400°
ABGELAUFEN
Windows 7 Professional Lizenz + DVD nur 30 Euro inkl. Versand @Amazon Marketplace
Windows 7 Professional Lizenz + DVD nur 30 Euro inkl. Versand @Amazon Marketplace
ElektronikAmazon Angebote

Windows 7 Professional Lizenz + DVD nur 30 Euro inkl. Versand @Amazon Marketplace

Preis:Preis:Preis:30€
Zum DealZum DealZum Deal
Also,

hier gibts ne Windows 7 Professional Lizenz für nur 30 Euro inkl. Versand
im Amazon Marketplace
Damit günstiger als vom "Spanier" auf Ebay und Amazon Marketplace vertrauen manche auch mehr, aber das ist ne persönliche Entscheidung.

Amazon Marketplacehändler:
Hanse Trading (96% positiv in den letzten 12 Monaten)

Original Windows DVD lässt sich ohne Probleme kostenlos aus dem Internet runterladen, dann hat man definitiv ein ganz sauberes System.

Produktmerkmale:
Telefonische Aktivierung ist möglicherweise erforderlich
Zustand: NEU
Kategorie: OEM Vollversion
User Anzahl: Single User
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Türkisch und weitere
Bitbreite: 32-Bit
+ Reinstallations DVD

32Bit-Lizenzen gibt es nicht, eine Professional Lizenz ist für 32 wie auch 64bit gültig, wie bei jeder anderen Windows Version auch.
SOmit erhält man hier logischerweise eine Lizenz für 32 und 64bit, falls jemand das noch nicht wusste.

Beste Kommentare

Guter Preis für gutes Betriebssystem!

41 Kommentare

Guter Preis für gutes Betriebssystem!

Ob nun bei ebay oder Amazon spielt bei mir keine Rolle. Ich brauch eine 100% legale, aber kostengünstige Version. MAR ist wohl ganz brauchbar, aber wo kriegt man das her zu vernünftigen Konditionen? 64 Bit, bitte und gleich zweimal

Gut von mir!

Wie immer sicher ein lustiger China-CoA: " Telefonische Aktivierung ist möglicherweise erforderlich" sagt schon alles. Kalt

Chris2k

Ob nun bei ebay oder Amazon spielt bei mir keine Rolle. Ich brauch eine 100% legale, aber kostengünstige Version. MAR ist wohl ganz brauchbar, aber wo kriegt man das her zu vernünftigen Konditionen? 64 Bit, bitte und gleich zweimal



Nimm doch die für 37,90 ausm Marketplace von pcfritz mit Versand durch Amazon. Dann profitierst du von der verlängerten Rückgabefrist über Weihnachten und hast mit einer eventuellen Rückgabe überhaupt keine Probleme, da Abwicklung über Amazon.

Was das Geschrei über vielleicht ungültige Lizenzen angeht, kann ich mich nur noch wundern. Ob man sich an die Lizenzbedingungen hält, hat man immer noch selbst in der Hand. Und wer "100% legal" und sicher sein will, sollte keine OEM Software von Dritthändlern kaufen, sondern bei Microsoft direkt oder einem Certified Partner.

Edit: Meine Win7 Prof Lizenz stammt übrigens noch aus Studienzeiten. Habe sie damals für 29 USD oder so während eines Auslandssemesters in den USA erworben. "Legal" ist meine Nutzung wohl nicht mehr, aber ich habe es mal über Microsoft direkt gekauft und kann mir sicher sein, dass der Key weiterhin funktioniert.

Chris2k

Ob nun bei ebay oder Amazon spielt bei mir keine Rolle. Ich brauch eine 100% legale, aber kostengünstige Version. MAR ist wohl ganz brauchbar, aber wo kriegt man das her zu vernünftigen Konditionen? 64 Bit, bitte und gleich zweimal



OEM-Verkauf ist in Deutschland 100% legal.

Und was spricht gegen Tel. Aktivierung? OEM Lizenzen sind fast immer fuer die Tel. Aktivierung vorgesehen weil die PC spezifischen restore Medien normalerweise voraktiviert sind - ist die Lizenz schlechter weil man eine kostenfreie Nummer anrufen muss?

Bin ich blind? Ich finds nicht.

spreche ich bei der Tel. Aktivierung mit einem Menschen oder
einem Sprachcomputer ?

Computer

Wäre es auch rein als Basis für ein Windows 8 pro Upgrade zu empfehlen? Kenne mich gerade nicht mit der "windows-updatepolitik" aus.

