454°
ABGELAUFEN
Windows XP 32 bit Patches bis 2019 via Registry Modifikation
Windows XP 32 bit Patches bis 2019 via Registry Modifikation

Windows XP 32 bit Patches bis 2019 via Registry Modifikation

Man modded sein XP System, dass es MS vorgaukelt ein Kassensystem oder Geldautomat zu sein und diese bekommen offenbar bis 2019 (ich vermute mal nur wichtige) Patches. Soeben bei Chip gelesen - mag man davon halten was man möchte - es funktioniert. Bisher noch keine negativen Veränderungen bemerkt. Geht scheinbar nur für 32 bit Versionen. Viel Freude weiterhin mit eurem Oldie XP

Nutzung auf eigene Gefahr! Siehe auch:

heise.de/new…tml

Beste Kommentare



Och nee, lieber nicht....

3884552-gi0qP

3326640267_e5e605f01e_b.jpg

CIMG3557.JPG

X)

Das ist sicherlich kein Freebie und zudem gefährlich:
heise.de/new…tml



Linux nutzen! Für jeden ist eine passende Distribution dabei, für ressourcenschwache und -hungrige Hardware, bunte und schlichte Linux-Distris. ;-)



ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das die meisten die xp ( auf ihrem haupt pc ) nutzen nicht im geringsten daran interessiert sind sich in linux einzuarbeiten. oder rauszusuchen welches den das richte für sie ist. oder es ohne weiteres könnten wenn sie den wollten

82 Kommentare

Öhm, okay....
Wenn da wirklich noch sicherheitsrelevante Updates kommen würden, wäre es ja super. Aber welches Kassensystem benutzt schon IE oder ähnliches, was oft gepatcht werden müsste.

Verfasser

Also ich habe gerade zwei Patches bekommen - einmal für WEPOS und POSReady 2009 bekommen - einen universellen - einen für den IE.

KB2953522
KB2926765

Andererseits - besser als nix für lau!

lol

Verfasser

Hier findet sich offenbar die Quelle für den Artikel von Chip inklusive Workaround für die 64 bit Version.

Danke, Super Deal für mein zweites Notebook freuen wieder updates zu bekommen...



Och nee, lieber nicht....

3884552-gi0qP

3326640267_e5e605f01e_b.jpg

CIMG3557.JPG

X)

Verfasser

Nice Dass XP nie ein Musterschüler für Stabilität und Sicherheit war und nie wird ist denke ich jedem klar. Andererseits was soll ich mit meiner ganzen Hardware machen, die trotz XP Einmottung weiter tadellos funktioniert? Wenn dies ein Weg ist, die Geräte noch eine Weile halbwegs sicher nutzen zu können, solls mir zumindest recht sein!



Linux nutzen! Für jeden ist eine passende Distribution dabei, für ressourcenschwache und -hungrige Hardware, bunte und schlichte Linux-Distris. ;-)


Bringt aber nicht jedem etwas... Was willst du dann mit der Software, die du für XP gekauft hast (Office, usw.) anfangen?



ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das die meisten die xp ( auf ihrem haupt pc ) nutzen nicht im geringsten daran interessiert sind sich in linux einzuarbeiten. oder rauszusuchen welches den das richte für sie ist. oder es ohne weiteres könnten wenn sie den wollten

hot

--> Diverses

Ich kenne kaum noch Systeme die so dermaßen schwach sind das nichtmal Win7 darauf laufen würde... Daher finde ich den Artikel eher Cold.

Und die die Win7 wirklich nicht schaffen, schaffen es sicherlich auch nicht im Web die Seiten anständig bzw. flott wiederzugeben oder das man mit sowas halbwegs vernünftig noch arbeiten kann.

Sorry, cold. Manche Sachen sind einfach reif dafür, endlich auszusterben. Es wiegt den "unbedarften" Nutzer in trügerischer Sicherheit.

