Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Wiedereröffnet: [KWK] Trading212 :Gratis Aktie bei Ersteinzahlung von 1€ (Aktie kann einen Wert bis 100€ haben)
-64° Abgelaufen

Wiedereröffnet: [KWK] Trading212 :Gratis Aktie bei Ersteinzahlung von 1€ (Aktie kann einen Wert bis 100€ haben)

1€
51
eingestellt am 4. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Nachdem der Deal von KS_Waschbär geschlossen wurde, eröffne ich diesen Neu.

Die Aktion läuft noch immer.

Nachfolgende Beschreibung habe vom Ursprungsdeal kopiert:

Es gibt hier eine Gratisaktie bis zu einem Wert von 100€

Trading212 hat seine Aktion bis zum 31.12. verlängert und die Einzahlung von 29€ auf 1€ verringert. Ihr bekommt für 1€ also eine Aktie geschenkt die einen Wert zwischen 1€ und 100€ besitzt.

Wie immer bei Kunden werben Kunden Aktionen gilt: Wer einen Link sucht, schreibt bitte einen entsprechenden Kommentar. Werbende werden sich daraufhin bei dem Interessenten melden.

Der Deallink geht nur zur FAQ zum werben schreibt einen Kommentar um einen Aktionslink von irgend einem User zu bekommen


Vorgehen:
Folgendes ist hierfür notwendig:
1. Werben lassen! Schreibt hierfür einen Kommentar
2. Depot bei Trading212 eröffnen !!!!Das Invest Depot nicht das CFD!!!!
3. Identifikation mit einem Perso und einer Rechnung bsp. Strom für die Adresse. Hier Ist wichtig, dass der Ausweis nicht für die Personenidentifikation genommen werden kann daher eine Rechnung oder Ähnliches.
4. 1€ Einzahlen, beispielsweise per Kreditkarte
5. Warten, meine Aktie war nach 1 Stunde da, dies kann aber auch 1 Tag Dauern
6. Aktie kann nach 30 Tagen ausgezahlt werden


EDIT:
Anscheinend muss man sich nicht identifizieren wenn man durch den Link die App installiert.
Sprich man spart sich den "Mist mit der Rechnung"

Edit:
Übersicht der Aktien:
Ford ca. 8.15
Snapchat ca. 13€
Slack ca. 19€
Ocadol ca. 14€
AMD ca. 40€
Intel ca. 40€
CocaCola ca. 50€
Beyond ca 75€
Uber ca 26€



Welche Aktien gibt es:
Es gibt eine Aktie die Zufällig ausgewählt wird. Bei mir war es eine Ford Aktie für 8€, bei meinem Vater eine CocaCola für 49€ der Wert der Aktie kann bis zu 100€ sein.

Achtung: Die Aktion ist nur was für Leute, die das Depot tatsächlich zumindest alibimäßig nutzen wollen. Man verpflichtet sich dazu, sich mindestens einmal in 3 Monaten ins Depot einzuloggen (siehe mein erster Kommentar). Das Depot verursacht keinerlei Kosten. Auch der Verkauf und Kauf von Aktien oder ETFs ist kostenlos. Es fallen weder Provision, noch Handelsgebühr an. Nach den 3 Monaten kann es wieder gekündigt werden.

Vorteile von Trading 212:
+ Depotführung komplett kostenlos
+ Keine Provision
+ keine Ordergebühren
+ Order werden sofort ausgeführt
+ Spreads je nach Aktie und Uhrzeit ziemlich günstig (insbesondere ausländische Aktien)
+ Kostenlos Geld einzahlen und abbuchen per Kreditkarte (nur Visa oder Mastercard werden akzeptiert)
+ Kein Video-Ident oder Post-Ident notwendig. Man braucht nur eine Kreditkarte oder Konto im eigenen Namen.
Edit: Der Nutzer Pinkebu berichtet, dass er sich mit Ausweis und Adressnachweis bei der Anmeldung verifizieren musste. Woran das liegt, weiß ich nicht. Evtl. werden einige Anmeldungen stichprobenartig überprüft.

