306°
ABGELAUFEN
Wieder da: Mini PC Intel® NUC Kit NUC6I5SYK - CLS (Versand nach DE möglich)
Wieder da: Mini PC Intel® NUC Kit NUC6I5SYK - CLS (Versand nach DE möglich)
Elektronik

Wieder da: Mini PC Intel® NUC Kit NUC6I5SYK - CLS (Versand nach DE möglich)

Preis:Preis:Preis:284,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Und wieder verfügbar (Aber leider nicht mehr lagernd). Entschuldigt bitte das Erneute Einstellen, allerdings habe ich keine Möglichkeit gefunden den bereits als abgelaufenen Deal wieder als aktiv zu schalten (Ist das hier möglich?). Daher habe ich nun einen neuen Deal erstellt, da ich der festen Überzeugung bin, dass das für einige immer noch interessant sein könnte (Nicht zuletzt vielleicht für Drizzt der bei meinem Deal von heute Morgen scheinbar zu spät kam). Auch bin ich auf die Kritik eingegangen und habe "Preisfehler" aus dem Titel entfernt, auch wenn ich weiterhin der festen Überzeugung bin, dass es sich um einen handelt. Nachfolgend die Informationen vom letzten Deal:

-------------------------------------------------------------

Bei CLS(.at) gibt es derzeit den NUC6i5SYK für nur 284,90 EUR. Ich persönlich gehe davon aus, dass es sich hierbei um einen Preisfehler handelt, da dies eher dem Preis eines NUC6i3SYK entspricht, also der Version mit einem i3. Sowohl Versand (nach Deutschland) als auch Abholung vor Ort (in Österreich bzw. Wien) ist möglich. Bei Selbstabholung fallen keine weiteren Kosten an, bei einem Versand richten sich die zusätzlichen Kosten nach der Zahlungsart (sofortüberweisung.de € 14,90, Kreditkarte € 18,89, PayPal € 22,59). Aktuell ist nur ein Artikel lagernd, ich gehe allerdings nicht davon aus, dass nach einer Bestellung der Preis zurückgesetzt wird, deswegen habe ich mich entschieden den Deal trotzdem einzustellen. Bitte bedenkt auch, dass es sich hierbei um einen Barebone handelt, das heißt ich braucht noch Arbeitsspeicher (SO-DIMM DDR4) und eine Festplatte bzw. SSD (in diesem Fall eine M2-SSD).

Preisvergleich: 366,52 EUR (bei Snap-Hunter, Quelle: http://geizhals.de). Das macht eine Ersparnis von 81,62 EUR (bzw. 22,27%).

Datenblatt:
• Chipsatz: System-on-a-Chip (SoC)
• CPU: Intel Core i5-6260U, 2x 1.80GHz, 4MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-17000S, max. 32GB (UDIMM)
• Festplatte: 1x M.2/​M-Key (PCIe 3.0 x4 + SATA, 2280/​2242)
• Schächte extern: N/​A
• Schächte intern: N/​A
• Grafik: Intel Iris Graphics 540 (IGP), HDMI 1.4b, Mini DisplayPort 1.2
• Erweiterungsslots: N/​A
• Anschlüsse: 4x USB 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/​1000), 1x Klinke, Cardreader (SD/​SDHC/​SDXC), NFC (Header)
• Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac, Bluetooth 4.1
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio) • Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75, 100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x32x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor • Herstellergarantie: drei Jahre

54 Kommentare

Der Preis ist schon nice

Wie viel Speicher ist denn dadrin verbaut?
• RAM: 2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-17000S, max. 32GB (UDIMM)
Sagt ja jetzt nicht viel aus

Keiner. Das gibt nur an, was Du verbauen kannst.

