Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Xiaomi Yeelight LED-Smart-Meteorite Pendelleuchte
1041° Abgelaufen

Xiaomi Yeelight LED-Smart-Meteorite Pendelleuchte

106,47€106,97€GearBest Angebote
111
aktualisiert 9. Mai (eingestellt 18. Apr)Lieferung aus China
Update 1
Der Gutschein von Bangood ist abgelaufen, aber dafür gibt es die Lampe jetzt bei Gearbest für 106,47€ mit dem Coupon YLDPLDEIT01. //Barney

edit: Den Vergleichspreis habe ich auf Hinweis von @Xiaomi_Tempel angepasst. Ein Deal ist es somit zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr...
Mit dem o.g. Gutscheincode kann man zurzeit auf banggood.com einen schönen modernen LED-Smart-Meteorite Kronleuchter / Pendelleuchte für 106,89€ erwerben (keine Versankosten).


1367539.jpg
Hauptmerkmale:
● Verwendung Seitenlichttechnik, 280 Glühbirnen durch eine mit hoher Transmittanz Lichtleitplatte beleuchtet und dann durch einen Diffusor diffundiert , um einen gleichmäßigen Leuchteffekt zu bilden ,
● 1800LM und unterstützt stufenlose Einstellung der Helligkeit
● 95Ra, effektiv beseitigt die visuelle Wirkung des niedrigen Farbwiedergabeindex
● die Oberseite des Kronleuchters hat eine bunte Atmosphäre Beleuchtung, 14 Linsen, 60 Grad - Winkel beleuchtet eine gleichmäßige und transparente Atmosphäre zu schaffen
● Farbtemperatur Unterstützung 2700K - 6500K, stufenlose Einstellung, von warmem gelb zu kühles weißes Licht für Sie und Familie einer bestimmte Speise-Modus
● Unterstützung mobile APP - Fernbedienung, intelligente Sprachsteuerung, drahtlose Dimmer und Wandschaltersteuerung
● Unterstützte intelligente Steuergeräte und Plattformen umfassen Xiaomi, Xiaoai, Lautsprecher, Yeelight, Voice Assistant, Amazon Alexa, Google - Assistent, IFTTT usw.
● IP50 Anti-Moskito - Dichtungsentwurf für eine komfortable Bedienung
● Für den Einsatz Esszimmer

Technische Daten:
Marke: Yeelight ( xiaomi ökologische Kette)
Größe: Lichtkörper: 900 x 70 x 40 mm; Absaugschale: 484 x 54 x 20,5 mm; Faden hängen: 1.5m
Material: Lichtkörper: PC; Zierleiste: PC + ABS; Schatten: PMMA; Fahrgestell: SPCC; Gehäuse: PC + ABS
Nennleistung: 33W
Farbtemperatur: 2700K - 6500K
Farbwiedergabeindex: RA95
Helligkeitseinstellung: stufenlos einstellbar
Nennleistung: Hauptbeleuchtung für 30W, Umgebungslicht für 7W
Intelligente Interaktion: Handy Steuerung, Sprachsteuerung, drahtlose Dimmersteuerung, Wandschaltersteuerung
Funkverbindung: WiFi IEEE 802.11 b / g / n 2,4 GHz, Bluetooth 4.2
Unterstützung Plattform: Android 4.4 und 9.0 und IOS oben
Steuerverfahren: Wandschalter, drahtloser Dimmer, mobile APP, Sprachsteuerung

Paket - Inhalt
1 x Pendelleuchte
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
rs8718.04.2019 15:07

hab sie zu hause hängen sehr praktisch und schönleider lässt per google di …hab sie zu hause hängen sehr praktisch und schönleider lässt per google die lampe (inkl. led oben) nur gemeinsam anschalten... hoffe das kommt noch per update, dass auch nur das led angeschaltet werden kann