Nachteile:
- Nicht alle Aktien handelbar
- Kein automatisches Abführen von Steuern
- Bankeinzahlung ist zwar kostenlos, für das Abbuchen werden aber 5€ fällig. (Die 5€ Gebühr kann man aber umgehen, indem man per Kreditkarte einzahlt. Das Einzahlen per Kreditkarte ist kostenlos. Zahlt man per Kreditkarte ein, wird auch die Auszahlung auf die Kreditkarte vorgenommen. Dabei fällt keine Gebühr an.)
- Trading 212 bietet sowohl eine App, als auch eine Webseite. Die App zeigt leider nicht die Spreads an, die Webseite schon.
- Die Aktien sind nur zu den Öffnungszeiten der Heimatbörsen handelbar. (Deutsche Aktien also nur wochentags zwischen 9 und 17:30.)
- Kein Daytrading möglich:
Der "Invest" Account von Trading 212 darf nicht zum Daytraden verwendet werden. Das heißt, man darf maximal 100 Trades pro Monat durchführen. Die Gesamtsumme aller Order darf maximal 100.000€ im Monat betragen.
Und man darf nicht zwei Tage hintereinander für die gleichen Aktien Kauf- und Verkauforder abgeben. (Also am Montag gebe ich beispielsweise für Daimler eine Kauforder auf UND eine Verkauforder, dann darf ich am Dienstag Daimler nur kaufen oder Daimler nur verkaufen, ab Mittwoch darf ich Daimler wieder am gleichen Tag sowohl kaufen als auch verkaufen.)

Vielen Dank an rootnewb
dessen ursprünglicher Deal es war. Es haben sich nur die Konditionen verbessert und der Zeitraum verlängert!
Zusätzliche Info
Alles wesentliche findet ihr im Original Deal. ----->> Klick für Original
KS_Waschbär hat seinen Deal nur aufgrund des Verhalten der User geschlossen!
!!! An Suchende !!!

Bitte schaut in Eurem Profil, ob Ihr die PM Funktion aktiviert habt. Erleichtert allen, den Werbern, Euch und dem Team zusätzliche (unnötige) Arbeit.

Habt Dank und nun ab dafür

Gruppen

Beste Kommentare
Pinkebu04.01.2020 11:18

Waschbär hatte den letzten Deal selber geschlossen. Die Moderatoren haben …Waschbär hatte den letzten Deal selber geschlossen. Die Moderatoren haben damit nicht viel zu tun. Meine Meinung, Waschbär hat seinen Schnitt gemacht und nachdem es mehr unerfreuliche als erfreuliche Nachrichten gab, hat er ihn daraufhin geschlossen. Auch der Deal von Waschbär ist nur ein Abstauber, da der Originaldeal weitaus länger schon existiert, wenn auch mit leicht anderen Konditionen noch damals.https://www.mydealz.de/deals/eine-aktie-im-wert-bis-zu-100-bei-eroffnung-eines-depots-bei-trading-212-1412521Für den TE habe ich mal ein hot für seinen Mut dagelassen.


Ich habe meinen Schnitt nicht gemacht ich bin nur frustriert über die Leute und dass sowas halt falsch läuft. Ich werde demnächst Mal unter Diskussionen einen Text dazu schrieben warum dieses werben von Prämien mit Abgaben an andere Personen so steuerlich gefährlich ist und man aufpassen muss was man da macht. Aber wenn man mich dann persönlich angreift und beleidigt dann finde ich ist ein Maß der Gierigkeit überschritten. Ich habe schon seit Tagen keine Werbung mehr bekommen und beschwere mich nicht sondern berate Leute und helfe ihnen. Mir dann etwas anderes vorzuwerfen ist gemein und falsch.

