190°
ABGELAUFEN
Withings Pulse Ox Ak­ti­vi­täts­tra­cker für 59,99€ @Brands4Friends

Withings Pulse Ox Ak­ti­vi­täts­tra­cker für 59,99€ @Brands4Friends

ElektronikBrands4Friends Angebote

Withings Pulse Ox Ak­ti­vi­täts­tra­cker für 59,99€ @Brands4Friends

Moderator

Preis:Preis:Preis:59,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 109€

Um auf den Dealpreis zu kommen müsst ihr den 20€ Gutschein aus meinem Deal von gestern benutzen.
Es fallen keine Versandkosten an.

Gutscheincode m2rpjv

Qipu nicht vergessen!
qipu.de/cas…ds/

Testberichte - Note Gut
testberichte.de/p/w…tml
fitnesstracker-vergleich.de/tes…ox/

Amazon Kundenrezensionen
amazon.de/pro…98/

idealo
idealo.de/pre…tml

Mit dem stylischen Pulse OX Aktivitätstracker von Withings beginnt der Morgen mit einer freundlichen Begrüßung! Tragen lässt sich der kleine Allrounder entweder um Ihr Handgelenk als Armbanduhr oder auch an Hosenbund und Handtasche mit dem mitgelieferten Clip. Über den Tag hinweg erfasst er Ihre Schritte, gelaufene Entfernungen, Höhenunterschiede und die verbrannten Kalorien. Stellen Sie den Tracker auf Schlafanalyse, wenn Sie ins Bett gehen. So kann er Ihren gesamten Schlafzyklus während der Nacht aufzeichnen und im Anschluss auswerten. Tun Sie sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes!

Messen von 2 Vitalwerten: Herzfrequenz und Sauerstoffgehalt im Blut
Echtzeitanalyse beim Laufen und Joggen
Speicherung Ihres Aktivitätsverlaufs von 2 Wochen
Hochpräzisions-MEMS 3-Achsen-Beschleunigungsgeber (Bewegungsensor)
Automatische Synchronisation mit Ihrem Smartphone dank integriertem Bluetooth
Akkulaufzeit von bis zu 2 Wochen

17 Kommentare

Moderator

81J-WRLGzyL._SL1500_.jpg

hatte ich heute morgen auch überlegt zu bestellen, nach den ganzen Testberichten aber lieber gelassen

Moderator

rotzi

hatte ich heute morgen auch überlegt zu bestellen, nach den ganzen Testberichten aber lieber gelassen


Die Testberichte die ich gelesen habe, fallen gut aus.

Ganz schön viele 1 Sterne Bewertungen auf Amazon.
Bin echt am überlegen. Wollte mir durchaus demnächst so ein Teil anschaffen.

rotzi

hatte ich heute morgen auch überlegt zu bestellen, nach den ganzen Testberichten aber lieber gelassen


Dann schau mal bei Amazon, vor allem die "Langzeit"-Bewertungen.
Die Teile scheinen eine äußerst geringe Halbwertzeit zu hahen.

Keine Dauerpulsmessfunktion.

El_Leonardo

Ich habe ein Set mit der Ws-30 Waage und dem Pulse Ox anzubieten. Jemand interesse?


Bernardo66

Eine WS-30 habe ich auch noch günstig abzugeben



Na da ist die Begeisterung ja groß

Einen Schlafphasenwecker bietet das Gerät aber leider nicht? Konnte dazu auf die schnell nichts finden.

Blanchet23

Einen Schlafphasenwecker bietet das Gerät aber leider nicht? Konnte dazu auf die schnell nichts finden.


Scheint leider nicht so:
Rezension bezieht sich auf: Withings Pulse Ox Aktivitäts- und Gesundheits-Tracker (Ausrüstung)
ausgezeichnete Akkuleistung, übersichtliches Display, sehr gute Smartphone App.
Mir fehlt einzig die Weckfunktion, am liebsten wäre mir eine, die die Schlafphasen berücksichtigt.



Ich glaube, dass dies auch für mich eine sehr wichtige Funktion wäre.

Was soll eine Pulsmessung bringen wenn ich das Teil dazu aus dem Armband nehmen muss? Welche geistig degenerierten Idioten denken sich sowas aus? Wenn ich Aktivitäten tracken will dann brauch ich meinen Puls auch zur Überwachung. Diese activityztracker sind meiner Meinung nach was für welche die wenig aktiv sind und nen Ansporn suchen mehr zu machen. Schade, dass sich auf diesem Markt nur nutzloser Schrott ansammelt.
Pulsmessung am Handgelenk, GPS für Strecke und Höhe und das mal für unter 200. Das wäre mal was. Wenn ich so nen Ding habe will ich es nicht mit dem Handy Koppeln müssen weil ich es dann garnicht dabei haben will.
Sooooo.. das müsste mal raus.