Per Home Assistant geht es. Als ceiling4 Lampe konfigurieren. Dann werden 2 Lampen generiert. Die normale und Ambilight. Diese kann man dann wiederum in Google Home einbinden und als 2 seperaten Lampen schalten.
111 Kommentare
Uiuiui
hab sie zu hause hängen sehr praktisch und schön

leider lässt per google die lampe (inkl. led oben) nur gemeinsam anschalten... hoffe das kommt noch per update, dass auch nur das led angeschaltet werden kann
Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung für die Zuleitung an der Deckenbefestigung ist fix mittig. Eine seitliche Einführung ist gar nicht vorgesehen. Entsprechend muss das Kabel an exakt der richtigen Stelle aus der Decke kommen, sonst ist eine Montage an der gewünschten Stelle nicht möglich.
Entweder ich habe etwas bei der Montage falsch verstanden oder die Konstruktion der Lampe ist wenig durchdacht.
21454154-VhAnA.jpg
Bearbeitet von: "Variour" 18. Apr
Variour18.04.2019 15:08

Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung …Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung für die Zuleitung an der Deckenbefestigung ist fix mittig. Eine seitliche Einführung ist gar nicht vorgesehen. Entsprechend muss das Kabel an exakt der richtigen Stelle aus der Decke kommen, sonst ist eine Montage an der gewünschten Stelle nicht möglich.Entweder ich habe etwas bei der Montage falsch verstanden oder die Konstruktion der Lampe ist wenig durchdacht.


Kannst kein kleines Loch ins Gehäuse machen wo es dir am besten passt?
Meine kommt leider erst nächste Wochen.
fr3chdachs18.04.2019 15:12

Kannst kein kleines Loch ins Gehäuse machen wo es dir am besten …Kannst kein kleines Loch ins Gehäuse machen wo es dir am besten passt?Meine kommt leider erst nächste Wochen.


Kann man schon, schön finde ich das allerdings nicht. Zumal man dann ein Loch in die äußere Plastikabdeckung + das innere Metallstück bohren muss.
Lässt sich die Deko-Beleuchtung an der Oberseite mittels der Yeelight-App mit anderen Yeelights koppeln? In den selben Raum kämen noch zwei Yeelight-Strips.
407Dvor 5 m

Lässt sich die Deko-Beleuchtung an der Oberseite mittels der Yeelight-App …Lässt sich die Deko-Beleuchtung an der Oberseite mittels der Yeelight-App mit anderen Yeelights koppeln? In den selben Raum kämen noch zwei Yeelight-Strips.


Jetzt verlangst du aber was....
rs8718.04.2019 15:07

hab sie zu hause hängen sehr praktisch und schönleider lässt per google di …hab sie zu hause hängen sehr praktisch und schönleider lässt per google die lampe (inkl. led oben) nur gemeinsam anschalten... hoffe das kommt noch per update, dass auch nur das led angeschaltet werden kann


Per Home Assistant geht es. Als ceiling4 Lampe konfigurieren. Dann werden 2 Lampen generiert. Die normale und Ambilight. Diese kann man dann wiederum in Google Home einbinden und als 2 seperaten Lampen schalten.
Variour18.04.2019 15:08

Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung …Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung für die Zuleitung an der Deckenbefestigung ist fix mittig. Eine seitliche Einführung ist gar nicht vorgesehen. Entsprechend muss das Kabel an exakt der richtigen Stelle aus der Decke kommen, sonst ist eine Montage an der gewünschten Stelle nicht möglich.Entweder ich habe etwas bei der Montage falsch verstanden oder die Konstruktion der Lampe ist wenig durchdacht.[Bild]


Ich habe an der Seite ein Loch ins Plastik gebohrt. Der Deckel geht immer noch einwandfrei zu.
pwe82vor 1 m

Ich habe an der Seite ein Loch ins Plastik gebohrt. Der Deckel geht immer …Ich habe an der Seite ein Loch ins Plastik gebohrt. Der Deckel geht immer noch einwandfrei zu.


