Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
WMF Provence Plus Gemüsetopf/edelstahl/ 24cm/ 8,8l/ Glasdeckel/alle Herdarten
669° Abgelaufen

WMF Provence Plus Gemüsetopf/edelstahl/ 24cm/ 8,8l/ Glasdeckel/alle Herdarten

38,99€73,92€-47%Amazon Angebote
70
aktualisiert 27. Jan (eingestellt 25. Jan)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 2
Der Topf ist wieder verfügbar und sofort Lieferbar.
Moin zusammen,

bei Amazon bekommt ihr aktuell den WMF Provence plus Gemüsetopf mit 24 cm Durchmesser für 37,99 € inklusive Versand.

Aktueller VGP liegt bei 73,92€ inkl. Versand

Inhalt: 1x Gemüsetopf mit Deckel Ø 24 cm (Volumen 8,8 l, Höhe 20,5 cm) - optimal für Herdplatten mit Ø 22 cm - Artikelnummer: 0723249990

Material: Cromargan Edelstahl 18/10 poliert, unbeschichtet - rostfrei, spülmaschinengeeignet, backofengeeignet bis 250°C (mit Deckel 180°C). Glas

Der hohe Topf ohne Skalierung kann auf allen gängigen Herdarten verwendet werden: Induktionsherde, Gasherde, Elektroherde, Glaskeramik-herde. Dank der optimalen Wärmeverteilung brennt nichts an.

Durch den gut schließenden Deckel und dem extra hohen Rand lässt sich Gemüse leicht garen. Gleichzeitig lässt sich der Topf auch als praktischer Allrounder für Suppen und andere Gerichte verwenden.

Die genieteten Griffe des Edelstahl-Kochtopfs bieten einen sicheren Halt und werden während dem Kochvorgang nicht heiß. Der Glasdeckel ohne Dampföffnung ermöglicht es den Garvorgang zu beobachten.

Produktbeschreibung:
Die Töpfe der Serie Provence Plus von WMF mit Sichtkochdeckel sind ideal zum wasserarmen, energiesparenden Kochen.
Die Cromargan-Kochgeschirre weisen hohe Gebrauchseigenschaften auf.
Der hochwertige Edelstahl Cromargan ist auch bei intensivem Gebrauch unverwüstlich, unempfindlich gegen Kratzer und Stöße, geschmacksneutral, pflegeleicht, spülmaschinenbeständig und dazu absolut hygienisch.
Die Töpfe sind durchdacht bis ins Detail, sie sind mit einem TransTherm(R) - Allherdboden versehen, der für alle Herdarten, einschließlich Induktionsherde, geeignet ist.
Die ergonomisch geformte Griffe aus Edelstahl und ihr modernes Design passen sie in jede Küche. Der ausgestellte Schüttrand sorgt für problemloses Ausgießen.
Zusätzliche Info
Update 1
Der Topf ist wieder verfügbar und lieferbar ab dem 9. Februar!
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
prego749325.01.2020 12:48

Wir haben fast ausschließlich genau solche Töpfe von WMF und nutzen sie s …Wir haben fast ausschließlich genau solche Töpfe von WMF und nutzen sie seit 7 Jahren täglich.... da hat sich noch nie eine Schraube gelöst


Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren nicht mehr. Ist jetzt alles ein Großunternehmen (SEB), denen auch Tefal gehört. Seit dem stellen die nur noch minderwertigen Müll her.
Der Standort in Deutschland, wo zuletzt Kochgeschirr vereinzelt hergestellt wurde, wird übrigens dieses Jahr geschlossen. 400 Mitarbeiter dürfen gehen.

Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?
Eine unfassbare Deindustrialisierung passiert gerade in DE
eXI25.01.2020 12:12

Falls die Frage nach Gästen kommt: zu klein für einen Hummer für 2 oder me …Falls die Frage nach Gästen kommt: zu klein für einen Hummer für 2 oder mehr Personen

24810999-Prf0y.jpg
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:01

[...] Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch …[...] Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?


Es wird glücklicherweise noch sehr vieles in Deutschland hergestellt. Die Suche nach solchen Herstellern gestaltet sich nur zunehmend schwierig, weil in den Produktbeschreibungen gerne von deutscher Qualität gesprochen wird und man nur über Umwege in Erfahrung bringt, dass die Produktion bereits nach Fernost verlagert wurde.

