Wieder da: Oettinger Pils, Helles oder Export im Netto für 3,99€
379°Abgelaufen

Wieder da: Oettinger Pils, Helles oder Export im Netto für 3,99€

3,99€
83
eingestellt am 21. Aug 2012
Oettinger Pils, Helles oder Export im Netto für 3,99€

Wie es aussieht nicht nur bei mir in Regensburg.

Habe gestern einen Paulaner Weissbier trinker, Oettinger Weissbier untergejubelt.
Er hat es nicht gemerkt ;P

Genug kühl schmeckt es immer
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare

Öttinger ist so das einzige Bier, wo man nach der ersten Flasche freiwillig aufhört zu trinken. *WÜRG* Was man von denen trinken kann, ist das Radler. Das Hefeweizen habe ich noch nicht probiert.

Fuselalkoholgehalt 121,48 mg/l. Mmmmh lecker. Das gibt nen Schädel. oO

Zum Vergleich, ein Becks hat 58,94 mg/l.

Alle spucken große Töne, dabei würde Öttinger im Blindtest niemand rausschmecken, siehe hier:
Ungefähr in der Mitte ist der Test, habe gerade keine Zeit zu suchen:
zdf.de/ZDF…521

Gebannt
LM76

Fuselalkoholgehalt 121,48 mg/l. Mmmmh lecker. Das gibt nen Schädel. oOZum … Fuselalkoholgehalt 121,48 mg/l. Mmmmh lecker. Das gibt nen Schädel. oOZum Vergleich, ein Becks hat 58,94 mg/l.



Quellenangabe bitte!
Denke auch das es im Blindtest bestehen wird.

Zum Saufen wirds reichen zum Trinken gibts anderes

83 Kommentare

“genug gekühlt schmeckt es immer“ - so etwa 0°?

Verfasser

3°C :P

Gebannt

>Oettinger
>Netto

Fehlt nur noch Fliesentisch!

Nee, mal ehrlich: Kann man das Hefe empfehlen? Trinke sonst auch mal das Falkenfelser ausm Netto...

Das ist echtes Raketenpils!

henk

Nee, mal ehrlich: Kann man das Hefe empfehlen? Trinke sonst auch mal das … Nee, mal ehrlich: Kann man das Hefe empfehlen? Trinke sonst auch mal das Falkenfelser ausm Netto...



das gibt's aber nicht zum Angebotspreis


ok, dann eben nicht...(_;)

Öttinger ist so das einzige Bier, wo man nach der ersten Flasche freiwillig aufhört zu trinken. *WÜRG* Was man von denen trinken kann, ist das Radler. Das Hefeweizen habe ich noch nicht probiert.

lass mich raten: im Netto-Getränkemarkt?
auf jeden Fall dazu schreiben... und mit ohne Hund

Weissbiertrinkern kannste auch n aufglöstes altes Brötchen zu trinken geben.
Hauptsache kalt.

btw.: Netto ohne Hund ?

Öttinger hat IMHO das einzige alkoholefreie Hefe, was trinkbar ist, aber wohl nicht im Angebot hier :-(

Fuselalkoholgehalt 121,48 mg/l. Mmmmh lecker. Das gibt nen Schädel. oO

Zum Vergleich, ein Becks hat 58,94 mg/l.

Alle spucken große Töne, dabei würde Öttinger im Blindtest niemand rausschmecken, siehe hier:
Ungefähr in der Mitte ist der Test, habe gerade keine Zeit zu suchen:
zdf.de/ZDF…521

Gebannt
LM76

Fuselalkoholgehalt 121,48 mg/l. Mmmmh lecker. Das gibt nen Schädel. oOZum … Fuselalkoholgehalt 121,48 mg/l. Mmmmh lecker. Das gibt nen Schädel. oOZum Vergleich, ein Becks hat 58,94 mg/l.



Quellenangabe bitte!
Denke auch das es im Blindtest bestehen wird.

Zum Saufen wirds reichen zum Trinken gibts anderes

Das Bier kann man echt wegschütten, das Weizen ist genial. War selbst überrascht! Zur Not erstmal eine Probeflasche kaufen

Eklig. Auch kalt.

ich denke auch es gibt schlimmeres Low-Budget-Bier als Öttinger.
z.B. die Eigenmarken der Netto-Vollsortimentsmärkte.

