372°
Wissenschaftlicher Taschenrechner bei Aldi Süd

Wissenschaftlicher Taschenrechner bei Aldi Süd

ElektronikALDI Süd Angebote

Wissenschaftlicher Taschenrechner bei Aldi Süd

Preis:Preis:Preis:1,99€
Gerade bei Aldi Süd gesehen und gekauft!
Wissenschaftlicher Taschenrechner in versch. Farben!
Für den Preis kann man nicht viel falsch machen!
War bei Aldi in Krefeld-Hüls, denke mal, dass es bundesweit bzw in den Aldi Süd Filialen gilt!
Waren vorhin noch ca 10 Stück da!
Erhältlich in Blau,weiß und weinrot.

39 Kommentare

Lokal reduziert, daher kein wirklicher Deal. Ursprünglicher Preis 3,99 €.
aldi-sued.de/de/…-1/

Na ein Taschenrechner ist nichts was man sich jedes Jahr holt, da würd ich eher zu einem guten Casio ES 991 greifen.

Wissen schafft Berge

Texas Instruments Voyage ist viel besser als dieses billig teil

Möchte mal wissen, wer da noch etwas verdient...

Bei jeder auch nur halbwegs wissenschaftlichen, gewerblichen oder regelmäßigen Anwendung würde ich auch eher zu etablierten Geräten greifen.

Zumindest wenn mehr als nur die grundrechenarten genutzt werden.

Nicht weil ich diesem Gerät Fehler unterstellen möchte sondern einfach um Anleitungen und Hilfe zu finden.

Brauche einen zuverlässigen Taschenrechner für die Meisterschule. ..was empfehlt ihr ?

Und so werden die getestet. Achtung, man sollte Englisch und britischen Humor verstehen.

Numberphile - calculator unboxing

HipHop4Ever

Texas Instruments Voyage ist viel besser als dieses billig teil



baerry

Bei jeder auch nur halbwegs wissenschaftlichen, gewerblichen oder regelmäßigen Anwendung würde ich auch eher zu etablierten Geräten greifen. Zumindest wenn mehr als nur die grundrechenarten genutzt werden. Nicht weil ich diesem Gerät Fehler unterstellen möchte sondern einfach um Anleitungen und Hilfe zu finden.


Oft (auf der Uni oder in der Schule) sind aber nur sehr einfache Taschenrechner mit Grundrechenarten wie +-*/, sin, cos, exp, log,... erlaubt. Aus gutem Grund habe ich mittlerweile 3 Taschenrechner in der Schublade liegen - einen für jeden Prüfungstyp, sodass er grade noch erlaubt war.

Ohne dir jetzt was unterstellen zu wollen, aber dann kann das kein allzu wissenschaftlich geprägtes Studium sein
Programmierbare Taschenrechner sind selbstverständlich häufig verboten, aber warum sollten "komplizierte" Sachen wie Fakultät u.ä. verboten sein?!

HipHop4Ever

Texas Instruments Voyage ist viel besser als dieses billig teil

baerry

Bei jeder auch nur halbwegs wissenschaftlichen, gewerblichen oder regelmäßigen Anwendung würde ich auch eher zu etablierten Geräten greifen. Zumindest wenn mehr als nur die grundrechenarten genutzt werden. Nicht weil ich diesem Gerät Fehler unterstellen möchte sondern einfach um Anleitungen und Hilfe zu finden.


25347d1197401838-calculadoras-programabl

Lokal muss in den Titel!

dschamboumping

Ohne dir jetzt was unterstellen zu wollen, aber dann kann das kein allzu wissenschaftlich geprägtes Studium sein Programmierbare Taschenrechner sind selbstverständlich häufig verboten, aber warum sollten "komplizierte" Sachen wie Fakultät u.ä. verboten sein?!



Hängt nun mal sehr stark vom Professor bzw. Klausursteller ab. Für die meisten meiner Mathe Klausuren waren TR und andere elektronische Hilfsmittel verboten. Es wird auch selten gerechnet muss man dazu sagen. Es werden mehr Beweise abgefragt. Aber wie gesagt, hängt vom Prof. ab.

Sonst kann es hier nicht billig genug sein, und jetzt schreien alle nach Texas Instruments, is klar :o)

dschamboumping

Ohne dir jetzt was unterstellen zu wollen, aber dann kann das kein allzu wissenschaftlich geprägtes Studium sein Programmierbare Taschenrechner sind selbstverständlich häufig verboten, aber warum sollten "komplizierte" Sachen wie Fakultät u.ä. verboten sein?!



Ist bei mir im E-Technik Studium nicht anders. Denn, wer es ohne kann, kann es mit allemal

Oh man da kommen grandiose Erinnerungen hoch.
Wie ich mit dem Texas Instruments TI-Voyage 200 Wirtschaftsmathe bestanden habe, ohne auch nur einen Tag zu lernen. Allerdings musste man 1-2 Tage den Taschenrechner studieren ^^

Was für ein Billigprodukt mit € 1,99.

Ich gebe für das gleiche Teil lieber € 40.- aus, dann habe ich wenigsten was von Wert für mein ganzes Leben.

Angabe lokal fehlt in der Überschrift, war eben bei 2 Filialen, weil ich unbedingt einen für morgen gebraucht hätte...

Von der Bedienung ist er identisch dem Caiso FX82, insofern verstehe ich die Kritik nicht.

1,99 ein Wahnisnn

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text