X-Mi X-Mini II für 12€ - Mini Lautsprecher *UPDATE4*

TV & HiFi

X-Mi X-Mini II für 12€ - Mini Lautsprecher *UPDATE4*

Admin

Update 1

Rio hat mich gerade auf ein richtig cooles Angebot hingewiesen. Zusammen mit dem 10€ Tradoria Gutschein bekommt man gerade die Mini Lautsprecher für 12€. Für 12€ ist das meiner Meinung nach ein absoluter Schnapper und sticht zu dem Preis auch den Wavemaster Mobi locker aus:


Noch sind knapp 100 in weiß und fast 300 in rot da, aber bei dem Preis muss man trotzdem wirklich schnell sein. Ich habe mir mal noch einen zweiten bestellt.


UPDATE 1

Rio hat mich gerade auf ein richtig cooles Angebot hingewiesen. Zusammen mit dem 10€ Tradoria Gutschein bekommt man gerade die Mini Lautsprecher für 12€. Für 12€ ist das meiner Meinung nach ein absoluter Schnapper und sticht zu dem Preis auch den Wavemaster Mobi locker aus:


Noch sind knapp 100 in weiß und fast 300 in rot da, aber bei dem Preis muss man trotzdem wirklich schnell sein. Ich habe mir mal noch einen zweiten bestellt.


Ursprünglicher Artikel vom 04.02.2010: Der X-Mi X-Mini II ist vielen sicherlich auch als Yur.Beat Capsule bekannt. Es handelt sich um einen winzigen portablen Lautsprecher, der aber immer noch ordentlich Bums hat. In der 2. Generation kann man auch mehrere Lautsprecher zusammenstecken, dass man damit Freude haben kann, zeigen 7 Technofans bei Youtube.


SendIt verschickt eigentlich keine Elektronik nach Deutschland, aber bei crenzy hatte es letzens genau mit diesem Produkt funktioniert. Leider ist nur die weiße Version heruntergesetzt. Bei Amazon.co.uk gibt es bei über 300 Bewertungen volle 5 Sterne, ich denke das spricht eine recht deutliche Sprache. Bei Amazon.de sind es bei ~50 Bewertungen auch noch 4,5 Sterne.


[Fehlendes Bild]


Geladen wird die kleine Minibox über einen USB Anschluss und soll damit 11 Stunden für gute Laune sorgen. Mit Musik füttert man das Gerät entweder per USB oder mit der 3,5mm Klinke (Kopfhöreranschluss).  In den Kundenkommentaren wird teilweise auch der Wavemaster MOBI empfohlen (optisch und preislich natürlich nicht ganz so ansprechend).


Meiner Meinung nach die ideale Ergänzung zu den teilweise schlecht klingenden Netbooks oder aber auch um die ganze U-Bahn mit euer Lieblingsmusik zu bestrahlen

272 Kommentare

Admin

Danke crenzy. Du hast ja auch die Saitek A100. Wie würdest du die im Vergleich dazu einschätzen?

Avatar

Anonymer Benutzer

Ausverkauft !?

Bearbeitet von: "" 16. September 2016

schon ausverkauft...

kurzer spaß. ausverkauft.

Mist, ich hab schon einen Xmini und wollte noch 3 dazu kaufen.

schade die hätte ich gerne gehabt...

son Mist

die teile sind auch die normale uvp in höhe von ca. 25,- EU wert.
für den preis gibt es klanglich nichts besseres.

so meine meinung kurz dazu, weil oben die Saitek A100 angesprochen wurden!
Habe mir die Kapsel damals im liveshooping für ca 15€ geholt und danach ebenfalls die saitek a 100 für 5 € rum:

Pro für Yuraku:
Deutlich kleiner und keine Batterien da Akku

Contra:
Sehr dünnes kabel!
Klanglich schlechter als die iPhonic
nur mono

Saitek iPhonic
Pro:
der bessere klang
stereo

Contra:
Batterie betrieben (nicht dabei!)
deutlich größer und schwerer , passt imo schlecht in ne hosentasche

greetz

Admin

@hansi: das ist aber noch der alte Yuraku, richtig?

@admin
jap!

Admin

Die restlichen Farben liegen übrigens bei ~20€ inkl. VSK:
sendit.com/ely…ini

hmm schade den hätt ich mir auch gekrallt...

mist, genau die habe ich gesucht

woher bekomme ich es sonst noch her?
am besten aus deutschland
amazon.co.uk bieten die ja für 20€ an aber kein plan ob die das hierhin liefern und wieviel versand die nehmen
bei ebay gibt es die dinger leider nicht wirklich



admin: Danke crenzy. Du hast ja auch die Saitek A100. Wie würdest du die im Vergleich dazu einschätzen?



Muss zugeben dass ich den A100 besser finde. Der Klang ist nicht nur lauter, auch die Höhen und Mitten wirken ausgewogener. Für 4€ war der A100 damals wirklich der Absolute Hammer
Für den X-Mini spricht natürlich die Größe sowie die lange Akkulaufzeit.

Der Saitek mag zwar bessern Klang haben, aber was nützt es wenn man die Box am Notebook betreiben will aber nicht per USB den Strom liefern kann? Meistens sind die in der Box eingesteckten Akkus nach Stunden langem Musikhören wieder entladen (Sanyo ist da auch keine Lösung).

Sehe ich das richtig, dass die X-mini auch ohne Akkus und nur mit USB am Notebook verbunden betrieben werden können, oder müssen definitiv im Lautsprecher auch die Akkus drinnen stecken? Letzteres würde nach monatelangem "dauerberieb" schnell den Tod der Akkus bedeuten.

Ich habe die Xmini 2 das erste mal auf der Cebit gesehen, ( Karten habe ich mir hier über die Seite besorgt :P ) und es war einfach kaum zu fassen das aus diesen kleinen Dingern so nen guter Klang kommt. Die hatte da allerdings auch mehrere aneinander geschlossen. Als es die dann für den deutschen Markt gab, haben ein paar Freunde und ich uns den sofort bestellt. Und wir waren nicht enttäuscht. Selbst 30 Euro sind da noch gut investiertes Geld. Sind auch echt robust!

Admin

@emma: Der Akku ist eingebaut, aber Du musst sie ja net per USB anschließen, dann werden sie nicht geladen.

hab grad noch nen shop gefunden, der die dinger für den selben preis verkauft.
rot = 9,95 pfund
weiß 12,95 pfund
schwarz 14,95 pfund...
ich schreib den link gleich, wenn ich meinen bestellt hab :P

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text