WinSim - 3 GB LTE O2 - 200 Freiminuten - SMS Flat für 11,99 € mtl. - jederzeit kündbar
525°Abgelaufen

WinSim - 3 GB LTE O2 - 200 Freiminuten - SMS Flat für 11,99 € mtl. - jederzeit kündbar

88
eingestellt am 9. Okt 2015
Neuer Tarif von WinSim monatlich kündbar.

Anschlusspreis nur 9,99€

3 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s
SMS Flat
200 Freiminuten in alle Netze (danach 15 Cent)

leider mit Datenautomatik (nicht abschaltbar)
aber bei 3 Gb sollen man nicht so schnell in den Genuss der Automatik kommen.

Edit:
Dealpreis angepasst auf 21,98 €, Anschlusspreis von 9,99 € + 11,99 € im ersten Monat. Danach jederzeit kündbar.

Datenautomatik = Nach verbrauchtem Inklusivolumen wird nicht direkt die Geschwindigkeit gedrosselt sondern max. 3 mal 100 MB (zum Preis von jeweils 2€) nachgebucht. Diese Option ist leider bei WinSim nicht kündbar.

88 Kommentare

War doch immer abschaltbar

Hab jetzt winsim seit 3 Tagen und muss sagen schwaches Netz. In Gebäuden kaum mehr Empfang und Internet recht lahm im Gebäude. Bin gerade in Stuttgart City und beim China Mann drinnen. Dauert schon einige Sekunden bis ne Seite öffnet. Hatte davor schon o2 und da war das nicht so.

Wenns so weiter geht widerrufe ich das Ganze. Sollte doch gehen oder?

Ja der Tarif fiel mir eben bei teltarif auch auf.
Sehr guter Preis, finde ich.
Leider bei mir auf dem Land noch nicht nutzbar...
Erst wenn E-Plus voll und ganz integriert ist gebe ich o2 wieder eine Chance.

Dealpreis falsch...

Dealfinder81

Hab jetzt winsim seit 3 Tagen und muss sagen schwaches Netz. In Gebäuden kaum mehr Empfang und Internet recht lahm im Gebäude. Bin gerade in Stuttgart City und beim China Mann drinnen. Dauert schon einige Sekunden bis ne Seite öffnet. Hatte davor schon o2 und da war das nicht so. Wenns so weiter geht widerrufe ich das Ganze. Sollte doch gehen oder?



Winsim ist doch O2, also kann es doch nicht wirklich einen Unterschied machen, wenn du den Anbieter wechselst aber das Netz gleich bleibt.

Würde ich auch behaupten. Ansonsten wäre die Netzneutralität auch nicht gewahrt.

Habe mit der Netzabdeckung (zumindest was das nutzbare Internet angeht) auch keine super Erfahrungen gemacht.
Dafür habe in der City eine Downloadrate von ~45Mbits (Laut Speedtest).

Ebenfalls eine Frechheit (neben der Datenautomatik) sind die Tarifwechselgebühren. (24,50€)
Da überlegt man sich 5 mal ein Tarifupgrade durchzuführen, der eigentlich nur Nice To Have wäre.

Stuttgart Stadtmitte Königsstrasse 2 Striche mit HTC one m7. Hab von ein paar Leuten gelesen das es bei ihnen so war wie bei mir.

Wird wohl mein neuer Vertrag wenn ich nicht noch mehr negatives lese.

Habe mir den gestern bestellt....bin gespannt. Klar ist o2 nicht das 1A Netz aber bei dem Preis sollte man keine Telekom Leistungen erwarten!

Hab mir den Vertrag gehohlt 1h bevor des hier gepostet wurde xD

Wechsel direkt von O2, bin mal gespannt ob das Netz wirklich soviel schlechter ist als hier geschrieben von manchen...
Aber kann ja eigentlich nicht sein wenn die selber O2 verwenden bin LTE bis zu 50Mbit/s..

