-32°
Worx Landroid WG795E Akku-Automatikmäher mit Blei-Gel-Akku für ~1.220€ inkl. Versand @ Hornbach -18%

 Worx Landroid WG795E Akku-Automatikmäher mit Blei-Gel-Akku für ~1.220€ inkl. Versand @ Hornbach -18%

ElektronikHornbach Angebote

Worx Landroid WG795E Akku-Automatikmäher mit Blei-Gel-Akku für ~1.220€ inkl. Versand @ Hornbach -18%

Preis:Preis:Preis:1.218,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich = 1.483,35 € (-18%)

Bei Hornbach gibt es aktuell den Mähroboter "Worx Landroid WG795E" für nur ~1.220€.

Technische Spezifikation:
* Intelligenter Mäh-Algorithmus
* Intuitive Benutzerbedienung
* Automatisches Mähen
* Kehrt automatisch nach dem Mähen zur Ladestation zurück
* Automatisches Aufladen
* System zum Schneiden und Mulchen
* Timer mit wöchentlichem Zeitplan
* Regensensor
* PIN Sicherheitsschlüssel

Technische Daten:
* Batterie: 24 V / 5 Ah bzw. 6 Ah
* Schnittweite: 22 cm
* Schnitthöhe: 20 - 60 mm
* Max. Steigung: 35 %
* Ladezeit: 3 - 4 Std.

Bei Hornbach selbst gibt es bereits 4 Bewertungen. 3 davon vergeben volle 5 von 5 Sternen. Nur ein Kunde ist enttäuscht (evtl. hat dieser aber ein Montagsmodell erwischt).

---
Update: Es gibt wohl Typ1 und Typ 2 dieses Modells. Hornbach bietet den Landroid WG795E (Typ 2) an. Dieser hat im Vergleich zu Typ 1 einen Blei-Gel statt einen Li-ionen Akku. Das kann natürlich auch den Preisunterschied ausmachen.

10 Kommentare

läuft der mit android? oO

bei dem preis kann man ja wohl eine fernsteuerungsapp erwarten...

da renne ich lieber meinen 10 mal 10 meter rasen selber hoch und runter

ich halte von den geräten nicht besoners viel, genau so sinnlos wie die staubsauger (_;)

Die Staubsauger sind genial!!

Und für 10x10 Meter braucht man natürlich keinen Rasenmäher. Da reicht bestenfalls auch eine Nagelschere!

Mein Nacbar hat so ein Ding von Husqvarna. Das Ding ist genial

Ich wollte selber nicht glauben das die Dinger was drauf haben. Bis ich es selber gesehen habe. Wenn man den Rasen etwas höher stehen lässt sieht man sehr gut die Fahrspur. Nach einer Weile ist wirklich alles sauber abgeschnitten. Gute Geräte sind zudem sehr sehr leise und stören Null.

Einfach top, wenn man entsprechend investiert.

Leute, schmeisst Euer Geld NICHT zum Fenster raus: Bei keinem Gerät ist der Kauftipp so klar wie bei den Rasenmährobotern: HUSQVARNA!
Die haben schon die Erfahrung von Elektrolux und alles andere übt noch!
Gardena wird ebenfalls von Husqvarna gebaut, kann man auch kaufen.
Aber bitte: verschwendet Euer Geld nicht bei Bosch, Robomower und wie sie alle heissen, nur weil ihr 200- 300 EUR sparen könnt.
Lieber einmal richtig die Kohle opfern und dafür etwas vernünftiges kaufen.
Und: bitte das korrekte Gerät aussuchen bezgl. der zu bearbeitenden Rasenfläche.
Sorry Simon, aber das musste jetzt raus.

Für welche Fläche ist das angebotene Gerät denn gedacht?
Für das Geld gibt es nämlich schon einen kleinen Husqvarna...

@W153: Für die Husqvarnas gibts die App ;-) Zumindest für iOs, aber sicher auch für Android.

Sind die Roboter von Gardena denn Baugleich zu jenen von HUSQVARNA?
Die sind sich von den Angaben nämlich doch sehr ähnlich. Mitunter unterscheiden die sich nur vom Design, Preis und Zubehör.

Kann ich demnach also auch bedenkenlos zu einem Gardena greifen oder lieber einen HUSQVARNA wählen?

Simon

Sind die Roboter von Gardena denn Baugleich zu jenen von HUSQVARNA?Die sind sich von den Angaben nämlich doch sehr ähnlich. Mitunter unterscheiden die sich nur vom Design, Preis und Zubehör. Kann ich demnach also auch bedenkenlos zu einem Gardena greifen oder lieber einen HUSQVARNA wählen?



Hallo Simon,
nein, baugleich sind sie nicht: gegenüber dem kleinsten Husqvarna ist der Gardena noch einmal abgespeckt... der ist für eine noch kleinere Fläche. Sie Dir mal den Automower 305 von Husqvarna (bis 500qm) an und vergleiche ihn mit dem Gardena Roboter. Aber dennoch kannst Du den Gardena bedenkenlos kaufen.
Ich würde trotzdem die Features vergleichen und gucken, was ich haben will. Auch würde ich den Roboter nicht an der Leistungsgrenze arbeiten lassen. Mit den ganz kleinen kenne ich mich nicht so gut aus, ich hab den Automower 220 AC für 1200 qm.
Hab aber vor kurzem einen Robomower in Betrieb genommen und war richtig enttäuscht: primitiv gegenüber meinem Automower.

Kann dieses Gerät nur empfehlen. Wir haben diesen Works WG795 seit einem Jahr im Einsatz - absolut problemlos. Mein Nachbar hat seit 3 Monaten einen mit dem "H" und ärgert sich nun über den Preis, den er dafür bezahlt hat. Er mußte feststellen, dass der Works alles genauso gut erledigt, und dabei noch leiser ist! Man sollte sich genau überlegen, wie man das Begrenzungskabel verlegt. Ich habe einen äusseren Bereich - Stromkabel lag zu 70% unter den Rasenkantensteinen, die an der Grenze verlegt wurden. Der Erdleiter der letzten Lampe wurde verbunden, und von da der restlichen Bereich bis zum ersten Erdungspunkt. Daduch ist der gesamte Bereich an der Mähgrenze der äussere Begrenzungsbereich. Funktioniert auch bei eingeschalteter Beleuchtung! Etwa 50cm davor wurde der 2. Begrenzungsbereich verlegt. Eine Zeitfunktion sowie eine Funkfernbedienung schaltet den inneren Begrenzungsbereich ein. Zeitfuntkion nach ca. 50 Minuten - die Fernbedienung am Piepser angeschlossen - bei Regen od. sonstiger Heimfahrt. Dadurch habe ich keine Ränder zu mähen. Dafür habe ich meine SPS der Bewässerung benutzt, die bereits vorhanden war. Der Funk wurde aus einer Funktürklingel (Aldi) umfunktioniert. Das Ergebnis ist eine viel kürzere Mähzeit, da der Robi nicht immer die Grenze anfahren muß, und im inneren nur noch 3 Kollisionen (Bäume)vorhanden sind.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text