Naja, das ist natürlich nicht so toll

D1no

Wie viel Speicher ist denn dadrin verbaut?• RAM: 2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-17000S, max. 32GB (UDIMM)Sagt ja jetzt nicht viel aus


verbaut?? Hihi Witzbold

Hat der denn einen echten NUC als Unterbau? Also auch mit dem Intel Virtual BIOS? Die Teile von Medion haben leider ein eigenes angepasstes BIOS und dadurch gehen viele Funktionen verloren.

Ramoth

Hat der denn einen echten NUC als Unterbau? Also auch mit dem Intel Virtual BIOS? Die Teile von Medion haben leider ein eigenes angepasstes BIOS und dadurch gehen viele Funktionen verloren.


Wenn es NUC heißt und auch so aussieht, ist auch ein NUC drin
Bearbeitet von: "Murmel1" 13. Jul 2016

Lohnt sich das Teil als Media Player (Kodi) oder eher nach was anderem suchen.

Ramoth

Hat der denn einen echten NUC als Unterbau? Also auch mit dem Intel Virtual BIOS? Die Teile von Medion haben leider ein eigenes angepasstes BIOS und dadurch gehen viele Funktionen verloren.


Muss nicht zwingend sein. CSL verkauft die Dinger auch als fertig als PC. Genau wie auch Medion. Medion hat dabei aber am BIOS rumgepfuscht. Dadurch ist zB WOL nicht mehr möglich. Genauso lässt sich die Lüfterkurve nicht mehr anpassen. Da hier bei CSL aber mit der original Intel Bezeichnung geworben wird ist es wohl ein richtiger NUC.

gerade gesehen, dass es ja nur die flache variante ist. toll...wollte eigentlich nich mit einer m.2 ssd arbeiten. aber zu dem preis muss man es ja versuchen.

Bearbeitet von: "Drizzt" 13. Jul 2016

monch

Lohnt sich das Teil als Media Player (Kodi) oder eher nach was anderem suchen.



Für Kodi würde ich tatsächlich einen Raspi nehmen, preislich interessanter. Läuft auf meinem 2er Modell schön smooth

monch

Lohnt sich das Teil als Media Player (Kodi) oder eher nach was anderem suchen.



Hab das Teil seit ein paare Jahren als Media Player PC in Nutzung zusammen mit 2TB hdd und einer ssd zusammen mit Xbmc.
Top Teil! Schnelles Booten, Absturzsicher und sehr komfortabel.

Ramoth

Hat der denn einen echten NUC als Unterbau? Also auch mit dem Intel Virtual BIOS? Die Teile von Medion haben leider ein eigenes angepasstes BIOS und dadurch gehen viele Funktionen verloren.



Das ist ein original Intel NUC

ich find ja, daß sich so in etwa auch die Beschreibung von einem Mac mini lesen sollte. Low TDP CPU, zwei RAM-Slots und M.2. Schade schade
Gutes Gerät, hot.

monch

Lohnt sich das Teil als Media Player (Kodi) oder eher nach was anderem suchen.


Als Mediaplayer völlig überdimensioniert.

Naja, als Deutscher kommt man da nicht unter 300 Euro weg
Die schlagen ja bei jeder Zahlmethode drauf. Eigentlich ist die Ersparnis noch da, aber hätte dann schon gerne die hohe Variante.

D1no

Wie viel Speicher ist denn dadrin verbaut?• RAM: 2x DDR4 SO-DIMM, dual P … Wie viel Speicher ist denn dadrin verbaut?• RAM: 2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-17000S, max. 32GB (UDIMM)Sagt ja jetzt nicht viel aus


10488135-FvcNM

Habe genau das Gerät verbaut, wenn man die Lüfterkurve im BIOS anpasst ist der auch unter Last ziemlich leise und das Teil für die Größe überraschend schnell.

ACHTUNG! Da Intel an den Kondensatoren gespart hat, gab es anfangs massive Speicherkompabilitätsprobleme! Lest hierzu die Kompabilitätsliste und bestellt nicht irgend welchen Ram dazu. Je nach Revision (KA ob die gekennzeichnet sind) kann es sich nämlich noch um die alte Version mit billigen Kondensatoren handen.

