Wurfzelt für 19,99€ @ Aldi Nord
1006°Abgelaufen

Wurfzelt für 19,99€ @ Aldi Nord

65
eingestellt am 30. Apr 2016
Wahrscheinlich nichts für mehrere Tage aber für jemanden wie mich der vielleicht 2 mal im Jahr nur eine Nacht am See darin verbringt ideal. Ich werd´s mit dem "Lotusgrill" einpacken.

Gleichwertige Produkte fangen bei ca. 30 EUR an.

100 % Polyester, PU-beschichtet; wasserabweisend; Aufbau in 2 Sek.; Belüftungsfenster auf der Rückseite; 1.500 mm Wassersäule; versiegelte Nähte; für 2 Personen

Abbauanleitung rückseitig und im Packsack eingenäht
Inkl. stabiler Erdnägel, Abspannleinen
Blau/blau oder anthrazit/grün
Gewicht: ca. 2 kg
Packmaß: Ø × H: ca. 80 × 3 cm
B × H × T: ca. 145 × 110 × 245 cm

Beste Kommentare

Geil sind auch die unglaublichen Photoshop-Skills der Aldi-Marketingabteilung

aldi-nord.de/ima…jpg

LaSo

Ich hab keine gute Erfahrungen mit solchen Zelten... Alleine vielleicht noch ok... aber mit zwei Personen wacht man schon mal mitten in der Nacht auf und es tropft von der Decke...:S


Dann musst du deinen Kollegen bitten, zum masturbieren aus dem Zelt raus zu gehen.

Alex401

Habe nun den Praxistest gemacht. Testergebnis: Gut. Habe mir mit meiner übergewichtigen Freundin für die Wissenschaft ein Boot gemietet. Mit diesem sind wir ab auf die Mitte des Müggelsee raus. Von dort aus haben wir uns in das Zelt gezwengt und sind mitsamt des Zeltes in's Wasser gesprungen. Auf dem Grunde des Sees hat sich das Zelt sofort aufgebaut. In ca. 20 Meter Tiefe war der Druck leicht erhöht, von Nässe oder auch nur erhöter Luftfeuchtigkeit keine Spur. Leider lagen wir wohl auf einer Muschel. Diese spürte man leider deutlich durch den Zeltboden. Allerdings blieb das Zelt dicht, kein Riss o.ä. Für 2 Mann ist das Zelt geräumig genug. Man hätte sicherlich noch Platz für eine Feuerstelle und ein paar Bierkästen. Dies blieb aufgrund der Übergewichtigkeit meiner Freundin jedoch verwehrt. Fazit: Wir hatten ein schönes Wochenende. Nächstes mal werden wir die Zeltstelle mit unserem Freunden sicherlich erneut aufsuchen. Kleinere Defizite sind bei dem Preis wohl hinnehmbar.



Unlustigstes Posting in the history of ever.

Glaubt mir, gibt nichts beschisseneres als ein nasses Zelt aufm Festival. Man ist eh schon hart abgesifft und wenn man dann noch geweckt wird, weil alles unter Wasser steht, kann man nur hoffen dass es der letzte Tag dort ist.
Kauft euch was ordentliches. Quechua Zelte haben z.B. nen 1a Preis/Leistungs-Verhältnis und sind dicht.

65 Kommentare

Taugt das was?

Geil sind auch die unglaublichen Photoshop-Skills der Aldi-Marketingabteilung

aldi-nord.de/ima…jpg

Verfasser

javadebo

Taugt das was?


Kommt sicher darauf an was man damit vor hat. Für meine Bedürfnisse wird es ausreichen. Bei Regen wird es mit 1.500 mm Wassersäule sicher nichts taugen.

Was kosten denn Wurfzelte die Regen besser verpacken?

Verfasser

AppleBanana

Was kosten denn Wurfzelte die Regen besser verpacken?


Ab 49,99 EUR mit 2000mm und 120cm Breite. Wird aber bestimmt auch nichts bei starkem Regen sein. Ich kenne mich mit diesen Wassersäulenangaben nicht aus

Pastewka.... Du Dödel....

Wurfzelt = Furzwelt
;o)

Hot

lt. wiki:
Nach der europäischen Norm EN 343:2003 („Schutzkleidung gegen Regen“) ist ein Produkt mit Wassersäule ab 800 mm „wasserdicht (Klasse 2)“ und ab 1.300 mm „wasserdicht (Klasse 3)“. Die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (EMPA) in St. Gallen in der Schweiz geht davon aus, dass ein Funktionsmaterial ab einer Wassersäule von 4.000 mm wasserdicht ist. Beim Sitzen auf feuchtem Untergrund wird ein Druck aufgebaut, der ca. 2.000 mm Wassersäule entspricht. Beim Knien in der Hocke drücken schon ca. 4.800 mm Wassersäule auf die Bekleidung. Spezialkleidung, beispielsweise für Segler, kann Werte bis zu 20.000 mm erreichen und dennoch atmungsaktiv bleiben.