Zitat aus dem CHIP Artikel, der anscheinend für diesen Deal als Quelle diente:

"Da Sicherheitspatches oft erst einige Tage nach der Entdeckung einer Schwachstellen erscheinen, infizieren sich XP-User in dieser Zeit tendenziell schneller als Benutzer von Windows 7 und 8."

Und zum Stichwort Kompatibilität: "Die eigentlich für Windows Embedded bereitgestellten Updates wurden zudem nicht unter Windows XP geprüft und können zu Fehlern führen."

Fazit: Mal einen Nutella Deal weniger kaufen, dafür eine aktuelle Windows Lizenz erwerben oder alternativ auf Linux umsteigen, das läuft ggf. auch noch auf der alten Kiste.

Das ist sicherlich kein Freebie und zudem gefährlich:
heise.de/new…tml



Die Sache mit der Kompatibilität sieht auch heise so: heise.de/new…tml

Und das Like gibt's für den Nutella-Deal-Spin-off

Die solten mal die Techniker wechseln mein Notebook mit XP rennt schon seit 7 Jahren ohne Blue Screen...

Ich verstehe gar nicht wieso hier einige nicht nachvollziehen können wieso man noch XP im Einsatz hat. Ich habe ein älteres Notebook mit XP auf meiner Anlage stehen welches ich zum Musikabspielen, für Youtube und Soundcloud nutze und für genau diesen Zweck funktioniert es noch absolut super.

Mag ja sein dass es von den Funktionen noch reicht. Sobald sich das System am Internet befindet, ist es aber einfach zu anfällig. Auch wenn ihr nur Medien abspielt und keine sensiblen Daten auf dem System habt - es kann Teil eines Botnetzes werden und ein infiziertes System ist auch nicht sonderlich toll im Heimnetzwerk.


Es geht nicht um den, möglicherweise für einige locker ausreichenden, Funktionsumfang sondern eher um die Sicherheit.

Unfassbar so eine kranke Idee hier zu posten. Ist nur was für Idioten, Patches für "Windows Embedded" auf xp zu installieren. Macht man nur wenn man von IT sowas von null Ahnung hat.

Sehr cold, da dieser ach so tolle Nutzen nur von sehr kurzer Dauer sein wird..

SEHR WICHTIGE INFOS DAZU:

heise.de/new…tom

Bitte oben verlinken!


Nein, ich verstehe tatsächlich nicht, wie man so naiv sein kann ein XP-system noch online zu benutzen. "für genau diesen zweck" kann man sich perfekt alles einfangen was man sich so vorstellen kann.

win7 sollte auf solchen pcs problemlos laufen. Es gibt einfach kein argument für xp auf nem privatrechner.

das ist auch immer nen genialer spruch: es funktioniert doch super. klar funktioniert das super, du bekommst ja auch nicht mit wenn dein rechner für spam/ddos-attacken und alles andere illegale benutzt wird. dass viren etwas kaputt machen und man es mitbekommt, diese zeiten sind vorbei.

Verfasser



Habs doch extra in die Beschreibung mit aufgenommen!

Klar - Faulheit! Aber ob es einfacher ist einen Kopfstand zu machen, also die Registry zu hacken und ungetestete Updates einzuspielen statt das System mit aktuellerem Betriebssystem neu aufzusetzen, sei dahingestellt. Zumal eben diese alten Geräte einerseits häufig leistungsfähig genug sind für Win7 und andererseits "geringfügige" Aufgaben erledigen wie Surfen, Musik abspielen, Office (was einen Umzug oder Neuaufsetzen stark vereinfacht im Gegensatz zu produktiv genutzten Systemen mit vielen Programmen und Einstellungen). Aber Aufwand macht es so oder so

Nur weil es dadurch weiterer Sicherheitsupdates gibt ist das noch lange kein Freebie oder?

das ist sehr kurzfristig gedacht und damit eher ein Jux.
es gibt nur einen echten Grund XP weiter zu benutzen: der Rechner hängt nicht am Netz und hat hard/Software die für kein anderes System verfügbar oder unterstützt ist.

