251°
ABGELAUFEN
*wieder verfügbar* 40gb cloud mit statischer ip und de domain / ftp-zugang / webinterface (falls benötigt) / unbegrenzte E-Mail Adressen für 1,00€ pro Monat (Jahresvertrag)
*wieder verfügbar* 40gb cloud mit statischer ip und de domain / ftp-zugang / webinterface (falls benötigt) / unbegrenzte E-Mail Adressen für 1,00€ pro Monat (Jahresvertrag)

*wieder verfügbar* 40gb cloud mit statischer ip und de domain / ftp-zugang / webinterface (falls benötigt) / unbegrenzte E-Mail Adressen für 1,00€ pro Monat (Jahresvertrag)

Preis:Preis:Preis:12€
Zum DealZum DealZum Deal
Allgemeine Leistungen:

Confixx Professional 3.3
40 GB Webspace
1x .de Domain inkl. (auch andere TLD möglich)
Traffic Flatrate
Subdomains unbegrenzt
@-Domains unbegrenzt
Domains-Umleitung extern und intern
Auch ohne www erreichbar
MySQL Datenbanken unbegrenzt
FTP Zugang
memory_limit individuell einstellbar
upload_max_filesize individuell einstellbar
safe_mode individuell einstellbar
rigister_globals individuell einstellbar
open_basedir individuell einstellbar
mod_rewrite individuell einstellbar
eigenes SSL-Zertifikat optional, gegen Aufpreis
Serverstandort Deutschland


E-Mail und Software:

POP3 und IMAP Postfächer unbegrenzt
E-Mail Adressen unbegrenzt
Autoresponder unbegrenzt
E-Mail Weiterleitung
Web-Mail
Spam-Filter
PHPMyAdmin
CGI/Perl
PHP Version 5.3
MySQL Version 5
WEBFTP
eigene php.ini
Zend Optimizer
ionCube Loader

Preise und Vertragslaufzeit:

Monatlicher Grundpreis - 1.00 €
Einmalige Setup Gebühr - 0.00 €
Vertragslaufzeit - 12 Monate
Zahlungsweise - 12 Monate im voraus

ebay.de/itm…366

Beste Kommentare

Ich habe das Angebot beim letzten mal wahr genommen. Es ist zwar nichtschlecht, aber leider hat man nicht die komplette Freiheit bei den Einstellungsmöglichkeiten.

memory_limit individuell einstellbarupload_max_filesize individuell einstellbarsafe_mode individuell einstellbarrigister_globals individuell einstellbaropen_basedir individuell einstellbarmod_rewrite individuell einstellbar



Es ist nur in gewissen Grenzen, die wirklich extrem tief liegen, einstellbar. Wer also wirklich vor hat den Webspace mit einer Cloud wie owncloud zu nutzen, kann das vergessen. Auf maximal 50MB lässt sich upload_max_filesize einstellen. Somit lassen sich in der eigenen cloud Dateien mit einer maixmalen Größe von gerade mal 50 MB uploaden. Da bringen einem die 40GB wirklich wenig. Auch per .htaccess lässt sich diese Grenze nicht aushebeln.

curl

cloudspeicher... lach micht tot. das ist doch nix anderes wie ein webspace mit fpt oder scp zugang. lachhaft.

Und? Trotzdem günstig.
29 Kommentare

Was kostet der Spaß denn nach den 12 Monaten? Denn ein Umzug auf einen anderen Server kann ganz schön lästig sein.. und wenn die ab dem 2. Jahr beim Preis ordentlich zulangen, kann man ja gleich wieder umziehen!

Verfasser

12 pro jahr = 12 pro jahr

cloudspeicher... lach micht tot. das ist doch nix anderes wie ein webspace mit fpt oder scp zugang. lachhaft.

curl

cloudspeicher... lach micht tot. das ist doch nix anderes wie ein webspace mit fpt oder scp zugang. lachhaft.

Und? Trotzdem günstig.

Zitat:
Preisgarantie
Wir garantieren Ihnen in und nach ihrer Vertragslaufzeit keine Preiserhöhung.

