225°
ABGELAUFEN
Wolverine - Weg des Kriegers (Blu-ray)(Steelbook) für 11,99€ @Müller

Wolverine - Weg des Kriegers (Blu-ray)(Steelbook) für 11,99€ @Müller

EntertainmentMüller Angebote

Wolverine - Weg des Kriegers (Blu-ray)(Steelbook) für 11,99€ @Müller

Moderator

Preis:Preis:Preis:11,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Das Steelbook hat vorher 17,99€ gekostet.
Vergleichspreise gibt es nicht weil es eine Exklusive Edition von Müller ist.
Das Angebot gilt nur Heute.

Infos zum Steelbook
bluray-disc.de/blu…ler
bluray-disc.de/blu…isc

IMDB 6,8
imdb.com/tit…32/

Der rastlose Logan wird an seine Vergangenheit erinnert, als ihn eine junge Frau bittet, nach Japan zu kommen, um dort einen ehemaligen Soldaten zu treffen, dem er einst das Leben rettete. Der bietet ihm ein ungewöhnliches Geschenk zum Dank an: Er weiß, wie Logan seine Sterblichkeit erlangen könnte. Doch Logan trifft in Japan nicht nur auf Freunde, sondern auch gefährliche Feinde, mit ähnlich außergewöhnlichen Fähigkeiten wie er selbst. Schnell steht für ihn fest, wie er auf das Angebot des Freundes reagieren wird.

10 Kommentare

Moderator

262565_va0_1.jpg

Inkl. Extended Cut oder liegt der Extended Cut nur der 3D-Version bei?

Der Preis ist aber HOT. Danke.

Nee ohne Ex Cut bin ich auch schon darauf reingefallen :-(

Gott was war der schlecht...

Fand ich leider auch den bisher schlechtesten X-Men Film...

kronos_chill

Inkl. Extended Cut oder liegt der Extended Cut nur der 3D-Version bei?Der Preis ist aber HOT. Danke.



Den Extended Cut gibt es nur in der "3Disc Collectors Edition"!
1 Disc 3D
2 Disc 2D Kinofassung
3 Disc 2D Extended Cut

Der Film ist wirklich schwach...Aber was willste machen? Muss zur Vervollständigung trotzdem in die Sammlung...

clayface Der Film ist wirklich schwach...Aber was willste machen? Muss zur Vervollständigung trotzdem in die Sammlung...



Fand den auch ziemlich schlecht. Also habe bisher auch alle X-Men Filme auf DVD. Aber den hole ich mir nicht. Sammlung hin oder her. Mist wird nicht gekauft.

Trotzdem guter Film.

Der Film bzw. das Team aus Autoren und Regisseur wollte absichtlich etwas aus den vorgegebenen und etablierten X-Men-Strukturen ausbrechen und ein anderes Szenario testen. Das muss man anerkennen, wobei es in diesem Falle leider etwas in die Hose ging. Neben dem ersten X-Men auch meiner Meinung nach der schwächste Vertreter der Serie.

Fand den Film eher nicht sonderlich gut, die anderen waren bisher deutlich besser

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text