Ich bin auch drillisch seit 2 Monaten und war vorher Jahre lang Telekom Kunde. Kann nichts schlechtes sagen. Erreiche zwar nur 30mbit aber zum Surfen mehr als ausreichend.

Hier wird das ganz normale O2 Netz genutzt, ich bin SEHR sicher, dass dort keine Priorisierung von O2 Direktkunden stattfindet.
Das wäre 1. längst publik und 2. total atypisch

Das o2 Netz bleibt immer das gleiche, egal von welchen Anbieter Ihr euren Vertrag habt. Die Empfangsstärke ist immer Regionsabhängig. In meiner Region und den von mir bevorzugten Aufenthaltspunkten, habe ich keine Probleme mit o2, dafür hatte ich um so mehr mit D1 und D2.

Was bedeutet Datenautomatik in diesem Fall ?

kann mich nur anschließen, seit 3-4 Monaten bei WinSim... bisher alles gut. bin oft in FFM und Umland unterwegs, keine Probleme. Klar gibt es ab und an mal kein LTE sondern nur 3G. Aber hey.... bedenkt immer den Preis den ihr zahlt.

Die Alternative sind 40 EUR Telekom, viel Spaß.

Da scheint aber etwas dran zu sein. Habe schon öfter gehört, dass man innerhalb von Gebäuden mit o2 schlechteren Empfang hat als im d-Netz....

marcometer

Hier wird das ganz normale O2 Netz genutzt, ich bin SEHR sicher, dass dort keine Priorisierung von O2 Direktkunden stattfindet. Das wäre 1. längst publik und 2. total atypisch



Keine Ahnung wie das genau funktioniert, aber ich meine gelesen zu haben, dass Drillisch ssich 20% Netzanteile von O2 gesichert hat. Ist denen damit 20% vom O2 zugesichert das sie unter ihren Kunden aufteilen? Wenn dem so wäre gebe es ja schon einen Unterschied zu O2 direktkunden

Bin auch bei winsim, bin sehr zufrieden (Raum Köln)

Mit deaktivierbarer Datenautomatik wäre das sehr heiß, so ist es leider nur lauwarm. Im Prinzip zahlt man hier für 200 Min + SMS Flat + 3,3GB LTE 18€ im Monat.

Nur wer jeden Monat rumfummeln will mit "wie viel hab ich bereits verbraucht, wann muss ich Internet ausschalten", der kommt auf 12€ im Monat. Und dann hat man auch den Nachteil, dass man per Messaging Apps nicht mehr erreichbar ist.

kann man innerhalb der monatlichen drillisch-tarife wechseln, zB von LTE mini 2000 in diesen 3000er?

sharpe04

War doch immer abschaltbar



Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.

Grimmy1st

kann man innerhalb der monatlichen drillisch-tarife wechseln, zB von LTE mini 2000 in diesen 3000er?


Wie ich bereits geschrieben habe, kostet knappe 25€.

nolie

Was bedeutet Datenautomatik in diesem Fall ?



steht doch alles da....leeeeeeeeeeeeeesen

hat dat wer im Raum Rosenheim/München? Bin Pendler und so

Maximilian1245

Mit deaktivierbarer Datenautomatik wäre das sehr heiß, so ist es leider nur lauwarm. Im Prinzip zahlt man hier für 200 Min + SMS Flat + 3,3GB LTE 18€ im Monat. Nur wer jeden Monat rumfummeln will mit "wie viel hab ich bereits verbraucht, wann muss ich Internet ausschalten", der kommt auf 12€ im Monat. Und dann hat man auch den Nachteil, dass man per Messaging Apps nicht mehr erreichbar ist.



