Windows 7 Professional 32/64 Bit OEM für 17,99€  2PC Paypal Express
-125°Abgelaufen

Windows 7 Professional 32/64 Bit OEM für 17,99€ 2PC Paypal Express

25
eingestellt am 21. Aug 2015
Bei Fast2play kommt man gerade sehr günstig an eine Windows 7 Professional Lizenz. Es handelt sich um OEM Versionen. Windows 10 Upgrade natürlich möglich.

Die Seite ist sehr seriös.
Um den Preis von 17,99€ zu erhalten, muss der unnötige Käuferschutz abgeschaltet werden.

Der Key ist auf 2 PCs aktivierbar.

Zusätzlich erhält man bei fast2play Euroguthaben pro Einkauf. Hier wären es 0,18€. Dieses Guthaben kann man beim nächsten Einkauf einsetzen oder natürlich erst einmal sammeln.

Beste Kommentare

taratta

Was ist dein Problem?


Das ich informiert bin, aber das sehe ich nicht als Problem an: Du hingegen wirst früher oder später ein Problem (mit dem Key) haben
25 Kommentare

Wenn du so einen Key noch billiger haben willst, besorg ihn dir doch einfach auf einschlägigen Seiten.
Kommt so ungefähr auf's selbe raus...nur das die (dank Modifikationen) gerne länger durchhalten.

pc fritz....

Verfasser

Murmel1

Wenn du so einen Key noch billiger haben willst, besorg ihn dir doch einfach auf einschlägigen Seiten. Kommt so ungefähr auf's selbe raus...nur das die (dank Modifikationen) gerne länger durchhalten.



Was ist dein Problem?

So ein Bullshit - das Angebot stinkt so schon zum Himmel, bei dem Preis und dem Anbieter. Außerdem gibt es meines Wissens nach keine Lizenzen für zwei PCs - ist doch kein Antivirenprogramm.

100% illegal! -> Cold, SPAM und Abgelaufen!

taratta

Was ist dein Problem?


Das ich informiert bin, aber das sehe ich nicht als Problem an: Du hingegen wirst früher oder später ein Problem (mit dem Key) haben

Verfasser

ToNKeY

So ein Bullshit - das Angebot stinkt so schon zum Himmel, bei dem Preis und dem Anbieter. Außerdem gibt es meines Wissens nach keine Lizenzen für zwei PCs - ist doch kein Antivirenprogramm. 100% illegal! -> Cold, SPAM und Abgelaufen!



Erkundige dich erst einmal über die Seite.

Cold und Spam.

Verfasser

taratta

Was ist dein Problem?



Denke, was du willst. Ich kaufe seit Jahren Keys bei fast2play. Hatte noch nie Probleme mit einem Key gehabt. Alles wurde schnell geliefert und läuft bis heute.

Eine Sache noch: Meine OEM Version des Laptops läuft auch auf einem zweiten Rechner seit zwei Jahren!
Ich habe mir den Win.7 Key nicht gekauft, da ich ihn nicht brauche.
Würde ich einen Key brauchen, ja, dann würde ich mir den kaufen.

taratta

Denke, was du willst.


Das solltest du dir mal selbst zu Herzen nehmen

Warte die Temperatur ab, die Kommentare sagen es ja schon.
Falls du es wirklich nicht mitbekommen hast (sofern du es nicht einfach nur ignorierst), suche mal nach PC Fritz.
Dann verstehst du was ich bzw. die anderen User meinen.

Eine OEM-Lizenz ohne Datenträger wird laut Microsoft nun mal nicht als legaler Key behandelt. Daher cold.
Hat mit fast2play nichts zu tun...

Edit: Für dich gibt es dann auch die Keys bei eBay für 15€

Verfasser

Ich weiß, was mit pcfritz gewesen ist.
Gut, wenn man das dann Pauschalisieren möchte, soll es so sein.
Jeder weitere Kommentar von mir dazu, würde eh nichts bringen. Deshalb schweige ich jetzt.

taratta

Deshalb schweige ich jetzt.


Es geht um das Produkt/Preis/etc. nicht um dich

Und hier ist es einfach extrem Zweifelhaft das es 100% legal ist; daher kann (könnte) es zu Problemen führen und das wollen wir doch alle nicht.

Aber hey...trotzdem Danke das du etwas beitragen wolltest!
Kann ja jeder für sich selbst entscheiden.

Ob der Kauf legal oder illegal ist, ist eigentlich egal.
Laut Microsoft ist die Lizenz nicht gültig.

taratta

Was ist dein Problem?



Du weißt aber schon, dass das illegal ist, wenn du ein und die selbe Lizenz gleichzeitig auf zwei Systemen installiert hast, oder?

Der Key ist auf 2 PCs aktivierbar.



seriöse Seite hin oder her, mir ist keine OEM Windows Lizenz bekannt, die man gleichzeitig auf 2 PCs nutzen darf.

Einfach mal vorher informieren und hier nicht die Leute zuspammen. OEM Keys werden schon seit Jahrzenten verkauft. Definitiv nicht illegal (solange die Keys nicht gestohlen wurden natürlich). Microsoft selbst sagt ausdrücklich : "Ein Sprecher betonte, dass den Käufern jedoch in aller Regel kein juristischer Ärger von Microsoft ins Haus steht". (Zitat CT- onine)

Die Geschichte mit Fritz PC war was völlig anderers ,da ging es um Steuerbetrug. Aber holt euch doch für 200 Euro bei Microsoft ein "Original" Windows, dass ihr dann 3 mal installieren könnt. Beim 4. mal müsst ihr schon beim Support begründen warum. Ist doch vieeeeeeeeeeeeeel besser!

