Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
WLAN-Steckdose Floureon PS-16-ME (Sonoff S20)
1442° Abgelaufen

WLAN-Steckdose Floureon PS-16-ME (Sonoff S20)

6,04€7,76€-22%DressLily Angebote
141
aktualisiert 16. Sep 2018 (eingestellt 11. Sep 2018)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 2
Es sind wieder Steckdosen verfügbar.
Bei Dresslily erhaltet ihr gerade die WLAN-Steckdose Floureon PS-16-ME für ~6,04€, wenn ihr den Gutscheincode DSDLSEP18 verwendet und in Dollar bezahlt (direkt in Euro sind es 6,28€). Hierbei handelt es sich um eine umgelabelte Sonoff S20, die im letzten Deal für 7,76€ angeboten wurde.

Dank der eWeLink-App könnt ihr die Steckdose ganz einfach per Smartphone oder mittlerweile sogar per Alexa oder Google Home schalten. In diesem Video ist die Einrichtung gut nachvollziehbar erklärt:


Wer sich mit der Out-of-the-Box-Lösung nicht zufriedengeben will (oder den chinesischen Servern nicht vertraut), kann natürlich mit etwas Bastelei die alternative Firmware Tasmota flashen. Auch hierzu finden sich auf YouTube zahlreiche Tutorials, hier also nur repräsentativ ein besonders ausführliches:



Features:
* Support Amazon Alexa/Echo and Google home, give you command of home through voice controls.
* Support WiFi network, it also works anywhere you have an Internet, 3G, or 4G connection.
* Works with eWeLink App, support Android/IOS smart phones or tablet
* Status tracking, home appliances status timely feedback to your device.
* One smart phone can control up to 150 wifi sockets, and each can be named individually.
* A maximum of 20 programmable timing function can be set, 8 maximum can be enabled at the same time.
* Timing and Countdown function, easy to set count down-on & count down-off tasks.
* Easy installation, easy handling and can be activated immediately and stably.
* Various Uses, compatible with any appliance that you plug in, Fans, Wall AC units, Space heaters, Lamps, Televisions and more!

Specification:
- Voltage: 90-250VAC 50-60Hz
- Max load current: 10A
- Load: 2200W
- Network: Wi-Fi 2.4GHz 802.11 b/g/n
- Security type: WEP61/WEP/128/TKIP/CCMP(AES)
- Security mechanism: WEP/WAP-PSK/WPA2-PSK
- Wireless consuming: ≤0.3W
- Working Temp: -20~60℃
- Humidity:≤80%
- System: Above IOS6.0/Android 2.3
- Material: PC 94A-0
- Dimension: 11cm*6cm*7.5cm
- Weight: 120g
- Manual in 6 languages: English/French/Russian/Spanish/Italian/German

Package:
1* Floureon wifi socket
1* Manual in 6 languages
Zusätzliche Info
Update 1
Jetzt kann man wieder bestellen! //El_Lorenzo

Gruppen

Beste Kommentare
riot33r11.09.2018 15:08

Aha. Und was kann der Chinese aus Deinem WLAN heraus mit einem ESP8266 …Aha. Und was kann der Chinese aus Deinem WLAN heraus mit einem ESP8266 anrichten? Das leite mir nochmal logisch her - in 99 Prozent aller Fälle ist da allerdings leider Schluss mit Weisheiten. Davon ab: Bau ein Gästenetzwerk.



Hmm.... Lass mich überlegen..... Ein kompletter Netzwerk-Stack des Mikrocontrollers hängt im Netzwerk... Was kann man da nur machen?!? z.B. einen DDoS Attacke fahren z.B. Oder als Gateway/Proxy Pakete weiterleiten. Und durch die Weiterleitung jeden Rechner der im lokalen Netzwerk hängt angreifen. Beim DDoS hilft auch ein Gast WLAN nicht.

In der Vergangenheit hatten wir genug Wifi-Kameras und Router, die Amok gelaufen sind.
Hey @Barney , mittlerweile gibt es für die iTEAD/Sonoff-Geräte den LAN-Modus. Sobald Gerät mit App und der Aktor (S20) im selben Netz hängen, kann man lokal schalten und muss nicht über China schalten lassen.

Klappt zuverlässig und dauerhaft, wenn man zuhause einfach ein Tablet o.ä. als Konsole hinterlegt, was dauerhaft im Heimnetz hängt. Von unterwegs kann man mit dem Smartphone natürlich trotzdem schalten, dann allerdings wieder via China. Ewe-link lässt sich auf mehreren Geräten gleichzeitig betreiben.

