400°
ABGELAUFEN
Windows 7 Professional Lizenz + DVD nur 30 Euro inkl. Versand @Amazon Marketplace

Windows 7 Professional Lizenz + DVD nur 30 Euro inkl. Versand @Amazon Marketplace

ElektronikAmazon Angebote

Windows 7 Professional Lizenz + DVD nur 30 Euro inkl. Versand @Amazon Marketplace

Preis:Preis:Preis:30€
Zum DealZum DealZum Deal
Also,

hier gibts ne Windows 7 Professional Lizenz für nur 30 Euro inkl. Versand
im Amazon Marketplace
Damit günstiger als vom "Spanier" auf Ebay und Amazon Marketplace vertrauen manche auch mehr, aber das ist ne persönliche Entscheidung.

Amazon Marketplacehändler:
Hanse Trading (96% positiv in den letzten 12 Monaten)

Original Windows DVD lässt sich ohne Probleme kostenlos aus dem Internet runterladen, dann hat man definitiv ein ganz sauberes System.

Produktmerkmale:
Telefonische Aktivierung ist möglicherweise erforderlich
Zustand: NEU
Kategorie: OEM Vollversion
User Anzahl: Single User
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Türkisch und weitere
Bitbreite: 32-Bit
+ Reinstallations DVD

32Bit-Lizenzen gibt es nicht, eine Professional Lizenz ist für 32 wie auch 64bit gültig, wie bei jeder anderen Windows Version auch.
SOmit erhält man hier logischerweise eine Lizenz für 32 und 64bit, falls jemand das noch nicht wusste.

Beliebteste Kommentare

Guter Preis für gutes Betriebssystem!

41 Kommentare

Guter Preis für gutes Betriebssystem!

Ob nun bei ebay oder Amazon spielt bei mir keine Rolle. Ich brauch eine 100% legale, aber kostengünstige Version. MAR ist wohl ganz brauchbar, aber wo kriegt man das her zu vernünftigen Konditionen? 64 Bit, bitte und gleich zweimal

Gut von mir!

Wie immer sicher ein lustiger China-CoA: " Telefonische Aktivierung ist möglicherweise erforderlich" sagt schon alles. Kalt

Chris2k

Ob nun bei ebay oder Amazon spielt bei mir keine Rolle. Ich brauch eine 100% legale, aber kostengünstige Version. MAR ist wohl ganz brauchbar, aber wo kriegt man das her zu vernünftigen Konditionen? 64 Bit, bitte und gleich zweimal



Nimm doch die für 37,90 ausm Marketplace von pcfritz mit Versand durch Amazon. Dann profitierst du von der verlängerten Rückgabefrist über Weihnachten und hast mit einer eventuellen Rückgabe überhaupt keine Probleme, da Abwicklung über Amazon.

Was das Geschrei über vielleicht ungültige Lizenzen angeht, kann ich mich nur noch wundern. Ob man sich an die Lizenzbedingungen hält, hat man immer noch selbst in der Hand. Und wer "100% legal" und sicher sein will, sollte keine OEM Software von Dritthändlern kaufen, sondern bei Microsoft direkt oder einem Certified Partner.

Edit: Meine Win7 Prof Lizenz stammt übrigens noch aus Studienzeiten. Habe sie damals für 29 USD oder so während eines Auslandssemesters in den USA erworben. "Legal" ist meine Nutzung wohl nicht mehr, aber ich habe es mal über Microsoft direkt gekauft und kann mir sicher sein, dass der Key weiterhin funktioniert.

Chris2k

Ob nun bei ebay oder Amazon spielt bei mir keine Rolle. Ich brauch eine 100% legale, aber kostengünstige Version. MAR ist wohl ganz brauchbar, aber wo kriegt man das her zu vernünftigen Konditionen? 64 Bit, bitte und gleich zweimal



OEM-Verkauf ist in Deutschland 100% legal.

Und was spricht gegen Tel. Aktivierung? OEM Lizenzen sind fast immer fuer die Tel. Aktivierung vorgesehen weil die PC spezifischen restore Medien normalerweise voraktiviert sind - ist die Lizenz schlechter weil man eine kostenfreie Nummer anrufen muss?

Bin ich blind? Ich finds nicht.

spreche ich bei der Tel. Aktivierung mit einem Menschen oder
einem Sprachcomputer ?

Computer

Wäre es auch rein als Basis für ein Windows 8 pro Upgrade zu empfehlen? Kenne mich gerade nicht mit der "windows-updatepolitik" aus.

Nach Jahren super zufriedener Win 7 Nutzer
nun seit Monaten superduper zufriedener Win 8 Nutzer

Preis bereits bei € 37,90


tow

OEM-Verkauf ist in Deutschland 100% legal.



Das hat nichts damit zu tun, dass die Lizenz selbst eventuell "illegal" ist, da sie von lustigen Chinesen stammt, die dieselben Codes mehrfach neu drucken/verbreiten. OEM ist ein super Einfallstor für billige Fakes mit riesen Gewinnspannen. Die Händler, die den Kram in Europa per Ebay verteiben haben ihn wiederum über Zwischenhändler oder persönlich aus China. Da kann man die CoAs gleich als kleine Rolle erwerben.

tribalsunrise

Und was spricht gegen Tel. Aktivierung? OEM Lizenzen sind fast immer fuer die Tel. Aktivierung vorgesehen weil die PC spezifischen restore Medien normalerweise voraktiviert sind - ist die Lizenz schlechter weil man eine kostenfreie Nummer anrufen muss?



