368°
Wieder da: JEETA Rückenprotektor und Brustpanzer für Motorrad, Ski, Snowboard

Wieder da: JEETA Rückenprotektor und Brustpanzer für Motorrad, Ski, Snowboard

Fashion & AccessoiresFitworld24 Angebote

Wieder da: JEETA Rückenprotektor und Brustpanzer für Motorrad, Ski, Snowboard

Redaktion

Preis:Preis:Preis:43,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Fitworld24 gibt es wieder den Rücken-/Brustprotektor von deren Eigenmarke JEETA für 39,95 € + 3,95 € Versandkosten.

Vergleichbare Schutzausrüstung geht ab ca. 100 € los:
>>‌ idealo.de/pre…cke

Die Protektoren sind nach CE-Norm EN 1621-2 und DIN EN 14021 geprüft (siehe unten).
Mögliche Einsatzzwecke sind neben dem Motorrad natürlich z.B. auch Ski oder Snowboard.

Protektoren:

  • Wirbelsäule
  • Ellenbogen
  • Unterarm
  • Oberarm
  • Schulter
  • Brust
  • Schulter- und Ellbogenprotektoren, Bauart geprüft nach EN 1621-1
  • Rückenprotektor, Bauart geprüft nach EN 1621-2
  • Brustprotektor, Bauart geprüft nach EN 14021

Komfort & Ausstattung:

  • Spezialkunststoff für den optimalen Schutz
  • bestmögliche Beweglichkeit
  • verstellbarer Nierengurt (Klettverschluss)
  • atmungsaktiv dank Spezialgewebe - maximale Belüftung
  • leichtes An- und Ablegen durch YKK-Reißverschluss

Material:

  • 35% Polypropylen, 30% Polyethylen, 25% Polyester, 10% Nylon

888688-Jh4eQ.jpg
888688-yOYBW.jpg■ EN 1621-2

Für Rückenprotektoren gilt seit Juli 2003 die CE-Norm EN 1621-2. Zentraler Bestandteil ist eine Stoß­dämpfungsprüfung. Ein stabförmiger Fallkörper mit einer Masse von fünf Kilogramm fällt aus einem Meter Höhe auf den Protektor, der auf einem halb­-kugelförmigen Amboss mit integriertem Kraftaufnehmer ruht. Diese Konstellation soll den Aufprall auf eine Bordsteinkante simulieren. Die fünf von der Norm geforderten Aufschläge müssen in der kreuz­förmigen, sogenannten Mindest-Schutzzone liegen, die sich aus dem vom Protektoren-Hersteller angegebenen Taillen-Schulter-Abstand berechnet. Drei der fünf Aufschläge sind klar definiert (siehe Stoßdämpfungstabelle unten), zwei Einzelschläge muss der Prüfer auf frei wählbare poten­-zielle Schwachstellen innerhalb der markierten Schutzzone legen. Eine Besonderheit bei der EN 1621-2 ist die Unter­-scheidung in zwei Schutzklassen. Zu welcher der jeweilige Protektor zählt, entscheidet der Hersteller selbst. Dabei darf die durchschnittliche Restkraft bei Protektoren des Level 1 nicht mehr als 18 Kilo-Newton (kN) betragen und kein Einzelschlag über 24 kN liegen. Für das Level 2 liegen die zulässigen Maximalwerte bei 9 kN (durchschnittliche Rest­-kraft) und 12 kN für einen Einzelschlag. Ein nach Level 2 zertifizierter Rückenprotektor bietet also die besseren Stoßdämpfungswerte und somit einen höheren Schutz.
Quelle: motorradonline.de/mot…607

■ EN 14021

Protektoren gegen Aufprall von Steinen und Gesteinstrümmern für den Schutz von Gelände-Motorradfahrern
Quelle: beuth.de/de/…288

Beliebteste Kommentare

Jetzt noch nen passenden Helm dazu und los geht's!

12156784-yAgC4.jpg

22 Kommentare

Auch gut für die Zombie-Apokalypse zu gebrauchen.

Auch für Halloween ideal als Kostümbasis.

Jetzt noch nen passenden Helm dazu und los geht's!

12156784-yAgC4.jpg

Ach du Scheiße, mit dem Teil soll man auch Skifahren können? Vielleicht direkt an die Schirmbar, um sich dann da zu prügeln....

RoXeTvor 34 m

Jetzt noch nen passenden Helm dazu und los geht's![Bild]

​Mensch, geile Idee für Fasching.… damit hätte man ja die Grundstruktur.
Bissle Glasfaser, bissle Epoxydharz, bissle Lack…

Ermittlervor 36 m

Auch für Halloween ideal als Kostümbasis.

​Genau… siehe Antwort auf RoXeT

Das ist die Zunkunft Leute!! Jetzt kaufen, sonst zahlt ihr 2734 locker das doppelte!!

"Mögliche Einsatzzwecke sind neben dem Motorrad natürlich z.B. auch Ski oder Snowboard."
Wohl eher "friedliche" Demonstrationen. Sollte dafür nur noch feuerfest sein .. O.o

Guter Panzer für Frauen. Bald ist ja wieder Silvester.

AESISvor 10 m

Guter Panzer für Frauen. Bald ist ja wieder Silvester.


Brustbereich ist gut geschützt. Jetzt nur noch 'nen Deal für den Schritt.

Mal mitgenommen. Hat einer Erfahrungen mit dem Teil?

Ich hin ja durchaus Sicherheitsfanatiker beim Ski- und Smowboardfahren, aber das Teil ist doch eher was zum MotoCross oder? Fährt damit ernsthaft jemand Ski

Weiß wer, wie die Teile ausfallen? Wundert mich, dass es den bis 4XL gibt.

//nachdem ich mal Google angeschmissen habe, lasse ich doch die Finger davon
Bearbeitet von: "JulsG" 28. November

Gut für mein Holland Fahrrad.

Bietet einen guten Schutz, allerdings rutscht er oft hoch in den Nacken. Leider bieten die Löcher bzw. Aussparungen im Panzer und der Protektoren keinerlei Luftdurchlass.

Nach viel Handarbeit und unzähligen Arbeitsstunden wurden alle Mängel ausgemerzt.

Jetzt nach ca. 4 Jahren und ca. 50 Betriebsstunden ist er fertig und wurde gegen den Leatt Fusion 3.0 mit Neakbrace ersetzt. ca. 390 Euro

Hat jemand eine günstige Empfehlung für einen Protektor zum Snowboardfahren? (Armschutz halte ich für übertrieben, Rücken reicht).

sharkoon997vor 14 m

Hat jemand eine günstige Empfehlung für einen Protektor zum Snowboardfahren? (Armschutz halte ich für übertrieben, Rücken reicht).


such mal bei Motorradzeitschriften nach Rückenprotektorentests
ich habe den Forcefield zum Motorrad fahren, der kostet aber so um die 100 Euro

Johnnyvor 17 h, 28 m

du meinst so einen?[Bild] allerdings nicht billighttp://de.ubergizmo.com/2013/04/21/predator-helmet-der-motorradhelm-fur-echte-predator-fans.html



Echt saugeil der Helm aber für den Preis.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text