Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
WLAN Steckdosenleiste 3-fach, flexibel, Flachstecker, Alexa/Google Home-kompatibel
1798° Abgelaufen

WLAN Steckdosenleiste 3-fach, flexibel, Flachstecker, Alexa/Google Home-kompatibel

9,99€17,99€-44%OBI Angebote
134
eingestellt am 10. Sep
Wer eine günstige WLAN-fähige Steckdosenleiste sucht, kann aktuell bei Obi zuschlagen, dort gibt es die Tido-Steckdosenleiste aktuell für 9,99€ statt 17,99€ (+ggf. 4,95 Versand, ich hab sie im Obi-Markt entdeckt, also sowohl online als auch offline verfügbar)

Da ich sie selbst nicht benötige/besitze kann ich über die Qualität keine Aussage machen, allerdings erscheint mir Preis/Leistung aufgrund der Beschreibung und Bewertungen sehr gut. App scheint offensichtlich nicht so der Knaller zu sein, mit Sprachsteuerung sollte das aber egal sein.


Specs in Kurzform:

Kabellänge: 1,4 m
Komptaibel mit Amazon Alexa
Via App oder Sprachsteuerung bedienbar
Bewegliche Bauform und ideale Ecklösung
Inkl. Flachstecker

Mehr Infos direkt über den Link.

Viel Spaß damit.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
ThomasJohannsen10.09.2019 19:56

Sehe ich das richtig das immer alle 3 Anschlüsse eingeschaltet werden und …Sehe ich das richtig das immer alle 3 Anschlüsse eingeschaltet werden und diese nicht separat gesteuert werden?


Laut den Bewertungen auf der Obi-Seite leider ja, trz ein Hot von mir, aber für das feature würde ich auch nochmal 5€ oben drauf legen
Seit längerem der standard Preis bei Obi.
War schon öfters hier als Deal, da werden auch alle Fragen beantwortet:

mydealz.de/dea…238

mydealz.de/dea…975

Kein ESP sondern mediatek, wohl keine alternative Firmware flashbar.
Bearbeitet von: "Hallostern" 11. Sep
RichtigerLurch10.09.2019 20:03

Hat mir hier jemand sinnvolle Befehle per Google?! "Ok. Google, schalte …Hat mir hier jemand sinnvolle Befehle per Google?! "Ok. Google, schalte Steckdose eins an"?! Und dann?? Was schalte ich damit sinnvolles ein und aus? (ernst gemeint...)..


Dekobeleuchtung, Küchenanrichtenbeleuchtung,
Bei uns die Beleuchtung vom Aquarium inkl. Der CO2 Besprudelung.
Unser LAN Laserdrucker ist daueran hinter einer solchen Dose. Wenn wir drucken wollen wird er aktiviert und legt sich 20 Minuten später wieder hart schlafen.
Abends die Standby Geräte ausschalten....
Bearbeitet von: "Ombra" 10. Sep
134 Kommentare
china11.09.2019 11:22

Den an der Couch stehenden Venti einzuschalten, wenn man drauf liegt? …Den an der Couch stehenden Venti einzuschalten, wenn man drauf liegt? Geht's noch?Da müsste man sich ja bewegen, schrecklich...Der 3. Absatz ergibt Sinn!



Der steht auf der anderen Seite der Couch, war ja klar das wieder jemand was falsch versteht.
Mit an der Couch meinte ich nicht direkt daneben.

Edit:

Hab den Satz mal überarbeitet.
Bearbeitet von: "Knobi_von_Obi" 11. Sep
Mit Tasmota etc. flashbar?
Ist ein WLAN Kabel dabei ?
ihrhautunsschön_dieTasche11.09.2019 11:33

Ist ein WLAN Kabel dabei ?


Ja, aber taugt nix kauf die lieber andere z. B.. Die vergoldesten Kupfer Wlankabel von Oelbach, oder die mit Rgb Led von Razor, dann hast du auch gleich +30% mehr Fps.
@ nik:
Dazu muss man doch erstmal Strom zum und dann ins Auto bringen.
Lässt man dazu das Autofenster auf? Oder doch lieber gleich die Autotür?
Einzig eine aufwendige Einbaulösung ergibt etwas Sinn.
kno110.09.2019 21:40

Meinen Siebträger muss ich 30 min vorheizen ...