Wie gesagt ich werde in Zukunft Mal etwas dazu schrieben.
werber bitte
Bearbeitet von: "kiki1961" 4. Jan
51 Kommentare
Besser ist die Aktion aber immer noch nicht. I.d.R. rund 10 Euro für eine Depoteröffnung ist schlichtweg absurd-lächerlich. Etwas anderes ist es natürlich, wenn man Trading212 ernsthaft nutzen will, das dürften aber die wenigsten, denke ich.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 4. Jan
Horst.Schlaemmer04.01.2020 10:03

Besser ist die Aktion aber immer noch nicht. I.d.R. rund 10 Euro für eine …Besser ist die Aktion aber immer noch nicht. I.d.R. rund 10 Euro für eine Depoteröffnung ist schlichtweg absurd-lächerlich. Etwas anderes ist natürlich, wenn man Trading212 ernsthaft nutzen will, das dürften aber die wenigsten, denke ich.


Hab ne Uber Aktie im Wert von ca. 30 Euro bekommen.
SpinXO04.01.2020 10:04

Hab ne Uber Aktie im Wert von ca. 30 Euro bekommen.


Auch das ist wenig. Vernüntigen Brokern sind Kunden mindestens etwa 50 Euro wert.
Horst.Schlaemmer04.01.2020 10:05

Auch das ist wenig. Vernüntigen Brokern sind Kunden mindestens etwa 50 …Auch das ist wenig. Vernüntigen Brokern sind Kunden mindestens etwa 50 Euro wert.


Einem geschenkten Gaul schaut man nicht in den Maul, man kann das Geld nach 30 Tagen auszahlen lassen und es anderweitig weiterverwenden oder auf steigende Kurse hoffen.
Ich denke hier geht es um das KwK Programm mit dem ein höherer Anfangsboni möglich ist.
Hab halt auch meine Ahnung wie das andere Broker handhaben.
SpinXO04.01.2020 10:07

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht in den Maul, man kann das Geld …Einem geschenkten Gaul schaut man nicht in den Maul, man kann das Geld nach 30 Tagen auszahlen lassen und es anderweitig weiterverwenden oder auf steigende Kurse hoffen.


Sorry, sehe ich völlig anders. Wer solche Dumpingpreise akzeptiert, braucht sich nicht zu wundern, wenn auch andere Banken ihre Prämien senken. So was sollte man m.E. absolut nicht unterstützen.
Horst.Schlaemmer04.01.2020 10:12

Sorry, sehe ich völlig anders. Wer solche Dumpingpreise akzeptiert, …Sorry, sehe ich völlig anders. Wer solche Dumpingpreise akzeptiert, braucht sich nicht zu wundern, wenn auch andere Banken ihre Prämien senken. So was sollte man m.E. absolut nicht unterstützen.


Die Aktie hast du bestimmt trotzdem mitgenommen? Verzeih mir, wenn ich falsch liege.
Michael_KCnV04.01.2020 10:16

Die Aktie hast du bestimmt trotzdem mitgenommen? Verzeih mir, wenn ich …Die Aktie hast du bestimmt trotzdem mitgenommen? Verzeih mir, wenn ich falsch liege.


Ja, du liegst falsch.

Ich benötige Trading212 schlichtweg nicht. Bevor die mir nicht 50 Euro für die Eröffnung bieten, werde ich da definitiv kein Kunde.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 4. Jan
Horst.Schlaemmer04.01.2020 10:05

Auch das ist wenig. Vernüntigen Brokern sind Kunden mindestens etwa 50 …Auch das ist wenig. Vernüntigen Brokern sind Kunden mindestens etwa 50 Euro wert.