Tasmota und damit flashen nach öffnen der S20 kann man sich damit eigentlich auch sparen. Der LAN-Modus ist relativ frisch, hat sich also noch nicht allzu weit rumgesprochen.
retch10011.09.2018 15:20

Dann kaufste das nette Gerät halt nicht :/


WTF?? Es geht darum, das Ding mit einer alternativen Open Source Firmware zu flashen statt die Original Firmware zu belassen.
141 Kommentare
Ja genau das brauche ich jetzt, danke.

Habe mit n26 6,02€ gezahlt.
Bearbeitet von: "retch100" 11. Sep 2018
Guter Preis... gleich mal bestellt
Geht auch hier das Flashen ohne Kabel?
„Hierbei handelt es sich um eine umgelabelte Sonoff S20“

Beruht das auf Wissen oder auf Vermutung?
Hey @Barney , mittlerweile gibt es für die iTEAD/Sonoff-Geräte den LAN-Modus. Sobald Gerät mit App und der Aktor (S20) im selben Netz hängen, kann man lokal schalten und muss nicht über China schalten lassen.

Klappt zuverlässig und dauerhaft, wenn man zuhause einfach ein Tablet o.ä. als Konsole hinterlegt, was dauerhaft im Heimnetz hängt. Von unterwegs kann man mit dem Smartphone natürlich trotzdem schalten, dann allerdings wieder via China. Ewe-link lässt sich auf mehreren Geräten gleichzeitig betreiben.

Tasmota und damit flashen nach öffnen der S20 kann man sich damit eigentlich auch sparen. Der LAN-Modus ist relativ frisch, hat sich also noch nicht allzu weit rumgesprochen.
Iluminatus232vor 2 m

Geht auch hier das Flashen ohne Kabel?


Ja, klemmen reicht. Sollte man mit PINs, Kabel oder aber Zimmermannsnägeln (kein Witz) hinbekommen.
McBenvor 2 m

„Hierbei handelt es sich um eine umgelabelte Sonoff S20“Beruht das auf Wis …„Hierbei handelt es sich um eine umgelabelte Sonoff S20“Beruht das auf Wissen oder auf Vermutung?


Who Cares, sind eh alle mehr oder weniger baugleich. Auf Tasmota flashen geht bei den Dingern eh. Wenn nicht OTA, dann mit Kabel und evtl. etwas Löten.
riot33r11.09.2018 15:02

Der LAN-Modus ist relativ frisch, hat sich also noch nicht allzu weit …Der LAN-Modus ist relativ frisch, hat sich also noch nicht allzu weit rumgesprochen.


Mag sein, dennoch möchte man oft nicht einen Chinesen im eigenen WLAN hängen haben.
McBenvor 4 m

„Hierbei handelt es sich um eine umgelabelte Sonoff S20“Beruht das auf Wis …„Hierbei handelt es sich um eine umgelabelte Sonoff S20“Beruht das auf Wissen oder auf Vermutung?


Wenn Ewe link-App, dann ESP 8266 mit iTEAD-firmware. Passt schon.
Deal ist wohl abgelaufen, da "Out of Stock"
McBen11.09.2018 15:01

„Hierbei handelt es sich um eine umgelabelte Sonoff S20“Beruht das auf Wis …„Hierbei handelt es sich um eine umgelabelte Sonoff S20“Beruht das auf Wissen oder auf Vermutung?


Gleiche Optik, gleiche App, andere identische Geräte , auf die das ebenfalls zutrifft (siehe erstes Video): ich würde mal optimistische 99% sagen.

riot33r11.09.2018 15:02

Hey @Barney , mittlerweile gibt es für die iTEAD/Sonoff-Geräte den L …Hey @Barney , mittlerweile gibt es für die iTEAD/Sonoff-Geräte den LAN-Modus. Sobald Gerät mit App und der Aktor (S20) im selben Netz hängen, kann man lokal schalten und muss nicht über China schalten lassen. Klappt zuverlässig und dauerhaft, wenn man zuhause einfach ein Tablet o.ä. als Konsole hinterlegt, was dauerhaft im Heimnetz hängt. Von unterwegs kann man mit dem Smartphone natürlich trotzdem schalten, dann allerdings wieder via China. Ewe-link lässt sich auf mehreren Geräten gleichzeitig betreiben.Tasmota und damit flashen nach öffnen der S20 kann man sich damit eigentlich auch sparen. Der LAN-Modus ist relativ frisch, hat sich also noch nicht allzu weit rumgesprochen.