*hust* das sollte man mal in den Nespresso-Threads erwähnen *hust*
Bearbeitet von: ".v-" 11. Sep
Mario66111.09.2019 10:53

Ob die Steckdosen selbst soviel weniger Strom verbrauchen, als die Geräte …Ob die Steckdosen selbst soviel weniger Strom verbrauchen, als die Geräte im standby



Ich hab mehrere solcher Wlan Steckdosen und auch schon mit verschiedenen Geräten den Stromverbrauch gemessen. Schwankt so zwischen „nicht messbar“ bis 0,3 Watt.
Wichtig: Anschlussleistung von maximal 3.500 W
Sinn machen solche Steckdosen vor allem in Kombination mit Bewegungsmeldern. Wenn ich z.B. in die Küche oder ins Bad gehe, geht automatisch Radio und (je nach aktueller Tageszeit) auch das Licht an und ein paar Minuten später automatisch wieder aus wenn keine weitere Bewegung mehr folgt
hey @china bin mal gespannt, wie Du meiner WLAN-gesteuerten Infrarotheizung im Bad den Sinn absprichst
Ist es möglich die Steckdose mit der App Smart Life zu steuern?
oder nur die angegebene App?

Will gerne alles in Smart Life bündeln und nicht 25383 Apps haben
Obi WLAN Kenobi 😜
@ Knobi...:
Au ja, das ändert alles völlig. Da muss man sich noch viel mehr bewegen. Das geht natürlich überhaupt nicht.
kno110.09.2019 20:57

Eine Stehlampe? Die Kaffeemaschine unten in der Küche wenn du morgens …Eine Stehlampe? Die Kaffeemaschine unten in der Küche wenn du morgens duschen gehst. Den Heizlüfter im Auto, der im Winter den Wagen abtaut, während du den Kaffee trinkst.Die Pumpe mit Brunnenwassrr, die im Garten am Rasensprenger hängt.


Es kommt immer auf die Geräte an ob die das überhaupt unterstützen, ich könnte zwar meine Kaffeemaschine mit Mahlwerk vorbereiten, doch bis auf das die kurz an geht und dann wieder in Standby, macht die gar nichts. Die fängt also nicht mal an zu mahlen. Ne Stinknormale Kaffeemaschine mit Kippschalter funktioniert natürlich. Das ist bei meinem WLan Drucker auch das Problem, der hat keinen mechanischen Schalter. Toaster gibts auch verschiedene, hab ich ja bereits geschrieben, unser bleibt nicht unten ohne Strom.
radioactiveman11.09.2019 11:59

hey @china bin mal gespannt, wie Du meiner WLAN-gesteuerten …hey @china bin mal gespannt, wie Du meiner WLAN-gesteuerten Infrarotheizung im Bad den Sinn absprichst


Gern:
Welcher Mydealzer heizt denn noch mit Strom? Unwirtschaftlicher geht es nun wirklich kaum noch.
Obwohl: Wenn man schon ein Radioactiveman ist, kann man das bestimmt ziemlich einfach und billig machen.
Aber: Wozu benötigt so jemand noch eine Heizung?
rumibi11.09.2019 11:58

Sinn machen solche Steckdosen vor allem in Kombination mit …Sinn machen solche Steckdosen vor allem in Kombination mit Bewegungsmeldern. Wenn ich z.B. in die Küche oder ins Bad gehe, geht automatisch Radio und (je nach aktueller Tageszeit) auch das Licht an und ein paar Minuten später automatisch wieder aus wenn keine weitere Bewegung mehr folgt


Kannst du einen Bewegungsmelder empfehlen, für den weg ins Bad, damit das Licht an geht.
china11.09.2019 12:01

@ Knobi...:Au ja, das ändert alles völlig. Da muss man sich noch viel mehr …@ Knobi...:Au ja, das ändert alles völlig. Da muss man sich noch viel mehr bewegen. Das geht natürlich überhaupt nicht.



