155°
ABGELAUFEN
[wieder verfügbar] Philips Hue Starter Kit inkl. hue Bridge für 170,90€
[wieder verfügbar] Philips Hue Starter Kit inkl. hue Bridge für 170,90€
ElektronikAmazon Angebote

[wieder verfügbar] Philips Hue Starter Kit inkl. hue Bridge für 170,90€

Preis:Preis:Preis:170,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade auf Amazon.de gesehen: das Set ist wieder für 170,90€ verfügbar!

Beschreibung:
Das Philips hue-System vereint brillantes LED-Licht mit intuitiver Technologie und ermöglicht Ihnen uneingeschränktes Beleuchtungsvergnügen per Knopfdruck. Die Kombination aus Lampen, Bridge und App wird die Art und Weise, wie Sie Licht verwenden, für immer verändern.

Experimentieren Sie mit verschiedenen Weißtönen – ob belebendes Blau oder beruhigendes Gelb – oder mit dem gesamten hue-Farbspektrum. hue kann Sie aufwecken, für ein sicheres Zuhause sorgen, Ihre schönsten Erinnerungen wieder aufleben lassen und sogar Ihre Stimmung verbessern. hue ist einzigartig. hue ist smart. Und individuell auf Sie zugeschnitten.

Ursprungs-Deal: mydealz.de/dea…106

Nächster Idealo Preis: 189 Euro (Reichelt)

23 Kommentare

iphone inklusive?

Hot, danke. Letztes mal hatte ich zu lange überlegt ...

An sich ganz coole Spielerei aber für 170,-€ bissl zu teuer

Super Technik, aber imho viel zu teuer.

Hm, hole ich mir nun das 6te Starter Kit oder nicht...

Super vor allem wenn es durch den Ambilight TV passend zum TV-Bild gesteuert wird.

tobiwan80

Super vor allem wenn es durch den Ambilight TV passend zum TV-Bild gesteuert wird.


das würde mir ja richtig auf den Sack gehen wenn meine Wohnungslampen im Takt des fernehers leuchten würden, dann könnten sie mich einliefern :P

Hat jemand Ne bauanleitung fürs Pi? ;-)

WTF! Eine Lampe kostet 59,90 €?! oO

Ist hier jemand, der das bereits verwendet? Gibt es für dieses System auch Bewegungsmelder?

inso

WTF! Eine Lampe kostet 59,90 €?! oO


Darum ist das Starterkit so beliebt, auch bei Leuten die schon eine Bridge haben - die geht bei Ebay für knapp 60 Euro weg, d.h. Lampenpreis knapp unter 40 Euro. Ist immer noch bissl Geld, aber ich finde es lohnt sich.
Starterkits hab ich jetzt aber erstmal genug, ich warte auf einen LightStrip Deal

inso

Ist hier jemand, der das bereits verwendet? Gibt es für dieses System auch Bewegungsmelder?


Falls der Bewegungsmelder nur für dich sein soll: es gibt eine Funktion die erkennt wenn Du (bzw. dein Smartphone) nach Hause kommt, d.h. das Licht schaltet sich schon an bevor du die Haustür aufschließt.

Allgemein (also auch für unangemeldete Fremdpersonen): angeblich kann man es mit den Wemo Bewegungsmeldern von Belkin koppeln (aber noch nie ausprobiert), meine auch schonmal gelesen zu haben dass Leute ihre Nest-Rauchmelder als Bewegungsmelder zweckentfremdet haben.

inso

WTF! Eine Lampe kostet 59,90 €?! oO


Hehe, die sammeln sich in der Tat recht schnell an.
Bezüglich den LightStrips hatte ich bei der 19% Media Markt Aktion verdammtes Glück. die waren regulär auf 150 Euro reduziert -19% = knapp 120 Euro. Die Bridge weg, bleiben ca. 60 Euro. Also 30 pro Strip. Klasse Preis und direkt zwei Packen eingepackt. Man muss ja auch mal Glück haben.

Kommt denn nicht n Nachfolger raus? Oder ist das die aktuelle Reihe? Also kein "Update" in Sicht?

Maerchensarg

Hehe, die sammeln sich in der Tat recht schnell an. Bezüglich den LightStrips hatte ich bei der 19% Media Markt Aktion verdammtes Glück. die waren regulär auf 150 Euro reduziert -19% = knapp 120 Euro. Die Bridge weg, bleiben ca. 60 Euro. Also 30 pro Strip. Klasse Preis und direkt zwei Packen eingepackt. Man muss ja auch mal Glück haben.



Gab es das Set reduziert für 150 € online oder lokal?

Maerchensarg

Hehe, die sammeln sich in der Tat recht schnell an. Bezüglich den LightStrips hatte ich bei der 19% Media Markt Aktion verdammtes Glück. die waren regulär auf 150 Euro reduziert -19% = knapp 120 Euro. Die Bridge weg, bleiben ca. 60 Euro. Also 30 pro Strip. Klasse Preis und direkt zwei Packen eingepackt. Man muss ja auch mal Glück haben.


Online war dieses gar nicht gelistet, also ausverkauft. Ich bin nur hingefahren da ich mit diesem "Verfügbarkeits Trick" gesehen habe dass diese vor Ort verfügbar waren. Eingestellt hatte ich mich auf den regulären Preis (200 Euro). Umso größer waren die Augen als ich den Preis sah.

