253°
ABGELAUFEN
Wieder da! Unitymedia mit 120€ Cashback + 50€ Gutschein (BestChoice) + AG frei ( 30€) für 2play PLUS 100

Wieder da! Unitymedia mit 120€ Cashback + 50€ Gutschein (BestChoice) + AG frei ( 30€) für 2play PLUS 100

EntertainmentShoop (ehemals Qipu) Angebote

Wieder da! Unitymedia mit 120€ Cashback + 50€ Gutschein (BestChoice) + AG frei ( 30€) für 2play PLUS 100

Preis:Preis:Preis:500€
Zum DealZum DealZum Deal
Mal wieder ein gutes Angebot von Unitymedia, dieses mal ohne
Aktivierungs & W-Lan Einrichtungsgebühr- das Angebot gilt nur bis zum 30.11.2013! So gibts es erhöhte 120€ Cashback sowie einen 50€ Gutschein. Den 50€ Gutschein gibt es wohl nur durch den Besuch über Qipu.

Weiterhin gibt es für Neukunden zwei Monate gratis, Bestandskunden erhalten bis zu 12 Monate:

"Neukunden, die in den letzten 3 Monaten weder einen Internet- noch einen Telefonanschluss bei Unitymedia hatten, wird die monatliche Grundgebühr für 2play oder 3play (nicht aber für einen eventuell erforderlichen Kabelanschluss) die ersten zwei Monate, Wechslern bis zum Ende der Laufzeit des bisherigen Festnetztelefonanschlussvertrages (Nachweis erforderlich), max. insgesamt 12 Monate (bei 2play SMART max. insgesamt 3 Monate), erlassen • Online-Rechnung inklusive."

■ Mit bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen
■ Bis zu 2,5 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit
■ Ohne Zeit- und Volumenbegrenzung
■ Modernste Glasfaser-Technologie
■ Telefon-Flatrate ins gesamte dt. Festnetz
■ Wlan Router Gratis
■ Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
■ Sonderkündigungsrecht innerhalb der ersten 2 Monate, wenn die bestellte Geschwindigkeit nicht erreicht wird

Nach den ersten 12 Monaten kostet die Grundgebühr leider 35€.

Fixkosten

0€ Anschlussgebühr
10 x 25€ monatliche Grundgebühr (2play 100)
12 x 35€ monatliche Grundgebühr (2play 100)
- 120€ Cashback bei Bestellung über qipu
- 50€ BestChoice Gutschein von Unitymedia
————————————————
~20,83€ effektive monatliche Grundgebühr über 24 Monate


Speed-Download-Option für Internet: Für nur 10€ mtl. machst Du aus schnell Surfen unglaublich schnell Surfen- 150 Mbit/s sind möglich!
Anschlussgebühr: 0€

Das Unitymedia Speed FAIRSPRECHEN:
Wenn Du denkst: „Hm, da hatte ich mehr erwartet“, kannst Du innerhalb der ersten 2 Monate kündigen. Fairsprochen.


Wichtig:
Unitymedia bucht automatisch ein Sicherheitspaket dazu, das jedoch nur in den ersten 3 Monaten kostenlos ist und danach 4€ monatlich kostet. Das Paket ist mit einer Frist von 4 Wochen kündbar.

32 Kommentare

"Bis zu 2,5 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit"

ihhhhh

HerrMohr

"Bis zu 2,5 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit"ihhhhh



Ein hochgradig hilfreicher Beitrag.

HerrMohr

"Bis zu 2,5 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit"ihhhhh



Bähhh X)

Wie weit im Voraus kann man das wohl buchen? Wir ziehen in knapp 10 Monaten in eine Wohnung mit Kabelanschluss um. Scheint mir ein gutes Angebot zu sein.

Wieso gibt es so was nie für 3play?

Kurze Frage: Mein Telekom-Vertrag läuft im März ab. Ab wann kann ich bei Unitymedia bestellen? Jetzt schon mit der Aktion?

HerrMohr

"Bis zu 2,5 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit" ihhhhh


Zahl 10€ im Monat drauf wenn du der Meinung bist unbedingt 5Mbit/s Upload haben zu müssen um deine Suffbilder vom letzten Wochenende schneller auf Faisebuk hochzuladen.

Lustig.
Heute morgen hatte ich selbst bei qipu geguckt. Da warens noch 95€ cashback und kein Bestchoice. Da ist die Prämie um nette 75€ gestiegen.

Hab 6mbit upload bei 2Play100.

Warum nicht mal die 3Play Pakete mit solcher Prämie und Bestchoice?

Gibt es noch die Probleme bzgl. ipv6 und der PS3 sowie eine vernünftige Lösung fürs Port-Forwarding?