Sonst werden Deals mit 2 Euro Ersparnis als brennend bewertet... ;-)
Der Ausgangsdeal, der leider eben als abgelaufen markiert wurde hatta auch fast 2000 Grad.
DerRausch04.01.2020 10:18

Sonst werden Deals mit 2 Euro Ersparnis als brennend bewertet... ;-)


Kann man nicht pauschal bewerten - es hängt von der Branche und der prozentualen Ersparnis ab. 2 Euro können sehr gut sein - oder auch sehr schlecht.
Warum so kalt??
Werber bitte 😋
Zarraro04.01.2020 10:43

Warum so kalt??


Hab den Deal eben neu aufgemacht, nachdem der Ursprungsdeal abgelaufen ist (mit fast 2000 Grad). Der Nachfolgedeal scheint sein Zielpuplikum noch nicht erreicht zu haben .
Finanzdeals laufen auf Mydealz in der Regel nicht so gut.
Ich kann leider nur einmal auf PLUS drücken, finde das hot. Habe eben den alten BUX-Deal gefunden und nach Werber gefragt, denn für mich als Anfänger sind das beides gute Gelegenheiten, halbwegs verlustfrei in das Aktienleben zu starten.

Wer noch Lust hat, einen weiteren Einsteiger zu spporten, findet in mir einen dankbaren Empfänger eines KwK-Links. Vielen Dank.

Edit:
DANKE - Meine PM-Box explodiert gerade. Zu nett - ich versuche, jedem zu antworten. Danke.
Bearbeitet von: "stupid121" 4. Jan
SpinXO04.01.2020 10:45

Hab den Deal eben neu aufgemacht, nachdem der Ursprungsdeal abgelaufen …Hab den Deal eben neu aufgemacht, nachdem der Ursprungsdeal abgelaufen ist (mit fast 2000 Grad). Der Nachfolgedeal scheint sein Zielpuplikum noch nicht erreicht zu haben .Finanzdeals laufen auf Mydealz in der Regel nicht so gut.


war mal so frei und habe im alten Deal als letzten Kommentar die Verlinkung zu Deiner Wiedereröffnung platziert

@team sorry, aber keine Moderation???
Bearbeitet von: "netjunkie2k" 4. Jan
Danke für die Wiedereröffnung, vielleicht haben so mal die wo bisher niemanden Werben konnten ein wenig mehr Glück. Hoffe das hier dann nicht wieder manche unnötig frustrierende PM an die Moderatoren schicken das hier wieder geschlossen wird.
hans010104.01.2020 11:10

Danke für die Wiedereröffnung, vielleicht haben so mal die wo bisher n …Danke für die Wiedereröffnung, vielleicht haben so mal die wo bisher niemanden Werben konnten ein wenig mehr Glück. Hoffe das hier dann nicht wieder manche unnötig frustrierende PM an die Moderatoren schicken das hier wieder geschlossen wird.


Waschbär hatte den letzten Deal selber geschlossen. Die Moderatoren haben damit nicht viel zu tun.

Meine Meinung, Waschbär hat seinen Schnitt gemacht und nachdem es mehr unerfreuliche als erfreuliche Nachrichten gab, hat er ihn daraufhin geschlossen. Auch der Deal von Waschbär ist nur ein Abstauber, da der Originaldeal weitaus länger schon existiert, wenn auch mit leicht anderen Konditionen noch damals.
mydealz.de/dea…521

Für den TE habe ich mal ein hot für seinen Mut dagelassen.
Bearbeitet von: "Pinkebu" 4. Jan
Pinkebu04.01.2020 11:18

Waschbär hatte den letzten Deal selber geschlossen. Die Moderatoren haben …Waschbär hatte den letzten Deal selber geschlossen. Die Moderatoren haben damit nicht viel zu tun. Meine Meinung, Waschbär hat seinen Schnitt gemacht und nachdem es mehr unerfreuliche als erfreuliche Nachrichten gab, hat er ihn daraufhin geschlossen. Auch der Deal von Waschbär ist nur ein Abstauber, da der Originaldeal weitaus länger schon existiert, wenn auch mit leicht anderen Konditionen noch damals.https://www.mydealz.de/deals/eine-aktie-im-wert-bis-zu-100-bei-eroffnung-eines-depots-bei-trading-212-1412521Für den TE habe ich mal ein hot für seinen Mut dagelassen.