Nach Jahren super zufriedener Win 7 Nutzer
nun seit Monaten superduper zufriedener Win 8 Nutzer

Preis bereits bei € 37,90


tow

OEM-Verkauf ist in Deutschland 100% legal.



Das hat nichts damit zu tun, dass die Lizenz selbst eventuell "illegal" ist, da sie von lustigen Chinesen stammt, die dieselben Codes mehrfach neu drucken/verbreiten. OEM ist ein super Einfallstor für billige Fakes mit riesen Gewinnspannen. Die Händler, die den Kram in Europa per Ebay verteiben haben ihn wiederum über Zwischenhändler oder persönlich aus China. Da kann man die CoAs gleich als kleine Rolle erwerben.

tribalsunrise

Und was spricht gegen Tel. Aktivierung? OEM Lizenzen sind fast immer fuer die Tel. Aktivierung vorgesehen weil die PC spezifischen restore Medien normalerweise voraktiviert sind - ist die Lizenz schlechter weil man eine kostenfreie Nummer anrufen muss?



Wenn es sich nicht direkt online aktivieren lässt, kann das verschiedene Gründe haben. Bei billigen CoAs von Ebay liegt es aber sehr wahrscheinlich daran, dass der selbe Code bereits von anderen aktiviert wurde. Das Ding läuft dann eventuell trotzdem ewig, kann aber genauso gut irgenwann gesperrt werden.

In jedem Fall sollte sich jeder der "Gefahr" bewusst sein, bei diesen Preisen Fälschungen zu kaufen. Ob man sich da gern selbst betrügt sollte jeder selber wissen. Mit einer Firma würde ich soetwas aber definitiv nicht kaufen.

tow

OEM-Verkauf ist in Deutschland 100% legal.


Nunja, ich hab vor einigen Jahren XP bei Ebay erworben. Gelabelte CD, und OEM-Key war nicht kompatibel mit meinem MSDNAA-Image. Wusste ich aber, und hab es dann mit ein bisschen Bastelei doch hinbekommen. Hab keinen Bock auf gelabelten Mist, ich möchte gern vernünftig installieren können. Halblegale Lizenzen kann ich mir gleich sparen (siehe Flix).

@Flix
Das ist alles schön und gut aber theoretisch kann Dir jeder Händler sogar selbst unwissend eine gefälschte Lizenz verkaufen - das hat aber erst einmal nichts mit OEM oder rosa Aufklebern zu tun - insofern ist es ja nicht das verkehrteste über amazon zu kaufen - da kann man relativ problemlos zumindest zwei Jahre lang die Gewährleistung notfalls über Amazon geltend machen. Schutz davor gibt es prinzipiell keinen - oder man kauft eben nur Volllizenzen im Karton im MM/Saturn und Co und keine OEMs

Flix

In jedem Fall sollte sich jeder der "Gefahr" bewusst sein, bei diesen Preisen Fälschungen zu kaufen. Ob man sich da gern selbst betrügt sollte jeder selber wissen. Mit einer Firma würde ich soetwas aber definitiv nicht kaufen.


"Gefahr" ist untertrieben. Ich wuerde bei fast 100% der ueberall angebotenen Win7-Lizenzen von Faelschungen ausgehen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es sich um "Duplikate" oder nicht mit MS abgerechneten OEM-Lizenzen handelt. Aber ist ja eigentlich auch egal: geklaut ist geklaut, selbst wenn man 30-40EUR dafuer bezahlt hat.
Es gibt diese Lizenzen uebrigens auch legal zu erwerben: Dabei handelt es sich um MAR-Lizenzen (eigentlich nur im Vertrieb mit refurbishten Rechnern vorgesehen, von daher auch nicht 100% korrekt, aber es handelt sich zumindest um "gute" Lizenzen, die man *nicht* telefonisch aktivieren muss...)

tribalsunrise

@FlixDas ist alles schön und gut aber theoretisch kann Dir jeder Händler sogar selbst unwissend eine gefälschte Lizenz verkaufen - das hat aber erst einmal nichts mit OEM oder rosa Aufklebern zu tun - insofern ist es ja nicht das verkehrteste über amazon zu kaufen - da kann man relativ problemlos zumindest zwei Jahre lang die Gewährleistung notfalls über Amazon geltend machen. Schutz davor gibt es prinzipiell keinen - oder man kauft eben nur Volllizenzen im Karton im MM/Saturn und Co und keine OEMs