Ausgezeichnet waren diese auf dem Preisschild sogar mit 111 Euro. Also denke ich waren die so oder so im Angebot, der Preis an der Kasse war dann jedoch 150 Euro. Wurde wohl kurz vor der Aktion erhöht. Wie eigentlich alles.

Ok, danke
Und welcher MM war das?

DaffyDuck

Ok, danke Und welcher MM war das?


Media Markt Flensburg

tomsan

Kommt denn nicht n Nachfolger raus? Oder ist das die aktuelle Reihe? Also kein "Update" in Sicht?


Die Lampen werden über Funk von der Bridge automatisch geupdated.
Eine neue Hardwareversion ist nicht angekündigt, das einzige was neu auf den Markt kommen soll ist Hue Lux (eine Birne die nur verschiedene Weißtöne aber keine Farben darstellt).

tomsan

Kommt denn nicht n Nachfolger raus? Oder ist das die aktuelle Reihe? Also kein "Update" in Sicht?


Ah, OK. Danke Dir. hatte die wohl im Hinterkopf....


Hm, merkt sich denn die Lampe jeweils die letzte Einstellung? Oder bei jedem Einschalten des Lichtschalters auf max. hell?

Ist ja wohl nicht so gedacht, dass der Lichtschalter immer an ist und das Licht nur per App ein/ausgeschaltet werden kann. Klingt jedenfalls nicht sehr praxistauglich... jedenfalls nicht bei mir (und nebenbei verbraucht dann ja auch die Lampe Strom oder? Ist zwar auf "dunkel" aber trotzdem immerhin noch auf WLAN-Signale lauschend)

Wer kann denn hier aus Erfahrung berichten?

tomsan

Hm, merkt sich denn die Lampe jeweils die letzte Einstellung? Oder bei jedem Einschalten des Lichtschalters auf max. hell?



Wenn Du sie über den normalen Lichtschalter (Strom an/aus) schaltest geht sie automatisch auf Warmweiß (derzeit kann man die Defaultfarbe meines Wissens nicht ändern - vielleicht ja in einem zukünftigen Firmwareupdate).

Ist ja wohl nicht so gedacht, dass der Lichtschalter immer an ist und das Licht nur per App ein/ausgeschaltet werden kann. Klingt jedenfalls nicht sehr praxistauglich... jedenfalls nicht bei mir (und nebenbei verbraucht dann ja auch die Lampe Strom oder? Ist zwar auf "dunkel" aber trotzdem immerhin noch auf WLAN-Signale lauschend)



Doch, so ist das eigentlich gedacht - die Lampe hat immer Strom und wird nur über die App, programmierte Ereignisse oder Timer gesteuert. Außerdem kann man sich noch einen optionalen "Hue-Lichtschalter" (Hue Tap) kaufen, der an die Wand geklebt wird und dann ich glaub 3 vorher festgelegte Szenen anwählen kann.

Stromverbrauch im ausgeschalteten Zustand ist minimal (wenige Miliwatt), die Lampen nutzen nicht WLAN sondern eine auf niedrigen Stromverbraucht optimierte Variante davon (ZigBee). Darum auch die eigene Hue Bridge (es gibt Konkurrenzprodukte mit WLAN, die aber auch deutlich mehr Strom im Standby dann verbrauchen).
Der Lichtschalter Hue Tap braucht sogar gar keine Energieversorgung, er wird nur mit der kinetischen Energie vom Tastendrücken betrieben (nur so als Maßstab wie wenig Strom das System benötigt).

Du lässt den Lichtschalter eigentlich immer auf an und schaltetest über die App quasi direkt an den Lampen den Saft ab. ja die Lampen brauchen etwas Strom, wenn du normal licht schalten willst geht das aber trotzdem.Du kannst mit dem Hue Tap (imho nur verfügbar in Apple Stores) vordefinierte Szenen schalten, dieser Schalter ersetzt quasi dein Lichtschalter und benötigt keine Energie , denn dieser schaltet per kinetische Energie die du durch drücken des Schalters erzeugst.

Gleichzeitig kannst du sagen bei Heimkehren ins wlan Szene XY an oder per IFTTT regeln erstellen. Basiert auf wenn das eintrifft dann tue das. Ist echt schon toll welche Möglichkeiten sich da bieten, klar nicht günstig aber es sind schon echt tolle Lampen



brot123

Gleichzeitig kannst du sagen bei Heimkehren ins wlan Szene XY an oder per IFTTT regeln erstellen. Basiert auf wenn das eintrifft dann tue das. Ist echt schon toll welche Möglichkeiten sich da bieten, klar nicht günstig aber es sind schon echt tolle Lampen


Auf jeden Fall. Ich benutze z.B. Tasker (Android) in Kombination mit einem Hue-Plugin.
Damit habe ich Regeln erstellt, so dass jeweils andere meiner Lampen:
- Blau leuchten bei Facebook-Nachricht
- Rot leuchten bei E-Mail
- Grün leuchten bei SMS
- Blinken bei Anruf
Daneben lasse ich mich morgens früh von meinen Lampen und nicht mehr von meinen Wecker aufwecken.

Ein- und Ausschalten wenn ich das Haus betrete/verlasse (je nach Uhrzeit versteht sich) geht auch völlig automatisch.

Was da in Sachen Home-Automation möglich ist, ist schon nicht schlecht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text