2492°
ABGELAUFEN
**wieder verfügbar** BMW 118i 5 Türer **149€** mtl. 36 Monate Privat Leasing ohne Anzahlung

**wieder verfügbar** BMW 118i 5 Türer **149€** mtl. 36 Monate Privat Leasing ohne Anzahlung

Verträge & FinanzenGuteRate Angebote

**wieder verfügbar** BMW 118i 5 Türer **149€** mtl. 36 Monate Privat Leasing ohne Anzahlung

Preis:Preis:Preis:5.724€
Zum DealZum DealZum Deal
Update! Angebot ist wieder reichlich verfügbar. Wer beim letzten Mal leer ausgegegen ist sollte sich beeilen.

Leasing ohne Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10000 Km pro Jahr kosten 149€
15000 Km pro Jahr kosten 169€
20000 Km pro Jahr kosten 189€

Mehr Km kosten 4,33Ct.
Minder Km werden mit 2,89Ct. zurück vergütet
Toleranz über die gesamte Leasinglaufzeit beträgt 2500 Km
zzgl. 360€ Bereitstellungskosten

Alle Angaben inkl. 19% Mehrwertsteuer.

Zum Vergleich; Bei Sixt kostet der gleiche Wagen ca. 230 EUR.

Ebenfalls ein Megadeal!

Mercedes C180 für Privat & Gewerbe nur 269 EUR ohne Anzahlung und ohne Bereitstellungskosten. Ich poste den später noch einzeln.

gute-rate.de/Fah…tml


Beste Kommentare

Die Arroganz mancher Postings hier macht einen echt traurig.

Hier hat jeder als erstes Auto einen Phaeton in die Wiege gelegt bekommen, oder?

Rincewind87

​Und dann auch noch Heckantrieb und Schaltgetriebe like its 1949



Alle vernünftigen Autos haben Heckantrieb und Schaltung.

RickSanchezvor 33 m

118i... das ist ja ein mobiles Hindernis auf der Autobahn.


Genau vmax 210 nach vw Wohlfühltacho eher 230 km/h und 0-100 in 8,5 Sekunden sind als Neuwagen für 150€ im Monat wirklich eine Zumutung, Ansprüche haben manche

rasierterHamster

Genau vmax 210 nach vw Wohlfühltacho eher 230 km/h und 0-100 in 8,5 Sekunden sind als Neuwagen für 150€ im Monat wirklich eine Zumutung, Ansprüche haben manche



Wenn man keinen Wert auf Autos legt und einem das Neuwagengefühl wichtiger ist als ein anständiger Motor ist einem sowieso nicht mehr zu helfen... Es mag halt nicht jeder morgens in einen untermotorisierten Mietwagen mit Hubraum wie der Wassertank eines Kaffeevollautomaten steigen. Die Qualifikation "neu" ist doch wirklich bullshit.
Lieber einen älteren BMW mit 3.0 Reihensechszylinder kaufen und damit glücklich sein. Wenn es ein 1er sein soll etwa der E81/87 130i!Klingt besser, macht mehr Spaß und - das wichtigste - gehört mir und nicht irgendeiner Bank!

173 Kommentare

Wann war das Angebot vergriffen? Hab vor ein paar Tagen reingeschaut und da war es noch verfügbar.

Link funktioniert leider nicht.

Edit: Es geht doch, sorry

Bearbeitet von: "xXZerogameXx" 11. Oktober 2016

Link funktioniert

Bearbeitet von: "Starwash" 11. Oktober 2016

118i... das ist ja ein mobiles Hindernis auf der Autobahn.

RickSanchezvor 48 s

118i... das ist ja ein mobiles Hindernis auf der Autobahn.


Naja gibt allerdings auch leute mit 116i

RickSanchez

118i... das ist ja ein mobiles Hindernis auf der Autobahn.



​Und dann auch noch Heckantrieb und Schaltgetriebe like its 1949

MarcoJoo

Wann war das Angebot vergriffen? Hab vor ein paar Tagen reingeschaut und da war es noch verfügbar.



​jetzt aber schnell, beeilt euch, schließt sofort ab, gleich wieder vorbei.......
Bearbeitet von: "POLAK_Ddorf" 11. Oktober 2016

Kenne mich bei Leasing Null aus.
Kann mir jemand sagen wie das bei der Rückgabe aussieht. Man hört ja teilweise recht unschöne Geschichten, dass der sich der tatsächliche Restwert des Autos und der bei der Rate kalkulierte nicht decken und man noch eventuell eine hübsche Summe los werden kann.
Ich meine aber auch mal gelesen zu haben, dass man sowas im Vertrag oder über eine Versicherung ausschliessen kann. Wie gesagt, ich habe keinerlei Erfahrung.
Falls mich jemand aufklären kann, würde ich mich freun.
Bearbeitet von: "itz3st" 11. Oktober 2016

Rincewind87

​Und dann auch noch Heckantrieb und Schaltgetriebe like its 1949



Alle vernünftigen Autos haben Heckantrieb und Schaltung.