Ein gutes Beispiel für Transparenz bietet Fissler. Auf der Internetseite des Herstellers wird nicht nur deutlich gekennzeichnet, welches Produkt in Deutschland gefertigt wurde, sondern eben auch, welche Produkte aus China kommen. Als Alternative zu der Massenproduktion empfehle ich gerne die Kupfermanufaktur Weyersberg: kupfermanufaktur.com
70 Kommentare
Falls die Frage nach Gästen kommt: zu klein für einen Hummer für 2 oder mehr Personen
eXI25.01.2020 12:12

Falls die Frage nach Gästen kommt: zu klein für einen Hummer für 2 oder me …Falls die Frage nach Gästen kommt: zu klein für einen Hummer für 2 oder mehr Personen


Hummer ist ja auch kein Gemüse
Hrhr, damit kann man ja für mindestens 2 Wochen vorkochen, wird dann wahrscheinlich eher kritisch mit der Haltbarkeit des Essens...

Edit: Bild der Deckel dieser Topfserie von unten. Vielleicht nicht ganz unwichtig für die Kaufentscheidung. Zentralbohrungen und Platten gefallen mir persönlich nicht, diese Schrauben lösen sich schnell und unter den Blechen sammelt sich gerne Wasser vom Spüler/n...

24810399-NaGqZ.jpg
Bearbeitet von: "undealete" 25. Jan
undealete25.01.2020 12:31

Hrhr, damit kann man ja für mindestens 2 Wochen vorkochen, wird dann …Hrhr, damit kann man ja für mindestens 2 Wochen vorkochen, wird dann wahrscheinlich eher kritisch mit der Haltbarkeit des Essens... Edit: Bild der Deckel dieser Topfserie von unten. Vielleicht nicht ganz unwichtig für die Kaufentscheidung. Zentralbohrungen und Platten gefallen mir persönlich nicht, diese Schrauben lösen sich schnell und unter den Blechen sammelt sich gerne Wasser vom Spüler/n... [Bild]


Wir haben fast ausschließlich genau solche Töpfe von WMF und nutzen sie seit 7 Jahren täglich.... da hat sich noch nie eine Schraube gelöst
prego749325.01.2020 12:48

Wir haben fast ausschließlich genau solche Töpfe von WMF und nutzen sie s …Wir haben fast ausschließlich genau solche Töpfe von WMF und nutzen sie seit 7 Jahren täglich.... da hat sich noch nie eine Schraube gelöst


Hm..wenn man sie fest genug zieht und/oder Schraubenfest verwendet, mag das vielleicht gehen. Was ist dann aber mit dem Spülwasser...?
Wie hoch ist denn dieser Topf und wie hoch ist der Fleischtopf der bei dem Set dabei ist?
prego749325.01.2020 12:48

Wir haben fast ausschließlich genau solche Töpfe von WMF und nutzen sie s …Wir haben fast ausschließlich genau solche Töpfe von WMF und nutzen sie seit 7 Jahren täglich.... da hat sich noch nie eine Schraube gelöst


Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren nicht mehr. Ist jetzt alles ein Großunternehmen (SEB), denen auch Tefal gehört. Seit dem stellen die nur noch minderwertigen Müll her.
Der Standort in Deutschland, wo zuletzt Kochgeschirr vereinzelt hergestellt wurde, wird übrigens dieses Jahr geschlossen. 400 Mitarbeiter dürfen gehen.

Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:01

Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren …Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren nicht mehr. Ist jetzt alles ein Großunternehmen (SEB), denen auch Tefal gehört. Seit dem stellen die nur noch minderwertigen Müll her.Der Standort in Deutschland, wo zuletzt Kochgeschirr vereinzelt hergestellt wurde, wird übrigens dieses Jahr geschlossen. 400 Mitarbeiter dürfen gehen.Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?


Jo, das Teil kommt sicherlich auch aus China. Meines Wissens gibt es noch Pfannen "Made in Germany", allerdings werden das Restbestände sein. Produktion von "Standardware" stirbt in DE halt leider aus bzw. wird "ausgelagert".