Hab letzten Monat zugeschlagen. Es war am Anfang die reinste Zumutung. Schaltung und Installation zwar total of und fix. Gab aber ziemliche Probleme mit dem Zwangs - Router technicolour tc7200. Verbindung war immer mal wieder nicht möglich. Steht auch in diversen Foren. Seit ein paar Tagen gab es ein Firmware Update. Bin zur Zeit zufrieden!

"Richtige Betrüger sind das.

Hatte nur Internet+ Telefonabbrüche.

TC7200 ist kein Hardware mehr, sondern nur als Heizung im Winter zu gebrauchen.

Ebenso diese DS-Lite Polemik.

Warum macht IHR kein normales Dual Stack wie die Telekom, Vodafone etc. ??

Habe daher sofort von deren "Netzversprechen Highspeed Versprechen" Gebrauch gemacht.

Bin seit dem 11.11.13 raus aus dem SAFTLADEN.

GOTT SEI DANK."

IPV4 kann kommen.

Meine Geduld ist am Ende Liebe Firma Unitymedia weil es sich um eine Horizonbox handelt die ausgetauscht wurde von einem Techniker und seitdem immer noch nicht Läuft mit dem fehler 1020 auf Emails Antwortet seit fast 8 Wochen schon Niemand mehr was wollen sie ihren Kunden noch zumuten??

Sehr geehrte Damen und Herren,mit diesem Schreiben möchte ich meinen Unmut, Verärgerung und Enttäuschung über die Kundenabwicklung und Geschäftsgebaren Ihrer Bauherren-Abteilung Kund tun.Vorab die Geschichte zu meinem Erlebnis:Meine Familie hat in Bochum ein Reihenendhaus erworben und Interesse bekundet, einen Kabelanschluss von Unitymedia zu erwerben.Im Juni 2013 habe ich einen ersten Antrag gestellt, der mit einem Kostenfaktor von ca. 1400,- EUR (ohne Vertrag) beziffert wurde.Der damalige Kundenbetreuer der Bauherren-Hotline sagte mir, dass bei einer gleichzeitigen Verlegung mehrerer Anschlüsse, zB mit meinen Nachbarn zusammen, eine gesammelte Kalkulation durchgeführt werden kann.Damit würde sich die Aufwände für die Baumaßnahmen auf mehrere Schultern verteilen und für jeden Einzelnen günstiger ausfallen.Es solle jeder Nachbar ein Antrag stellen und dann jemand gesammelt um eine Nachkalkulation bitten.Daraufhin habe ich mich mit meinen direkten Nachbarn beraten und konnte drei weitere Parteien, bzw Hauseigentümer zu einem Kabelanschluss begeistern.Mein Nachbar 3-Häuser entfernt erhielt als erstes sein Angebot auf die individuelle Verkabelung, die bei etwa 2500,- EUR lagen.Mit diesem Wissen bat ich Anfang November noch einmal um eine Nachkalkulation zu meinem bestehenden Auftrag, unter der Voraussetzung, dass nun insgesamt vier Parteien einen Anschluss erhalten möchten.Zudem habe ich darauf aufmerksam gemacht, dass im Haus bereits eine Vorbereitung für einen Glasfaser-Anschluss besteht, und sogenannte „Speed-Röhrchen“ im Hausanschluss enden…Bei der Nachkalkulation bat ich auch diesen Umstand zu berücksichtigen…Nach etwa 3 Wochen erhielt ich dann nach telefonischer Rückfrage meinerseits die Antwort, dass die neue Kalkulation nun da sei und das Angebot bei ca. 1200,- EUR läge.Die Kollegin mit der ich zuerst sprach teilte mir mit, dass meine Nachbarn jeweils separat eine schriftliches Angebotsschreiben über diese Nachkalkulation erhalten werden.Da meine Nachbarn bis dato noch kein Schreiben erhalten haben, rief ich erneut bei Ihnen an und sprach mit einem Herrn F.Auf die Frage, wann meine Nachbarn mit dem Angebot rechnen können, hielt er Rücksprache mit einem Kollegen.Er teilte mir am 18.11. mit, dass mein Angebot für alle Nachbarn gelte. Da ich dies kaum glauben konnte und auch explizit daraufhin gewiesen habe, dass ich einen Preisnachlass von etwa 200,- EUR mein Nachbar aber etwa von 1300,- EUR erhalten würde, und wie das in Relation stehen könne, bat ich um erneute Rückfrage beim „Planer“.Herr F. sicherte mir zu dies zu tun und rief mich heute zurück.Da konnte ich kaum meinen Ohren trauen, was Herr F. mir da mitteilen wollte.Angeblich hätte sich der Planer grundsätzlich bei meinem Haus vertan und die Mehrkosten würden nicht aufgrund von 7 Meter Längsverlegung zu Stande kommen, statt dessen hätte man nun 33 Meter Längsverlegung gemessen.Daraufhin könne man auch nicht mehr den Preis von etwa 1200,- EUR halten sondern läge jetzt bei über 3500,- EUR.Nun möchte ich Ihnen die Frage stellen, was diese ganze Farce soll. Weder kann man direkt mit den ausführenden Stellen sprechen, um das ganze im Detail zu besprechen noch hat man die Möglichkeit etwaige Unstimmigkeiten zu klären, da man immer wieder mit neuen Kollegen an der Hotline „arbeiten“ muss.Die Art und Weise wie die gesamte Kommunikation mit der Bauherren-Abteilung verlaufen ist, lässt sehr zu Wünschen und ist in keinem Fall Kundenorientiert.Ihre potentiellen Kunden sind Eigenheim-Erwerber, die man ohne weiteres als finanzstark einschätzen sollte. Hier geht es nicht um irgendwelche Mietwohnungen sondern um Eigentum…Das man diese Kunden so abschätzend behandelt kann nicht im Interesse von UM/KBW sein!Ich hatte mir vor dem Telefonat mit Herrn F. noch vorgenommen gemeinsam mit Ihnen zu prüfen, welche Unstimmigkeiten eventuell vorliegen würdenoder ob man nicht gemeinsam einen Bauplan abstimmen kann, der für alle Parteien zufriedenstellend sei.Allerdings zeigt mir Ihr neues „Angebot“, dass Sie keinerlei Interesse haben meine Familie oder meine Nachbarn als Kunden zu gewinnen.Gerade in der Zeit wo Ihre Mitbewerber mit Glasfaser-Anbindungen aus eigenem Haus kräftig Konkurrenz machen (zB Stadtwerke-Bochum oder Telekom) scheinen Sie die Zeichen der Zeit nicht zu erkennen.Jetzt wo Sie einige wenige Monate noch das Alleinstellungsmerkmal der Glasfaser-Anbindung besitzen, verzichten Sie bewusst auf eine Kunden-Lock-In-Phase.Ich bin derart enttäuscht über die Kommunikationspolitik in Ihrem Hause, dass ich Herrn Schüler (CEO UM/KBW) eine Kopie dieses Schreiben zukommen lassen werde.Dennis Mühlenstädt