Oberzelte gelten ab 1.500 mm und Zeltböden ab 2.000 mm nach DIN als wasserdicht.

Für Kinderübernachtungen im Garten definitiv geeignet und für die kleinen jedes Mal ein Abenteuer ich finde den Preis super!

Neben der Wassersäulenangabe sind aber auch noch andere Dinge zu beachten, die sich nicht quantitativ angeben lassen, wie z.B. die Verarbeitung der Nähte, die viel häufiger undicht ist als das eigentliche Material... Also nicht blenden lassen von hohen Werten, sondern vielleicht auch mal in Foren ein paar Berichte durchlesen.

arteriatesticularis

Geil sind auch die unglaublichen Photoshop-Skills der Aldi-Marketingabteilung http://www.aldi-nord.de/images/schnellaufbauzelt_normal_a523808.jpg



das war nicht photoshopphillip!

Ich hab keine gute Erfahrungen mit solchen Zelten...
Alleine vielleicht noch ok... aber mit zwei Personen wacht man schon mal mitten in der Nacht auf und es tropft von der Decke...:S

ist ja bald Muttertag: den Nachbar seine Mutter wird sich übers neue Kleid freuen ;-)

Glaubt mir, gibt nichts beschisseneres als ein nasses Zelt aufm Festival. Man ist eh schon hart abgesifft und wenn man dann noch geweckt wird, weil alles unter Wasser steht, kann man nur hoffen dass es der letzte Tag dort ist.
Kauft euch was ordentliches. Quechua Zelte haben z.B. nen 1a Preis/Leistungs-Verhältnis und sind dicht.

#Festivaldeal

LaSo

Ich hab keine gute Erfahrungen mit solchen Zelten... Alleine vielleicht noch ok... aber mit zwei Personen wacht man schon mal mitten in der Nacht auf und es tropft von der Decke...:S


Dann musst du deinen Kollegen bitten, zum masturbieren aus dem Zelt raus zu gehen.

arteriatesticularis

Geil sind auch die unglaublichen Photoshop-Skills der Aldi-Marketingabteilung http://www.aldi-nord.de/images/schnellaufbauzelt_normal_a523808.jpg



Kannte die gar nicht. Musste laut lachen.

Das ist bicht Photoshop. Das wäre eine Beleidigung für Photoshop.
Aldi verwendet hier Windows Paint 95.

Paint 3.1?

Ein Freund hatte ein Aldi Wurfzelt ( sah genauso aus nur orange, selben Daten) mit aufn Festival. Am ersten Morgen kam er raus und meinte die haben den Stoff 100% falschrum genommen! Der Nieselregen an dem Tag kam ohne Hindernisse von außen rein, der schweiss und die atemfeuchte von innen aber 0 raus so dass sie innen kondensierte, wenns nicht eh schon regennass innen war. Allerdings hat ers nachm Festival zurück gebracht und Aldi hats ohne wenn und aber zurück genommen. Das muss man Ihnen lassen!

VERGiL

Glaubt mir, gibt nichts beschisseneres als ein nasses Zelt aufm Festival. Man ist eh schon hart abgesifft und wenn man dann noch geweckt wird, weil alles unter Wasser steht, kann man nur hoffen dass es der letzte Tag dort ist. Kauft euch was ordentliches. Quechua Zelte haben z.B. nen 1a Preis/Leistungs-Verhältnis und sind dicht.



Jop, hab ich letztes Jahr aufm Ring gemerkt als es den einen Tag so krass geschifft hat. Hatte ein billig Zelt das unter Wasser stand, für dieses Jahr hab ich mir auch ein Quechua Zelt geholt, da die 3 Leute mit denen ich da war eins hatten und alle trocken geblieben sind.

Hatte auf dem Ring zwei Jahre lang das "normale" aldi zelt (iglu mit "vordach") das hat auch nur 30 gekostet. Ich glaube es ist auch etwas größer und hält auch regen aus. Aufbau dauert halt länger (innenzelt und stangen) aber das gehört auch irgendwie dazu. Wenn man sich die 10 Euro mehr leisten kann würd ich also selbst für kinder sowas vorschlagen.
Dafür tropft dann kein schweiß, es bleibt dicht und man kann es im ernstfall auch mal im regen nutzen =)
Dieses "vorzelt" muss bei mir sowieso dabei sein. Mit einer matte ausgelegt hält es sachen trocken ohne dass sie drinnen stinken oder dient als zusätzlicher schutz falls man wegen der hitze die tür lieber offen lässt.

