198°
Wireless Access Point (Bridge) für LAN only/Wifi-ready-Geräte (Fernseher,Blu-Ray Player)

Wireless Access Point (Bridge) für LAN only/Wifi-ready-Geräte   (Fernseher,Blu-Ray Player)

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Wireless Access Point (Bridge) für LAN only/Wifi-ready-Geräte (Fernseher,Blu-Ray Player)

Preis:Preis:Preis:19€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer Zuhause einen Blu-Ray-Player hat und dieser nur Wifi-Ready ist (Stick muss separat erworben werden und dieser ist meistens echt teuer), kann mit dem Huawei WS311 für 19 Euro eine günstige Alternative finden.

Es ist ein Wlan/Ethernet Adapter mit dem ihr das Wifi-untaugliche Gerät per Netzwerkkabel anschließen könnt und nach kurzer Konfiguration ist es im WLAN eingebunden.

Bestpreis laut Idealo: 25,96 Euro

Nachtrag: Viele Router lassen sich mit etwas Aufwand auch in eine Bridge konfigurieren.

Aber wer sich den Aufwand sparen will und keinen Router zuhause rumliegen hat, kann hier günstig und ohne viel Hick-Hack seinen Player ins Netzwerk einbinden ohne das Netzwerkkabel komplett durch die Wohnung legen zu müssen.

9 Kommentare

refcampaign_id=0c59b7c191b6f18a10b2b1e157b4f1a8 <=

Schlechter Preis und nicht besser/einfacher wie ein Router wie z.B. amazon.de/TP-…G6/

Anon_CH

refcampaign_id=0c59b7c191b6f18a10b2b1e157b4f1a8


Das ist doch ein völlig anderes Gerät!
Hier geht es darum, ein Gerät mit LAN - Port in ein WLAN einzubinden.

Gab's neulich bei Aldi, aber teurer.

Huawei? Ist das nicht, zusammen mit ZTE, der chinesische Hersteller mit Spy-Komponenten in der Geräten (Netzwerkkomponenten)?
Es gab ja dazu einen schönen Bericht und eine "Warnung" in den Staaten (wobei die das doch auch machen ;))...

Anon_CH

refcampaign_id=0c59b7c191b6f18a10b2b1e157b4f1a8



Aber, aber...
Der TL-WR702N erlaubt die folgenden Betriebsmodi: AP, Router, Bridge, Client und Repeater. Damit können Sie vielfältige Anforderungen erfüllen.

Somit sollte auch er dem gewünschten Zweck entsprechen.

Ich selbst nutze so etwas, allerdings mit einem anderen Router. Hat den Vorteil, dass man nicht nur ein Gerät in Lan integrieren kann, sondern gleich mehrere.

DealZTaur

Huawei? Ist das nicht, zusammen mit ZTE, der chinesische Hersteller mit Spy-Komponenten in der Geräten (Netzwerkkomponenten)? :)Es gab ja dazu einen schönen Bericht und eine "Warnung" in den Staaten (wobei die das doch auch machen ;))...



Dann kann man sich doch wenigstens einmal sicher sein, wo die eigenen Daten gespeichert werden

DealZTaur

Huawei? Ist das nicht, zusammen mit ZTE, der chinesische Hersteller mit Spy-Komponenten in der Geräten (Netzwerkkomponenten)? :)Es gab ja dazu einen schönen Bericht und eine "Warnung" in den Staaten (wobei die das doch auch machen ;))...



Komisch nur das die Amerikanischen Behörden NICHTS Nachweisen konnten.

Der Huawei ist wohl eher die Plug-And-Play-Möglichkeit. Finde den Router auch sehr nett. Mich würde sowas mit 2 Lan Anschlüssen interessieren.

dann eben einfach noch ein kleinen Mini Ethernet-Switch (LAN) dazwischen hängen...

---

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text