Ich persönlich habe auch schlechte Erdfahrungen mit dem saftladen dort gemacht. Kann es nicht empfehlen, kundenservice fremdwort, tc7200 schrott, kein wlan empfang, ipv6 dual stack lite zerstört alles.

Andere User beschweren sich ebenso:

Methoden von Unitymedia:Monatelang wird mit einer Nummer aus Essen bei uns angerufen, aber sofort aufgelegt wenn man abnimmt. Beim 'letzten' Telefonanruf sagt einem der Unitymedia-Mitarbeiter, dass die Kosten um 5€/Monat gestiegen sei, man uns nicht erreichen konnte und deshalb die Erhöhung rechtskräftig ist. Die außerordentliche Kündigung aufgrund einer Beitragserhöhung wurde, von dem kompetenten Telefonisten, nicht akzeptiert !!! Aber ein Gegenangebot gemacht, was akzeptabel war. Ich frage mich, wie viele Leute auf diese miese Masche reinfallen...



An das UM-Team und vielleicht an jemanden von der Geschäftsleitung,Bekommt Ihr da Oben in euren Chefsesseln mit,was hier unten passiert,oder habt ihr andere wichtige Dinge zu tun,sowie Kaffee aus goldenen Bechern schlürfen,oder laßt ihr euch die Füße pediküren,oder lest ihr hier mal auch das was die Leute posten,oder habt ihr genügend Leute die euch den Rücken frei halten?Macht ihr euch die Mühe und lest dass was hier eure Kunden schreiben oder scheint es euch egal zu sein?Ist das ein gutes Gefühl,für etwas bezahlt zu werden,wofür ihr keine Leistung bringt?Also ich soll für etwas bezahlen,wohingegen ich keine Leistung bekomme...merkt ihr was...läuft was schief ,oder?;-)Achja,ich habe schon so oft bei der Kundenhotline angerufen,die erkennen mich schon an der Stimme...ich brauch jetzt hier keine Rat von der UM-Hilfe oder sonstiges,weil dort wird einem auch nicht geholfen.



Verratet mir doch bitte mal, warum mein Telefon seit mittlerweile 6 Wochen nicht mehr funktioniert und ihr das nicht hinbekommt das mal wieder ans laufen zu bekommen... Am Telefon wird man nur vertröstet, passieren tut nix und auch auf eine schriftliche Beschwerde wird nicht reagiert... Ich hab mal mehr von euch gehalten, aber mittlerweile ist es echt traurig was ihr hier abliefert!!!