Wenn es sich nicht direkt online aktivieren lässt, kann das verschiedene Gründe haben. Bei billigen CoAs von Ebay liegt es aber sehr wahrscheinlich daran, dass der selbe Code bereits von anderen aktiviert wurde. Das Ding läuft dann eventuell trotzdem ewig, kann aber genauso gut irgenwann gesperrt werden.

In jedem Fall sollte sich jeder der "Gefahr" bewusst sein, bei diesen Preisen Fälschungen zu kaufen. Ob man sich da gern selbst betrügt sollte jeder selber wissen. Mit einer Firma würde ich soetwas aber definitiv nicht kaufen.

tow

OEM-Verkauf ist in Deutschland 100% legal.


Nunja, ich hab vor einigen Jahren XP bei Ebay erworben. Gelabelte CD, und OEM-Key war nicht kompatibel mit meinem MSDNAA-Image. Wusste ich aber, und hab es dann mit ein bisschen Bastelei doch hinbekommen. Hab keinen Bock auf gelabelten Mist, ich möchte gern vernünftig installieren können. Halblegale Lizenzen kann ich mir gleich sparen (siehe Flix).

@Flix
Das ist alles schön und gut aber theoretisch kann Dir jeder Händler sogar selbst unwissend eine gefälschte Lizenz verkaufen - das hat aber erst einmal nichts mit OEM oder rosa Aufklebern zu tun - insofern ist es ja nicht das verkehrteste über amazon zu kaufen - da kann man relativ problemlos zumindest zwei Jahre lang die Gewährleistung notfalls über Amazon geltend machen. Schutz davor gibt es prinzipiell keinen - oder man kauft eben nur Volllizenzen im Karton im MM/Saturn und Co und keine OEMs

Flix

In jedem Fall sollte sich jeder der "Gefahr" bewusst sein, bei diesen Preisen Fälschungen zu kaufen. Ob man sich da gern selbst betrügt sollte jeder selber wissen. Mit einer Firma würde ich soetwas aber definitiv nicht kaufen.


"Gefahr" ist untertrieben. Ich wuerde bei fast 100% der ueberall angebotenen Win7-Lizenzen von Faelschungen ausgehen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es sich um "Duplikate" oder nicht mit MS abgerechneten OEM-Lizenzen handelt. Aber ist ja eigentlich auch egal: geklaut ist geklaut, selbst wenn man 30-40EUR dafuer bezahlt hat.
Es gibt diese Lizenzen uebrigens auch legal zu erwerben: Dabei handelt es sich um MAR-Lizenzen (eigentlich nur im Vertrieb mit refurbishten Rechnern vorgesehen, von daher auch nicht 100% korrekt, aber es handelt sich zumindest um "gute" Lizenzen, die man *nicht* telefonisch aktivieren muss...)

tribalsunrise

@FlixDas ist alles schön und gut aber theoretisch kann Dir jeder Händler sogar selbst unwissend eine gefälschte Lizenz verkaufen - das hat aber erst einmal nichts mit OEM oder rosa Aufklebern zu tun - insofern ist es ja nicht das verkehrteste über amazon zu kaufen - da kann man relativ problemlos zumindest zwei Jahre lang die Gewährleistung notfalls über Amazon geltend machen. Schutz davor gibt es prinzipiell keinen - oder man kauft eben nur Volllizenzen im Karton im MM/Saturn und Co und keine OEMs



Wie "unwissend" der Händler ist, sei mal dahingestellt. Wenn er das für 37€ mit Gewinn verkauft und es vorher von jemandem erworben hat, der es ihm wiederum mit Gewinn verkauft hat, sollte allen Beteiligten klar sein, wie der Hase läuft. Nicht zuletzt dir als Kunden. Software kostet nunmal Geld - auch wenn es bequemer ist, sich auf dem Amazon Service auszuruhen. Nach dem Motto: "Ich gehe zwar davon aus, dass mein Kauf gefälscht ist, gehe aber selber kein Risiko ein."

Ich stelle mal die kühne These auf, dass alle OEM-Keys, die für unter 40 € erworben werden können, bei Microsofts Fälschungstest zu einem positiven Ergebnis führen. Wenn jemand seinen CoA einschickt und ein negatives Ergebnis bekommt, kann er mir das gern mitteilen. ;-)

Mir ging es nicht um das Wissen oder Nicht-wissen des Händlers - der Knackpunkt ist: Wo und wie willst Du festlegen dass eine Lizenz legal ist? Illegal nur weil die Lizenz billig ist? Klar, die Chancen sind hier sicherlich höher etwas gefälschtes zu bekommen aber wo willst Du die Grenze setzen? Wenn derselbe Händler die Lizenz für 50€ anbietet gehst Du davon aus dass sie legal ist? Oder bei 80€ weil Dir das dann realistischer erscheint als 37€? Ist doch völlig unrealistisch aufgrund des Preises an Echtheit zu glauben - wenn überhaupt dann bleibt nur das bereits gesagte: "Schutz davor gibt es prinzipiell keinen - oder man kauft eben nur Volllizenzen im Karton im MM/Saturn und Co und keine OEMs"

@Chris2K:
Das OEM-Lizenzen mit MSDNAA-Images nicht laufen, sollte wohl klar sein.
Deswegen habe ich von 7 Pro 64-bit mittlweile 3 images. Einmal die Retail, MSDNAA und einmal von Dreakpark.

Und war habt ihr gegen eine telefonische Aktiverung? Ich aktivere alles telefonisch..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text