Den Mist mit der Datenautomatik finde ich auch total blöd. Auch, dass so getan wird als wäre das ein ganz toller Dienst am Kunden. Dennoch finde ich den Preis Klasse.
Ich nutze bei meinem Android-Mobiltelefon die Option "Einstellungen->Netzwerkverbinden->Datennutzung". Da lege ich dann die Datennuzungswarnung und Datenbegrenzung bei knapp unter dem Inklusivvolumen fest. Bei diesem Tarif würde ich 2 GB und 2,5 GB eingeben. Zumindest verhindere ich damit, dass ich die Gebühren für die Datenautomatik bezahlen muss. Ist ein Kompromiss, aber für mich OK. Wie das bei Apple-Mobiltelefonen aussieht weiß ich nicht.

Mh, das hier oder der 1&1 Deal für 1€ mehr bei 24Mon, aber da entweder Eplus7O2 oder D2-Netz.

Bin im Köln/Bonner Raum unterwegs und hab in der Regel guten Empfang und meist auch LTE.
Vodafone ist an einigen Stellen wo ich bin schlechter.

Schon länger bei O2 via O2 Vertrag danach Prepaid LidlMobile und nun WinSim. Macht keinen Unterschied (bis auf LTE nun).
Vorher D1 aber kann ich nicht vergleichen, das waren GSM Zeiten mit Bosch/Siemens/Nokia-Knochen-Handy.

Kommentar

Merc

Bin im Köln/Bonner Raum unterwegs und hab in der Regel guten Empfang und meist auch LTE. Vodafone ist an einigen Stellen wo ich bin schlechter. Schon länger bei O2 via O2 Vertrag danach Prepaid LidlMobile und nun WinSim. Macht keinen Unterschied (bis auf LTE nun). Vorher D1 aber kann ich nicht vergleichen, das waren GSM Zeiten mit Bosch/Siemens/Nokia-Knochen-Handy.

Lidl gibt's kein O2! Jetzt Vodafone!

blase77

Lidl gibt's kein O2! Jetzt Vodafone!



Er HATTE ja auch LIDL. Vodafone nutzt LIDL erst seit 1. Oktober.

sharpe04

War doch immer abschaltbar



Nicht bei allen Tarifen. Inzwischen fast bei keinem mehr deaktivierbar. Leider.

Maximilian1245

Mit deaktivierbarer Datenautomatik wäre das sehr heiß, so ist es leider nur lauwarm. Im Prinzip zahlt man hier für 200 Min + SMS Flat + 3,3GB LTE 18€ im Monat. Nur wer jeden Monat rumfummeln will mit "wie viel hab ich bereits verbraucht, wann muss ich Internet ausschalten", der kommt auf 12€ im Monat. Und dann hat man auch den Nachteil, dass man per Messaging Apps nicht mehr erreichbar ist.



Ist bei 3GB ne Datenautomatik so schlimm? Ich habe im Moment 300MB und komme damit (wenn auch gerade so) hin. Zuhause WLAN und gut ist.
Und 3x aufs Handy tippen um zu schauen wie viel Traffic man noch hat, ist doch so tragisch nun auch nicht oder?

Mein Vertrag läuft noch bis März, sonst hätte ich hier zugeschlagen.

Dealfinder81

Hab jetzt winsim seit 3 Tagen und muss sagen schwaches Netz. In Gebäuden kaum mehr Empfang und Internet recht lahm im Gebäude. Bin gerade in Stuttgart City und beim China Mann drinnen. Dauert schon einige Sekunden bis ne Seite öffnet. Hatte davor schon o2 und da war das nicht so. Wenns so weiter geht widerrufe ich das Ganze. Sollte doch gehen oder?


Dealfinder81

Hab jetzt winsim seit 3 Tagen und muss sagen schwaches Netz. In Gebäuden kaum mehr Empfang und Internet recht lahm im Gebäude. Bin gerade in Stuttgart City und beim China Mann drinnen. Dauert schon einige Sekunden bis ne Seite öffnet. Hatte davor schon o2 und da war das nicht so. Wenns so weiter geht widerrufe ich das Ganze. Sollte doch gehen oder?