Timothee77

Pulsmessung am Handgelenk, GPS für Strecke und Höhe und das mal für unter 200. Das wäre mal was.



Müsste doch eine Variante der TomTom (Multisport?) Uhr erfüllen, oder?

Hab mich auch kürzlich mit dem Thema befasst. Mio Link ist dabei hängen geblieben, aaber das kostet mir noch zuviel und für die wenigen Funktionen die es hat erschienen mir knapp 100 Taler für das Ding eher als Wucher. Wobei mich in der Hauptsache nur mein Puls interessiert.

In dem Zusammenhang bin ich auf "The Dash" gestoßen. Kommt zwar erst noch raus und kostet mit 300 Öcken nen Haufen Schotter, aber das Ding ist genial!

Ich erwarte momentan ein Paket mit Inhalt Bluetooth Optic Pulse von Outbound. Nachdem die Armhalterung meiner letzten Billigpulsmessuhr mal einfach so kaputt gebrochen ist, musste Ersatz her.

Eigentlich sollte es nur ein normales Brustband sein in Verbindung mit Runtastic. Aber nachdem ich gelesen hatte, dass man jetzt auch kontinuierlich und hinreichend genau den Puls am Handgelenk messen kann und die Optic Pulse hier schon einmal vor ein paar Wochen in einem Forenkommentar empfohlen wurde, habe ich sie mir mal gekauft. Ob die Outbound wirklich was ist, kann ich daher vielleicht schon ab morgen beurteilen.

Schönere Markenalternativen hätte es schon gegeben. Aber die oben erwähnte TomTom mit Pulsmessung am Handgelenk kostet mal eben über 200 Euro. Das war mir dann doch ein bisschen viel für mein +-10km Joggen Hobby.

Andere Alternativen wären dann halt die oben erwähnten Mio Modelle: Link (nur Armreif Datenlogger ohne Display); Fuse (Datenlogger + Activity Tracker); Alpha 1; Alpha 2

Die Alphas zeigen leider immer nur eine Sache auf einmal an. Sonst hätte ich mir wohl die Alpha 1 (die genügt mir) per WHD gekauft oder kaufe sie noch, falls die Outbound doch nichts sein sollte.

Ich hab mir jetzt mal die Adidas aus dem Deal von heute bestellt.
Werde dann ggf. doch noch auf die Schlafkontrolle verzichten.

Hatte ich mir heute morgen auch überlegt zu bestellen aufgrund des Gutscheins. Aber dann hab auch ich die Amazon Bewertungen gelesen und kam immer mehr ins zweifeln.
Dass die Pulsaufzeichnung nur durch rausnehmen und Fingerauflegen funktioniert macht das ganze total untauglich als Fitness Tracker. Bei der Puls-Oxymetrie wars mir eigentlich klar, daher hab ich nach dem Sensor geschaut.
Es ist nämlich nicht klar ersichtlich gewesen, dass keine Pulsaufzeichnung während der Aktivität möglich ist. Außerdem ist das Teil NULL wasserdicht und Gewährleistung wurde schon mit der Begründung "Schweiß" verweigert. Gehts noch?

Letzte Woche wollte ich bei b4f bei der Mio-Aktion zuschlagen, jedoch da waren keine Gutscheine mehr verfügbar :-( Zum Kotzen.

Trotzdem ist der Deal Top. Auch wenn das Produkt für mich leider nicht taugt.

cosmicms

Ich erwarte momentan ein Paket mit Inhalt Bluetooth Optic Pulse von Outbound. Nachdem die Armhalterung meiner letzten Billigpulsmessuhr mal einfach so kaputt gebrochen ist, musste Ersatz her. Eigentlich sollte es nur ein normales Brustband sein in Verbindung mit Runtastic. Aber nachdem ich gelesen hatte, dass man jetzt auch kontinuierlich und hinreichend genau den Puls am Handgelenk messen kann und die Optic Pulse hier schon einmal vor ein paar Wochen in einem Forenkommentar empfohlen wurde, habe ich sie mir mal gekauft. Ob die Outbound wirklich was ist, kann ich daher vielleicht schon ab morgen beurteilen. Schönere Markenalternativen hätte es schon gegeben. Aber die oben erwähnte TomTom mit Pulsmessung am Handgelenk kostet mal eben über 200 Euro. Das war mir dann doch ein bisschen viel für mein +-10km Joggen Hobby. Andere Alternativen wären dann halt die oben erwähnten Mio Modelle: Link (nur Armreif Datenlogger ohne Display); Fuse (Datenlogger + Activity Tracker); Alpha 1; Alpha 2 Die Alphas zeigen leider immer nur eine Sache auf einmal an. Sonst hätte ich mir wohl die Alpha 1 (die genügt mir) per WHD gekauft oder kaufe sie noch, falls die Outbound doch nichts sein sollte.