Ich habe meinen Schnitt nicht gemacht ich bin nur frustriert über die Leute und dass sowas halt falsch läuft. Ich werde demnächst Mal unter Diskussionen einen Text dazu schrieben warum dieses werben von Prämien mit Abgaben an andere Personen so steuerlich gefährlich ist und man aufpassen muss was man da macht. Aber wenn man mich dann persönlich angreift und beleidigt dann finde ich ist ein Maß der Gierigkeit überschritten. Ich habe schon seit Tagen keine Werbung mehr bekommen und beschwere mich nicht sondern berate Leute und helfe ihnen. Mir dann etwas anderes vorzuwerfen ist gemein und falsch.

Wie gesagt ich werde in Zukunft Mal etwas dazu schrieben.
Pinkebu04.01.2020 11:18

Waschbär hatte den letzten Deal selber geschlossen. Die Moderatoren haben …Waschbär hatte den letzten Deal selber geschlossen. Die Moderatoren haben damit nicht viel zu tun. Meine Meinung, Waschbär hat seinen Schnitt gemacht und nachdem es mehr unerfreuliche als erfreuliche Nachrichten gab, hat er ihn daraufhin geschlossen. Auch der Deal von Waschbär ist nur ein Abstauber, da der Originaldeal weitaus länger schon existiert, wenn auch mit leicht anderen Konditionen noch damals.https://www.mydealz.de/deals/eine-aktie-im-wert-bis-zu-100-bei-eroffnung-eines-depots-bei-trading-212-1412521Für den TE habe ich mal ein hot für seinen Mut dagelassen.


Ah okay, dachte er ist auch Moderator so Aktiv wie er war. Ich selbst bin hier bei MD nicht soviel unterwegs, aber diesen Deal fand/finde ich sehr spannend. Hab bis jetzt immer mal wieder gerne rein geschaut, Kommentare gelesen und war auch sehr überrascht wie viele Nutzer sich dafür interessieren. Mich würde es freuen wenn es weiterhin so bleibt und sich alles gesittet abspielt. Weiter so
Schaut euch auch folgenden Deal an. Ist die Alternative, ohne eine Einzahlung.
mydealz.de/dea…497
Dieser Deal sollte hotter sein!
EhmW04.01.2020 12:47

Dieser Deal sollte hotter sein!


In der Tat
Sollte...... das entspricht nicht der MD Logik....

Isso..... viel eher


(bisl OT für die Heizung.....)
Danke für das Wiedereröffnen, auch wenn ich nicht verstehe, warum hier cold gevotet wird?
werber bitte
Bearbeitet von: "kiki1961" 4. Jan
suche auch Werber. Danke
Bearbeitet von: "lalolule" 4. Jan
Pinkebu04.01.2020 14:18

Kommentar gelöscht


Es geht mir nicht um Einzelpersonen. Es geht mir um die unfairness.

Und wie sieht's aus versteuerst du das ganze ? Auch die 50% die du abgibst ? Das musst du nämlich. Und da machen sich die Leute hier keine Gedanken.

Bekomme ich 30€ und gebe 15 ab muss ich 30€ versteuern (sobald ich jährlich gesehen über 256€ bin). Dann bleibt da nix über außer man versteuert es nicht.
Wenn es euch so wichtig ist nachher ich den Deal wieder auf. Ich werde trotzdem Mal eine Diskussion öffnen um über steuerliches beim KwK aufzuklären.
KS_Waschbär04.01.2020 14:37

Es geht mir nicht um Einzelpersonen. Es geht mir um die unfairness.Und wie …Es geht mir nicht um Einzelpersonen. Es geht mir um die unfairness.Und wie sieht's aus versteuerst du das ganze ? Auch die 50% die du abgibst ? Das musst du nämlich. Und da machen sich die Leute hier keine Gedanken.Bekomme ich 30€ und gebe 15 ab muss ich 30€ versteuern (sobald ich jährlich gesehen über 256€ bin). Dann bleibt da nix über außer man versteuert es nicht.Wenn es euch so wichtig ist nachher ich den Deal wieder auf. Ich werde trotzdem Mal eine Diskussion öffnen um über steuerliches beim KwK aufzuklären.