Will ich BMW fahren, dann keinen Dreizylinder !!

itz3stvor 8 m

Kenne mich bei Leasing Null aus.Kann mir jemand sagen wie das bei der Rückgabe aussieht. Man hört ja teilweise recht unschöne Geschichten, dass der sich der tatsächliche Restwert des Autos und der bei der Rate kalkulierte nicht decken und man noch eventuell eine hübsche Summe los werden kann.Ich meine aber auch mal gelesen zu haben, dass man sowas im Vertrag oder über eine Versicherung ausschliessen kann. Wie gesagt, ich habe keinerlei Erfahrung. Falls mich jemand aufklären kann, würde ich mich freun.


ich weiß nur, dass die seeeehr genau nach schäden schauen. lack, innenraum, etc. und dir das voll in rechnung stellen.
ein befreundetes IT Büro lässt vor rückgabe den wagen von einem lackierer immer aufbereiten. alles ausbessern. unterm strich billiger als das was dir dann bmw & co in rechnung stellt.

RickSanchezvor 20 m

118i... das ist ja ein mobiles Hindernis auf der Autobahn.



nee nicht unbedingt sehe viele linke spur schläfer die das rechtsfahrgebot nicht kennen

maxe

nee nicht unbedingt sehe viele linke spur schläfer die das rechtsfahrgebot nicht kennen



Dafür gibt es ja die Lichthupe! Aber wenn man mit einem 118i und mühevoll erreichten 210 km/h von hinten angebraust kommt, machen einem nichtmal die Leute in Ford Mondeo mit "Kevin fährt mit" Sticker am Heck den Weg frei.

ist der 118 auch schon ein 3zylinder?


Es gibt bei Leasing zwei unterschiedliche Arten. Restwertleasing (dort ist es wie du bereits grob angesprochen hast das am Ende der Laufzeit der Restwert errechnet wird, stimmt dieser nicht mit dem vorher vereinbarten ein zahlst du den Ausgleich oder bekommst was raus, jenachdem. Hier ist man immer in nem Risiko das meistens der vorher vereinbarte Restwert zu hoch ist.

Dann gibts noch Kilometerleasing, hier zahlst du für die vorher vereinbarten (10tkm, 15tkm, 20tkm pro Jahr) Kilometer die du in der Laufzeit fährst, gibst die Karre danach ab egal wie viel er noch wert ist und bist fertig. Daher wird das in der Regel bevorzugt.*

Schäden die über normale Gebrauchsspuren hinaus gehen müssen entweder vor Rückgabe beseitigt werden oder werden in Rechnung gestellt. Hier ist es so das vorher im Vertrag festgehalten wird was als Gebrauchsspur durchgeht und was nicht. Zumindest bei Volkswagen/Audi ist das ziemlich positiv für den Kunden. Man bekommt vorher einen Katalog in dem pro Bauteil aufgelistet ist was geht und was nicht geht. Und wenn man mit seinem Auto nicht wie ein Metzger umgeht dann hat man da auch kaum Probleme.

PrinzIpiellvor 3 m

ist der 118 auch schon ein 3zylinder?


Seit Erstzulassung 1/2015 bzw 7/2015 sind jeweils 114i, 116i, 118i Reihendreizylinder.

Mit Anzahlung spart man noch 50,00 €...

RickSanchezvor 33 m

118i... das ist ja ein mobiles Hindernis auf der Autobahn.


Genau vmax 210 nach vw Wohlfühltacho eher 230 km/h und 0-100 in 8,5 Sekunden sind als Neuwagen für 150€ im Monat wirklich eine Zumutung, Ansprüche haben manche

rasierterHamster

Genau vmax 210 nach vw Wohlfühltacho eher 230 km/h und 0-100 in 8,5 Sekunden sind als Neuwagen für 150€ im Monat wirklich eine Zumutung, Ansprüche haben manche



Wenn man keinen Wert auf Autos legt und einem das Neuwagengefühl wichtiger ist als ein anständiger Motor ist einem sowieso nicht mehr zu helfen... Es mag halt nicht jeder morgens in einen untermotorisierten Mietwagen mit Hubraum wie der Wassertank eines Kaffeevollautomaten steigen. Die Qualifikation "neu" ist doch wirklich bullshit.
Lieber einen älteren BMW mit 3.0 Reihensechszylinder kaufen und damit glücklich sein. Wenn es ein 1er sein soll etwa der E81/87 130i!Klingt besser, macht mehr Spaß und - das wichtigste - gehört mir und nicht irgendeiner Bank!

RickSanchez

Dafür gibt es ja die Lichthupe! Aber wenn man mit einem 118i und mühevoll erreichten 210 km/h von hinten angebraust kommt, machen einem nichtmal die Leute in Ford Mondeo mit "Kevin fährt mit" Sticker am Heck den Weg frei.



​Wenn der Mondeo nen V6 hat, dann erst recht nicht X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text