Nir weil du das nicht brauchen kannst, musst du hier rumstänkern und es den anderen Leuten madig machen? Weißt du genau wegen solchen Leuten wie dir, sind wir in Deutschland mitlerweile technologisch auf dem Niveau von Timbuktu gelandet. Weil alles Neue als Blödsinn und "Brauch ich nicht" abgelehnt wird. Wenn du das nicht brauchst, ok, deine Sache. Aber dann lass dir anderen Leute bitte einfach in Ruhe ihren Spaß dran haben!
@ Val...:
Wir sind hier in einem FORUM. Da tauscht man Meinungen aus! Die gefallen nicht immer jedem. Das liegt in der Natur der Sache.
Nach Deiner Denk-Schreibweise könnte man es auch andersrum formulieren:
Lies es einfach nicht. Oder lass andere Meinungen gelten.
Ich stänkere übrigens nicht, sondern weise darauf hin, dass solche Sachen in den meisten Fällen völlig überflüssige umweltversauende -weil ressourcenvernichtende- Gegenstände sind.
McFierceBurger11.09.2019 00:42

Hat jemand einen Standby Verbrauch von der Leiste?


Würde mich auch interessieren, macht wenig Sinn ein standby-Gerät auszuschalten, wenn die Steckdose mehr brauch..
china11.09.2019 11:55

@ nik:Dazu muss man doch erstmal Strom zum und dann ins Auto bringen.Lässt …@ nik:Dazu muss man doch erstmal Strom zum und dann ins Auto bringen.Lässt man dazu das Autofenster auf? Oder doch lieber gleich die Autotür?Einzig eine aufwendige Einbaulösung ergibt etwas Sinn.


Für dich macht es keinen Sinn, das steht fest. Du kannst die das sparen und im Winter kratzen.
china11.09.2019 12:13

Lies es einfach nicht. Oder lass andere Meinungen gelten.Ich stänkere …Lies es einfach nicht. Oder lass andere Meinungen gelten.Ich stänkere übrigens nicht, sondern weise darauf hin, dass solche Sachen in den meisten Fällen völlig überflüssige umweltversauende -weil ressourcenvernichtende- Gegenstände sind.


...was Du aber nicht wissen kannst. Du urteilst doch recht stark von oben herab und ohne Wissen über die detaillierte Situation über Lösungen, die sich andere haben einfallen lassen. Die von Zeit oder Daten abhängige Steuerung über WLAN kann stromsparender und sinnvoller sein als ohne.

aber hast Recht: Ich entsorge meine Stromheizung und die WLAN-Steckdose jetzt.
kgiofgjk11.09.2019 12:15

Würde mich auch interessieren, macht wenig Sinn ein standby-Gerät a …Würde mich auch interessieren, macht wenig Sinn ein standby-Gerät auszuschalten, wenn die Steckdose mehr brauch..


Deswegen schaltest du ja auch drei Geräte aus
In meinem Fall z.B. TV, Receiver, Lautsprecher...
rumibi11.09.2019 11:55

Ich hab mehrere solcher Wlan Steckdosen und auch schon mit verschiedenen …Ich hab mehrere solcher Wlan Steckdosen und auch schon mit verschiedenen Geräten den Stromverbrauch gemessen. Schwankt so zwischen „nicht messbar“ bis 0,3 Watt.


Hier gibt es eine schöne Übersicht:
smarthomeblog.de/sma…ch/

Die Amazon Dose mit 0,8W Standby kostet pro Jahr bei 30 Cent pro KWh ca. 2€
china11.09.2019 12:01

@ Knobi...:Au ja, das ändert alles völlig. Da muss man sich noch viel mehr …@ Knobi...:Au ja, das ändert alles völlig. Da muss man sich noch viel mehr bewegen. Das geht natürlich überhaupt nicht.


Einfach nur lächerlich was Du von Dir gibst, wenn ich mit meiner Freundin auf der Couch sitze und ich Sie im Arm habe, will ich nicht dauernd aufstehen während einem Film. Wir haben auch schon so Scherze gemacht wie an und aus und haben uns dann drüber amüsiert.

