182°
ABGELAUFEN
Wieder da! Intel i7 4930K 6Kern Prozessor für Sockel 2011 bei Amazon.fr inklusive Versand nach Deutschland, Kreditkarte wird benötigt.

Wieder da! Intel i7 4930K 6Kern Prozessor für Sockel 2011 bei Amazon.fr inklusive Versand nach Deutschland, Kreditkarte wird benötigt.

ElektronikAmazon.fr Angebote

Wieder da! Intel i7 4930K 6Kern Prozessor für Sockel 2011 bei Amazon.fr inklusive Versand nach Deutschland, Kreditkarte wird benötigt.

Preis:Preis:Preis:422€
Zum DealZum DealZum Deal
Beschreibung siehe der letzte Deal von Samstag Nacht!

mydealz.de/dea…738

Diesmal steht zumindest nicht etwas von nur 3 Stück, sondern en Stock, sollten also einige verfügbar sein.

Idealo Preisvergleich noch immer 542,27 EUR
idealo.de/pre…tml

24 Kommentare

Keine interessanten Sockel 1150? Schaaaaade ^^ Die 2011er Boards sind alle so teuer....

naja, so teuer ist relativ, hier ist mal ein recht gutes X79 Sockel 2011 Board MSI Big Bang XPOWER II für faire 217 EUR plus Versand bei Amazon.fr

amazon.fr/MSI…ang

Bin gerade dabei einen Rechner zusammen zu bauen.. Zocken und vielleicht auch aufwändigere Simulationen, macht das Sinn in den hier zu investieren und ggf das Board dazu?

Ist es wirklich so das CPU's in diesem Jahr alle teurer sind als letztes?? Kommt mir irgendwie so vor??!??!?

hendrikboldt

Ist es wirklich so das CPU's in diesem Jahr alle teurer sind als letztes?? Kommt mir irgendwie so vor??!??!?


Liegt am schlechten Euro-Kurs.

tual

naja, so teuer ist relativ, hier ist mal ein recht gutes X79 Sockel 2011 Board MSI Big Bang XPOWER II für faire 217 EUR plus Versand bei Amazon.fr

Aber wozu brauche ich ein 200€ Board wenn mir ein ~100€ Board alles bietet? Habe keine Lust auf Skylake zu warten und Bastel mir einen 4HE-Server auf LGA 1150 Basis zurecht. Gigabyte GA-Z97X-UD3H....nur die CPU fehlt noch ^.^

hot

Vorsicht! Prozessor macht nur Sinn wenn man bereits ein Board mit Sockel 2011 besitzt und upgraden möchte.
Ansonsten lieber ein Sockel 2011-3 Board kaufen und einen 5820K drauf setzen (weil Haswell).

Kommentar

istdochwurst

Bin gerade dabei einen Rechner zusammen zu bauen.. Zocken und vielleicht auch aufwändigere Simulationen, macht das Sinn in den hier zu investieren und ggf das Board dazu?



selbe frage von mir. das oben genannte board ist aber xl atx, ich brauch glaub ich atx.

istdochwurst

Bin gerade dabei einen Rechner zusammen zu bauen.. Zocken und vielleicht auch aufwändigere Simulationen, macht das Sinn in den hier zu investieren und ggf das Board dazu?



Wie bereits gschrieben.
Wenn ihr 6 Kerne braucht und noch kein Bord habt lieber Sockel 2011-3 und 5820K nehmen!

Kommentar

istdochwurst

Bin gerade dabei einen Rechner zusammen zu bauen.. Zocken und vielleicht auch aufwändigere Simulationen, macht das Sinn in den hier zu investieren und ggf das Board dazu?



irgendwie wird das teuer

So ein Angebot bitte für Sockel 2011-3 !!

ist halt alles kein mainstream und wegen dem scheiß euro - in nächster zeit wirds keinen spaß machen, wenn man aufrüsten will

Jetzt ein 2011er Board zu kaufen macht doch gar keinen Sinn? Man zahlt so viel wie für 2011-3 ist aber weniger zukunftssicher.

Zum Zoggen macht dieser Prozessor eigentlich keinen Sinn, wenn man jedoch Streamed oder das Spielen aufzeichnet und die Videos später noch bearbeiten und rendern möchte, ohne ewig dafür zu brauchen, dann vielleicht.