Kotelett25.01.2020 12:59

Wie hoch ist denn dieser Topf und wie hoch ist der Fleischtopf der bei dem …Wie hoch ist denn dieser Topf und wie hoch ist der Fleischtopf der bei dem Set dabei ist?


Siehe Tabelle:

24810794-3srjg.jpg
Bearbeitet von: "undealete" 25. Jan
undealete25.01.2020 13:05

Jo, das Teil kommt sicherlich auch aus China. Meines Wissens gibt es noch …Jo, das Teil kommt sicherlich auch aus China. Meines Wissens gibt es noch Pfannen "Made in Germany", allerdings werden das Restbestände sein. Produktion von "Standardware" stirbt in DE halt leider aus bzw. wird "ausgelagert".


Die sind spielend einfach zu erkennen: Im Boden das Label gestanzt? Könnte aus Germanistan stammen. Label nur aufgedruckt? Nix Germanistan.
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:06

Die sind spielend einfach zu erkennen: Im Boden das Label gestanzt? Könnte …Die sind spielend einfach zu erkennen: Im Boden das Label gestanzt? Könnte aus Germanistan stammen. Label nur aufgedruckt? Nix Germanistan.


Jo, hier ist es aber auch in den Boden gestanzt, nur es fehlt eben "Made in Germany", was sonst dort noch immer im Kreis stand...
undealete25.01.2020 13:05

Jo, das Teil kommt sicherlich auch aus China. Meines Wissens gibt es noch …Jo, das Teil kommt sicherlich auch aus China. Meines Wissens gibt es noch Pfannen "Made in Germany", allerdings werden das Restbestände sein. Produktion von "Standardware" stirbt in DE halt leider aus bzw. wird "ausgelagert".Siehe Tabelle:[Bild]


Thx!
Noch was aus der Produktbeschreibung: "Die genieteten Griffe des Edelstahl-Kochtopfs..." <-- Wirklich? Glaube ich kaum...
Eine unfassbare Deindustrialisierung passiert gerade in DE
eXI25.01.2020 12:12

Falls die Frage nach Gästen kommt: zu klein für einen Hummer für 2 oder me …Falls die Frage nach Gästen kommt: zu klein für einen Hummer für 2 oder mehr Personen

24810999-Prf0y.jpg
llaserstein25.01.2020 13:17

Eine unfassbare Deindustrialisierung passiert gerade in DE


Jo, in DE wird zunehmend nur noch mit dem Kopf bzw. an Tischen gearbeitet. Ob das eine gute Entwicklung ist...? Vielleicht sollte ich mich fürs 2. Standbein noch als Physiotherapeut ausbilden lassen, kein Wunder, dass die Praxen wie Pilze aus dem Boden schießen...
Wie sagte Pispers: "Wenn man iwo hinspuckt, trifft man immer ein Praxisschild." Das galt damals noch für Arztpraxen, nun vor allem für Physiotherapien...
Da hast du recht, und Pispers auch
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:01

Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt …Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?


Viel Alternativenergie, die leider nur sehr teuer verkauft werden darf. Sicherlich der Umwelt zuliebe.
Bearbeitet von: "Dowidat-O" 25. Jan
undealete25.01.2020 12:53

Hm..wenn man sie fest genug zieht und/oder Schraubenfest verwendet, mag …Hm..wenn man sie fest genug zieht und/oder Schraubenfest verwendet, mag das vielleicht gehen. Was ist dann aber mit dem Spülwasser...?


Musste die noch nie fest ziehen... Also Ohne Schraubenfest o.ä. im Einsatz
undealete25.01.2020 12:31

Hrhr, damit kann man ja für mindestens 2 Wochen vorkochen, wird dann …Hrhr, damit kann man ja für mindestens 2 Wochen vorkochen, wird dann wahrscheinlich eher kritisch mit der Haltbarkeit des Essens... Edit: Bild der Deckel dieser Topfserie von unten. Vielleicht nicht ganz unwichtig für die Kaufentscheidung. Zentralbohrungen und Platten gefallen mir persönlich nicht, diese Schrauben lösen sich schnell und unter den Blechen sammelt sich gerne Wasser vom Spüler/n... [Bild]


Habe solche Deckel auch, keine Schraube löst sich jemals.
prego749325.01.2020 15:14

Musste die noch nie fest ziehen... Also Ohne Schraubenfest o.ä. im Einsatz


El_Lorenzo25.01.2020 15:24

Habe solche Deckel auch, keine Schraube löst sich jemals.