Lern lieber erst mal zitieren, Deine Posts gehen nämlich so unter.
china11.09.2019 12:13

@ Val...:Wir sind hier in einem FORUM. Da tauscht man Meinungen aus! Die …@ Val...:Wir sind hier in einem FORUM. Da tauscht man Meinungen aus! Die gefallen nicht immer jedem. Das liegt in der Natur der Sache.Nach Deiner Denk-Schreibweise könnte man es auch andersrum formulieren:Lies es einfach nicht. Oder lass andere Meinungen gelten.Ich stänkere übrigens nicht, sondern weise darauf hin, dass solche Sachen in den meisten Fällen völlig überflüssige umweltversauende -weil ressourcenvernichtende- Gegenstände sind.



Wenn das Thema hier lauten würde "Wie findet ihr die Steckdosenleiste? Braucht man sowas?" würde ich dir vollkommen recht geben. So lautet es aber nicht! Was du hier machst ist einfach nur eine Technologie von oben herab pauschal als unnütz zu bezeichnen, weil du keinen Einsatzzweck dafür hast.
kno110.09.2019 20:57

Eine Stehlampe? Die Kaffeemaschine unten in der Küche wenn du morgens …Eine Stehlampe? Die Kaffeemaschine unten in der Küche wenn du morgens duschen gehst. Den Heizlüfter im Auto, der im Winter den Wagen abtaut, während du den Kaffee trinkst.Die Pumpe mit Brunnenwassrr, die im Garten am Rasensprenger hängt.


gerade ein Heizlüfter mit 2KW ist sicher ein gutes Beispiel wie man das kleine Relais da drin in kürzester Zeit hinrichtet.
Ich schätze, keine 50 Zyklen.

Dabei ist Einschalten gar nicht soo schlimm, schlimm ist das Abschalten unter Last, das zieht nämlich Funken und
schlägt Löcher und erzeugt auch spitze Kegel im Schaltkontakt.
Nach ein paar Schaltungen backt das zusammen und schaltet nicht mehr ab.

Das bekommt man billig dauerhaft nicht hin. Man endet wie die Industrie mit richtigen Schützen oder bei intelligenter
Technik wie dem Eltako elekronischem Relais mit Schalten im Nulldurchgang.
KalEl11.09.2019 13:13

gerade ein Heizlüfter mit 2KW ist sicher ein gutes Beispiel wie man das …gerade ein Heizlüfter mit 2KW ist sicher ein gutes Beispiel wie man das kleine Relais da drin in kürzester Zeit hinrichtet.Ich schätze, keine 50 Zyklen.Dabei ist Einschalten gar nicht soo schlimm, schlimm ist das Abschalten unter Last, das zieht nämlich Funken und schlägt Löcher und erzeugt auch spitze Kegel im Schaltkontakt.Nach ein paar Schaltungen backt das zusammen und schaltet nicht mehr ab.Das bekommt man billig dauerhaft nicht hin. Man endet wie die Industrie mit richtigen Schützen oder bei intelligenter Technik wie dem Eltako elekronischem Relais mit Schalten im Nulldurchgang.


Seit mehreren Jahren als Sonnoff im Einsatz, keine Probleme mit dem Relais ... Auch nicht am Heizlüfter im Auto. Hat bestimmt schon ein Vielfaches der 50 von dir prognostizierten Zyklen gemacht, es ist also nicht so wie du behauptest.

Die Teile wurden auch im Mikrocontroller Forum zerlegt und analysiert, weil da ähnliche Behauptungen wie deine aufgestellte wurden. Fazit, alles sauber aufgebaut, bei 2 kW noch ordentlich Reserve, wird auch bei 2kw Dauerstrom nicht heiß.

Ich hätte auch nicht 3 davon dauerhaft an Strom hängen, wenn ich nicht sicher wäre, das die mit nicht die Bude abfackeln ...


Wenn du jetzt bitte deine Aussage belegen würdest. Danke!
SercSixfiveone11.09.2019 12:07

Kannst du einen Bewegungsmelder empfehlen, für den weg ins Bad, damit das …Kannst du einen Bewegungsmelder empfehlen, für den weg ins Bad, damit das Licht an geht.