Unitymedia war, ist und wird ein unangenehmer und unzuverlässiger Medien Partner bleiben!!Seit nun mehr 2 Wochen kann ich kein TV sehn! Mehrer Anrufe, immer wieder unverschämt lange Wartezeiten am Telefon und immer wieder werde ich vertröstet auf ein anderen Termin! Entweder die TV-Box oder die Fernbedienung geht nicht! TV sehen ist teilweise nicht möglich : weil der bei jedem Film JUGENTSCHUTZ Code abfragt .. und ich ja nix zu tippen habe!!!!!!!!!Problem mitlereweile seit 14 Tagen beanstandet,... keiner kümmert sich, jeder schiebts auf den anderen--- Logistik ist schuld, etc.Unitymedia war , ist und wird ein schlimmer Laden bleiben!Es ist unmöglich langjährige Kunden so zu behandeln und sozusagen "auf dem Trockennen allein ohne Hilfe sitzten zu lassen"Ich werde jeden der mich über Unitymedia fragt klar davon abraten!!


Was ist SCHONWIEDER in Bad Homburg/Gonzenheim los? - Ständig Störungen (internet/tel.) ?!?!?!!??!??!!!!Und Eure ach so tolle "Service"-Nr. 0800blablabla ist ja nur kostenfrei aus Eurem Netz!!! - ABER WIE, WENN EUER NETZ WIEDER MAL NICHT GEHT????????Sollte dieser Mist noch 2-3 Tage so weiter gehen, bin ICH aus dem Vetrag raus!Wir haben einen Vetrag: Leistung gegen Geld. Nunja, das mit dem Geld klappt ja Prima, nur mit Eurer Leistung haut es nicht so hin.Klarer Vetragsbruch seitens Unitymedia - da wird mir wohl auch jeder Anwalt Recht geben.Danke für nichts und Ärger1 „Gefällt mir“-Angabe·


Seit dem 30.09.2013 !!!!! steht bei mir eine Horizon-Box. Und Funktioniert nicht (TV - WLAN und Telefon funktioniert)Anruf bei der Hotline:"... bitte abwarten Problem ist in Arbeit. An die betreffende Abteilung kann nicht durchgestellt werden... "Mail an die Geschäftsleitung:"... bitte am die Hotline wenden..."


Unitymedia ist scheiße! Nicht weiterzuempfehlen!!! Es funkt nichts! EIN REINER SAFTLADEN, SONST NIX

Mit anderen Worten, GEE3G befindet sich auf einem Kreuzzug gegen UnityMedia.

War mal bei denen, da war alles super und vergleichbar auch sehr günstig. Hab jetzt leider keine Anschlussmöglichkeit ans Kabelnetz mehr, sonst wäre ich garantiert noch Kunde bei denen. Bin leider kein finanzstarker Eigenheimbesitzer. ;-)

Habe selbst 2,5Mbits bei KabelBW. Für was brauch man mehr? Für alle die so im Alltag anfangen reicht es locker aus. geht alles schnell. ich meine, was soll man großes Uploaden? Bilder sind Ruckzuck oben und auch größere Cloud Geschichten sind absolut ok. Wer den ganzen Tag inner Bude hockt um bei Filehostern iweleches Zeug hochzuladen, dann wohl nicht.

Ansonsten läuft alles gut. Oder mit anderen Worten: Bisher hat es keinen Zeitintensiven Moment gegeben, wo man sagt, die 2,5Mbits sind zu wenig.

GEE3G

Ebenso diese DS-Lite Polemik.Warum macht IHR kein normales Dual Stack wie die Telekom, Vodafone etc. ??



Weil sie deutlich später zum ISP wurden als die von dir genannten und daher deutlich weniger ipv4 Adressen haben. Während die Telekom afaik nur 50% ihrer ipv4 Adressen nutzt reicht es bei den Kabelbetreibern nicht um jedem Kunden eine v4 Adresse zu geben.
Und wie du sicher weisst sind die v4 Adressen gerade aus.

Viel trauriger ist als DS-Lite ist, dass die grossen, alt eingesessenen ipv6 derart verpennt haben bzw. ihre grossen Pools dazu Missbrauchen Leuten wie dir zu suggerieren, dass ipv4 das Internet ist. Hätten dir grossen vor 10 Jahren mit dem v6 Rollout begonnen wäre ipv4 heute nur noch ein Nischenprotokoll für Althardware. Aber leider ist ipv6 immer noch der Exot und v4 der Standard.

Weiß jemand wie lange im voraus man das buchen kann? Danke!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text