Ich meine das gestern auch bei Aldi Süd gesehen zu haben

VERGiL

Glaubt mir, gibt nichts beschisseneres als ein nasses Zelt aufm Festival. Man ist eh schon hart abgesifft und wenn man dann noch geweckt wird, weil alles unter Wasser steht, kann man nur hoffen dass es der letzte Tag dort ist. Kauft euch was ordentliches. Quechua Zelte haben z.B. nen 1a Preis/Leistungs-Verhältnis und sind dicht.



Das kann man so nur unterschreiben. Ich kaufe auch nur noch Quechua Zelte, da weiß ich dass die Qualität stimmt.

arteriatesticularis

Geil sind auch die unglaublichen Photoshop-Skills der Aldi-Marketingabteilung http://www.aldi-nord.de/images/schnellaufbauzelt_normal_a523808.jpg


Der hat ja zur Zeit auch Zwangsurlaub! Am 12ten gehts wieder los

VERGiL

Kauft euch was ordentliches. Quechua Zelte haben z.B. nen 1a Preis/Leistungs-Verhältnis und sind dicht.


Quechua ist die Hausmarke von Decathlon, wenn ich mich recht entsinne.

VERGiL

Kauft euch was ordentliches. Quechua Zelte haben z.B. nen 1a Preis/Leistungs-Verhältnis und sind dicht.

habe auch ein Wurfzelt von Quechua meins ist schon 7 Jahre alt und die Qualität ist top in der Preisklasse

niemals ein Zeit ohne innenZelt kaufen, geschenkt oder sonst wie auch nur für 1 Stunde verwenden!

Kennt einer bezahlbare Wurfzelte für Gelegenheitsnutzer (10 Festivals hatte und bei mir immernoch dicht hält, kann ich daher auch empfehlen)

Dieses Zelt kann man genau einmal werfen: in den Müll. Kauft euch lieber gleich was Gescheites!

Hab auch son Quechua Wurfzelt. War bisher immer dicht, auch bei Sturm! Kann ich also empfehlen.

Habe nun den Praxistest gemacht. Testergebnis: Gut.

Habe mir mit meiner übergewichtigen Freundin für die Wissenschaft ein Boot gemietet. Mit diesem sind wir ab auf die Mitte des Müggelsee raus.
Von dort aus haben wir uns in das Zelt gezwengt und sind mitsamt des Zeltes in's Wasser gesprungen. Auf dem Grunde des Sees hat sich das Zelt sofort aufgebaut. In ca. 20 Meter Tiefe war der Druck leicht erhöht, von Nässe oder auch nur erhöter Luftfeuchtigkeit keine Spur. Leider lagen wir wohl auf einer Muschel. Diese spürte man leider deutlich durch den Zeltboden. Allerdings blieb das Zelt dicht, kein Riss o.ä.
Für 2 Mann ist das Zelt geräumig genug. Man hätte sicherlich noch Platz für eine Feuerstelle und ein paar Bierkästen. Dies blieb aufgrund der Übergewichtigkeit meiner Freundin jedoch verwehrt.
Fazit: Wir hatten ein schönes Wochenende. Nächstes mal werden wir die Zeltstelle mit unserem Freunden sicherlich erneut aufsuchen. Kleinere Defizite sind bei dem Preis wohl hinnehmbar.

Hatte auch so ein Aldi Zelt. Die Stangen dieser Zelte brechen ganz von alleine, wenn man sie im Auto mit genügend Sonneneinstrahlung lässt, Vorsicht!

Alex401

Habe nun den Praxistest gemacht. Testergebnis: Gut. Habe mir mit meiner übergewichtigen Freundin für die Wissenschaft ein Boot gemietet. Mit diesem sind wir ab auf die Mitte des Müggelsee raus. Von dort aus haben wir uns in das Zelt gezwengt und sind mitsamt des Zeltes in's Wasser gesprungen. Auf dem Grunde des Sees hat sich das Zelt sofort aufgebaut. In ca. 20 Meter Tiefe war der Druck leicht erhöht, von Nässe oder auch nur erhöter Luftfeuchtigkeit keine Spur. Leider lagen wir wohl auf einer Muschel. Diese spürte man leider deutlich durch den Zeltboden. Allerdings blieb das Zelt dicht, kein Riss o.ä. Für 2 Mann ist das Zelt geräumig genug. Man hätte sicherlich noch Platz für eine Feuerstelle und ein paar Bierkästen. Dies blieb aufgrund der Übergewichtigkeit meiner Freundin jedoch verwehrt. Fazit: Wir hatten ein schönes Wochenende. Nächstes mal werden wir die Zeltstelle mit unserem Freunden sicherlich erneut aufsuchen. Kleinere Defizite sind bei dem Preis wohl hinnehmbar.