Da gibts viele Möglichkeiten. Wenn du aber willst, dass das vorhanden Licht angeht, wird das teuer und du musst auch
den oder die Schalter umbauen, die das Licht jetzt bereits einschalten.

Simpler geht das mit einer zusätzlichen Lampe.
Ich habs mit Hue gemacht, kostet als Einstieg mit Bridge auch 100 €, dafür hat man halt gleich Möglichkeiten wie
Dimmen der Lampe (in der Nacht wollt ich nur ein Orientierungslicht und keinen Scheinwerfer).

Billiger wäre z.B. das System von Sonoff über das bestehende Wlan, da kommst du mit 25 € hin.
Ist aber nen Tick komplizierter einzurichten.

Oder die althergebrachte Weise ein "normaler" Bewegungsmelder mit Relais, der die Lampe schaltet.
Nix Wlan, kein neumodischer Kram, aber mehr Eigeninitiative und auch arbeiten mit 230V.

Und zum Schluss gibts das alles als Insellösung in einem Gerät. Ich hatte jahrelang einen Bewegungsmelder in der Steckdose, der im gleichen Gehäuse noch LEDs hatte. Funktioniert, sah halt sehr provisorisch aus, denn man muss den Bewegungsmelder ja ausrichten und das geht dann nur mit Verlängerungskabel.
z.B. ebay 372684850306

Ich hab Flur und Bad mit Bewegungsmelder geschaltet. Das ist wirklich praktisch.
H
KalEl11.09.2019 13:13

gerade ein Heizlüfter mit 2KW ist sicher ein gutes Beispiel wie man das …gerade ein Heizlüfter mit 2KW ist sicher ein gutes Beispiel wie man das kleine Relais da drin in kürzester Zeit hinrichtet.Ich schätze, keine 50 Zyklen.Dabei ist Einschalten gar nicht soo schlimm, schlimm ist das Abschalten unter Last, das zieht nämlich Funken und schlägt Löcher und erzeugt auch spitze Kegel im Schaltkontakt.Nach ein paar Schaltungen backt das zusammen und schaltet nicht mehr ab.Das bekommt man billig dauerhaft nicht hin. Man endet wie die Industrie mit richtigen Schützen oder bei intelligenter Technik wie dem Eltako elekronischem Relais mit Schalten im Nulldurchgang.


Ich versteh dich zwar, aber da die Steckdose für 3,5kW ausgelegt ist (angeblich), sollte es mit 2kW noch keine Probleme geben. Würde da aber eine Einzeldose einsetzen, und nicht so eine Leiste hier...
kno111.09.2019 13:20

Seit mehreren Jahren als Sonnoff im Einsatz, keine Probleme mit dem Relais …Seit mehreren Jahren als Sonnoff im Einsatz, keine Probleme mit dem Relais ... Auch nicht am Heizlüfter im Auto. Hat bestimmt schon ein Vielfaches der 50 von dir prognostizierten Zyklen gemacht, es ist also nicht so wie du behauptest. Die Teile wurden auch im Mikrocontroller Forum zerlegt und analysiert, weil da ähnliche Behauptungen wie deine aufgestellte wurden. Fazit, alles sauber aufgebaut, bei 2 kW noch ordentlich Reserve, wird auch bei 2kw Dauerstrom nicht heiß. Ich hätte auch nicht 3 davon dauerhaft an Strom hängen, wenn ich nicht sicher wäre, das die mit nicht die Bude abfackeln ...Wenn du jetzt bitte deine Aussage belegen würdest. Danke!


Hat schon seinen Grund, warum die Industrie Lasten von 2KW nicht mit solchen Spielzeugrelais abschaltet.
Das Relais hat nur auf dem Papier "ordentlich Reserve".
Ich hab schon etliche Master Slave Leisten verschlissen, immer mit dem gleichen Defekt.
Ob Brennenstuhl oder China, diese kleinen Relais ist geplante Obsoleszenz.
Knobi_von_Obi11.09.2019 13:03

Lern lieber erst mal zitieren, Deine Posts gehen nämlich so unter.


