Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Wreckfest (Steam) für 11.24€ (2game)
332° Abgelaufen

Wreckfest (Steam) für 11.24€ (2game)

11,24€12,94€-13%2game Angebote
Expert (Beta)14
eingestellt am 30. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wreckfest für 11.24€ bei 2game. (Beste Preis) 2game ist ein Offizieller Reseller.

Metascore: 81%
PVG: 12.94€

Brechen Sie die Regeln und gehen Sie an Ihre Grenzen bei Vollkontakt-Rennen in Wreckfest!

Den Spieler erwarten epische Crashes, Kopf-an-Kopf-Rennen und völlig neue artige Metall zu verbiegen - einmalige Momente, die es so nur in Wreckfest gibt. Realitätsgetreue Physik vom legendären Entwickler Bugbear, der auch FlatOut 1 & 2 erschaffen hat! Auf dem ultimativen Autospielplatz lassen Sie Gummi brennen und Metall zerbersten!

Wreckfest platzt fast vor Upgrades und Anpassungsmöglichkeiten. Egal ob Sie sich mit stahlverstärkten Stoßstangen, Überrollkäfigen, Seitenprotektoren und vielem mehr auf das nächste Demolition Derby vorbereiten, oder Ihren Wagen mit leistungssteigernden Teilen wie Luftfiltern, Nockenwellen und Vergasern für ein Banger Race frisieren: Wreckfest zählt zu den besten kampfbetonten Motorsportspielen da draußen...




Features:

Einzigartiges Rennerlebnis - Wahnwitzige Renn-Action ohne Regeln, die dank realistischer Physik grandiose Spielmomente bringt. Erleben Sie wahnsinnig spannende Kopf-an-Kopf-Rennen auf Hochgeschwindigkeitsstrecken, geben Sie sich den Zerstörungsorgien auf Kursen mit Kreuzungen und Gegenverkehr hin oder werden in den Derby-Arenen zum Meister der Zerstörung.

Klasse Karren - Unsere Wagen sind alt, zerballert, zusammengeflickt - aber mit Stil und Charakter! Von amerikanischen Straßenkreuzern über europäische Flitzer bis hin zu spaßigen Asiaten! Das gibt es so nur in diesem Spiel.

Sinnvolle Personalisierung - Ändern Sie nicht nur den Look Ihrer Wagen, verbessern Sie auch die Panzerung und verstärken sie mit gehärtetem Stahl. Das schützt zwar den Wagen, aber macht ihn auch schwerer, was Auswirkungen auf das Handling hat. Modifizieren Sie Ihren Wagen, sodass er stabil wie ein Panzer wird. Oder so schnell wie eine Rakete. Oder irgendetwas dazwischen!

Mehrspieler - Demolieren Sie Ihre Freunde online und gehen beim Rennfahren ans Limit!

Herausforderungsmodi - Krasser Spaß mit Erntemaschinen, Rasenmähern, Schulbussen, Dreiradfahrzeugen und mehr!

Karrieremodus - Kämpfen Sie um Meisterschaften, tanken Erfahrung, schalten neue Upgrades und Wagen frei und werden zum Wreckfest-Champion!
Zusätzliche Info
2game Angebote2game Gutscheine

Gruppen

14 Kommentare
Hab es letztes Wochenende mal auf der Box getestet und war persönlich, bis auf den coolen Soundtrack, ziemlich enttäuscht. An das gute alte Destruction Derby führt doch irgendwie kein Weg dran vorbei
Für diesen Preis allerdings kann man es sich aber auch gerne geben, ich nimm lieber 2 Döner 🥙 und jeweils ne Pepsi dazu
Bearbeitet von: "Garrett_the_Odd" 30. Jan
Hab es damals als Early Access gekauft. Ist ein ganz netter Zeitvertreib, aber wie Garrett schon sagte: Kommt nicht an Destruction Derby 1 ran.
Finde nicht das Destruction Derby 1 hier der Maßstab ist, da ist Wreckfest deutlich besser meiner Meinung nach, selbst mit Nostalgie Brille. Eher ist Destruction Derby 2 mit seinem Hammer Soundtrack, den abgefahrenen Strecken und den total überzeichneten Gegnern der Maßstab.
Immernoch einer meiner absoluten lieblings Racer.

Wreckfest ist da viel eher eine Simulation mit mehr oder weniger realistische Stecken und einer simulationslastige Fahrphysik.
Spaß macht es alle mal und es ist auch Herausfordernd. Umfang ist auch gut.
Nur ist das Tuning eher langweilig und das Menü ziemlich unübersichtlich.
Beim Fahren, worum es hauptsächlich geht, macht es ab er alles richtig.

Ich find den Soundtrack auch leider langweilig und unauffällig und auch die Sounds allgemein im Menü. Es wirkt nicht so stimmig.
Wer Destruction Derby 2 gestartet hatte wusste sobald man im Menü war, was einen erwartet mit der "verstörenden" Menü Musik und den Sounds im Menü.
Und dann beim Start eines Rennens mit dem hochdrehen der Motoren, dem Countdown und dem einsetzen der Musik. Da war ich immer direkt geladen.

Bleibt bei mir das Maß aller Crash Racer aber Wreckfest ist für den Preis trotzdem sehr zu empfehlen.
Wie siehts im Multiplayer aus? Ist was los auf dem Servern oder gähnende Leere?
Kommt's an Flatout ran? Würde gerne wieder sinnlos Autos zerbeulen und den Dummy schön weit aus der Windschutzscheibe schießen
inetdandler30.01.2020 09:30

Wie siehts im Multiplayer aus? Ist was los auf dem Servern oder gähnende …Wie siehts im Multiplayer aus? Ist was los auf dem Servern oder gähnende Leere?