Wie "unwissend" der Händler ist, sei mal dahingestellt. Wenn er das für 37€ mit Gewinn verkauft und es vorher von jemandem erworben hat, der es ihm wiederum mit Gewinn verkauft hat, sollte allen Beteiligten klar sein, wie der Hase läuft. Nicht zuletzt dir als Kunden. Software kostet nunmal Geld - auch wenn es bequemer ist, sich auf dem Amazon Service auszuruhen. Nach dem Motto: "Ich gehe zwar davon aus, dass mein Kauf gefälscht ist, gehe aber selber kein Risiko ein."

Ich stelle mal die kühne These auf, dass alle OEM-Keys, die für unter 40 € erworben werden können, bei Microsofts Fälschungstest zu einem positiven Ergebnis führen. Wenn jemand seinen CoA einschickt und ein negatives Ergebnis bekommt, kann er mir das gern mitteilen. ;-)

Mir ging es nicht um das Wissen oder Nicht-wissen des Händlers - der Knackpunkt ist: Wo und wie willst Du festlegen dass eine Lizenz legal ist? Illegal nur weil die Lizenz billig ist? Klar, die Chancen sind hier sicherlich höher etwas gefälschtes zu bekommen aber wo willst Du die Grenze setzen? Wenn derselbe Händler die Lizenz für 50€ anbietet gehst Du davon aus dass sie legal ist? Oder bei 80€ weil Dir das dann realistischer erscheint als 37€? Ist doch völlig unrealistisch aufgrund des Preises an Echtheit zu glauben - wenn überhaupt dann bleibt nur das bereits gesagte: "Schutz davor gibt es prinzipiell keinen - oder man kauft eben nur Volllizenzen im Karton im MM/Saturn und Co und keine OEMs"

@Chris2K:
Das OEM-Lizenzen mit MSDNAA-Images nicht laufen, sollte wohl klar sein.
Deswegen habe ich von 7 Pro 64-bit mittlweile 3 images. Einmal die Retail, MSDNAA und einmal von Dreakpark.

Und war habt ihr gegen eine telefonische Aktiverung? Ich aktivere alles telefonisch..

cold. gibts bei ebay immer zu dem preis.

coold1991

@Chris2K:Das OEM-Lizenzen mit MSDNAA-Images nicht laufen, sollte wohl klar sein.


Das schrieb ich. Und ich fügte hinzu, dass ich keine Lust mehr auf gelabelten Mist habe, der mit vernüftigen Images nicht arbeitet.

coold1991

@Chris2K:Das OEM-Lizenzen mit MSDNAA-Images nicht laufen, sollte wohl klar sein.



Mit den Standard-ISOs gibt es keine Probleme.

tribalsunrise

Mir ging es nicht um das Wissen oder Nicht-wissen des Händlers - der Knackpunkt ist: Wo und wie willst Du festlegen dass eine Lizenz legal ist? Illegal nur weil die Lizenz billig ist? Klar, die Chancen sind hier sicherlich höher etwas gefälschtes zu bekommen aber wo willst Du die Grenze setzen? Wenn derselbe Händler die Lizenz für 50€ anbietet gehst Du davon aus dass sie legal ist? Oder bei 80€ weil Dir das dann realistischer erscheint als 37€? Ist doch völlig unrealistisch aufgrund des Preises an Echtheit zu glauben - wenn überhaupt dann bleibt nur das bereits gesagte: "Schutz davor gibt es prinzipiell keinen - oder man kauft eben nur Volllizenzen im Karton im MM/Saturn und Co und keine OEMs"



Bei OEM-Versionen, vor allem mit Dell-CD wäre ich mir generell nicht sicher - egal welcher Preis. Allerdings kann eine nennenswerte Gewinnmarge unter 40€ kaum auf legalem Wege entstehen. Und ja : System-Builder bzw Normalversion wären der Weg um sicher zu sein, das ist ja klar.

Wie gesagt, ich lass mich gern vom Gegenteil in Form eines negativen Ergebnisses des Produktinformationsservice von MS. Wenn jemand hier auf HUKD etwas eingesendet hat, gab es ausnahmslos positive Ergebnisse.

microsoft.com/ger…spx
microsoft.com/ger…spx

Sobald eine 'normale' (also nicht-telefoniche) Registrierung möglich, ist das nicht automatisch etwas weniger verdächtig, da eine Erstregistrierung noch nie erfolgt ist?

