199°
ABGELAUFEN
WOLF-Garten AMBITION 40 A Benzinmäher

WOLF-Garten AMBITION 40 A Benzinmäher

Dies & DasD-Living Angebote

WOLF-Garten AMBITION 40 A Benzinmäher

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei d-living versandkostenfrei wieder für kurze Zeit verfügbar.

Geeignet für mittlere bis große Gärten
6-fache Schnitthöheneinstellung
1-Gang Radantrieb mit einer Leistung von 3,8 km/h
Unterschiedliche Schneidefunktionen
Besondere Ergonomie

Techn. Daten

Produkttyp
Benzinrasenmäher
AUSSTATTUNGSUMFANG
Art der Höheneinstellung
Manuell
Einstellbare Arbeitshöhe
Ja
Fangsackfüllstandsanzeige
Ja
Geeignet für Rasenflächen mit
bis zu 800 m²
Mulchfunktion
Ja
Plant Protection System
Ja
TECHNISCHE ANGABEN
Hubraum in ccm
140
Umdrehungen pro Minute
2.900
TECHNISCHE DATEN
Schnittbreite in cm
40
Motorleistung in kW (Benzin)
2.0
Metall
Ja
Fangsack L
60
Gewicht in kg
30
DETAILS
Farbe
rot
Serie
AMBITION

Bewertung bei Amazon, durchschn. 4 Sterne bei 13 Bewertungen: amazon.de/pro…-21

Nächster Preis bei Idealo €278,25: idealo.de/pre…tml

24 Kommentare

Bei Newsletter Anmeldung gibt es noch einen €5,-- Gutschein.

Und über qipu weitere 5%.

+45€ Speditionsversand! Kein korrekter Deal-Preis!

In der Kasse werden Versandkosten von €0 angezeigt.

Bestellt...

sjoswig

Bestellt...



ohne zusätzliche Versandkosten?


sonst COLD!

Vergleichspreis 259€ KLICK

Ohne Versandkosten für 194,- bestellt. Ganz gutes Angebot für einen Wolf mit Radantrieb.

Top Preis, gleich bestellt....

Der hat ja gar keine Start-Stop-Automatik, Berganfahrhilfe, Bremsenergierückgewinnung usw. :D. Also nichts für mich

Prima, 194 Euro und keine Versandkosten. Sehr schönes Schnäppchen.

Ich habe letzten Monat bei der WM Aktion von D-Living zugeschlagen.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Vor allem da es sich um das Modell aus dem Jahr 2013 handelt welches bereits über den aktuellen B&S Motor der 500 er Serie verfügt.
Bei Amazon werden überwiegend noch die älteren Baujahre verkauft.

Der Nachfolger von Wolf (420a hw) hat übrigens nur noch den schwächeren Motor der 450 Serie verbaut.
Man bekommt also beim 40a für weniger Geld mehr Leistung.

Top! Danke... Unser Bosch macht grad die Grätsche

wer hier was zu meckern hat, kann's nicht ohne...

Doch da gibt's definitiv was zu meckern. 500er briggs Motoren sind alle mit Plastik-Vergasern ausgerüstet. Das Ding würde ich nicht geschenkt auf meinen Rasen stellen.

Hätte vorab noch ein paar Fragen?

Welches Benzin sollte man verwenden?

Ist der Aufbau aufgrund der Anleitung sehr schwierig?

Wie sieht es mit der Reinigung aus?


Vielen Dank im Voraus

Oakly

Doch da gibt's definitiv was zu meckern. 500er briggs Motoren sind alle mit Plastik-Vergasern ausgerüstet. Das Ding würde ich nicht geschenkt auf meinen Rasen stellen.



Danke dass Du uns zeigst, dass Du keine Ahnung hast. Schon seit über 15 Jahren verbaut man Plastikvergaser, also ist die Aufregung von Dir purer Aktionismus...