Na gut, dann ist das wohl die Lösung. Ich werde es nicht so machen da ich es nicht so sehr schön finde, aber für alle die das nicht stört ist das eine gute Nachricht. Danke dir.
Variour18.04.2019 15:08

Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung …Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung für die Zuleitung an der Deckenbefestigung ist fix mittig. Eine seitliche Einführung ist gar nicht vorgesehen. Entsprechend muss das Kabel an exakt der richtigen Stelle aus der Decke kommen, sonst ist eine Montage an der gewünschten Stelle nicht möglich.Entweder ich habe etwas bei der Montage falsch verstanden oder die Konstruktion der Lampe ist wenig durchdacht.[Bild]



Ich habe mir bei den normalen Yeelight Deckenlampen mit Unterlegscheiben (bevorzugt aus Kunststoff) beholfen. Den Mantel des Kabels vor dem Gehäuse entfernt nur die 3 Adern zwischen Decke und Lampengehäuse durchgeführt. Auf Grund der geringen Leistungsaufnahme sind ja dünne Leiter mit 1 mm² oder gar 0,75 mm² ausreichend.
Alternativ mit einem Steinbohrer eine kleine Nut in die Decke 'fräsen'. Hätte ich gemacht wenn nicht gerade den Raum renoviert und geputzt gehabt hätte.
MyDealzer007vor 1 m

Ich habe mir bei den normalen Yeelight Deckenlampen mit Unterlegscheiben …Ich habe mir bei den normalen Yeelight Deckenlampen mit Unterlegscheiben (bevorzugt aus Kunststoff) beholfen. Den Mantel des Kabels vor dem Gehäuse entfernt nur die 3 Adern zwischen Decke und Lampengehäuse durchgeführt. Auf Grund der geringen Leistungsaufnahme sind ja dünne Leiter mit 1 mm² oder gar 0,75 mm² ausreichend.Alternativ mit einem Steinbohrer eine kleine Nut in die Decke 'fräsen'. Hätte ich gemacht wenn nicht gerade den Raum renoviert und geputzt gehabt hätte.


Auch eine Lösung. Aber dann stimmt meine Einschätzung, das es ohne Basteln nicht geht.
Bearbeitet von: "Variour" 18. Apr
Welche Versandart muss man wählen damit es mit dem Zoll keine Probleme gibt ?
Variour18.04.2019 15:08

Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung …Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung für die Zuleitung an der Deckenbefestigung ist fix mittig. Eine seitliche Einführung ist gar nicht vorgesehen. Entsprechend muss das Kabel an exakt der richtigen Stelle aus der Decke kommen, sonst ist eine Montage an der gewünschten Stelle nicht möglich.Entweder ich habe etwas bei der Montage falsch verstanden oder die Konstruktion der Lampe ist wenig durchdacht.[Bild]


mir scheint eher der (Kabel-)Deckenauslass ist wenig durchdacht (nicht böse gemeint).
OLK10vor 6 m

mir scheint eher der (Kabel-)Deckenauslass ist wenig durchdacht (nicht …mir scheint eher der (Kabel-)Deckenauslass ist wenig durchdacht (nicht böse gemeint).


Naja sagen wir mal so, um diese Lampe ohne Modifikationen nutzen zu können muss das Kabel EXAKT an der Stelle aus der Decke kommen die an der Lampe vorgesehen ist. Da die Lampe wohl meist an genau einer Stelle (Mittig zu einem Tisch) montiert werden soll wird das wohl in vielen Fällen nicht exakt passen. Wenig durchdacht ist hier vielleicht nicht das richtige Wort. Unflexibel trifft es besser.
OLK1018.04.2019 15:38

mir scheint eher der (Kabel-)Deckenauslass ist wenig durchdacht (nicht …mir scheint eher der (Kabel-)Deckenauslass ist wenig durchdacht (nicht böse gemeint).



Naja, das hast du aber bei vielen, vielen Mietwohnungen.

Ich habe z.B. das Problem, dass Esszimmer + Wohnzimmer in einem großen Raum sind.
Jedoch gibt es nur mittig 1x Kabel für Licht aus der Decke ....

