-173°
ABGELAUFEN
Windows 8 Enterprise für 100€ Spende

Windows 8 Enterprise für 100€ Spende

Apps & SoftwareLeetchi Angebote

Windows 8 Enterprise für 100€ Spende

Hab ich gestern bei Leetchi gefunden, für eine Spende ab 100€ bekommt man ein Voll-Lizenz Windows 8 Enterprise oder Office 16 Pro Plus

Natürlich hab ich nachgefragt wie es sich da verhält. Die haben ein Charity-Lizenz-Vertrag mit Microsoft und dürfen an Mitglieder / Spender die Lizenzen vergeben, aber nicht verkaufen.
Um Spenden für Projekte zu Aktivieren ist das eine tolle Idee, wie ich finde.

Wie ich rausgelesen habe sind die ersten 100 Spender die ein Screenshot schicken bei der Windows-Lizenz dabei und weitere 50 bei Office.

Also es ist doch man tut gutes und bekommt auch was gutes zurück



Organisation hat die Kritik zur Kenntnis genommen und das Angebot rausgenommen -
hab meine Lizenz direkt von Microsoft bekommen (Keine Angaben von Vereins-Lizenz o.ä.)

Kann gelöscht werden!!!
- baum9i

Beliebteste Kommentare

Und dann gehört man plötzlich nicht zu den ersten???

Für mich Divereses weil Gewinnspiel. Den Verein auch noch nie gehört, ob man dafür spenden sollte?

15 Kommentare

Als kleinen Anreiz bekommen die ersten 50 Spender die 100€ oder mehr gespendet haben eine Voll-Linzenz von Microsoft Windows 8 Enterprise aus unseren Vereinspool als Dankesschön. Weitere 25 Beteiligte können sich über Office 2016 freuen. Es handelt sich hierbei um die Proffesionel Plus Version. Einfach ein Sreenshot der Spende an



...

Hier gilt noch zu beachten

zdnet.de/882…os/

Seltsam, dass man die Lizenzen weitergeben darf... bis dato waren mit Charity Lizenzen oder Lizenzen für Non-Profit Organisationen nur insofern bekannt, dass man sie selbst nutzen kann und darf.

Und dann gehört man plötzlich nicht zu den ersten???

Für mich Divereses weil Gewinnspiel. Den Verein auch noch nie gehört, ob man dafür spenden sollte?

Einen Neuwagen können sich die Empfänger leisten.



dann brauchen wir ja nichts "spenden"

Die hätten besser in eine Rechtschreibprüfung investiert...

Klingt nicht wirklich seriös.

Ich habe einen Alueimer mit Tüte, gebrauchte Tempo (c) Taschentücher. Das alles spende ich für ab 18.000,- €

-----
Cold / Abzocke.

Klingt unseriös.
Über den Verein finde ich gar nichts. "Pool Lizenzen" sind doch nicht weitergebbar. Und wie groß ist der Laden wenn er 50 Lizenzen "über" hat. Microsoft gibt ja auch nicht der kleinsten Charity klitsche 400 Lizenzen, die sind schon auch immer an die Bedürfnisse angepasst.

Das Ding gehört gelöscht...

Ist Betrug

Die Lizenzen sind dann ungültig, da kann man auch direkt eine von eBay China nehmen.

Zitat aus der Beschreibung:

Einen Neuwagen können sich die Empfänger leisten.




Außerdem wird mit Sätzen wie:

Wir wollen hiermit einer Person helfen die auf ein Rollstuhlgerechtes Fahrzeug angewiesen ist.


oder

Daher der Aufruf für ein zeitgemäßes rollstuhlgerechtes Fahrzeug.


nicht eindeutig die Spende an eben diesen Zweck gebunden.

vzub.potsdam@gmail.com


Bekommen hunderte Microsoft Lizenzen (die nicht weiterverkauft werden dürfen) und können sich nichteinmal eine Domain für 1€/Monat leisten?


Verdammt, ich sollte auch einen Spendenaufruf für mich starten - damit ich meine androgenetische Alopezie behandeln lassen kann...
Als Dankeschön für die ersten 10 Personen die mehr als 250€ spenden erhalten einen Neuwagen gratis!

Ich habe selbst Microsoft Charity Lizenzen für einen gemeinnützigen Verein bezogen und verwaltet. Man bestätigt persönlich, dass man die Lizenzbedingungen einhält, dafür sorgt, dass diese eingehalten werden und wahrheitsgemäße Angaben gemacht hat. Ein ganz besonders heikler Punkt ist die Weitergabe von Lizenzen.

Die Lizenzen werden von Microsoft im Charity Programm gegen Bearbeitungsgebühr nur für den engen Zweck des gemeinnützigen Lizenznehmers gewährt. Mitarbeiter, die das Unternehmen verlassen, dürfen die Lizenzen nicht privat weiternutzen. Sie dürfen weder verschenkt, noch verkauft oder verliehen werden. (Nähere Informationen: stifter-helfen.de)

Es handelt sich um Volumenlizenzen, bei gewöhnlichen Einrichtungen mit MAKs (Multiple Activation Keys), die standardmäßig bis zu 50 Aktivierungen ermöglichen, aber nur so viele gleichzeitige Installationen wie Lizenzen "erworben" wurden. Die Aktivierungsanzahl der MAKs kann man bei Bedarf erhöhen lassen, was aber nichts an den vorhandenen Lizenzen ändert.
Die andere Variante sind selbst betriebene Key Management Services, die als Aktivierungsproxy zwischen Microsoft und dem Unternehmen fungieren. Doch auch hier ist das beschränkt auf die tatsächlich vorhandene Anzahl an Lizenzen.

Hallo zusammen,

Leetchi ist eine Plattform für private Spendenaktionen, persönliches Crowdfunding und das Einsammeln von Geld für z.B. Gruppengeschenke. Wir stellen eine Plattform zur Verfügung, damit man gemeinsam mit seiner Familie, Freunden, Bekannten, Nachbarn und Menschen, die einen persönlich kennen oder solchen, die einen unterstützen wollen, Geld sammeln kann.
Die Aktionen werden nicht von Leetchi selbst erstellt, sondern von Privatpersonen, Vereinen und Organisationen!

Natürlich hab ich nachgefragt wie es sich da verhält. Die haben ein Charity-Lizenz-Vertrag mit Microsoft und dürfen an Mitglieder / Spender die Lizenzen vergeben, aber nicht verkaufen.


Wir gehen davon aus, dass hier von "Vzub Potsdam" gesprochen wird.

Sagt Bescheid, wenn Ihr weitere Fragen habt!

Leetchi

Wir gehen davon aus, dass hier von "Vzub Potsdam" gesprochen wird.



Das ist was genau ? Google spuckt nix aus und ist jetzt nicht unbedingt eine Erklärung was es mit den Lizenzen auf sich hat... Da glaube ich den Schilderungen von "nimmerland" doch etwas mehr...

Ja Mensch, das war´s schon mit Antworten vom Anbieter... ? X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text