Die Version hier frisst auch nur EINE M.2 Festplatte und hat KEINEN 2,5" Schacht, also am besten gleich 256/512 GB SSD dazu kaufen.

Snipzter2012

Hab das Teil seit ein paare Jahren als Media Player PC in Nutzung



Das ist die Skylake Version, den gibt es erst seit Ende 2015.
Du meinst bestimmt einen Vorgänger.
Bearbeitet von: "chillerholic" 13. Jul 2016

chillerholic

Habe genau das Gerät verbaut, wenn man die Lüfterkurve im BIOS anpasst ist der auch unter Last ziemlich leise und das Teil für die Größe überraschend schnell.ACHTUNG! Da Intel an den Kondensatoren gespart hat, gab es anfangs massive Speicherkompabilitätsprobleme! Lest hierzu die Kompabilitätsliste und bestellt nicht irgend welchen Ram dazu. Je nach Revision (KA ob die gekennzeichnet sind) kann es sich nämlich noch um die alte Version mit billigen Kondensatoren handen.Die Version hier frisst auch nur EINE M.2 Festplatte und hat KEINEN 2,5" Schacht, also am besten gleich 256/512 GB SSD dazu kaufen.


einfach die kingston hyperx fury so-dimm 8gb für 30euro kaufen...funktionieren!

Verfasser

Drizzt

Naja, als Deutscher kommt man da nicht unter 300 Euro weg :/Die schlagen ja bei jeder Zahlmethode drauf. Eigentlich ist die Ersparnis noch da, aber hätte dann schon gerne die hohe Variante.


Schon interessant, ich scheine da scheinbar die Ausnahme darzustellen. Ich habe explizit nach der flachen Variante gesucht. War auch am Überlegen ob ich mir den Vorgänger bei eBay kaufen soll und habe mich da schon gewundert warum fast nur die hohe Version angeboten wird (die ich eigentlich nicht kaufen wollte). Ich sehe irgendwie keinen Vorteil in einer 2,5 Zoll SSD gegenüber einer M2-SSD. Aber klar, da legt jeder seine Prioritäten anders.
Bearbeitet von: "_Daniel_" 13. Jul 2016

Drizzt

Naja, als Deutscher kommt man da nicht unter 300 Euro weg :/Die schlagen ja bei jeder Zahlmethode drauf. Eigentlich ist die Ersparnis noch da, aber hätte dann schon gerne die hohe Variante.


ich würde anfangs noch eine ssd einbauen, aber würde in naher zukunft auf m.2 ssd + 1tb hdd wechseln. möchte nicht mit einer externen platte arbeiten, aber da ich es auch für filme, musik und spiele verwenden möchte, brauche ich viel platz. und da ist mir flash speicher zu teuer für.
mal davon abgesehen, dass die schnellen m.2 ssds zu teuer sind. die günstigen sind genauso schnell wie eine normale 2,5" ssd...
Bearbeitet von: "Drizzt" 13. Jul 2016

Ramoth

Hat der denn einen echten NUC als Unterbau? Also auch mit dem Intel Virtual BIOS? Die Teile von Medion haben leider ein eigenes angepasstes BIOS und dadurch gehen viele Funktionen verloren.



Welche Funktionen gehen durch das eigene BIOS verloren?

_Daniel_

Ich sehe irgendwie keinen Vorteil in einer 2,5 Zoll SSD gegenüber einer M2-SSD. Aber klar, da legt jeder seine Prioritäten anders.


Gibt es auch nicht, M.2 ist schneller angebunden, aber die große Version ist damit nachrüstbar, ohne die Bootplatte auszutauschen.

Drizzt

Naja, als Deutscher kommt man da nicht unter 300 Euro weg :/Die schlagen ja bei jeder Zahlmethode drauf. Eigentlich ist die Ersparnis noch da, aber hätte dann schon gerne die hohe Variante.