Ihr solltet lieber oben irgendn Registry Booster verlinken damit die XP Nutzer mal gezwungen werden zu wechseln. Direkt die Registry mal durchblasen....Und dann wundern wenn man wieder geld ans bka überweisen soll.

Top Deal. Da kann man nur Hot drücken!

[Fehlendes Bild]



Ach, es benutzen doch sicherlich alle Leute hier TuneUp.... damit ist das XP-System doch optimal versorgt. X)

Oh man,


sau geil mit dem Teil kann man sicher auch 4gb mehr ram installieren und der prozessor patcht sich auch auf 1ghz mehr.


yeah. wer sowas nutzt is einfach nur selber schuld.



Wenn vag com auf linux laufen würde...

Ich sag nur: "Revolutionäre Neuheiten entdecken", wie es auf der TuneUp-Homepage heisst. Einfach Tuneup 2014 installieren. Die Wartung auf täglich und Cleaning Updates auf automatisch stellen. Dann läuft jeden Tag schön der BrowserCleaner, DiskCleaner, ShortcutCleaner, Duplicate Finder, Drive Defrag, und zuletzt das RegistryClearing und RegistryDefrag. Wenn alles fertig ist Turbo-Modus aktivieren und durchstarten! Sollte irgendwas nicht mehr funktionieren gibts ja immernoch den Repair Wizard.

ein heise Kommentar sagt:

eins oder beide Updates beinhalten Für Xp pro + Pos


Nicht zu vergessen, den DöddelCleaner, den AxelhöhlenBräuner und zu guter letzt, der NasenCleaner.

Was ein Müll. Das als Deal zu erstellen ist schon, nunja, ziemlich dreist. Wahrscheinlich allerdings aus Wissensmangel geschehen, daher will ich nicht zu sehr draufkloppen.

Also wer das ernsthaft als Lösung ansieht, um XP weiter zu nutzen, den ist nicht mehr zu helfen und der hat die unvermeidbaren Folgen dann auch einfach verdient.

Es gibt einfach Gründe XP nicht weiter zu supporten. Und nicht nur "das macht Microsoft doch nur um Geld mit den neuen Lizenzen zu verdienen". Natürlich, auch. Aber XP wurde lange genug supportet. Das Betriebssystem ist nicht mehr zeitgemäß. Als XP released wurde, war die IT-Welt eine andere.

Lasst die Finger von so Spielereien und besorgt euch eine Windows 7-Lizenz! Ich kann es euch nur raten.

Wer trotzdem noch den 6 Jahre alten Rechner nutzen möchte: Linux. Die Zeiten, dass Linux nur von Kommandozeilen-Ninjas bedient werden kann, sind ebenfalls vorbei. Gibt genug Distributionen die auch "Mama und Oma" definitiv bedienen können und für bisschen Office und Internet absolut ausreichend sind.

Lieber nen richtigen Professionellen Virenschutz drauf dann ist gut

Das ist sicherer als Irgendwelche Falschen Updates zu laden

Und ich muss sowieso immer lachen, vor dieser kübstlichen Panik mache, so schlimm wie manche meinen ist es gar nicht. 80 Prozent ist Marketing fùr Microsoft denen das genau recht kommt.

Arbeite selber in der It Selbständig, und mich fragen immer wieder älterr Leute die Angst haben und unbedingt wechseln wollen, da sie ja ohne Updates total ungeschutzt sind und sie sich so Viren einfangen

Das witzige daran ist, viele hatten oder haben zuvor unter xp nichtmal einen Virenschutz bzw nur so eine Billige Avira Free Version die genauso sicher ist wie gar kein Virenschutz und denken damit und mit Updates waren / sind sie sicher immer wieder Lustig.

Updates halten keine Viren auf und machen oft mehr Probleme als sie nützen, klar ist xp nicht mehr das aktuellste aber wer mal ein Paar Euros ausgibt und sich einen vernùnftigen Virenschutz zulegt und nichf jede Internetseite blind anklingt und bisschen aufpasst sollte erstmal keine Probleme bekommen.

mfg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text