Das ist natürlich eine recht praktische Alternative und war mit tatsächlich noch nicht bekannt. Tasmota bietet aber ja auch noch ein paar andere Vorteile, beispielsweise die Emulation einer Hue-Lampe, wodurch sich das Flashen nach wie vor lohnt. Außerdem ist es ein nettes kleines Projekt, wenn man bastlerisch interessiert ist.
Bearbeitet von: "Barney" 11. Sep 2018
Und was soll ich damit? mir fehlt da so die Idee
mbraun11.09.2018 15:05

Mag sein, dennoch möchte man oft nicht einen Chinesen im eigenen WLAN …Mag sein, dennoch möchte man oft nicht einen Chinesen im eigenen WLAN hängen haben.


Aha. Und was kann der Chinese aus Deinem WLAN heraus mit einem ESP8266 anrichten? Das leite mir nochmal logisch her - in 99 Prozent aller Fälle ist da allerdings leider Schluss mit Weisheiten.

Davon ab: Bau ein Gästenetzwerk. Gut gewesen. OTA funktioniert bei keiner neu verkauften S20 mehr.
Bearbeitet von: "riot33r" 11. Sep 2018
Barney11.09.2018 15:07

Gleiche Optik, gleiche App, andere identische Geräte , auf die das …Gleiche Optik, gleiche App, andere identische Geräte , auf die das ebenfalls zutrifft (siehe erstes Video): ich würde mal optimistische 99% sagen. Das ist natürlich eine recht praktische Alternative und war mit tatsächlich noch nicht bekannt. Tasmota bietet aber ja auch noch ein paar andere Vorteile, beispielsweise die Emulation einer Hue-Lampe, wodurch sich das Flashen nach wie vor lohnt. Außerdem ist es ein nettes kleines Projekt, wenn man bastlerisch interessiert ist.


WeMo oder Hue kann An und Aus. Das kann EWE Link auch. Nur weil also die Erkennung damit verbessert wird, wird die S20 dadurch nicht etwa zigbee-fähig oder so. Ich fand Tasmota super für das Abschalten der LED. Alles andere schafft EWE Link auch im LAN-Modus.
Bearbeitet von: "riot33r" 11. Sep 2018
riot33r11.09.2018 15:09

WeMo oder Hue kann An und Aus. Das kann EWE Link auch.


Richtig, aber Hue-Geräte kann man beispielsweise mit dem Echo Plus verbinden, ohne eine App oder einen Alexa-Skill zu benötigen. Ist halt gefühlt irgendwie "sauberer".
out of stock
Was kann man damit so machen? Bzw was macht ihr damit so?
Acrodervor 7 m

Deal ist wohl abgelaufen, da "Out of Stock"


Oha, das ging fix. Mööööglicherweise war ich auch ein wenig zu früh dran *hust*, wobei es in meinem Test vor Erstellen des Deals definitiv noch funktionierte. Egal, ich habe mal vorübergehend auf "Abgelaufen" gestellt und beobachte, ob sich der Lagerbestand im Laufe des Tages vielleicht wieder füllt.
Barneyvor 2 m

Richtig, aber Hue-Geräte kann man beispielsweise mit dem Echo Plus …Richtig, aber Hue-Geräte kann man beispielsweise mit dem Echo Plus verbinden, ohne eine App oder einen Alexa-Skill zu benötigen. Ist halt gefühlt irgendwie "sauberer".


Okay, soweit hab ich es nicht runtergebrochen. Den skills im Echo-Universum sollte man schon vertrauen, wenn man Alexa nutzt und der an dieser Stelle vertraut. Sonst ist die gefühlte Sicherheit reine Selbstverarsche, da Amazon die zugelassenen skills alle auf Herz und Nieten Nieren prüft.
riot33r11.09.2018 15:08

Aha. Und was kann der Chinese aus Deinem WLAN heraus mit einem ESP8266 …Aha. Und was kann der Chinese aus Deinem WLAN heraus mit einem ESP8266 anrichten? Das leite mir nochmal logisch her - in 99 Prozent aller Fälle ist da allerdings leider Schluss mit Weisheiten. Davon ab: Bau ein Gästenetzwerk.



Hmm.... Lass mich überlegen..... Ein kompletter Netzwerk-Stack des Mikrocontrollers hängt im Netzwerk... Was kann man da nur machen?!? z.B. einen DDoS Attacke fahren z.B. Oder als Gateway/Proxy Pakete weiterleiten. Und durch die Weiterleitung jeden Rechner der im lokalen Netzwerk hängt angreifen. Beim DDoS hilft auch ein Gast WLAN nicht.