Wer entscheidet denn was fair in deiner Welt ist?

Natürlich versteuere ich alles, schließlich bin ich nicht am schnellen Geld sondern am langfristigen Vermögensaufbau interessiert.

Auch das ist mein persönliches Risiko. Auch das eine Aktie, die ich zur Hälfte subventioniert habe, am Ende um 50% oder mehr einbrechen kann. Auch erlebe ich gerade den entgegengesetzten Fall und eine meiner erworbenen Aktien ist bereits um 50% gestiegen. Was dann wieder zu meinem Vorteil ist.

Aktien zählen für mich zu den mittleren Risikogeschäften. Des Totalverlustes bin ich mir durchaus gewiss. Und genau das ist der Knackpunkt, in Zeiten in denen der Kopf schreit, verkaufen, dann die Finger still halten zu können und besser noch nach zu kaufen. So auch hier.

Die Erfahrungen die ich durch Traiding212 mache, machen kann, sind um ein vielfaches mehr wert, als die 15€ die ich jemanden schenke, dass dieser mich in meinem Vermögensaufbau unterstützt.
KS_Waschbär04.01.2020 14:37

Es geht mir nicht um Einzelpersonen. Es geht mir um die unfairness.Und wie …Es geht mir nicht um Einzelpersonen. Es geht mir um die unfairness.Und wie sieht's aus versteuerst du das ganze ? Auch die 50% die du abgibst ? Das musst du nämlich. Und da machen sich die Leute hier keine Gedanken.Bekomme ich 30€ und gebe 15 ab muss ich 30€ versteuern (sobald ich jährlich gesehen über 256€ bin). Dann bleibt da nix über außer man versteuert es nicht.Wenn es euch so wichtig ist nachher ich den Deal wieder auf. Ich werde trotzdem Mal eine Diskussion öffnen um über steuerliches beim KwK aufzuklären.


Meinem Verständnis nach muss nur der Gewinn zwischen Ankauf und Verkauf der Aktie versteuert werden. Wie siehst du das? Muss der Ankaufswert in diesem Fall (da geschenkt) auch versteuert werden? Mich würde deine Meinung hierzu interessieren.
SpinXO04.01.2020 15:02

Meinem Verständnis nach muss nur der Gewinn zwischen Ankauf und Verkauf …Meinem Verständnis nach muss nur der Gewinn zwischen Ankauf und Verkauf der Aktie versteuert werden. Wie siehst du das? Muss der Ankaufswert in diesem Fall (da geschenkt) auch versteuert werden? Mich würde deine Meinung hierzu interessieren.


Da gibt es keine Meinung sondern eine Regelung.

Aktien wie auch andere Prämien sind Sondereinkünfte und bis 256€ Steuerfrei. Ab 257€ sind diese zu 100% zu versteuern.
Sprich, 100€ norisbank 150€ Commerzbank und 2 Aktien und du musst das ganze versteuern. Und hier handelt es sich nicht um einen Freibetrag.

Gibst du von deiner Aktie 50% ab dann musst du deine Abgabe theoretisch nicht versteuern brauchst aber einen Nachweis, sprich eine Unterschrift deines geworbenen dass er sie Prämie erhalten hat. Nur um es Mal komplett korrekt zu machen.

Viele machen sich da hier nicht die Gedanken, daher finde ich bei diesen Aktien jeder bekommt eine genau richtig da ich diese ja auch versteuern muss.