Gebannt
JNK

Alle spucken große Töne, dabei würde Öttinger im Blindtest niemand rau … Alle spucken große Töne, dabei würde Öttinger im Blindtest niemand rausschmecken



Tja, Oettinger hat halt das Image ein Bier zu sein, das halt häufiger von der Unterschicht konsumiert wird. Kann mich noch erinnern, vor ein paar Jahren gab es einen Fernsehbeitrag, da sagte der Firmeninhaber, dass wenn dir in Deutschland ein Arbeitsloser ein Bier anbietet, es in 90% ein Oettinger sei. Also scheint wohl etwas an dem Klischee dran zu sein. Und wenn das Bier so billig ist, dann kann wohl auch nur zu Lasten der Qualität gespart werden.
LM76

Fuselalkoholgehalt 121,48 mg/l. Mmmmh lecker. Das gibt nen Schädel. … Fuselalkoholgehalt 121,48 mg/l. Mmmmh lecker. Das gibt nen Schädel. oOZum Vergleich, ein Becks hat 58,94 mg/l.



Bitte sehr:

braukultur-franken.de/kom…tml
kevin92

[quote=JNK] , dann kann wohl auch nur zu Lasten der Qualität gespart … [quote=JNK] , dann kann wohl auch nur zu Lasten der Qualität gespart werden.



Öttinger spart auch an der Werbung. Außerdem haben die ein sehr großes Produtionsvolumen.
Gebannt

Dass die Oettinger-Trinker alle den Namen der Marke falsch schreiben, sagt wohl alles.

kevin92

Dass die Oettinger-Trinker alle den Namen der Marke falsch schreiben, … Dass die Oettinger-Trinker alle den Namen der Marke falsch schreiben, sagt wohl alles.



so wie andere Fliesentisch mit ß schreiben
LM76

Fuselalkoholgehalt 121,48 mg/l. Mmmmh lecker. Das gibt nen Schädel. … Fuselalkoholgehalt 121,48 mg/l. Mmmmh lecker. Das gibt nen Schädel. oO Zum Vergleich, ein Becks hat 58,94 mg/l.


dort ist aber nicht das Export vertreten ;-)
und dafür das hier viele nach eigenem Geschmack und nicht nach dealpreis voten ist der Deal recht hot;-)

Oettinger Kristall geht Eiskalt grad noch so runter (_;)

Gebannt
Gebannt
one25

und dafür das hier viele nach eigenem Geschmack und nicht nach dealpreis … und dafür das hier viele nach eigenem Geschmack und nicht nach dealpreis voten ist der Deal recht hot;-)



Was erwartest du denn? Hier sind nunmal viele Asoziale, die sich mit meinen Steuern ihr Oetti kaufen und dann im 20ten Stock im Plattenbau den ganzen Tag vor der Playstation hocken. Das erklärt auch, warum so viele Alkohol- und Fressdeals so hot gevotet werden und Fitness- und Bücherdeals cold.
kevin92

>Oettinger>NettoFehlt nur noch Fliesentisch!


Und Hundefutter

Wie sich wieder jeder profilieren will...
Ihr guckt ja auch alle nur Arte und 3Sat.
So ein Schwachsinn - aus meinem Bekanntenkreis (ich trinke selbst gar kein Bier) höre ich fast immer das Gleiche über Oettinger:
"Zu dem Preis das beste Bier was man kaufen kann."

Ich finde das Angebot nicht. Wo steht das?

Liebe Leute,
ihr könnt über das Bier meckern, wie ihr wollt:
Oettinger ist die größte Brauerei Deutschlands und mit mehreren Standorten über ganz Deutschland verteilt.
Sooo schlimm kann es also wohl nicht schmecken, wenn es das meistverkaufte Bier Deutschlands ist. Offenbar kommen immer wieder Biertrinker auf das Oettinger zurück.
Und zwar mehr, als dies der Fall ist bei Becks, Warsteiner, Krombacher, Veltins usw.
Wer stellt sich dem Blinddtest??? Und wer traut sich zu, das Oettinger rauszuschmecken? Ich würde mir bestenfalls zutrauen, am nächsten Tag zu sagen: "Das war Oettinger" oder "Das war kein Oettinger". Am Schädel soll man es wohl merken (Siehe Beitrag weiter oben zu den Fuselstoffen);-))

Oettinger Filmriss - legendär und ungeliebt!

LM76

http://www.braukultur-franken.de/kompendium/f/fuselalkohole/fuselalkohole.html



Danke für den Link, den hatte ich die ganze Zeit gesucht.

Leute, schaut Euch doch einfach mal die Listen in dem Link an. Daraus geht ganz klar hervor: Oettinger Pils hat mit großem Abstand den größten Fuselanteil. Ergo Schädelgarantie!

Hauptsache das Bier ist cold und der Preis ist hot ...