Lasst doch die Diskussion. Die einen wollen saubere Software, die anderen wollen sparen und eine Ausrede, die kaufen dann hald in Spanien. Und wieder andere geben zu, dass sie Raubkopien nutzen und zahlen garnichts dafür.
Nur eines ist klar: Hier wird wohl niemand umgestimmt werden, egal mit welchen argumenten.

Zumal mittlerweile Geiz vor einem vernünftigen Preis- Leistungsverständis steht. Nur so kann sich jeder alles leisten...

Verfasser

maestro1000

cold. gibts bei ebay immer zu dem preis.


Link?
Bei Ebay ist meines Wissens das günstigste für 33,50 € zu haben

Anscheinend habt ihr alle Stückzahlen vom Marketplace-Händler aufgekauft, deswegen gibts die auch nichtmehr. Ich weiß leider nicht wieviel er angeboten hatte.

Ich hab bei demselben Händler vor 2 Wochen übrigens eine Home Premium Lizenz gekauft, hat mich 32€ (29 + 3 € Versand) gekostet, Telefonische Aktivierung über Computerstimme, alles ok, Lizenz war legal und wurde aktiviert.

Flix

[System-Builder bzw Normalversion wären der Weg um sicher zu sein, das ist ja klar.



Genau meine Rede - umgekehrt ist es aber jedenfalls trotzdem fraglich an telefonischer Aktivierung, Aufkleber oder Preis per se Illegalität festzumachen - wenn man sicher gehen will bleibt eben nur den höheren Preis auszugeben - alles andere spielt sich nunmal im Bereich der Mutmaßung ab.

RoyTagliaferro

maestro1000 cold. gibts bei ebay immer zu dem preis.Link?Bei Ebay ist meines Wissens das günstigste für 33,50 € zu haben Anscheinend habt ihr alle Stückzahlen vom Marketplace-Händler aufgekauft, deswegen gibts die auch nichtmehr. Ich weiß leider nicht wieviel er angeboten hatte.Ich hab bei demselben Händler vor 2 Wochen übrigens eine Home Premium Lizenz gekauft, hat mich 32€ (29 + 3 € Versand) gekostet, Telefonische Aktivierung über Computerstimme, alles ok, Lizenz war legal und wurde aktiviert.



Funktionierende Telefonaktivierung =\= immer automatisch legal

Verfasser

Flix

[System-Builder bzw Normalversion wären der Weg um sicher zu sein, das ist ja klar.



Stimmt natürlich, man könnte auch seine billig gekaufte Version zu Microsoft einschicken und überprüfen lassen, und im Fall, dass es eine Fälschung ist auf die 2 Jährige Gewährleistung pochen, die einem der Händler geben muss.
Der Erfolg ist zweifelhaft oder zumindestens aufwendig.
Aber mir wär es wirklich zu blöd 80€ oder so für ne System Builder Version zu zahlen. Dafür bekommt man ja schon nen gebrauchten Laptop/Computer mit Win7 Lizenz irgendwo, wenn man Glück hat. Die Lizenz kann man in Deutschland zu 100% legal nutzen, die restliche Hardware bleibt einem über.

@Flix:
Ok, diese Möglichkeit besteht natürlich immer (außer bei SB). Bei Ebay wird man da wohl noch ärmer dran sein. Aber die 24 monatige (eig 6 Monate) Gewährleistung wird dadurch natürlich nicht außer Kraft gesetzt.

Chappy4

Lasst doch die Diskussion. Die einen wollen saubere Software, die anderen wollen sparen und eine Ausrede, die kaufen dann hald in Spanien. Und wieder andere geben zu, dass sie Raubkopien nutzen und zahlen garnichts dafür. Nur eines ist klar: Hier wird wohl niemand umgestimmt werden, egal mit welchen argumenten. Zumal mittlerweile Geiz vor einem vernünftigen Preis- Leistungsverständis steht. Nur so kann sich jeder alles leisten...



Ja, lasst uns einfach noch eine Sektion mit Hehlerware machen. Beim Sparen kann man die Legalität ja ausblenden...

Zur Mutmaßung: ich kenne keinen bei dem der Produktidentifikationsservice von MS die Legalität einer Ebay-OEM bestätigt hat, aber genug bei denen es anders war. Klar kann eine Version für 80€ auch gefälscht sein bzw. lizenzrechtlich an andere Märkte gebunden sein - bei 30 € muss sie es im Prinzip sein, um Gewinn zuzulassen.