Ne riesen Serverauswahl gibt's nicht aber es wird schon von ein paar hundert Leuten gespielt
inetdandler30.01.2020 09:30

Wie siehts im Multiplayer aus? Ist was los auf dem Servern oder gähnende …Wie siehts im Multiplayer aus? Ist was los auf dem Servern oder gähnende Leere?


Meistens sind mindestens 6-8 Server voll.
..so, und jetzt noch PS4 bitte..
Das Spiel ist einfach geil. Karriere und auch der Multiplayer. Spiele es aktuell wieder. Und es macht immer wieder fun.
MrNexus30.01.2020 13:11

Das Spiel ist einfach geil. Karriere und auch der Multiplayer. Spiele es …Das Spiel ist einfach geil. Karriere und auch der Multiplayer. Spiele es aktuell wieder. Und es macht immer wieder fun.


Dem kann ich nur zustimmen
Als alter Destruction Derby und Flatout-Fan bin ich leider weiter n bisschen enttäuscht. Nicht falsch verstehen, das Spiel ist gut, die Fahrzeuge fahren gut (wobei das wohl vor den Konsolenreleases besser war) und es sieht gut aus. Hatte es lange ausgesessen und dann da rund um Weihnachten für 20 Euro zugeschlagen. Trotzdem bekomme ich da irgendwie einfach keine gescheite Langzeitmotivation rein. Der Drang es wieder anzumachen ist irgendwie sehr klein bei mir. So richtig verstehe ich es nicht, weil es vom Umfang, Grafik, Fahrverhalten und auch den Strecken und Fahrzeugen sicher der beste Titel des Genres ist und endlich ein würdiges "Flatout 4" oder gar 3. Im Rennen killt einen der "Destruction" Teil sofort, da ist ein Sieg oft nicht möglich bei höher eingestelltem Schwierigkeitsgrad. Bei den Destructions in den Arenen ist es einfach nicht so cool wir früher bei DD. Das simplere Schadensmodell war da ggf. einfach für besser Action gut. Dazu ist das Verhältnis von "Rewards" zu Spielzeit und Fortschritt irgendwie schlecht. Bis man sich mal nen neues Fahrzeug der höheren Klasse leisten kann vergeht echt sehr viel Zeit, inbesondere wenn man das aktuelle eben weiter tuned. Mit dem "schlechten" Auto in der größeren Klasse antreten geht halt leider nicht, auch nicht durch Tuning aufzuleveln. Also ich bin immer noch hin- und hergerissen, für die ~11 Euro rum geht es auf jeden Fall, auch die 20 für PS4/XOne sind auf jeden Fall ok gewesen, aber bei mehr würde ich mich glaube ich ärgern.
teigbaekkah30.01.2020 09:34

Kommt's an Flatout ran? Würde gerne wieder sinnlos Autos zerbeulen und den …Kommt's an Flatout ran? Würde gerne wieder sinnlos Autos zerbeulen und den Dummy schön weit aus der Windschutzscheibe schießen


Finde es ist realistischer und macht echt Laune. Alle die Autos mögen müssten es eigentlich besitzen.
toastet30.01.2020 19:01

Als alter Destruction Derby und Flatout-Fan bin ich leider weiter n …Als alter Destruction Derby und Flatout-Fan bin ich leider weiter n bisschen enttäuscht. Nicht falsch verstehen, das Spiel ist gut, die Fahrzeuge fahren gut (wobei das wohl vor den Konsolenreleases besser war) und es sieht gut aus. Hatte es lange ausgesessen und dann da rund um Weihnachten für 20 Euro zugeschlagen. Trotzdem bekomme ich da irgendwie einfach keine gescheite Langzeitmotivation rein. Der Drang es wieder anzumachen ist irgendwie sehr klein bei mir. So richtig verstehe ich es nicht, weil es vom Umfang, Grafik, Fahrverhalten und auch den Strecken und Fahrzeugen sicher der beste Titel des Genres ist und endlich ein würdiges "Flatout 4" oder gar 3. Im Rennen killt einen der "Destruction" Teil sofort, da ist ein Sieg oft nicht möglich bei höher eingestelltem Schwierigkeitsgrad. Bei den Destructions in den Arenen ist es einfach nicht so cool wir früher bei DD. Das simplere Schadensmodell war da ggf. einfach für besser Action gut. Dazu ist das Verhältnis von "Rewards" zu Spielzeit und Fortschritt irgendwie schlecht. Bis man sich mal nen neues Fahrzeug der höheren Klasse leisten kann vergeht echt sehr viel Zeit, inbesondere wenn man das aktuelle eben weiter tuned. Mit dem "schlechten" Auto in der größeren Klasse antreten geht halt leider nicht, auch nicht durch Tuning aufzuleveln. Also ich bin immer noch hin- und hergerissen, für die ~11 Euro rum geht es auf jeden Fall, auch die 20 für PS4/XOne sind auf jeden Fall ok gewesen, aber bei mehr würde ich mich glaube ich ärgern.


Wann gab es das für 20€ für PS4 und wo? ..Mist im Nov im US-Store für 25$..
marfeus30.01.2020 23:40

Wann gab es das für 20€ für PS4 und wo? ..Mist im Nov im US-Store für 25$..



Amazon Italien, den Deal gab es hier mehrfach im Dezember und Januar 20 Euro Standard und 30 Euro Deluxe, beides natürlich Disc jeweils PS4 und XOne.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text