Glaube fast, dass nur bei mir der "Wunderkleber" vergessen wurde. Na ich schau mir das Teil mal aus der Nähe an, als Eintopf-Fan kann ich fast gar nicht anders...
llaserstein25.01.2020 13:17

Eine unfassbare Deindustrialisierung passiert gerade in DE


Nö. Deutschland spezialisiert sich auf Automatisierung, Robotik und Code.
Wie kann man sich auch einbilden, daß ein 80 Millionen Land nicht nur mit einem 1,4 Milliarden Land konkurrieren kann.
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:01

Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren …Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren nicht mehr. Ist jetzt alles ein Großunternehmen (SEB), denen auch Tefal gehört. Seit dem stellen die nur noch minderwertigen Müll her.Der Standort in Deutschland, wo zuletzt Kochgeschirr vereinzelt hergestellt wurde, wird übrigens dieses Jahr geschlossen. 400 Mitarbeiter dürfen gehen.Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?


WMF fand ich schon immer übel.
Das wichtigste bei solchen Töpfen ist, daß die Griffe geschraubt oder genietet angebracht sind.
Abstruser PVG
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:01

Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren …Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren nicht mehr. Ist jetzt alles ein Großunternehmen (SEB), denen auch Tefal gehört. Seit dem stellen die nur noch minderwertigen Müll her.Der Standort in Deutschland, wo zuletzt Kochgeschirr vereinzelt hergestellt wurde, wird übrigens dieses Jahr geschlossen. 400 Mitarbeiter dürfen gehen.Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?



schott.com/ger…BwE
Die machen auch das Glas für die ganz neuen Klappsmartphones: computerbase.de/202…es/
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:01

Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren …Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren nicht mehr. Ist jetzt alles ein Großunternehmen (SEB), denen auch Tefal gehört. Seit dem stellen die nur noch minderwertigen Müll her.Der Standort in Deutschland, wo zuletzt Kochgeschirr vereinzelt hergestellt wurde, wird übrigens dieses Jahr geschlossen. 400 Mitarbeiter dürfen gehen.Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?


Jaaa ... noch werden Autos produziert ... aber keine Angst, bald nicht mehr ... wir schaffen das!
Einzelmännchen25.01.2020 16:34

Nö. Deutschland spezialisiert sich auf Automatisierung, Robotik und Code.


Du hast noch Digitalisierung, Glasfaserlisierung und Elekroautolisierung vergessen.
RoteRose25.01.2020 16:49

Abstruser PVG


Ist der aktuelle . Natürlich gab es das Produkt schon Mal zu nem anderen Preis
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:01

Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren …Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren nicht mehr. Ist jetzt alles ein Großunternehmen (SEB), denen auch Tefal gehört. Seit dem stellen die nur noch minderwertigen Müll her.Der Standort in Deutschland, wo zuletzt Kochgeschirr vereinzelt hergestellt wurde, wird übrigens dieses Jahr geschlossen. 400 Mitarbeiter dürfen gehen.Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?


Welche Hersteller gibt es denn sonst noch, die im selben Preissegment wie WMF sind und qualitativ gleichwertiges produzieren? Frage weil ich mich nicht so gut auskenne mit sowas.
undealete25.01.2020 12:31

Hrhr, damit kann man ja für mindestens 2 Wochen vorkochen, wird dann …Hrhr, damit kann man ja für mindestens 2 Wochen vorkochen, wird dann wahrscheinlich eher kritisch mit der Haltbarkeit des Essens... Edit: Bild der Deckel dieser Topfserie von unten. Vielleicht nicht ganz unwichtig für die Kaufentscheidung. Zentralbohrungen und Platten gefallen mir persönlich nicht, diese Schrauben lösen sich schnell und unter den Blechen sammelt sich gerne Wasser vom Spüler/n... [Bild]



Ja, unter solchen Platten sammelt sich gerne Ranz/Wasser.

