29°
www.edx.org - kostenlose Kurse mit Zertifikat belegen! Harvard University

www.edx.org - kostenlose Kurse mit Zertifikat belegen! Harvard University

Freebies

www.edx.org - kostenlose Kurse mit Zertifikat belegen! Harvard University

Es handelt sich teilweise um Mehrtägige Kurse.

Klingt gar nicht schlecht für Lau. Und wenn das Hartz 4 TV zu öde wird sicher eine gute Alternative!

"EdX is a not-for-profit enterprise of its founding partners Harvard University and the Massachusetts Institute of Technology that features learning designed specifically for interactive study via the web. Based on a long history of collaboration and their shared educational missions, the founders are creating a new online-learning experience with online courses that reflect their disciplinary breadth. Along with offering online courses, the institutions will use edX to research how students learn and how technology can transform learning–both on-campus and worldwide. Anant Agarwal, former Director of MIT's Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory, serves as the first president of edX. EdX's goals combine the desire to reach out to students of all ages, means, and nations, and to deliver these teachings from a faculty who reflect the diversity of its audience. EdX is based in Cambridge, Massachusetts and is governed by MIT and Harvard."

20 Kommentare

Idee gut, aber Kurse nicht so doll, heisst also, dass man die Zertifikate am Besten nicht vorzeigen sollte (abgesehen von 1-2 Kursen, die einen noch guten Titel haben).

Ach Quatsch, kann man schon mal machen, wenn einem eh gerade langweilig ist.

hacky

Ach Quatsch, kann man schon mal machen, wenn einem eh gerade langweilig ist.



bei Mydealz wird es nie langweilig. Und wieso sollte man einen Kurs belegen, wenn einem langweilig ist?! Kurse sollte man belegen, wenn man sich dafür interessiert und dafür auch einen Zertifikat holen will.

hacky

Ach Quatsch, kann man schon mal machen, wenn einem eh gerade langweilig ist.



HAHAHA. Du Schleimer!!!

Weil anderer Meinung, gibt es von mir trotzdem ein HOT HOT HOT !!!

Jetzt mal eine ernste Frage. Kann ich diese Kurse an meiner Hochschule als Wahlpflichtfach anrechnen lassen? Bzw. kann ich rechtlich darauf bestehen?

Eskalierer

Jetzt mal eine ernste Frage. Kann ich diese Kurse an meiner Hochschule als Wahlpflichtfach anrechnen lassen? Bzw. kann ich rechtlich darauf bestehen?



Nein, oftmals steht es dabei, dass es nicht geht.

Eskalierer

Jetzt mal eine ernste Frage. Kann ich diese Kurse an meiner Hochschule als Wahlpflichtfach anrechnen lassen? Bzw. kann ich rechtlich darauf bestehen?



Das beantwortet dir dir wohl am ehesten dein Prüfungsamt oder deine Prüfungsordnung. Und die Antwort dürfte zu 99,5% nein lauten, wenn du nicht gerade in einem Studiengang gelandet bist, der es mit Leistungsnachweisen eh nicht so genau nimmt.

Bildung ist cold. Zeigt mal wieder das Niveau vieler User hier.

beneschuetz

Idee gut, aber Kurse nicht so doll, heisst also, dass man die Zertifikate am Besten nicht vorzeigen sollte (abgesehen von 1-2 Kursen, die einen noch guten Titel haben).


Dem kann ich nur widersprechen. Kurse haben eine hohe Qualität (sind halt größtenteils 1:1 die Kurse, wie sie auch an der Hochschule gehalten werden), sind aber logischerweise nicht für jedermann was (Themengebiet, Vorwissen, Sprachkenntnis, etc). Wieviel die Online-Zertifikate wert sind, steht da natürlich auf einem anderen Blatt.

Ein deutlich größeres Angebot hat übrigens coursera.

Hot! zwar noch ausbaufähig, aber die meisten Kurse sind recht interessant, wenn man Zeit und Lust hat..

Na als Freebie auf jedenfall HOT

Wie ist das denn wenn mit mitten drin auffällt, dass ich einfach zu blöd bin oder mich das Thema doch nicht interessiert?

Sprich: kann man sich da gefahrlos (natürlich trotzdem ernst gemeint) anmelden, ohne am Ende Probleme oder so zu bekommen?


CokeParadise

Wie ist das denn wenn mit mitten drin auffällt, dass ich einfach zu blöd bin oder mich das Thema doch nicht interessiert?Sprich: kann man sich da gefahrlos (natürlich trotzdem ernst gemeint) anmelden, ohne am Ende Probleme oder so zu bekommen?


Nein, dann kommt die Bildungs-Polizei!

beneschuetz

Idee gut, aber Kurse nicht so doll, heisst also, dass man die Zertifikate am Besten nicht vorzeigen sollte (abgesehen von 1-2 Kursen, die einen noch guten Titel haben).



Danke für den Tipp, hab gerade mit einem Kurs dort angefangen!

Wenn ich diese kostelosen Kurse belege und diesesnur pro Forma belege, bekomme ich da auch eine "EDU"-Mailadresse bzw. kann ich damit entsprechend irgendwie andere Studentenangebote nutzen (z.B. Vodafone-Studi-Angebote, ...)?

CokeParadise

Wie ist das denn wenn mit mitten drin auffällt, dass ich einfach zu blöd bin oder mich das Thema doch nicht interessiert?Sprich: kann man sich da gefahrlos (natürlich trotzdem ernst gemeint) anmelden, ohne am Ende Probleme oder so zu bekommen?



Naja, hätte ja sein können, dass es irgendwie sanktioniert wird, wenn man sich anmeldet und dann nicht weiter macht.

CokeParadise

Naja, hätte ja sein können, dass es irgendwie sanktioniert wird, wenn man sich anmeldet und dann nicht weiter macht.


Habe ich aber noch nie von gehört, bei keinem Anbieter. Du ja?

finde ich cool. aber da muss man schon perfekt englisch können.also nicht für jeden was.

CokeParadise

Wie ist das denn wenn mit mitten drin auffällt, dass ich einfach zu blöd bin oder mich das Thema doch nicht interessiert?Sprich: kann man sich da gefahrlos (natürlich trotzdem ernst gemeint) anmelden, ohne am Ende Probleme oder so zu bekommen?



Wenn es sowas gäbe, dann müsste hier auf MyDealz die Bildungs-Arme einmarschieren und hätte alle Hände voll zu tun.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text