In der Vergangenheit hatten wir genug Wifi-Kameras und Router, die Amok gelaufen sind.
mbraun11.09.2018 15:15

Hmm.... Lass mich überlegen..... Ein kompletter Netzwerk-Stack des …Hmm.... Lass mich überlegen..... Ein kompletter Netzwerk-Stack des Mikrocontrollers hängt im Netzwerk... Was kann man da nur machen?!? z.B. einen DDoS Attacke fahren z.B. Oder als Gateway/Proxy Pakete weiterleiten. Und durch die Weiterleitung jeden Rechner der im lokalen Netzwerk hängt angreifen. Beim DDoS hilft auch ein Gast WLAN nicht. In der Vergangenheit hatten wir genug Wifi-Kameras und Router, die Amok gelaufen sind.


Dann kaufste das nette Gerät halt nicht :/
retch10011.09.2018 15:20

Dann kaufste das nette Gerät halt nicht :/


WTF?? Es geht darum, das Ding mit einer alternativen Open Source Firmware zu flashen statt die Original Firmware zu belassen.
mbraun11.09.2018 15:23

WTF?? Es geht darum, das Ding mit einer alternativen Open Source Firmware …WTF?? Es geht darum, das Ding mit einer alternativen Open Source Firmware zu flashen statt die Original Firmware zu belassen.


Was aber den MC nicht ändert. Was, wenn der Angriff hardcoded im EEPROM oder auf irgendeinem Bonus-Atmel sitzt, der von der FW nicht tangiert wird? Da ändert Tasmota/ ESPurna gar nichts dran. Ich finde das zu kurzsichtig betrachtet - wenn, dann richtig.
Also? Was @retch100 sagt.
mbraun11.09.2018 15:23

WTF?? Es geht darum, das Ding mit einer alternativen Open Source Firmware …WTF?? Es geht darum, das Ding mit einer alternativen Open Source Firmware zu flashen statt die Original Firmware zu belassen.


Und ich sehe es wie du: Das Flashen macht nach wie vor Sinn
Ihr habt ja Probleme.....
GazzyGarcia11.09.2018 15:13

Was kann man damit so machen? Bzw was macht ihr damit so?


So was mache ich damit.

Ich habe Edifier Boxen angeschlossen, zu spielt zum einschlafen ein bisschen Internetradio, oder tagsüber werden die dann per Sprache angeschaltet.
An der zweiten Steckdose hängt ein Ventilator, war für den Sommer echt gut. Der hat zum einschlafen so 1-2 Stunden Luft gemacht, war ja echt warm.
riot33r11.09.2018 15:32

Was aber den MC nicht ändert. Was, wenn der Angriff hardcoded im EEPROM …Was aber den MC nicht ändert. Was, wenn der Angriff hardcoded im EEPROM oder auf irgendeinem Bonus-Atmel sitzt, der von der FW nicht tangiert wird? Da ändert Tasmota/ ESPurna gar nichts dran. Ich finde das zu kurzsichtig betrachtet - wenn, dann richtig. Also? Was @retch100 sagt.


Bisher ist nichts bekannt, dass etwas schädliches um µC ist. Aber die von dir beschriebenen Angriffe lassen sich sehr einfach mit einem einfachen Paketfilter beheben. Der µC darf dann eben nur mit bestimmten Rechnern bzw. mit dem MQTT-Broker kommunizieren, nicht mehr und nicht weniger. Du musst keinen Traffic zu.... Wo ist der Dienst aktuell Amazon EC2? ... zulassen.
mbraun11.09.2018 15:40

Bisher ist nichts bekannt, dass etwas schädliches um µC ist. Aber die von d …Bisher ist nichts bekannt, dass etwas schädliches um µC ist. Aber die von dir beschriebenen Angriffe lassen sich sehr einfach mit einem einfachen Paketfilter beheben. Der µC darf dann eben nur mit bestimmten Rechnern bzw. mit dem MQTT-Broker kommunizieren, nicht mehr und nicht weniger. Du musst keinen Traffic zu.... Wo ist der Dienst aktuell Amazon EC2? ... zulassen.


Na, ist doch super! Dann klatschte den Filter eben auf Deinen Router oder spannst Deine Firewall entsprechend auch nach innen scharf und erledigt. Also kann man die iTEAD-Firmware, von der übrigens auch nichts schädliches bekannt ist, einfach drauflassen.
Bearbeitet von: "riot33r" 11. Sep 2018
Memphi11.09.2018 15:34

Und ich sehe es wie du: Das Flashen macht nach wie vor Sinn


Was niemand bestritten hat.
riot33r11.09.2018 15:42

Na, ist doch super! Dann klatschte den Filter eben auf Deinen Router oder …Na, ist doch super! Dann klatschte den Filter eben auf Deinen Router oder spannst Deine Firewall entsprechend auch nach innen scharf und erledigt. Also kann man die iTEAD-Firmware, von der übrigens auch nichts schädliches bekannt ist, einfach drauf.