Kennt sich jemand damit aus und hat sowas schonmal benutzt?

Ich koennte mir sowas gut Vorstellen als Dropbox-Ersatz und auch als iCloud Ersatz (bzw. Ausweitung auf Android Geraete) in einer kleinen Firma.
Kann man denn darueber userfreundlich Kontakte/Kalender/Dateien abgleichen?
Damit meine ich vor allem, auf Dateien ueber eine Desktop-Software oder Website zuzugreifen, ohne ein FTP-Programm nutzen zu muessen?

Freue mich ueber jeden Kommentar. Danke.

Verfasser

test it

sharcy

Kennt sich jemand damit aus und hat sowas schonmal benutzt?Ich koennte mir sowas gut Vorstellen als Dropbox-Ersatz und auch als iCloud Ersatz (bzw. Ausweitung auf Android Geraete) in einer kleinen Firma.Kann man denn darueber userfreundlich Kontakte/Kalender/Dateien abgleichen?Damit meine ich vor allem, auf Dateien ueber eine Desktop-Software oder Website zuzugreifen, ohne ein FTP-Programm nutzen zu muessen?Freue mich ueber jeden Kommentar. Danke.



Space mieten, dann owncloud.org
Gibt's als kostenlos und für Firmen mit Preis (das gilt auch für die Android App, die kostenlose findet man nämlich praktisch nicht auf der Seite).

sharcy

Kennt sich jemand damit aus und hat sowas schonmal benutzt? Ich koennte mir sowas gut Vorstellen als Dropbox-Ersatz und auch als iCloud Ersatz (bzw. Ausweitung auf Android Geraete) in einer kleinen Firma. Kann man denn darueber userfreundlich Kontakte/Kalender/Dateien abgleichen? Damit meine ich vor allem, auf Dateien ueber eine Desktop-Software oder Website zuzugreifen, ohne ein FTP-Programm nutzen zu muessen? Freue mich ueber jeden Kommentar. Danke.


alternativ kannst Du auch Owncube benutzen, das setzt auf Owncloud auf und ist fertig eingerichtet. Kostet allerdings 1,5€/Monat für 25Gb ist aber monatlich kündbar.

Hört sich ja nice an, leider Null Information, mit wie vielen man sich das teilen muss. Also durchaus möglich, dass die schönen Goodies oben sich quasi nicht nutzen lassen oder alle Nase lang down sind.

curl

cloudspeicher... lach micht tot. das ist doch nix anderes wie ein webspace mit fpt oder scp zugang. lachhaft.


Dasselbe dachte ich auch. "Cloud"... also bitte...

Ab wann osts denn cloud? Wenn euch ein WebDAV Zugang vorbereitet wurde, oder was fehlt?
Ich weiß, dass es das ist, was man früher unter webspace verstand, aber ist das nocht eine cloud?

Preis gut, cloud im Dealbetreff -> fail

vor allem wer macht denn dad Backup in meiner "cloud"? was passiert wohl allein vom.mediendruck her, wenn dropbox mal eben meine Daten verliert und was passiert wohl bei diesem Anbieter, bei dem keiner weiß, ob.mit dessen Insolvenz irgendwann auch meine Daten weg sind? ich behaupte mal: ein tägliches Backup ist für 3 cent am Tag nicht.drin. genau wie die Verfügbarkeit der Server. selbst wenn ich das vernünftigerweise natürlich nur als Backup und nicht als Datenspeicherung nutze...