Hat hier jemand etwas gesagt, wie: "... von oben herab..."?
Schon komisch, was einem hier unterstellt wird, wenn man anderer Meinung ist und das begründet.
Verwunderlich ist auch, wie oft manche Leute den Ventilator an- und ausstellen, wenn sie auf der Couch sitzen.
Der Film muss ziemlich langweilig gewesen sein.

Kauft und lobt, was Ihr wollt. Am Besten drescht dann noch auf Andersdenkende ein.
china11.09.2019 13:50

Hat hier jemand etwas gesagt, wie: "... von oben herab..."?Schon komisch, …Hat hier jemand etwas gesagt, wie: "... von oben herab..."?Schon komisch, was einem hier unterstellt wird, wenn man anderer Meinung ist und das begründet.Verwunderlich ist auch, wie oft manche Leute den Ventilator an- und ausstellen, wenn sie auf der Couch sitzen.Der Film muss ziemlich langweilig gewesen sein.Kauft und lobt, was Ihr wollt. Am Besten drescht dann noch auf Andersdenkende ein.


Wie war das von wegen man braucht ja nicht alles lesen, dann brauchst Du auch nicht alles kommentieren.
Sei einfach still, Deine Meinung interessiert hier keinen!

Dir muss man dazu mit Deiner penetranten Art ja auch noch alles haargenau schreiben, es gibt Filme im TV da läuft Werbung, aber soweit denkt der Hetzer ja nicht, Hauptsache gegen einen Artikel hetzen. Ansonsten gibt es bei Amazon Prime, Blu Ray und Co auch eine Pausetaste. Vielleicht soll ich Dich nächstes mal gleich einladen, das Du alles genau weißt.
Bearbeitet von: "Knobi_von_Obi" 11. Sep
HandyDandy11.09.2019 10:46

Langsam nehmen hier die Kommentare wie "was kann man sinnvolles damit …Langsam nehmen hier die Kommentare wie "was kann man sinnvolles damit machen (ernst gemeint)" überhand...Muss man denn immer was sinnvolles mit irgendwas machen?



Na ja, sinnLOSES sollte man erst gar nicht kaufen, insbesondere in Bezug auf Nachhaltigkeit/Rohstoffschonung usw.
Knobi_von_Obi11.09.2019 14:00

Sei einfach still, Deine Meinung interessiert hier keinen!


Soviel zum Thema: "von oben herab"
Aber der Herr (?) Knobi weiß zum Glück genau, was hier jeden (!) interessiert und was nicht...
Naja, was will man von Leuten erwarten, die sich köstlich amüsieren, wenn ein Ventilator ein- und ausgeschaltet wird.
Beschweren sich womöglich noch, wenn sie irgendwann wegen Bewegungsmangel am Stock gehen.
Für was braucht man das?
china11.09.2019 14:48

Soviel zum Thema: "von oben herab"Aber der Herr (?) Knobi weiß zum Glück g …Soviel zum Thema: "von oben herab"Aber der Herr (?) Knobi weiß zum Glück genau, was hier jeden (!) interessiert und was nicht...Naja, was will man von Leuten erwarten, die sich köstlich amüsieren, wenn ein Ventilator ein- und ausgeschaltet wird.Beschweren sich womöglich noch, wenn sie irgendwann wegen Bewegungsmangel am Stock gehen.


Das von oben herab kam nicht von mir Du Schlauberger, das wirfst Du jetzt schon zum zweiten mal mit einem Zitat von mir zusammen! In China ist ein Sack Reis umgefallen.

Du bist ein Vollpfosten, ich renne die ganze Zeit auf der Arbeit herum, meine Freundin genauso, aber hauptsache immer weiter blöde Kommentare schreiben.
Ich schreibs noch mal, scheinbar willst Du mein ganzes Leben kennen lernen, schreib doch gleich das Du eine Einladung möchtest.
Bearbeitet von: "Knobi_von_Obi" 11. Sep
Echt amüsant , was manche für
Weiss jemand, ob die Leiste nur cloudgebunden per App / Assistant gesteurt werden kann? Oder besitzt die auch ein Webinterface / API?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text