221°
ABGELAUFEN
Windows 7 Professional 64Bit OEM (Dell) Lizenzen

Windows 7 Professional 64Bit OEM (Dell) Lizenzen

ElektronikEbay Angebote

Windows 7 Professional 64Bit OEM (Dell) Lizenzen

Preis:Preis:Preis:36,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Offenbar ausnahmsweise von deutschen Händlern - ob das dann auch wieder die Lizenzsticker vom Farbkopierer sind? Man weiss es nicht - wer es riskieren und berichten will:

ebay.de/itm…434

oder

ebay.de/itm…420

ab 36,50

Lizenz von Dell und CD/DVD mit SP1 in neutraler Verpackung - was man bekommt ist natürlich ungewiss aber beide Händler haben 100% positive Bewertungen sowie deutsche Telefonnummern und Adressen.

Wer kauft und gibt Info? :-D

41 Kommentare

Falsches Bild X)

ob das dann auch wieder die Lizenzsticker vom Farbkopierer sind? Man weiss es nicht - wer es riskieren und berichten will:



Ist das jetzt eine Frage oder ein Deal ?? Soll jetzt jemand anderes für dich den Händler testen ?

Wenns ein Deal sein soll, dann liegt die Ersparniss zum nächsten deutschen Händler bei 1,50€, das ist jetzt nicht so der Hammer:

ebay.de/itm…e7c

Wird das hier langsam Mode Dealz zu posten um eine Beratung zu bekommen ?

ich hab nen defekten laptop mit lizenzaufkleber von windows 7 drauf, darf ich das einfach so bei ebay verticken? original-dvd habe ich nicht dazu, könnte aber "legal" an eine passende kopie kommen

win7 kannst du überall "legal" runterladen, ist dann nur ne testversion, die du mit nem original key zur vollständigen version aktivierst

Mich wundert ein wenig, dass das gehen soll. Normalerweise muss man bei den Win7 OEM Versionen keinen Key eintragen, da auf der DVD ein Zertifikat hinterlegt ist und zusätzlich noch ein weiterer Schlüssel im BIOS. Das Ganze würde nur funktionieren, wenn man mit Hilfe des Keys auf dem Aufkleber die Version freischalten kann.

http://www.uebi.net/howtos/cheapcoas.htm

Johnny

ich hab nen defekten laptop mit lizenzaufkleber von windows 7 drauf, darf ich das einfach so bei ebay verticken? original-dvd habe ich nicht dazu, könnte aber "legal" an eine passende kopie kommen



nein darfst du nicht. es muss vollständig sein. heißt dvd und lizenzaufkleber. kommt jetzt nicht mit "aber siehe artikelnummer...." ich arbeite für ebay und weiß es. auch wenn es ne test version von win7 gibt, es darf nicht ohne original dvd verkauft werden, also auch nicht mit ner gebrannten test version

lakro

Ist das jetzt eine Frage oder ein Deal ??



Nein das ist keine Frage aber wenn ich nun geschrieben hätte "Leute hier gibts ein gutes Angebot für ne 7 Lizenz" hätten wieder gefühlt 50 Leute geschrieben dass das doch eh alles Abzocke, Raubkopierte CDs/DVDs und gefälschte COAs sind - ich überlasse es jedem selbst ob er es als Deal nimmt und bestellt oder es eben lässt ... - der von Dir verlinkte Händler bietet übrigens ebenfalls "nur" solche Dell und Co Lizenzen an ...

Stefan85

nein darfst du nicht. es muss vollständig sein. heißt dvd und lizenzaufkleber....



Quatsch!
Ich habe auch noch einen alten defekten Rechner mit Lizenzaufkleber. Da war bei der Auslieferung gar keine DVD dabei. Wie sollte man da eine DVD mit weiterverkaufen?

Johnny

ich hab nen defekten laptop mit lizenzaufkleber von windows 7 drauf, darf ich das einfach so bei ebay verticken? original-dvd habe ich nicht dazu, könnte aber "legal" an eine passende kopie kommen


Du kannst einfach den defekten Rechner samt dem Aufkleber, sprich der Lizenz, verkaufen. Damit geht die Lizenz dann auch auf den Käufer über.

Windows 7 = Auto-Hot! Windows 8 = Auto-Schrott!

Die Kleber habe ich schon x-fach verwendet. Meist via Telefon aktiviert, aber auch einige via Internet. Immer völlig problemlos!

Johnny

ich hab nen defekten laptop mit lizenzaufkleber von windows 7 drauf, darf ich das einfach so bei ebay verticken? original-dvd habe ich nicht dazu, könnte aber "legal" an eine passende kopie kommen



na dann will ich doch hoffen das dein Arbeitgeber nicht mitbekommt das du sowas von keine Ahnung hast! Der Key ist deine Lizenz!! Dafür brauchst du keine CD/DVD. Gruß von einem ehm. MS Mitarbeiter.

Das sollte wohl besser bei euch beiden der Fall sein - ebay macht sich nämlich offensichtlich überhaupt keine Gedanken darum sonst wären ja nicht ständig solche Lizenzen dort im Angebot - bei MS scheinst Du allerdings auch schon länger nicht mehr zu arbeiten denn tatsächlich ist es so dass eine Lizenz ohne Datenträger nicht zur Weitergabe oder zum Verkauf berechtigt. Bis vor kurzem war ich selbst in dem Glauben dass das ginge aber ein bisschen Studium von Gerichtsurteilen hat mich eines besseren belehrt. Lt. OLG Frankfurt, 18.05.2010, AZ 11 U 69/09 ist ein Weiterverkauf nur in der Kombination mit dem rechtmäßig erworbenen Originaldatenträger möglich - daher können lt. diesem Urteil beispielsweise auch reine Downloadlizenzen _nicht_ weiterverkauft werden.