Thy

Öttinger hat IMHO das einzige alkoholefreie Hefe, was trinkbar ist, aber … Öttinger hat IMHO das einzige alkoholefreie Hefe, was trinkbar ist, aber wohl nicht im Angebot hier :-(



Es gibt KEIN alkoholfreies Bierwelches trinkbar ist, egal ob Hefe, Pils oder Export
JNK

Alle spucken große Töne, dabei würde Öttinger im Blindtest niemand rau … Alle spucken große Töne, dabei würde Öttinger im Blindtest niemand rausschmecken, siehe hier:Ungefähr in der Mitte ist der Test, habe gerade keine Zeit zu suchen:http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1656374/ZDFzoom-Hopfen-und-Malz-verloren%2521



das öttinger wurde aber nur nicht rausgeschmeckt, weil die anderen biere auch alles massenbiere mit einheitsgeschmack sind.
das will uns die reportage doch auch sagen, dass die grossbrauereien alle nur noch mehr oder weniger dieselbe brühe brauen. daher müssten becks, krombacher, warsteiner und co eigentlich von der qualität her genauso viel kosten wie öttinger, weil einfach kein grosser unterschied da ist.
aber trinkt doch bitteschön mal ein gutes bier aus einer regionalen brauerei. da merkt man den unterschied. die biere haben einfach charakter. sie schmecken vielleicht nicht jedem, aber sie schmecken anders. und davon kostet der kasten normalerweise auch nicht viel mehr als ein kasten becks. und ihr unterstützt damit die lokale wirtschaft.

hier noch ein schöner artikel dazu:
lieblingsbier.de/201…en/
JNK

... http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1656374/ZDFzoom-Hopfen-und-Malz-verloren%2521



Besten Dank für den Link. Das ist ja echt interessant und informativ.
Und habe es auch selbst erlebt, wo ich in den USA war.
Der Reiseleiter hat die sogenannten Micro-Brews empfohlen und die habe ich dann ausgiebig getestet...

Ein bekanter sagt immer, wer am Bier spart. spart am falschen Ende X)

KLar haben die den meisten Umsatz, da es leider genug Alkoholkranke gibt, die durch Ihre Krankheit nicht Arbeiten können/wollen und halt dieses billig Bier trinken. Oder hast du schon mal gesehen das bei einer Afterparty Oettinger vom Fass gab.

Und wie immer bei einem Oettinger Deal (diesmal zensierter als letztens):
Was ist der unterschied zwischen dem weiblichen Geschlechtsorgan und Oettinger??
Das weibliche Geschlechtsorgan schmecht nur am Anfang nach Pipi

Arktur

Liebe Leute,ihr könnt über das Bier meckern, wie ihr wollt:Oettinger ist d … Liebe Leute,ihr könnt über das Bier meckern, wie ihr wollt:Oettinger ist die größte Brauerei Deutschlands und mit mehreren Standorten über ganz Deutschland verteilt.Sooo schlimm kann es also wohl nicht schmecken, wenn es das meistverkaufte Bier Deutschlands ist. Offenbar kommen immer wieder Biertrinker auf das Oettinger zurück.Und zwar mehr, als dies der Fall ist bei Becks, Warsteiner, Krombacher, Veltins usw.Wer stellt sich dem Blinddtest??? Und wer traut sich zu, das Oettinger rauszuschmecken? Ich würde mir bestenfalls zutrauen, am nächsten Tag zu sagen: "Das war Oettinger" oder "Das war kein Oettinger". Am Schädel soll man es wohl merken (Siehe Beitrag weiter oben zu den Fuselstoffen);-))

Waa1ad0

Es gibt KEIN alkoholfreies Bierwelches trinkbar ist, egal ob Hefe, Pils … Es gibt KEIN alkoholfreies Bierwelches trinkbar ist, egal ob Hefe, Pils oder Export


Hast du alle probiert oder ist das nur eine Allgemeinaussage aus Prinzip? Ich hab viele probiert und die allermeisten schmecken tatsächlich irgendwo zwischen beschissen und gerade so trinkbar. Es gibt aber auch eine ganze Reihe richtig leckerer alkoholfreier Biere, z.B. Jever Fun, Beck's Alkoholfrei und Franziskaner (um auch mal ein Weizen zu nennen)!

Also ich schmecke definitiv einen Unterschied zwischen Oettinger und Pilsner Urquell raus - auch blind. Oettinger ist zusammen mit den Aldi/Lidl-Marken das mieseste Bier, das ich jemals getrunken habe. Bier ist nicht gleich Bier. Das ist einfach so und hat mit Image nichts zu tun.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text