Es geht mehr darum, dass man zusätzlich zur m2, auf der das Betriebssystem liegt, eine hdd mit 1-2tb verbaut, als Datengrab und so. Darum wird die hohe variante vermutlich beliebter sein

hot!

Hätte ich nicht schon ein ZBox würde ich vermutlich zuschlagen. Perfektes LAN Gerät Für ein bisschen WC3 und FlatOut 2 reicht die GPU haha

Simpl3Moe

hot! Hätte ich nicht schon ein ZBox würde ich vermutlich zuschlagen. Perfektes LAN Gerät Für ein bisschen WC3 und FlatOut 2 reicht die GPU haha


http://nucblog.net/2016/01/skylake-i5-nuc-review-nuc6i5syh-part-33-gaming-conclusions/
Ohne AA und mittleren Einstellungen liefert die Kiste in der Tat etwa 40-60 FPS in vielen aktuellen Spielen.

Reicht der als normaler Dektop PC? Würde gerne mein altes Notebook, das ich eh nur Zuhause nutze, mit einer platzsparenden Variante ersetzen.

HPG123

Reicht der als normaler Dektop PC? Würde gerne mein altes Notebook, das ich eh nur Zuhause nutze, mit einer platzsparenden Variante ersetzen.


kommt darauf an, was du machst. Zum Arbeiten, für Multimedia und nicht grafikintensive Spiele reicht es. Ich möchte es mir hauptsächlich für mein Mediacenter nutzen. Das einzige, was da Ressourcen zieht, ist der Playstation 2 Emulator.

Verfasser

HPG123

Reicht der als normaler Dektop PC? Würde gerne mein altes Notebook, das ich eh nur Zuhause nutze, mit einer platzsparenden Variante ersetzen.


Definitiv! Als normaler Office-Rechner (mit ausreichend Arbeitsspeicher (>= 4GB)) sollte das Teil allemal reichen. Wie meine Vorgänger schon gesagt haben, selbst zum zocken einiger Spiele ist dieser Barbone zu gebrauchen, natürlich mit Abstrichen in der Grafikqualität.

HPG123

Reicht der als normaler Dektop PC? Würde gerne mein altes Notebook, das ich eh nur Zuhause nutze, mit einer platzsparenden Variante ersetzen.



Das Ding reicht sogar aus um 4K Material auszugeben dank HDMI 1.4b und entsprechend potenter Intel-CPU und Grafikeinheit.

technikaffe.de/anl…lec
Hier ist noch ein relativ umfangreicher Testbericht.
Habe ihn als Bürorechner verbaut, der Besitzer ist sehr zufrieden mit der Leistung.
Bootet dank SSD in Sekunden und arbeitet sehr schnell.
Den kannst du auch hinten am Monitor befestigen so klein ist der.
Bearbeitet von: "chillerholic" 13. Jul 2016

HPG123

Reicht der als normaler Dektop PC? Würde gerne mein altes Notebook, das ich eh nur Zuhause nutze, mit einer platzsparenden Variante ersetzen.


für 4k nimmt man den display-port, wenn der hdmi-anschluss nur 1.4b bietet...keine Lust auf 4k@30Hz.

Drizzt

für 4k nimmt man den display-port, wenn der hdmi-anschluss nur 1.4b bietet...keine Lust auf 4k@30Hz.


Stimmt, man sollte allerdings beachten, es ist nur Mini-DP verbaut, man braucht evtl einen Adapter.
Dank DP kann man aber auch auf das analoge VGA umswitchen per Adapter

HPG123

Reicht der als normaler Dektop PC? Würde gerne mein altes Notebook, das ich eh nur Zuhause nutze, mit einer platzsparenden Variante ersetzen.


Alle aktuelle Prozessoren mir einer integrierten Grafikeinheit können 4K Videos wiedergeben.