Arbeitet hier vielleicht noch jemand beim IT-Rechtler?

tribalsunrise

Das sollte wohl besser bei euch beiden der Fall sein - ebay macht sich nämlich offensichtlich überhaupt keine Gedanken darum sonst wären ja nicht ständig solche Lizenzen dort im Angebot - bei MS scheinst Du allerdings auch schon länger nicht mehr zu arbeiten denn tatsächlich ist es so dass eine Lizenz ohne Datenträger nicht zur Weitergabe oder zum Verkauf berechtigt. Bis vor kurzem war ich selbst in dem Glauben dass das ginge aber ein bisschen Studium von Gerichtsurteilen hat mich eines besseren belehrt. Lt. OLG Frankfurt, 18.05.2010, AZ 11 U 69/09 ist ein Weiterverkauf nur in der Kombination mit dem rechtmäßig erworbenen Originaldatenträger möglich - daher können lt. diesem Urteil beispielsweise auch reine Downloadlizenzen _nicht_ weiterverkauft werden.



Natürlich dürfen reine Downloadlizensen weiterverkauft werden, auch der key an sich darf weiterverkauft werden, ein Original Datenträger liegt meist sowieso nicht mehr bei, sondern es muss meist ein Recovery Datenträger erstellt werden.
Bei Win8 ist es nun anders bei den OEM Lizensen, da diese den Lizens Key im BIOS abgespeichert haben und nirgends mehr anders aktiviert werden können.
Bei Windows 7 oder niedriger ist dies nicht der Fall.
Habe leider zuerst beim Falschen geliked, sollte (nur) für goodbrains Posting sein ^^..

Gorilla

Natürlich dürfen reine Downloadlizensen weiterverkauft werden,



Nein - wie gesagt ich war selbst dieser Meinung aber es gibt mehrere Gerichtsurteile wie z.B. das o.g. die da klar und eindeutig widersprechen

Wurde die Software beispielsweise im Internet heruntergeladen (Download), so existiert kein verkörpertes Vervielfältigungsstück des Urhebers. Mangels Verkörperung greift hier auch nicht das Hauptargument des Erschöpfungsgrundsatzes, nämlich die Verkehrsfähigkeit. Während die Software-DVD im Geschäftsverkehr als reguläres Produkt des Herstellers gehandelt wird, würde die Software ohne Datenträger lediglich auf einem Rohling oder per Internetdownload weiterverkauft werden, ohne dass jedoch die legale Herkunft durch Verpackung oder entsprechende Codierung des Urhebers erkennbar ist. Es sprechen daher bei gebrauchter Software ohne Datenträger die besseren Gründe gegen die Anwendung des Erschöpfungsgrundsatzes.

Die legale Herkunft lässt sich doch beweisen (nachweisen), Beispiel Windows 8 upgrade Bestellung (email als Eigentumsnachweis-digital ausgeliefert), dazu muss kein Datenträger beiliegen. Es wird sogar nur als Download von Microsoft angeboten.
Bei Windows 7 hast du das Echtheitszertifikat (Original Key Aufkleber).

Dass die breite Masse das vielfach anders sieht als die Gerichte ist ja nichts neues - Fakt ist aber dass die Gerichte sich einig sind dass es nicht legal ist - zum selben Ergebnis wie das OLG HH ist auch das OLG München, 3. August 2006 AZ 6 U 1818/06 gekommen - bei bestimmten Punkten sind diese "alten" Entscheidungen im Jahre 2013 sicherlich auch etwas "weltfremd" aber solange es keine aktuellen Urteile oder eine Grundsatzentscheidung gibt ist es nunmal so wie es ist.

Entscheidungen von OLG sind auf den Einzelfall begründet und da geht es nach den Auszügen/Urteilen darum, dass kein Nachweis über die legale Herkunft vorliegt.
Wie ich oben schrieb schaut es anders aus, wenn ein Nachweis vorliegt, dies kann die orig. Bestellung bspw. über Microsoft sein (per email) oder auch das Echtheitszertifikat der Software.
Im Falle von Windows 7 wurde wird die Installations DVD über digital river ausgeliefert bzw. legal ladbar über z.B. chip.de.
Das Echtheitszertifikat (Original OEM Hersteller Lizens Aufkleber) muss da natürlich vorliegen.
Die Nachweise sind daher in beiden Fällen erbracht.

Dass die Scheibe Legal irgendwo herunterladbar ist folgert aber nicht zwingend dass Du diese Kopie auch weiterverkaufen darfst - hierzu findet sich meistens ein Passus in den Lizenzbedingungen der Hersteller, die genau das verbieten. Letztlich kann man es sich immer so drehen und wenden dass es geht genauso aber eben auch dass es nicht geht. Ohne ein allgemeingültiges Urteil ist es zumindest juristisch umstritten und insofern nicht ungefährlich wenn natürlich auch fraglich ob es überhaupt jemals zu einer Anklage käme! Zumindest sollte man sich aber der juristischen Problematik bewusst sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text