Wenn ich jetzt anfange Prämien zu teilen, könnte dies sogar dazu führen dass Prämien verweigert werden können falls dies rauskommt. Dazu gibt es genug Beispiele, dass ist in den meisten AGBs sogar verankert.

Weiterhin kann es dann fast ins gewerbliche gehen da ich ja eine Leistung nun bezahle und damit gewerblich handle und eigentlich einen Gewerbeschein brauche (kostet 26€ bei der Gemeinde)

Nur um alles Mal korrekt Aufzugliedern.
Ich schreibe da gerade einen Blogbeitrag zu, ich Stelle diesen gerne Mal hier ein, hatte ich ja vor. Dauert nur etwas mache das ja als Hobby
Pinkebu04.01.2020 15:01

Wer entscheidet denn was fair in deiner Welt ist? Natürlich versteuere …Wer entscheidet denn was fair in deiner Welt ist? Natürlich versteuere ich alles, schließlich bin ich nicht am schnellen Geld sondern am langfristigen Vermögensaufbau interessiert. Auch das ist mein persönliches Risiko. Auch das eine Aktie, die ich zur Hälfte subventioniert habe, am Ende um 50% oder mehr einbrechen kann. Auch erlebe ich gerade den entgegengesetzten Fall und eine meiner erworbenen Aktien ist bereits um 50% gestiegen. Was dann wieder zu meinem Vorteil ist. Aktien zählen für mich zu den mittleren Risikogeschäften. Des Totalverlustes bin ich mir durchaus gewiss. Und genau das ist der Knackpunkt, in Zeiten in denen der Kopf schreit, verkaufen, dann die Finger still halten zu können und besser noch nach zu kaufen. So auch hier. Die Erfahrungen die ich durch Traiding212 mache, machen kann, sind um ein vielfaches mehr wert, als die 15€ die ich jemanden schenke, dass dieser mich in meinem Vermögensaufbau unterstützt.


Ich glaube wir reden ein wenig aneinander vorbei. Wie gesagt ich hab euch den Deal wieder aufgemacht viel Spaß. Ich denke nur es geht communitymäßig in die falsche Richtung. Schade drum
KS_Waschbär04.01.2020 15:12

Da gibt es keine Meinung sondern eine Regelung.Aktien wie auch andere …Da gibt es keine Meinung sondern eine Regelung.Aktien wie auch andere Prämien sind Sondereinkünfte und bis 256€ Steuerfrei. Ab 257€ sind diese zu 100% zu versteuern.Sprich, 100€ norisbank 150€ Commerzbank und 2 Aktien und du musst das ganze versteuern. Und hier handelt es sich nicht um einen Freibetrag.Gibst du von deiner Aktie 50% ab dann musst du deine Abgabe theoretisch nicht versteuern brauchst aber einen Nachweis, sprich eine Unterschrift deines geworbenen dass er sie Prämie erhalten hat. Nur um es Mal komplett korrekt zu machen.Viele machen sich da hier nicht die Gedanken, daher finde ich bei diesen Aktien jeder bekommt eine genau richtig da ich diese ja auch versteuern muss.Wenn ich jetzt anfange Prämien zu teilen, könnte dies sogar dazu führen dass Prämien verweigert werden können falls dies rauskommt. Dazu gibt es genug Beispiele, dass ist in den meisten AGBs sogar verankert.Weiterhin kann es dann fast ins gewerbliche gehen da ich ja eine Leistung nun bezahle und damit gewerblich handle und eigentlich einen Gewerbeschein brauche (kostet 26€ bei der Gemeinde)Nur um alles Mal korrekt Aufzugliedern.Ich schreibe da gerade einen Blogbeitrag zu, ich Stelle diesen gerne Mal hier ein, hatte ich ja vor. Dauert nur etwas mache das ja als Hobby


Vielen Dank für die Aufklärung. Das war mir (wie wahrscheinlich vielen anderen) nicht bewusst.
SpinXO04.01.2020 15:15

Vielen Dank für die Aufklärung. Das war mir (wie wahrscheinlich vielen a …Vielen Dank für die Aufklärung. Das war mir (wie wahrscheinlich vielen anderen) nicht bewusst.