Ramoth

Hat der denn einen echten NUC als Unterbau? Also auch mit dem Intel Virtual BIOS? Die Teile von Medion haben leider ein eigenes angepasstes BIOS und dadurch gehen viele Funktionen verloren.



Ja, ich den Vorgänger und bin sehr zufrieden!

Drizzt

gerade gesehen, dass es ja nur die flache variante ist. toll...wollte eigentlich nich mit einer m.2 ssd arbeiten. aber zu dem preis muss man es ja versuchen.



In den Slot passt auch eine Mini-PCIe SSD ala Samsung SM951/961 und das rockt dann richtig ab mit 2000MB/s lesend! Als Massenspeicher dann noch einen NAS in die Ekce gestellt und mehr braucht man nicht. Außer natürlich man will spielen...

monch

Lohnt sich das Teil als Media Player (Kodi) oder eher nach was anderem suchen.



Von der Leistung her ist das, besonders natürlich mit einer SSD ein schöner Kracher. Nicht vergleichbar mit den Atom Dingern aber durch den sparsamen Mobile Prozessor natürlich etwas langsamer als die Desktop Varianten. Ich spüre das allerdings nicht, kommt wohl auch nur zu Tage wenn man den Prozessor richtig arbeiten lässt. Und wann tut man das schon? Die Grafik sollte auch 4K locker schaffen.
_Daniel_

Ich sehe irgendwie keinen Vorteil in einer 2,5 Zoll SSD gegenüber einer M2-SSD. Aber klar, da legt jeder seine Prioritäten anders.



Im Gegenteil die 2,5" SSD ist größer! Aber wie gerade schon erwähnt, eine Mini-PCIe SSD wie die etwas ältere SM951 ( wenn man nicht viel mehr ausgeben möchte als für eine M2 SSD ) schafft mehr als die 3 Fache Leistung und kostet marginal mehr in der 128GB Variante.

Da ich schon beim alten Deal zugeschlagen hatte, wollte ich fragen, ob einer der Besteller hier schon eine Bestellbestätigung bekommen hat oder ob bei CLS die Bestellungen manuell bearbeitet werden müssen?

Dario71

.


Unter dem Strich passt da aber trotzdem keine 2,5" HDD rein. Man müsste also wieder extern arbeiten.

Dario71

.



Eine 2,5" SSD passt nicht rein, aber wozu braucht man die auch? Wenn man es schon richtig groß haben will, nimmt man eben ein NAS zu Hilfe und man hat seine Fotos, Filme und Musik auch unabhängig vom PC auf dem Fernseher, Handy oder was auch immer! Wir sind ja nicht mehr im letzten Jahrtausend. Heute muss man bei der Infrastrukturplanung mehr Dinge im Auge behalten.

Btw.: Man kann sich auch den etwas "kleineren"Intel Nuc mit i5-6100U und der 520er IGP kaufen, den gibts hier in Deutschland mit 2,5" Einschub für ungefähr dasselbe Geld und dürfte von der Leistung her jetzt nicht so einen großen Unterschied machen. Der Flaschenhals ist immer noch eher der Festspeicher und da geht jetzt nicht soviel Leistung verloren. Merkt man sicher kaum.

Ramoth

Hat der denn einen echten NUC als Unterbau? Also auch mit dem Intel Virtual BIOS? Die Teile von Medion haben leider ein eigenes angepasstes BIOS und dadurch gehen viele Funktionen verloren.

Siehe mein Kommentar weiter vorne. WOL funktioniert nicht und Lüfterkurve lässt sich nicht anpassen sind jetzt nur zwei Beispiele dir mir einfallen (hab das Teil inzwischen wieder verkauft). Auch ist Medion nicht bereit auch nur irgendein BIOS-Update bereit zu stellen. Intel updatet hier ja fast monatlich.

monch

Lohnt sich das Teil als Media Player (Kodi) oder eher nach was anderem suchen.


Nope kein Pi hat kein HEVC, also mittelfristig wird er vieles nicht abspielen können.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text