WinSim, Deutschlandsim, Hellomobil, Simplytel etc. gehören zu Drillisch.
Seit der o2-Eplus Fusion waren die Netze besser, aber seit ein paar Wochen kommt es immer wieder zu Fehlern.
Versuche manuell das Netz zu wechseln. Vielleicht bringt es Dir etwas.

LG

Ich war mit der Gesprächsqualität in München absolut unzufrieden !! Jahre sowas schlechtes nicht erlebt. Kam Von der Telekom, bin nach 2 Wochen winsim dann zu Vodafone. Hier hab ich jetzt wieder top sprach Qualität wie von Telekom gewöhnt. Internet fand ich okay

Maximilian1245

Mit deaktivierbarer Datenautomatik wäre das sehr heiß, so ist es leider nur lauwarm. Im Prinzip zahlt man hier für 200 Min + SMS Flat + 3,3GB LTE 18€ im Monat. Nur wer jeden Monat rumfummeln will mit "wie viel hab ich bereits verbraucht, wann muss ich Internet ausschalten", der kommt auf 12€ im Monat. Und dann hat man auch den Nachteil, dass man per Messaging Apps nicht mehr erreichbar ist.



Schlimm ist relativ. Wenn Du eh nur 300 MB hast, macht es keinen Sinn für einen 3 GB Tarif zu zahlen.

Hast Du einen 3 GB Tarif, gehst Du damit sorgloser um und guckst nicht wie bei einem relativ kleinen Datenvolumen ständig auf den Verbrauch. Und ganz schnell hast Du 2-6 € /Monat draufgezahlt.

also ich find die großen winsim tarife recht uninteressant

12 euro im Monat bekommt man auch effektivpreise mit handy hin
der 3.99er ist aber weiter der hammer

Datenautomatik gehört boykottiert, genau wie 300GB DSL "Flatrates".

Danke E-Plus für das 50GB Internet Paket Plus ;-)

sharpe04

War doch immer abschaltbar



Ja: "war". Drillisch stellt bei all seinen Marken die Tarife inzwischen so um, dass sich die Datenautomatik nicht mehr abschalten lässt.

Sollte aber abschaltbar sein, da es doch ein Urteil gegenüber Eplus/Base gab die es damals zuerst hatten. Sie mussten das ganze wenn der Kunde dem ganzen widerspricht deaktivieren. Das Netz ist o2 mit National Roaming also mit HSPA/3G usw.

Edit: heise.de/new…tml

Ich kann nicht verstehen, warum alle die Datenautomatik so schlimm finden. Bin seit 4 Monaten bei simply, also auch Drillisch und mit Datenautomatik. Ich glaube ich könnte sie noch deaktivieren, aber ich mache das auf keinen Fall.

Die großzügigen 3GB habe ich noch nie erreicht. Selbst wenn, dann bin ich froh, dass ich eine Möglichkeit habe, die Drosselung zu umgehen. Denn gedrosselt ist faktisch offline, da geht quasi gar nichts mehr (max. 16 kbps bei Drillisch)! Im übrigen wird man per SMS darüber informiert! Zusätzlich kann man jederzeit im Kundenportal oder in der App den aktuellen Verbrauch einsehen.

Noch was zum Netz: In Köln, Bonn und Düsseldorf ist das O2-Netz hervorragend mit sehr schnellem LTE. Im Gegensatz zur Telekom sogar in Gebäuden! War vorher Telekom-Kunde und habe den Wechsel nicht bereut. Zahle jetzt nur noch 20€ für 3GB, Full Flat Fon/SMS, 100 MB in der EU, kostenlose ankommende Gespräche in der EU und inkl. Zweitkarte. Im Gegensatz zur Telekom wird bei O2 auch in den kleinen Tarifen kein VoIP gestört, man kann Facetime, Skype etc. benutzen. Ein "Zwangsroaming" ins EPlus-Netz ist mir erst einmal passiert. Ein vergleichbarer Tarif bei der Telekom würde mehr als das dreifache kosten und wäre ohne 24-monatiger Bindung unmöglich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text