Skylake kommt zwischen August und Oktober auf den Markt.
Für eine Zusammenstellung eines neuen Systems wäre jetzt also der falsche Zeitpunkt.

kevkong85

Jetzt ein 2011er Board zu kaufen macht doch gar keinen Sinn? Man zahlt so viel wie für 2011-3 ist aber weniger zukunftssicher. Zum Zoggen macht dieser Prozessor eigentlich keinen Sinn, wenn man jedoch Streamed oder das Spielen aufzeichnet und die Videos später noch bearbeiten und rendern möchte, ohne ewig dafür zu brauchen, dann vielleicht.



So sieht es aus.
Preis ist nett, aber nur für Leute die nur die CPU Upgraden wollen würden. Die 2011-3 ist da besser. Generell reichen die 28 Lanes für einen Normalen PC vollkommen aus, erst ab Tripple SLI wird es dünn mit den Lanes.

istdochwurst

Bin gerade dabei einen Rechner zusammen zu bauen.. Zocken und vielleicht auch aufwändigere Simulationen, macht das Sinn in den hier zu investieren und ggf das Board dazu?



Hab ja auch geschrieben "wenn du das brauchst".
Wenn nicht tuts auch ein I5 für 170€ + Board für 80-100€.

Jonny83

Skylake kommt zwischen August und Oktober auf den Markt. Für eine Zusammenstellung eines neuen Systems wäre jetzt also der falsche Zeitpunkt.


Und nach Skylake kommt wiederum "gleich" was neues raus. Wenn man nach dem Prinzip handeln würde, dürfte man immer warten
Wenn man das Zeug jetzt braucht soll man halt jetzt auch aufrüsten. Wenn man eh schon nen für sich ausreichenden PC hat braucht man nichts verändern...

hendrikboldt

Ist es wirklich so das CPU's in diesem Jahr alle teurer sind als letztes?? Kommt mir irgendwie so vor??!??!?



Liegt vielmehr noch an der schwachen Konkurrenz seitens AMD.

hendrikboldt

Ist es wirklich so das CPU's in diesem Jahr alle teurer sind als letztes?? Kommt mir irgendwie so vor??!??!?



Nicht wenn du mal die Preise bei AMD anschaust, nur schaut darauf keiner, da die Wenigsten davon konkurrenzfähig sind.
In meinen Augen spielt da weniger der Euro sondern vielmehr die Schwäche von AMD eine Rolle, das nutzen die Händler und vielleicht auch Intel ein wenig aus.
Aber zumindest 2016 will AMD ja anscheinend wieder in der Liga mitspielen. Freuen würds mich, da Konkurrenz für Intel sicher nicht schadet, auch wenns mich doch etwas überrascht, da Globalfoundries in Dresden ja bekanntlich noch bis 2020 an der 28nm-Technologie festhalten will (auch wenn man sie demnächst durch metal gate- bzw. Metalltortransistoren etwas aufbohren will...aber ob das entscheidend mehr nutzt als den Stromverbrauch deutlich zu senken weiß ich nicht). Dass AMD bei Prozessoren den Auftragsfertiger wechselt kann ich mir auch fast nicht vorstellen, da Globalfoundries ja seinen Ursprung in AMD hat, die beiden sooo dick miteinander sind und AMD GF ja auch Kapazitäten zugesichert hat. Bliebe noch die Möglichkeit, dass Desktopprozessoren nicht mehr in Dresden sonder an einem anderen Standort von GF gefertigt werden, die 14nm-Technologie soll ja durchaus auch bei Globalfoundries bald anlaufen und genau in der Technologie sollen die 2016er-Prozessoren angeblich gefertigt werden. Das wären dann die ersten Prozessoren, die quasi wieder von Jim Keller stammen (der jetzt eine ganze Weile für Chips bei Apple zuständig war, vorher aber bei AMD für die erfolgreichen FX-Prozessoren verantwortlich war).
Die Frage wäre dann jedoch, wie man bei Globalfoundries das Werk in Dresden auslasten will, wobei es durchaus möglich wäre (und es wird ja auch schon spekuliert), dass AMD dann einige Kerne für Grafikkarten in Dresden fertigen lassen könnte (die ja seit Ewigkeiten eigentlich schon von den Taiwanesen bei TSMC gefertigt werden). Da hätte die Technologie von GF Dresden durchaus ihre Vorzüge.

Wie auch immer...lange Rede kurzer Sinn, ich geh nicht davon aus, dass die Preise für Intel-Prosessoren vor 2016 merklich sinken, egal wie der Euro steht und auch danach kommts wohl drauf an was AMD so neues zu bieten hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text