Die sauberste Lösung sind eig Deckel ohne Glas. Also 100% Edelstahl. Oder gibt es eine saubere Lösung mit Glas?
Waskostas25.01.2020 16:57

Ist der aktuelle . Natürlich gab es das Produkt schon Mal zu nem …Ist der aktuelle . Natürlich gab es das Produkt schon Mal zu nem anderen Preis



Seit November 43,- bei Amazon. PVG irreführend.
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:01

Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren …Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren nicht mehr. Ist jetzt alles ein Großunternehmen (SEB), denen auch Tefal gehört. Seit dem stellen die nur noch minderwertigen Müll her.Der Standort in Deutschland, wo zuletzt Kochgeschirr vereinzelt hergestellt wurde, wird übrigens dieses Jahr geschlossen. 400 Mitarbeiter dürfen gehen.Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?


Deshalb aus Prinzip kein WMF mehr kaufen.
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:01

Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren …Die Sache hat nur einen Haken: WMF an für sich gibt es seit fast 4 Jahren nicht mehr. Ist jetzt alles ein Großunternehmen (SEB), denen auch Tefal gehört. Seit dem stellen die nur noch minderwertigen Müll her.Der Standort in Deutschland, wo zuletzt Kochgeschirr vereinzelt hergestellt wurde, wird übrigens dieses Jahr geschlossen. 400 Mitarbeiter dürfen gehen.Mal blöd gefragt: Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?



Guter Kommentar - dafür sollte man diese "Marke" auch nicht mehr kaufen.
llaserstein25.01.2020 13:17

Eine unfassbare Deindustrialisierung passiert gerade in DE


Die Drei-Sektoren-Theorie besagt, "dass sich der Schwerpunkt der wirtschaftlichen Tätigkeit zunächst vom primären Wirtschaftssektor (Rohstoffgewinnung), auf den sekundären (Rohstoffverarbeitung) und anschließend auf den tertiären Sektor (Dienstleistung) verlagert. Fourastié sieht die Entwicklung überaus optimistisch und spricht in einem seiner Bücher über den steigenden Wohlstand, soziale Sicherheit, Aufblühen von Bildung und Kultur, höherem Qualifikationsniveau, Humanisierung der Arbeit und der Vermeidung von Arbeitslosigkeit."
llaserstein25.01.2020 13:17

Eine unfassbare Deindustrialisierung passiert gerade in DE


Mimimi. Bitte Aluhut wieder aufsetzen und weitergehen.
Abgelaufen
Der Deal ist mittlerweile vorbei, oder?
Leider abgelaufen
hrzsjzifzcgt25.01.2020 13:01

[...] Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch …[...] Wird in Deutschland, abseits von heisser Luft, überhaupt noch irgendwas hergestellt?


Es wird glücklicherweise noch sehr vieles in Deutschland hergestellt. Die Suche nach solchen Herstellern gestaltet sich nur zunehmend schwierig, weil in den Produktbeschreibungen gerne von deutscher Qualität gesprochen wird und man nur über Umwege in Erfahrung bringt, dass die Produktion bereits nach Fernost verlagert wurde.

Ein gutes Beispiel für Transparenz bietet Fissler. Auf der Internetseite des Herstellers wird nicht nur deutlich gekennzeichnet, welches Produkt in Deutschland gefertigt wurde, sondern eben auch, welche Produkte aus China kommen. Als Alternative zu der Massenproduktion empfehle ich gerne die Kupfermanufaktur Weyersberg: kupfermanufaktur.com
Wiedehopf25.01.2020 17:02

Ja, unter solchen Platten sammelt sich gerne Ranz/Wasser.Die sauberste …Ja, unter solchen Platten sammelt sich gerne Ranz/Wasser.Die sauberste Lösung sind eig Deckel ohne Glas. Also 100% Edelstahl. Oder gibt es eine saubere Lösung mit Glas?


Jep ist richtig eklig. Kann man quasi nicht in die Spülmaschine stecken, nach jedem benutzen die schraube lösen damit das schmodder Wasser abfließen kann...
Gibt leider keine guten Töpfe mit Edelstahldeckel mehr, die ganzen Marken machen einen auf hipster mit Glasdeckel.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text