Achso und wer kontrolliert, was an den Cloud-Server gesendet und empfangen wird?
mbraun11.09.2018 15:44

Achso und wer kontrolliert, was an den Cloud-Server gesendet und empfangen …Achso und wer kontrolliert, was an den Cloud-Server gesendet und empfangen wird?


Den brauchst Du außer für die Registrierung des Geräts nicht mehr, wenn LAN-Modus. IP-tables, fertig. Siehe oben. Am besten zweimal.
Bearbeitet von: "riot33r" 11. Sep 2018
riot33rvor 8 m

Den brauchst Du außer für die Registrierung des Geräts nicht mehr, wenn LA …Den brauchst Du außer für die Registrierung des Geräts nicht mehr, wenn LAN-Modus. IP-tables, fertig. Siehe oben. Am besten zweimal.


Ich habe momentan Zweifel, dass im LAN-Modus trotzdem nichts an den Server übermittelt wird.
Und dann verlierst du die Möglichkeit, remote die Sachen zu schalten, was ja der Sinn dahinter ist. Dann musst du dich per VPN ins eigene Netz einwählen, etc. Und das VPN Netz muss im normalen Netz liegen. Und und und......

Das alles spricht gegen die Original Firmware. Tasmota drauf und gut ist.... Dann hat man die volle Kontrolle.
retch10011.09.2018 15:35

So was mache ich damit.Ich habe Edifier Boxen angeschlossen, zu spielt zum …So was mache ich damit.Ich habe Edifier Boxen angeschlossen, zu spielt zum einschlafen ein bisschen Internetradio, oder tagsüber werden die dann per Sprache angeschaltet.An der zweiten Steckdose hängt ein Ventilator, war für den Sommer echt gut. Der hat zum einschlafen so 1-2 Stunden Luft gemacht, war ja echt warm.


Was bringt die Dose dann? Kann man es so einrichten das es Geräte für dich einschaltet ohne noch was extra zu drücken?
GazzyGarcia11.09.2018 16:00

Was bringt die Dose dann? Kann man es so einrichten das es Geräte für dich …Was bringt die Dose dann? Kann man es so einrichten das es Geräte für dich einschaltet ohne noch was extra zu drücken?


Ich sage dem Google home dass er den Ventilator anschalten soll, und Stelle am Handy den Countdown für die Steckdose ein wann sie selber ausgehen soll. Vielleicht unterstützt der Home irgendwann Mal den Countdown.
Also ich habe mit dem Ding verschiedene Lampen angeschlossen, die bei mir im und ums Haus herumstehen.
Dann habe ich eine Gartenpumpe dran, die Wasser umfüllt. Dann habe ich noch einige weitere 230V Aktoren angeschlossen. Im Moment habe ich ca. 20 von den Dingern in Verwendung.

Gesteuert wird alles über MQTT oder über Alexa.
retch10011.09.2018 16:07

Ich sage dem Google home dass er den Ventilator anschalten soll, und …Ich sage dem Google home dass er den Ventilator anschalten soll, und Stelle am Handy den Countdown für die Steckdose ein wann sie selber ausgehen soll. Vielleicht unterstützt der Home irgendwann Mal den Countdown.


Aso ok ist das ein Normaler Vetilator?
retch10011.09.2018 16:07

Ich sage dem Google home dass er den Ventilator anschalten soll, und …Ich sage dem Google home dass er den Ventilator anschalten soll, und Stelle am Handy den Countdown für die Steckdose ein wann sie selber ausgehen soll. Vielleicht unterstützt der Home irgendwann Mal den Countdown.


Mit Node Red kannst du auch deinen Countdown stellen.
GazzyGarcia11.09.2018 16:08

Aso ok ist das ein Normaler Vetilator?


Halt so nen 20€ Standventilator, hauptsache das Gerät hat nen Stecker.
Bearbeitet von: "retch100" 11. Sep 2018
mbraunvor 4 m

Mit Node Red kannst du auch deinen Countdown stellen.


Node Red?
Du hast da scheinbar mehr Ahnung wenn du 20 von den Teilen in Betrieb hast, immerhin 10 Mal mehr als ich
Bearbeitet von: "retch100" 11. Sep 2018
retch100vor 3 m

Halt so nen 20€ Standventilator, hauptsache das Gerät hat neben Stecker.


Danke für deine Antworten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text