Ich werde den Kram halt weiter anprangern, bis mir jemand per PIS das Gegenteil beweist.

Schade. Habe auch mal eine Version mit rosa Label bei Ebay gekauft, die dann Probleme machte. Von Microsoft kam dann eine Email, dass die Version illegal war und der Code deswegen gesperrt wurde.

Leider habe ich die Email nicht mehr.

Verfasser

Flix

Zur Mutmaßung: ich kenne keinen bei dem der Produktidentifikationsservice von MS die Legalität einer Ebay-OEM bestätigt hat, aber genug bei denen es anders war. Klar kann eine Version für 80€ auch gefälscht sein bzw. lizenzrechtlich an andere Märkte gebunden sein - bei 30 € muss sie es im Prinzip sein, um Gewinn zuzulassen. Ich werde den Kram halt weiter anprangern, bis mir jemand per PIS das Gegenteil beweist.



Kenn mich mit dem Produktidentifikationsservice nicht aus, daher meine Frage: Wenn die meine Lizenz überprüfen, wird die dann bei Erkennung einer Fälschung deaktiviert oder "nur" mir die Information gegeben, dass es sich um eine Fälschung handelt?


Ach ja, bei MeinPaket, von PCFritz
meinpaket.de/de/…tml
Mit 10% Gutschein EINKAUFAKTUELL kommt man auf 31,41€ inkl. Versand
Mit 5€ Newslettergutschein sogar auf unter 30€.
Damit Flix wieder was zu bekämpfen hat^^

Der CoA wird einbehalten, wenn eine Fälschung vorliegt. Ob der Key extra im System gesperrt wird - keine Ahnung.

Verfasser

Hmm,
und sofern z.B. meine bei dem Typen gekaufte Lizenz eine Fälschung wäre, würde ich das bemerken ohne es einzuschicken?
Will damit natürlich keine Fälschungen unterstützen, frage nur aus praktischem Interesse (hab ja theoretisch was gekauft).

RoyTagliaferro

Hmm,und sofern z.B. meine bei dem Typen gekaufte Lizenz eine Fälschung wäre, würde ich das bemerken ohne es einzuschicken?Will damit natürlich keine Fälschungen unterstützen, frage nur aus praktischem Interesse (hab ja theoretisch was gekauft).



Am Preis

Rosa CoA mit merkwürdiger Schrift (z.B. das "Dell") ist schon mal ein guter Hinweis. Aber da gibt es auch im Original viele Varianten...

coold1991

@Chris2K:Das OEM-Lizenzen mit MSDNAA-Images nicht laufen, sollte wohl klar sein.


Wenn du das weißt warum nimmst du nicht ein Retail-Images, dann gibts keine Probleme. Du kannst auch keine MSDNAA Key mit einem normalen Images Aktiveren.
Und dann frage mich warum du hier son blödsinn mit dem gebastelten Mist von dir gibst.

Verfasser

Hmpf ò.ó

coold1991

Und dann frage mich warum du hier son blödsinn mit dem gebastelten Mist von dir gibst.


Weil du stinkst.

snoozy

Sobald eine 'normale' (also nicht-telefoniche) Registrierung möglich, ist das nicht automatisch etwas weniger verdächtig, da eine Erstregistrierung noch nie erfolgt ist?


Leider nein. MS bietet bei der Aktivierung eine gewisse "Toleranz", erst ab der x-ten Aktivierung (oder wenn ein falsches Installationsmedium verwendet wurde) ist die telefonische Aktivierung erforderlich.
In die bin ich uebrigens mit meinen legalen Lizenzen auch schon ein paar "hineingeschlittert" - wer oefter Rechner umbaut, neu aufsetzt etc. hat leider keine Moeglichkeit, eine *De*aktivierung durchzufuehren, sondern bei jeder Aktivierung wird der Lizenz-Zaehler hochgezaehlt, irgendwann geht es dann nur noch telefonisch. Obwohl die Lizenz natuerlich nur auf einem Rechner verwendet wird.
Einen Bug scheint es auch noch bei der "3er Family Upgrade"-Lizenz zu geben, obwohl man ja theoretisch 3x so viele Installationsvorgaenge normal aktivieren koennten muesste, geraet man genauso schnell wie mit einer 1er-Lizenz in die telefonische Aktivierung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text