dir zu. Auf Sicht von 20 oder 30 Jahren würde ich dagegen diesen Fonds auf keinen Fall nehmen - die durchschnittliche Jahresrendite ist für eine Langfristanlage schlichtweg zu gering.

Joe123

Ich denke was der Vorredner wissen wollte: Durch die Euroschwäche sind Fonds in USD deutlich teurer geworden, was aber nicht heißt, dass sie damit unattraktiv oder attraktiv sind (das hängt davon ab wie es weiter geht und das ist schwer vorherzusehen).



Hm? Gerade der sollte in Dollar notierte Fonds kaufen. Wer dagegen glaubt, dass der Euro wieder zulegt (wozu ich gehöre, zumindest glaube ich nicht, dass wir die Parität sehen werden), sollte das nicht tun.

Ich persönlich halte von aktiv managten Fonds allerdings nicht viel, sondern empfehle ein Investment in einen guten Index, etwa den MSCI World. Denn kaum ein Fondsmanager schlägt langfristig den Vergleichsindex.

sehr interessantes Angebot, wobei ich ja gerne einen festen Betrag anlegen will und nicht einen "Sparplan". Weiß jemand ob das dort auch geht und ob die auch ETF-Fonds haben. Interessent wäre ein ETF-Fonds der sich am Nasdaq oder dem FTSE 500 orientiert. Amerika brummt gerade wie blöde und ich glaub nicht, dass deren Wirtschaft so schnell wieder einbricht.

Liebäugle eh schon seit ner Weile mit nen kleinen Fondssparplan - ergo n super Timing! Direkt mal gemacht, hab mich für den entschieden:

fww.biz/fid…826

Elch21j

Amerika brummt gerade wie blöde und ich glaub nicht, dass deren Wirtschaft so schnell wieder einbricht.



Das ist zwar korrekt, allerdings laufen Aktien der Wirtschaft i.d.R. voraus, und die Bewertung der meisten US-Aktien ist schon recht ambitioniert, d.h. die Gewinne der US-Unternehmen sollten in nächster Zeit relativ deutlich steigen, damit es nicht früher oder später eine deutlichere Korrektur an der Wall Street gibt.

sugg1

Liebäugle eh schon seit ner Weile mit nen kleinen Fondssparplan - ergo n super Timing! Direkt mal gemacht, hab mich für den entschieden: https://fww.biz/fidelity/direkt/fondsportraet/pdf?ISIN=LU0731782826



Viel Glück! Den Fonds gibt es erst seit 2012, er hat daher noch nicht beweisen können, dass er sich auch bei anhaltend sinkenden Kursen ordentlich schlägt.

Noch ne Frage, bitte seht es mir nach wenn die blöd anmutet, aber habe noch nie Qipu gemacht, nachdem man den Antrag ausgedruckt hat (auf der Seite "Ihr Antrag wurde erstellt, Frau...."), kann man dann das Browserfenster schliessen oder muss man noch irgendwas anklicken bzw. irgendeine Seite aufrufen?

Kritiker

Meine absolute Empfehlung für diesen Deal ist der Fond LBBW Renten Euro Flex. Ich glaube bei Fidelity fallen für diesen auch keine Gebühren wie Ausgabeaufschlage etc. an. Die Wertentwicklung dürfte nicht so große Einschnitte wie bei bei Aktienfonds verzeichnen in Zukunft.



Ich glaube mit Ausschüttung waren es so ca. 7 bis 8 % p.a. innerhalb der letzten 15 Jahre.

Bitte nicht aufgrund einer Prämie den Fehler begehen und sich auf ungewagtes Terrain wagen, sofern das Investment nur einer Prämie geschuldet ist.

Dafür ist die Prämie zu gering gegenüber den Risiken einer Anlage.

Ein Fonds in USD birgt immer, außer diese ist währungsgesichert, Währungsrisiken (und Chancen). Wer aber nicht vorhat gleichzeitig in Währung und Unternehmen / Fonds zu investieren, der sollte einen Fonds in EUR nehmen bzw. aus dem Euroraum. Ansonsten ist gegebenenfalls eine Absicherung nötig, die für Laien schwierig anmuten dürfte ( z.B.Zertifikate die davon profitieren, wenn der Euro gegenüber dem USD steigt).

Die Prämie an sich ist verlockend und 25€ pro Monat zu sparen ist auch eine feine Sache.
Die Anlageentscheidung sollte aber entweder in absolut risikoarme Produkte geschehen oder man sollte sich selbst ein gutes Bild der Marktlage gemacht haben und nicht auf Leute wie meine Vorredner oder mich hören.

Bei Geld hört die Freundschaft auf - niemand wird dir deinen Verlust bezahlen, nur weil er einen guten Tipp hatte, der schiefging! Die Leute sind ganz schnell weg oder reden sich um Kopf und Kragen, wenn etwas nicht so läuft wie vorausgesagt ;-).

KwK möglich?

82daniel

KwK möglich?


Würde mich auch interessieren

Das Angebot ist bestimmt bereits beendet und das ohne unser wissen, da es mit Sicherheit schon 300 Leute gemacht haben. Daher würde ich die Finger von lassen.

Der LBBW Renten ... ist definitiv kein schlechter Fonds, allerdings sollte man für die Zukunft nicht mehr allzu viel erwarten, denn gerade auf der Rentenseite sieht es nicht wirklich positiv aus. Die Zinsen sind im Keller und werden es auch bleiben - folglich sind die Zinsunterschiede schon in den Kursen eingepriesen. Hochverzinste Anleihen laufen irgendwann aus und müssen durch "neuere" niederiger verzinste Anleihen ersetzt werden, was auch schwerer wird, sobald die Zinsen irgendwann wieder ansteigen (was wohl noch Jahre dauern wird). Positiv ist hier jedoch die durchschnittliche Duration von 62 Monaten zu werten.

Performance 10 Jahre -> 5,32% p.a.
Performance 15 Jahre -> 5,15% p.a.

@Schwammi: Man kann auch einfach Mischfonds dazu sagen

ede

Muß man bei Depoteröffnung erst wieder dieses Post Ident Verfahren durchlaufen?



Klar.

Seneca

Mit dem (vielleicht weiter sinkenden) niedrigen Euro-Kurs. Machen da Dollar notierte Fonds mehr Sinn oder ist es genau anders herum?



Musst du das Währungsrisiko abwägen. Langfristig eher nein.

Schwammi

Deal Beschreibung nicht richtig 50 EUR werden in: Fidelity Funds - Germany Fund A (WKN: 973283) ausgezahlt Werden die 2,625% Aufgabenaufschlag auch auf den Bonus erhoben?



Werden einfach eingebucht. Lohnt sich.

beim genaueren lesen dann leider doch nicht so hot schade

Elch21j

sehr interessantes Angebot, wobei ich ja gerne einen festen Betrag anlegen will und nicht einen "Sparplan". Weiß jemand ob das dort auch geht und ob die auch ETF-Fonds haben. Interessent wäre ein ETF-Fonds der sich am Nasdaq oder dem FTSE 500 orientiert. Amerika brummt gerade wie blöde und ich glaub nicht, dass deren Wirtschaft so schnell wieder einbricht.



Ja, es gibt bei Fidelity ETF-Fonds. Ich spare selbst in den ComStage FR DAX (R) UCITS ETF ID über Fidelity. Natürlich geht das auch ohne Sparplan, man kann jederzeit neben dem Sparplan weitere Fondanteile aus anderen Fonds erwerben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text