Unlustigstes Posting in the history of ever.

Hab die Woche im Aldi Süd das Zelt gekauft. Wir brauchen eigentlich keins für einen bestimmten Zweck, eher mal mit den Kindern im Garten oder am See vielleicht mal.

Ging bisher davon aus, dass es einen Regen auch abhalten würde und reicht.

Ein Quechua kostet bei 210cm Breite bereits 110,-
Das Aldi Zelt ist 250 breit, aber kein Wurfzelt.

Sind Wurfzelte eigentlich einfach auch wieder leicht in die Tasche zu bekommen ?
EDIT: Anscheinend einfach zusammen legbar

Vor etwa 5 Jahren mal eins bei Aldi Nord gekauft. Schnapper gemacht, weil das Ding an der Kasse als Strandmuschel eingepiepst wurde und nur 10 Euro gekostet hat. ... Dann TROTZDEM umgetauscht und den 10er zurück geholt nach einem sehr sehr ungemütlichen Wochenende im Nassen Zelt wo es von der Decke tropfte und an allen Nähten das Wasser rein kam. Also meiner Meinung nach FINGER WEG.

Alex401

Habe nun den Praxistest gemacht. Testergebnis: Gut. Habe mir mit meiner übergewichtigen Freundin für die Wissenschaft ein Boot gemietet. Mit diesem sind wir ab auf die Mitte des Müggelsee raus. Von dort aus haben wir uns in das Zelt gezwengt und sind mitsamt des Zeltes in's Wasser gesprungen. Auf dem Grunde des Sees hat sich das Zelt sofort aufgebaut. In ca. 20 Meter Tiefe war der Druck leicht erhöht, von Nässe oder auch nur erhöter Luftfeuchtigkeit keine Spur. Leider lagen wir wohl auf einer Muschel. Diese spürte man leider deutlich durch den Zeltboden. Allerdings blieb das Zelt dicht, kein Riss o.ä. Für 2 Mann ist das Zelt geräumig genug. Man hätte sicherlich noch Platz für eine Feuerstelle und ein paar Bierkästen. Dies blieb aufgrund der Übergewichtigkeit meiner Freundin jedoch verwehrt. Fazit: Wir hatten ein schönes Wochenende. Nächstes mal werden wir die Zeltstelle mit unserem Freunden sicherlich erneut aufsuchen. Kleinere Defizite sind bei dem Preis wohl hinnehmbar.




Ganz großes Kino! Danke für diesen Erfahrungsbericht.

marne

Hatte auch so ein Aldi Zelt. Die Stangen dieser Zelte brechen ganz von alleine, wenn man sie im Auto mit genügend Sonneneinstrahlung lässt, Vorsicht!



Genau das ist mir auch passiert!!! Das Camping-Wochenende an der Ostsee war dann gelaufen, als das( NEUE) Aldi-Zelt abends mal eben aufpoppen sollte.

Also, finger Weg von dem Aldi-Zelt!

Lieber etwas mehr für die Quecha Wurfzelte ausgeben. Die Qualität der ersten Wurfzelte von Quecha war aber noch besser als heute. Damals gab es noch deutlich stabilere Stangen und das Material hatte eine robustere Haptik, war damals natürlich auch noch nicht unter hundert Euro zu kaufen. Die neue Generation ist zwar leichter, macht aber nicht mehr einen so guten Eindruck - ist aber trotzdem noch super. (Vergleichmöglichkeit weil Bruder hat die erst Generation, ich die Zweite)

Ich bin mit dem letzten Aldi-Wurfzelt gut gefahren und fahre immer noch gut. 2013 aufm Hurricane hats am Donnerstag Abend so richtig! geregnet (manche werden sich erinnern) und es ist nur etwas Wasser eingedrungen, das man aber mit Tempos wieder entfernen konnte. Dabei muss ich sagen, dass das Zelt wahrlich in einer Fütze stand und sich da nichts machen ließ. Es hielt aber das Wochenende gut stand. 2014 lief auch und 2015 ebenso. Es ist naturgemäß nicht für zwei Leute geeignet, eher für den Trekkingrucksack und den Letten Bier. Definitiv ein Kauf! (auf Vorrat)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text