Glaub mir ein 500er ist wesentlich störanfälliger als z. B. Ein 650er briggs. Mit den kunstoff vergasern / Membranen in diesem Bereich gibt es leider Gottes viele Probleme. Der Witz ist dass es hierbei keine Einzelteile zu tauschen gibt sondern nur vollständige Vergasereinheit. Das ist in der Gewährleistung alles gut und schön. Doch danach ein teures Ärgernis. Zudem laufen die günstigen OHV's von B&S wesentlich unrunder als die o.g. Großen Brüder. Qualitativ lassen die beiden sich wirklich nur schwer vergleichen. Ganz am Ende kostet ein 650er aber auch einfach mal mehr

Danke @Oakly für die Informationen.

Ich habe den Rasenmäher erstmal stornieren lassen, nachdem ich danach recherchiert habe und von einem Fachhändler auch gehört habe, lieber die Finger davon zu lassen. Wolf Garten scheint, seit Verkauf, auch nur noch China-Ware zu sein.

Zumal es anscheinend seine Gründe hat, warum in den neueren Modellen der 450E anstelle des 500er verwandt wird.

Dafür sind dann selbst 186 € noch zuviel Geld und man will ja keinen Ärger, sondern einen langlebigen Rasenmäher.

Werde mir dann wohl doch noch einmal überlegen, ob es nicht auch ein Polymer-Gehäuse sein darf. Nach neusten Recherchen was Verarbeitung und Langlebigkeit angeht, sollte man dies einem Stahlblech vorziehen, wenn einem die Alu-Gehäuse zu hochpreisig sind.

Der Mäher hat auch nur einen Fangsack ohne Klappe, man muss jedes mal das ganze Gras aus dem Sack schütteln. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich ihn nicht gekauft. Lieber einen mit Klappe nehmen, schon Nerven und spart Zeit bei größeren Gärten.

sjoswig

Werde mir dann wohl doch noch einmal überlegen, ob es nicht auch ein Polymer-Gehäuse sein darf. Nach neusten Recherchen was Verarbeitung und Langlebigkeit angeht, sollte man dies einem Stahlblech vorziehen…


Was ist denn das für ein Blödsinn? Stahlblech soll nicht langlebig sein?

Polymer ist in den meisten Fällen langlebiger weil nicht Rostanfällig und dicker verarbeitet. Zudem haben Stahlblechgehäuse häufig Schweißnähte an denen aufgrund unsauberer Verarbeitung das Graß hängen bleiben kann.
Viele Markenhersteller geben übrigens zwischen 10 und 15 Jahren Garantie auf so ein Kunststoff-Chassis

youPron

Was ist denn das für ein Blödsinn? Stahlblech soll nicht langlebig sein?



Ein ganz interessanter Artikel in meinen Augen: soellner-motorgeraete.de/ach…rt/

Wobei Kunststoff oder Aluguß die selben Mäheigenschaften besitzen. Beide Gehäuse werden gegossen und besitzen im Inneren keine stöhrenden Schweißnähte bei denen sich vor allem nasses Gras gerne staut bis das Gehäuse verstopft. Kunststoff und Alu-Gehäuse sind innen genauso glatt wie außen. Damit ist der bestmögliche Grasfluss gewährleistet. Bei der Bruchfestigkeit ist allerdings Aluguß am besten. Die am wenigsten stabilen Stahlblechgehäuse fangen nach einiger Zeit zu rosten an und können sich durch die Vibarationen im Laufe der Jahre deformieren. Kunststoffgehäuse werden zum Teil immer noch belächelt und abwertend mit Plastik bezeichnet. Hier handelt es sich mittlerweilen um hochschlagfestes High-Tech-Material. Vergleicbar mit Spoilern bei Autos. Kunststoffgehäuse sind fast so stabil wie Aluguß-Gehäuse, aber weitaus leichter."



Stahlblech ist halt nicht gleich Stahlblech und wir reden hier nun mal nicht von einem Marken-Rasenmäher.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text