168°
ABGELAUFEN
WinX DVD Ripper Platinum 7.5.12, kostenlos bis zum 20,Dez

WinX DVD Ripper Platinum 7.5.12, kostenlos bis zum 20,Dez

Freebies

WinX DVD Ripper Platinum 7.5.12, kostenlos bis zum 20,Dez

* Einfach auf "Get Giveaway Version" klicken.

** Plattform: Windows 98/ NT/ 2000/ 2003/ XP/ Vista/ 7/ 8/10 (x32/x64)

*** Die Unterschiede zwischen Giveaway und Vollversion: Keine Updates in Giveaway-Version.

**** V7.5.12 Überblick
● DVD rippen in 10 Minuten. DVD in ISO/Ordner kopieren.
● DVD in AVI, MP4, MPEG, WMV, MOV, FLV, etc umwandeln.
● DVD rippen für iPhone, iPad, Android, etc. 350+ Profiles.
● Parameters bearbeiten, verbinden, schneiden & untertiteln.

Bitte verwenden Sie Software NICHT zum Backup der DVD für kommerzielle Nutzungen!

12 Kommentare

Merk :-)

Jemand ne Ahnung ob der mehr/genauso viel kann wie alte Versionen von DVD shrink?

nur aus Interesse, warum dauernd / immer wieder diese Art Deal von Dir?

Skolem

nur aus Interesse, warum dauernd / immer wieder diese Art Deal von Dir?




Weillaah Schbäääzjaalisd isssss?

Wird zu dem Tool, weiterhin z.B. AnyDVD benötigt ?
Oder läuft das Tool in der Konstellation autark ohne AnyDVD zum kopieren von "problematischen" DVDs?

happyhardcore

Wird zu dem Tool, weiterhin z.B. AnyDVD benötigt ? Oder läuft das Tool in der Konstellation autark ohne AnyDVD zum kopieren von "problematischen" DVDs?



Bei mir läuft 7.5.11 aus der letzten Aktion. Läuft eigenständig und inzwischen relativ ausgereift. Serien-DVDs können probleme machen, ich kopiere inzwischen immer wie einen ganzen Film, dh. man hat dann zb. 5 Serienfolgen als eine mp4 Datei. Da keine Update möglich sind, macht es durchaus Sinn, immer mal wieder auf Feiertagsaktionen hinzuweisen....

Kann jemand einen guten und schnellen BD - Ripper empfehlen? Oder kann dieser auch Blurays rippen?

Kann ich mir die Version ins Archiv legen oder muss ich die sofort installieren und aktivieren?

Pausenclown888

Kann ich mir die Version ins Archiv legen oder muss ich die sofort installieren und aktivieren?


"Activate before Dec.24."

Statt Anbieter XY mit seiner proprietären 08/15 Software könnte man auch Handbrake (https://handbrake.fr/) benutzen. Das ist garantiert nicht im Funktionsumfang beschnitten und muss nicht nach Hause telefonieren. Deckt mit einer übersichtlichen Anzahl an Profilen alle Awendungszwecke¹ ab mit denen der Durchschnittsbenutzer in Kontakt kommt und bietet darüber hinaus eine Vielzahl an erweiterten Einstellungen für "Freaks" die nicht freakig genug sind die Aufgabe gleich komplett im Terminal² zu erledigen. Es liest decryptete³ DVD und Bluray Ordnerstrukturen⁴ und alle anderen üblichen Medien. Das Interface kommt ohne Bling-Bling aus und die verwendeten Freie Software Komponenten deren Autoren und Lizenzen auch odnungsgemäß genannt werden⁵.

¹ Ja die reichen wirklich! Man braucht für zwei Geräte die den selben Decoderchip oder Standard verwenden nicht zwei oder mehr Profile. Das ergibt weniger Aufwand für den Entwickler/Maintainer und mehr Übersicht für den Anwender und verleitet nicht zu der Annahme dass man für jedes Gerät eine Datei neu encoden müsste nur weil Software 08/15 eine Billion Profile hat um Eindruck zu schinden, die tatsächlich aber zum Großteil Duplikate unter anderem Namen sind. (Ja ich weis das einige ältere Geräte keine H.264 B-frames mögen, dafür gibt es auch ein Profil in Handbrake mit bframes=0.)
² Sowas steht aber nicht in der Burda-Chip-Consumer-Deppenpresse die versucht Ad-Blocker mit Javascript zu erkennen. m(
³ AnyDVD, DVD Fab oder die entsprechenden Libraries unter non-Windows Systemen.
⁴ Ist ja auch kein großer Aufwand der eine teure zusätzliche Lizenz erfordern würde.
⁵ Auch diese Software, wie auch alle anderen Software-Produkte dieser Kategorie besteht zum Großteil aus Freier Software deren Lizenzen nicht genannt werden. Man kann an dieser Stelle Whack-A-Mole spielen und Recht einklagen (https://de.wikipedia.org/wiki/Gpl-violations.org) oder einfach sagen: Danke das du ein ahnungsloses **** bist und Anbieter XY überhaupt erwähnst. Danke!

SportSchotte

Jemand ne Ahnung ob der mehr/genauso viel kann wie alte Versionen von DVD shrink?



DVD Shrink war für einen anderen Anwendungszweck konzipiert. Die Idee anhand der damals zur Verfügung stehenden Rechenleistung war clever (herabsetzen des Quantizer der Einzelbilder), die Qualität mittelmäßig bis schlecht, aber immerhin Freeware. Es gab dafür aber schon längst bessere Software die die DVD tatsächlich neu encoded hat: jdobbs.com/Pag…htm

Hatte früher Handbrake und DVD Shrink benutzt, war aber umständlicher als das Programm aus dem Deal (bling-bling?).

Danke für's Posten! Hot!

super, habe die vom letzten Jahr, Danke dafür

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text