Bitte keine Ursache.
Zu diesen Sondereinkünften zählt eigentlich alles ein Einkünften eines keinen Arbeitsvertrag gibt.

Die Aktiengewinne sind wiederum wie Zinsen zu behandeln und unterliegen dem Freibetrag.

Sprich bekomme ich eine Aktie für 10 Euro und verkaufe sie für 15 und habe 50 Cent dividende vorher bekommen, so zählen 10€ auf die 256 und 5,5€ auf die 801€/1602€.

Noch ein Bild dazu :

24549838-ioOzx.jpg
Nachdem KS_Waschbär seinen Deal wieder aktiv gesetzt hat mach ich diesen wieder zu.
SpinXO04.01.2020 15:15

Vielen Dank für die Aufklärung. Das war mir (wie wahrscheinlich vielen a …Vielen Dank für die Aufklärung. Das war mir (wie wahrscheinlich vielen anderen) nicht bewusst.


War mir bewusst, und deswegen teile ich auch keinen Gewinn, warum auch, wenn beide, Werber und Geworbener, eine Aktie bekommen? Dann in der Steuererklärung alle Prämien addieren und bei sonstigen Einkünften angeben, fertig.
KS_Waschbär04.01.2020 15:12

Da gibt es keine Meinung sondern eine Regelung.Aktien wie auch andere …Da gibt es keine Meinung sondern eine Regelung.Aktien wie auch andere Prämien sind Sondereinkünfte und bis 256€ Steuerfrei. Ab 257€ sind diese zu 100% zu versteuern.Sprich, 100€ norisbank 150€ Commerzbank und 2 Aktien und du musst das ganze versteuern. Und hier handelt es sich nicht um einen Freibetrag.Gibst du von deiner Aktie 50% ab dann musst du deine Abgabe theoretisch nicht versteuern brauchst aber einen Nachweis, sprich eine Unterschrift deines geworbenen dass er sie Prämie erhalten hat. Nur um es Mal komplett korrekt zu machen.Viele machen sich da hier nicht die Gedanken, daher finde ich bei diesen Aktien jeder bekommt eine genau richtig da ich diese ja auch versteuern muss.Wenn ich jetzt anfange Prämien zu teilen, könnte dies sogar dazu führen dass Prämien verweigert werden können falls dies rauskommt. Dazu gibt es genug Beispiele, dass ist in den meisten AGBs sogar verankert.Weiterhin kann es dann fast ins gewerbliche gehen da ich ja eine Leistung nun bezahle und damit gewerblich handle und eigentlich einen Gewerbeschein brauche (kostet 26€ bei der Gemeinde)Nur um alles Mal korrekt Aufzugliedern.Ich schreibe da gerade einen Blogbeitrag zu, ich Stelle diesen gerne Mal hier ein, hatte ich ja vor. Dauert nur etwas mache das ja als Hobby



Wenn du "Sondereinkünfte" noch durch "sonstige Einkünfte" im Sinne des § 22 Nr. 3 EStG ersetzt, dann passt deine Ausführung.
schwiet04.01.2020 15:42

Wenn du "Sondereinkünfte" noch durch "sonstige Einkünfte" im Sinne des § 22 …Wenn du "Sondereinkünfte" noch durch "sonstige Einkünfte" im Sinne des § 22 Nr. 3 EStG ersetzt, dann passt deine Ausführung.


Jaaaa...... War nur schnell runtergetextet
3 Leute mit meinem Link geworben und nicht eine Aktie mehr erhalten. Bauernfängerei
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von SpinXO. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text