Nicht über dem Esstisch, aber auch nicht über dem Wohnzimmertisch. Bravo

Muss man dann:

- mit leben
- mit Stromschienen zum gewünschten Ort verlängern.
- mit Kabeln verlängern.

Bleibt dann noch immer das Problem, dass es dann nur 1x Schalter gibt.
Da könnte man dann mit "smarten" Lampen arbeiten und neue Funkschalter oder Fernbedienungen nutzen.

Alles nicht so 100% toll.
Icefeldtvor 5 m

Naja, das hast du aber bei vielen, vielen Mietwohnungen.Ich habe z.B. das …Naja, das hast du aber bei vielen, vielen Mietwohnungen.Ich habe z.B. das Problem, dass Esszimmer + Wohnzimmer in einem großen Raum sind.Jedoch gibt es nur mittig 1x Kabel für Licht aus der Decke ....Nicht über dem Esstisch, aber auch nicht über dem Wohnzimmertisch. Bravo Muss man dann:- mit leben- mit Stromschienen zum gewünschten Ort verlängern.- mit Kabeln verlängern.Bleibt dann noch immer das Problem, dass es dann nur 1x Schalter gibt.Da könnte man dann mit "smarten" Lampen arbeiten und neue Funkschalter oder Fernbedienungen nutzen.Alles nicht so 100% toll.


Affenschaukel in da house...
Sponsored by banggood.
setz ein chip rein nenn es smart und verkauf es für das doppelte...
wtf
RGB nur an der Oberseite?
Xeroxxx18.04.2019 16:18

RGB nur an der Oberseite?


Korrekt. Unten Kalt bis warmweiß.
Variour18.04.2019 16:19

Korrekt. Unten Kalt bis warmweiß.


Gracias, Senior.

Zuviele Kompromisse für mich, kein Zigbee, kein RGB. Wirds wohl doch die Hue Ensis
Bearbeitet von: "Xeroxxx" 18. Apr
pwe8218.04.2019 15:28

Per Home Assistant geht es. Als ceiling4 Lampe konfigurieren. Dann werden …Per Home Assistant geht es. Als ceiling4 Lampe konfigurieren. Dann werden 2 Lampen generiert. Die normale und Ambilight. Diese kann man dann wiederum in Google Home einbinden und als 2 seperaten Lampen schalten.


geht das auch per Alexa?
Variour18.04.2019 15:08

Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung …Ich hatte das Ding und schicke es jetzt wieder zurück. Die Kabeleinführung für die Zuleitung an der Deckenbefestigung ist fix mittig. Eine seitliche Einführung ist gar nicht vorgesehen. Entsprechend muss das Kabel an exakt der richtigen Stelle aus der Decke kommen, sonst ist eine Montage an der gewünschten Stelle nicht möglich.Entweder ich habe etwas bei der Montage falsch verstanden oder die Konstruktion der Lampe ist wenig durchdacht.[Bild]


Ich habe einfach das beiliegende Kabel innen im "Kasten" gelöst, dann von innen durch das Loch nach außen geführt und mit Wago-Klemmen am Deckenanschluss montiert.
Das Kabel ist ja recht flach und kann ohne Probleme unter der Lampe rausgeführt werden. Da ist weder Bohren noch irgendwie Basteln notwendig!

Das einzig unschöne ist für mich, dass das Kabel nicht weiß ist und sich auch nicht gerade hängt, weil ja kein Zug drauf ist.
Zudem bin ich froh, dass RGB nur nach oben strahlt, weil ich keinen Einsatzgebiet für farbiges Licht auf dem Tisch finde. Ich hatte es durch manuelles Drehen der Lampe ausprobiert.
knickeye18.04.2019 16:38