Ich habe das Angebot beim letzten mal wahr genommen. Es ist zwar nichtschlecht, aber leider hat man nicht die komplette Freiheit bei den Einstellungsmöglichkeiten.

memory_limit individuell einstellbarupload_max_filesize individuell einstellbarsafe_mode individuell einstellbarrigister_globals individuell einstellbaropen_basedir individuell einstellbarmod_rewrite individuell einstellbar



Es ist nur in gewissen Grenzen, die wirklich extrem tief liegen, einstellbar. Wer also wirklich vor hat den Webspace mit einer Cloud wie owncloud zu nutzen, kann das vergessen. Auf maximal 50MB lässt sich upload_max_filesize einstellen. Somit lassen sich in der eigenen cloud Dateien mit einer maixmalen Größe von gerade mal 50 MB uploaden. Da bringen einem die 40GB wirklich wenig. Auch per .htaccess lässt sich diese Grenze nicht aushebeln.

curl, devLG:
you dont say, ntürlich ist das "nur" webspace oder was macht eures"wissens" denn ne cloud aus? gibt keine regelung, wie du deinen webspce nennen darfst, theoretisch kannst dein produkt auch fluffy space nennen... blablabla

@urmel2011: wie hoch kann man denn das PHP memory_limit setzen? Besonders für Drupal-Installationen wäre das interessant für mich, da mein momentaner Anbieter das auf 64M limitiert.
Danke vorab!

t0ff3r

@urmel2011: wie hoch kann man denn das PHP memory_limit setzen? Besonders für Drupal-Installationen wäre das interessant für mich, da mein momentaner Anbieter das auf 64M limitiert.Danke vorab!



Hier gehen maximal 256MB


Hier gehen maximal 256MB


Geilo, danke!!! Also für typische CMS-Anwendungen finde ich das Angbeot genial, oder hast du ansonsten irgendwelche Nachteile entdeckt?

Abgesehen von den Limitationen, die urmel2011 angesprochen hat, habe ich bis jetzt keine Probleme mit dem Anbieter.. Meine Seite (messibu.de) läuft soweit einwandfrei und ich konnte auch noch keinen Ausfall ausmachen.. Was noch zu erwähnen wäre, neue Accounts bekommen kein Confixx mehr sondern Live Config..

glockmane

Abgesehen von den Limitationen, die urmel2011 angesprochen hat, habe ich bis jetzt keine Probleme mit dem Anbieter.. Meine Seite (messibu.de) läuft soweit einwandfrei und ich konnte auch noch keinen Ausfall ausmachen.. Was noch zu erwähnen wäre, neue Accounts bekommen kein Confixx mehr sondern Live Config..



Wie nennt sich die Webmailanwendung die du auf messibu.de nutzt?

Riecht nach nem Roundcube als Frontend fürs Mailing

rakz0r

Riecht nach nem Roundcube als Frontend fürs Mailing



Danke

Hmm, deren Zusatz-Domains sind etwas teuer... aber da man ja eine statische IP zum Webspace erhält, kann ich ja eine Domain von einem Drittanbieter dafür hernehmen oder?

Ich kann mich mit "Clouds" ja nicht anfreunden. Ich weis nicht wo (in welchem Land mit welchem Recht / Datenschutz) meine Daten liegen, wer darauf Zugriff hat, wie der Serverort geschützt ist (Zugang, Hardware, Sicherung, Stromausfall....) ...

Vielleicht bin ich auch zu Paranoid ?

Ok, wenn ich ne Internetseite hosen will ist das kein Ding, aber ich halte Clouds immer für zentrale Datenspeicher insbesondere von Dokumenten und persönlichen Dateien.

Verfasser

sehe ich ähnlich - daten verschlüsselt streuen hilft, wenn mans nicht auf dem smartphone braucht

zum thema sicherheit der daten in clouds sehe ich das so:
man nimmt ein paar unterlagen, bilder und sonstiges und legt diese sachen in eine kiste, welche man mit einem zahlenschloss verschließt.
anschließend stellt man diese kiste in die fußgängerzone. ein paar leute kennen die zahlenkombination und jeder der will, kann daran ein wenig rumprobieren.

boxcryptor kann ich an dieser stelle sehr empfehlen und das gibt es quasi für alle gängigen systeme.

Ist Wolfnetworx für kleine bis mittlere CMS (Wordpress & vor allem Joomla) Homepages von der Performance her gut geeignet? Das was ich auf webhosting-check.de/bew…tml gelesen habe, klingt nicht gerade vertrauenswürdig

Haben die vielleicht eine Art Whois-Protector für die Domain?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text