Das Urteil ist jetzt 15 Jarhre alt, aber da seid ihr ja anscheinend noch nicht auf der Welt gewesen: juris.bundesgerichtshof.de/cgi…pdf nachzulesen.

taratta

Eine Sache noch: Meine OEM Version des Laptops läuft auch auf einem zweiten Rechner seit zwei Jahren!


Nur gut das diese Community hier so 3l1t3 ist. Da liest sicher kein Abmahnanwalt mit X)

Chris_Sabion

Das Urteil ist jetzt 15 Jarhre alt, aber da seid ihr ja anscheinend noch nicht auf der Welt gewesen: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2000-7&nr=22588&linked=urt&Blank=1&file=dokument.pdf nachzulesen.


Dabei geht es nur um die Verknüpfung von Hard und (OEM) Software. Das ist hier aber nicht das Thema, siehe z.B. hier:
Fake oder Fälschung: Das Experiment

Chris_Sabion

Einfach mal vorher informieren und hier nicht die Leute zuspammen. OEM Keys werden schon seit Jahrzenten verkauft. Definitiv nicht illegal (solange die Keys nicht gestohlen wurden natürlich). Microsoft selbst sagt ausdrücklich : "Ein Sprecher betonte, dass den Käufern jedoch in aller Regel kein juristischer Ärger von Microsoft ins Haus steht". (Zitat CT- onine) Die Geschichte mit Fritz PC war was völlig anderers ,da ging es um Steuerbetrug. Aber holt euch doch für 200 Euro bei Microsoft ein "Original" Windows, dass ihr dann 3 mal installieren könnt. Beim 4. mal müsst ihr schon beim Support begründen warum. Ist doch vieeeeeeeeeeeeeel besser!



Unteranderem, sie haben Volumen Lizenzkeys verkauft, eigene "OEM" Disks gepresst und Sticker nachgemacht.

@Fast2Play
2 PC für eine OEM gibt es nicht

@OEM
OEM Keys gibts auch bei eBay für den Preis, einfach mit dem MGAD Tool prüfen.

Einmal hab ich nen Volume MAK Key bekommen, hab ich zurückgegeben. Zweite mal war es ein OEM Key.

Die OEM Keys dürfen nur mit CD und COA vertrieben werden (eine beschädigte COA ist der beste Beweis das die Lizenz echt ist).

ESD Keys auch ohne, nur weiß man nicht wo die her sind.

Chris_Sabion

Das Urteil ist jetzt 15 Jarhre alt, aber da seid ihr ja anscheinend noch nicht auf der Welt gewesen: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2000-7&nr=22588&linked=urt&Blank=1&file=dokument.pdf nachzulesen.



dieser test ist definitiv zu empfehlen.

Ob es jetzt jeden juckt oder man so sein gewissen und etwaige regressansprüche damit befrieden kann steht auf einem anderen Blatt.

Wer den Key bei Microsoft testen lässt wird zu 99,9% nicht durchkommen.

Chris_Sabion

Das Urteil ist jetzt 15 Jarhre alt, aber da seid ihr ja anscheinend noch nicht auf der Welt gewesen: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2000-7&nr=22588&linked=urt&Blank=1&file=dokument.pdf nachzulesen.



Hat nichts damit zu tun, ob ich als Käufer illegal handel. Das Vorgehen von Microsoft ist hier sehr zweifelhaft. Und es macht einen riesen Unterschied, ob ich jetzt aktiv Ebay Ware zu Microsoft schicke um dort eine Überprüfung einzuholen. Was soll Microsoft denn sagen: Das Windows für 20 Euro ist genauso gut wie unseres, bitte bestellen sie weiterhin bei Ebay und Co und meiden die offizielle Microsoft Website???
Fakt bleibt, dass es nicht illegal ist. Falls der Key gestohlen ist natürlich schon, aber als Endkunde hat man nichts zu befürchten.

Chris_Sabion

Das Urteil ist jetzt 15 Jarhre alt, aber da seid ihr ja anscheinend noch nicht auf der Welt gewesen: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2000-7&nr=22588&linked=urt&Blank=1&file=dokument.pdf nachzulesen.



Wenn der Preis erkennen lässt, dass da was faul sein muss, dann handelt man auch als Käufer illegal.

Du machst dich auch strafbar wenn du Hehlerware kaufst - selbst wenn du es nicht weißt, warum sollte es hier deiner Meinung nach dann was anderes sein?

<----- Der Fritz ist wieder da! HOT!

Zu allem bisher gesagten: bei OEM-Versionen wird zwischen 32 und 64 bit Versionen unterschieden. Hier steht nix davon. Im Gegenteil. Das liest sich so, als dürfe man mit dem Key beide Versionen installieren/aktivieren.

Außerdem steht in der Beschreibung dort etwas von "Unterhaltungsfeatures von Windows Home Premium". Genau die sind aber in Windows 7 Pro nicht enthalten, bzw. nicht vollständig (Media Center).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text