Ich habe einfach das beiliegende Kabel innen im "Kasten" gelöst, dann von …Ich habe einfach das beiliegende Kabel innen im "Kasten" gelöst, dann von innen durch das Loch nach außen geführt und mit Wago-Klemmen am Deckenanschluss montiert.Das Kabel ist ja recht flach und kann ohne Probleme unter der Lampe rausgeführt werden. Da ist weder Bohren noch irgendwie Basteln notwendig!Das einzig unschöne ist für mich, dass das Kabel nicht weiß ist und sich auch nicht gerade hängt, weil ja kein Zug drauf ist.Zudem bin ich froh, dass RGB nur nach oben strahlt, weil ich keinen Einsatzgebiet für farbiges Licht auf dem Tisch finde. Ich hatte es durch manuelles Drehen der Lampe ausprobiert.


Da war der Nachteil für mich dann das keine Erde mehr angeschlossen ist.
scrat1994vor 29 m

geht das auch per Alexa?


Ich habe zwar kein Alexa, aber ich denke da macht Home Assistant kein Unterschied. Die Geräte werden entweder Alexa oder Google Home freigegeben je nachdem welchen Smart Assistent im Home Assistent konfiguriert.
scrat1994vor 47 m

geht das auch per Alexa?


Wenn du die Lampe an dem EU-Server mittels Yeelight-App anbindest (die von Hersteller eh empfohlene Methode), kann sie per Alexa gesteuert werden.
knickeyevor 39 m

Ich habe einfach das beiliegende Kabel innen im "Kasten" gelöst, dann von …Ich habe einfach das beiliegende Kabel innen im "Kasten" gelöst, dann von innen durch das Loch nach außen geführt und mit Wago-Klemmen am Deckenanschluss montiert.Das Kabel ist ja recht flach und kann ohne Probleme unter der Lampe rausgeführt werden. Da ist weder Bohren noch irgendwie Basteln notwendig!Das einzig unschöne ist für mich, dass das Kabel nicht weiß ist und sich auch nicht gerade hängt, weil ja kein Zug drauf ist.Zudem bin ich froh, dass RGB nur nach oben strahlt, weil ich keinen Einsatzgebiet für farbiges Licht auf dem Tisch finde. Ich hatte es durch manuelles Drehen der Lampe ausprobiert.


mit dem "Stromkabel", was kein zug hat hab ich es wie folgt gemacht:
"gefaltet" oben rein gelegt; Gestell an die Decke geschraubt; danach das graue Kabel quasi angeschlossen an die Lampe und nach unten gezogen (durch das Gewicht der Lampe); dadurch sitzt es bei mir sehr straff. Sollte man nur langsam machen.
Günstiger gab es die noch nicht oder? Erstmal eine für die Küche bestellt
Edit: PS: Shoop nicht vergessen (4%)!
Bearbeitet von: "Babynemo" 18. Apr
Variour18.04.2019 15:14

Kann man schon, schön finde ich das allerdings nicht. Zumal man dann ein …Kann man schon, schön finde ich das allerdings nicht. Zumal man dann ein Loch in die äußere Plastikabdeckung + das innere Metallstück bohren muss.


Ja, überraschenderweise haben fast alle Deckenleuchten nur eine Einführung von oben vorgesehen. Deshalb sind es ja Deckenleuchten....Und mal ehrlich, so ein Kabel Kanal an der Decke um das Kabel vom deckenauslass zur Lampe zu kommen sieht ja nun sehr bescheiden aus...
knickeye18.04.2019 16:38

Ich habe einfach das beiliegende Kabel innen im "Kasten" gelöst, dann von …Ich habe einfach das beiliegende Kabel innen im "Kasten" gelöst, dann von innen durch das Loch nach außen geführt und mit Wago-Klemmen am Deckenanschluss montiert.Das Kabel ist ja recht flach und kann ohne Probleme unter der Lampe rausgeführt werden. Da ist weder Bohren noch irgendwie Basteln notwendig!Das einzig unschöne ist für mich, dass das Kabel nicht weiß ist und sich auch nicht gerade hängt, weil ja kein Zug drauf ist.Zudem bin ich froh, dass RGB nur nach oben strahlt, weil ich keinen Einsatzgebiet für farbiges Licht auf dem Tisch finde. Ich hatte es durch manuelles Drehen der Lampe ausprobiert.