Danke für die Infos, nun bin ich auch an einer Pulsuhr interessiert die ohne Brustgurt und Fingersensor kontinuierlich misst. So wie ich das sehe nimmt sich die Outbound Optic Pulse und die Mio Alpha 1 nicht viel, allerdings konnte ich zur Outbound Optic Pulse kaum Händler hier in Europa finden (schein ein asiatisches Produkt zu sein). Kannst du kurz erzählen was den Ausschlag zur Optic Pulse gegeben hat, wie sie sich in der Praxis schlägt und wo und zu welchem Kurs man das Ding überhaupt kaufen kann? Und ob man mit der Optic Pulse auch schwimmen kann ich würde die Uhr wahrscheinlich überwiegend im Wasser benutzen und konnte auf die Schnelle dazu nichts finden, wobei es mit der Mio Alpha gehen sollte.

Ich kann über die Optic Pulse noch nichts berichten, da erst gerade bekommen. Auf der Uhr steht, Outbound by Cresta. Es gibt auch eine Outbound Playstore App bzw. Apps vom eigentlichen Hersteller Newco / National Electronics & Watch Co.

Gekauft habe ich mir die Uhr, weil sie ein dreizeiliges Display hat. Die Adidas vom Deal die Tage hatte ich ganz vergessen, war bis vor ein paar Tagen aber noch so teuer wie die Mio Alpha.

Soviel vorweg. Die Uhr ist maximal spritzwassergeschützt. Es wird explizit davor im Handbuch gewarnt, dass die Uhr nicht unter Wasser gerückt werden darf. Also nichts mit Schimmtraining. Da würde ich dann doch für die Mio kaufen.

Ob der gemessene Puls so stimmt, kann ich nicht sagen. So in Ruhe beim Sitzen geht der irgendwie schnell um +-50 runter, war aber gerade nur 2 Schläge vom Bosch & Sohn mit Oberarmmanschette entfernt (52 zu 50).

Wenn ich die Uhr einfach so messen lasse, dann beendet sich das Messen nach einiger Zeit zum Energie sparen. Scheinbar muss man zum Dauermessen wohl eine Excercise/Stoppuhr starten. Klingt auch irgendwie logisch.

Ob es in den Apps zu solchen Abbrüchen kommt, kann ich noch nicht sagen. Und die nächste Joggingrunde wird noch ein paar Tage dauern. Mein verschnupftes Umfeld hat es geschafft, mich auch anzustecken...

In Runtastic wird die Uhr über das Bluetooth 4.0 Smart Protokoll erkannt, was wohl erst ab Android 4.3 dabei ist. Die Erkennung war ein bisschen komisch. Man liest überall im Netz, dass man bei solchen Sensoren zwar am Smartphone Bluetooth aktiv haben muss, aber den Sensor nicht mit dem Smartphone gekoppelt werden darf. War hier nicht so. Ohne Koppelung unter den Android Einstellungen erkennt Runtastic die Outbound nicht. Runtastic macht es da einen ein bisschen schwer. Ich hatte aufgrund der Namensgebung erst nicht den ersten Punkt Bluetooth Smart gewählt, sondern den zweiten für andere Bluetooth Sensoren. Es las sich irgendwie so, als ob der erste Punkt nur für Runtastic hauseigene Geräte wäre..

Auch wird es wohl ein bisschen lästig werden mit der Outbound. Scheinbar muss nach jeden Programmstart einmal das Einstellungsmenü für Bluetooth Smart aufgerufen werden, obwohl der Hacken für automatisch verbinden gewählt wurde. Neu Suchen ist nicht einmal notwendig. Nur kurz leidlich den Menüpunkt aufrufen und gut.

Letzteres kann aber auch eine Runtastic Macke sein. Gegentesten wollte ich es mit Endomondo Pro. Aber da finde ich irgendwie unter Einstellungen nicht den Menüpunkt für sowas?! HRM bleibt jedenfalls unter Endomondo Pro noch --.

Ergänzung: Gerade eine langsame Fahrradtour über 15km gemacht und die Verbindung ist die ganze Zeit über stabil geblieben. Nur zieht das Ganze irgendwie SMART viel Akku, fast 40% verlohren in 75min.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text