Nimm doch einen Kabelkanal. Die gibt es in 1x1 cm Ausführung oder geringfügig größer. Damit hast du eine gerade Leitungsführung von Anschlussdose zur Lampe und runterhängt auch nichts mehr.
Variour18.04.2019 16:40

Da war der Nachteil für mich dann das keine Erde mehr angeschlossen ist.


Die Erdung geht eh nur an die metallenen deckenhakterung, ab da geht es 2polig an die eigentliche Lampe und da das kunststoff Oberteil die metallhalterung komplett umschließt, sollte das nicht so ein grosses Problem sein, da beim Öffnen des Lampen Gehäuses ja eh freigeschaltet sein sollte...
McBanditvor 5 m

Ja, überraschenderweise haben fast alle Deckenleuchten nur eine Einführung …Ja, überraschenderweise haben fast alle Deckenleuchten nur eine Einführung von oben vorgesehen. Deshalb sind es ja Deckenleuchten....Und mal ehrlich, so ein Kabel Kanal an der Decke um das Kabel vom deckenauslass zur Lampe zu kommen sieht ja nun sehr bescheiden aus...


Natürlich tut es das. Aber ich kann/will in meiner Mietwohnung nunmal nicht die Decke aufstemmen.
McBandit18.04.2019 17:51

Die Erdung geht eh nur an die metallenen deckenhakterung, ab da geht es …Die Erdung geht eh nur an die metallenen deckenhakterung, ab da geht es 2polig an die eigentliche Lampe und da das kunststoff Oberteil die metallhalterung komplett umschließt, sollte das nicht so ein grosses Problem sein, da beim Öffnen des Lampen Gehäuses ja eh freigeschaltet sein sollte...


Aber die Drahtseile sind ja auch am Metall befestigt.
Bearbeitet von: "Variour" 18. Apr
Variourvor 3 m

Aber die Drahtseile sind ja auch am Metall befestigt.


Autsch, stimmt. Hatte ich übersehen - aber bei mir ist PE ja auch abgeschlossen...
MyDealzer00718.04.2019 17:48

Nimm doch einen Kabelkanal. Die gibt es in 1x1 cm Ausführung oder …Nimm doch einen Kabelkanal. Die gibt es in 1x1 cm Ausführung oder geringfügig größer. Damit hast du eine gerade Leitungsführung von Anschlussdose zur Lampe und runterhängt auch nichts mehr.


21456132-Gsfon.jpgZwar eine andere Leuchte, aber ich hab es genau so gelöst. Schöner bekommt man das mMn nicht gelöst, sofern die die Leitungen nicht in weiser Voraussicht am zukünftige Anforderungen verlegt wurden.
SimonSays9018.04.2019 18:03

[Bild] Zwar eine andere Leuchte, aber ich hab es genau so gelöst. Schöner b …[Bild] Zwar eine andere Leuchte, aber ich hab es genau so gelöst. Schöner bekommt man das mMn nicht gelöst, sofern die die Leitungen nicht in weiser Voraussicht am zukünftige Anforderungen verlegt wurden.


So ist es bei mir auch gelöst. Finde ich weder schlimm noch hässlich
lynavor 22 m

So ist es bei mir auch gelöst. Finde ich weder schlimm noch hässlich


21457191-EktdF.jpgHabe bei mir das vor paar Tagen so gelöst:
Da, wo der Kabel reinkommt, den kleinen Kanal ca. 3 cm lang im Deckenputz gemacht. Wollte danach zuspachteln noch, aber jetzt habe ich die andere Idee: den Kanal bis zur Quelle machen und dann zuspachteln.
Nicht gerade ästhetisch
Und ohne Zigbee kommt mir sowas nicht ins Haus. Keine Lust auf Fragmentation.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text