191°
ABGELAUFEN
Xavax MAX! Starterset Heizungssteuerung für 99,90€ @Cyberport

Xavax MAX! Starterset Heizungssteuerung für 99,90€ @Cyberport

ElektronikCyberport Angebote

Xavax MAX! Starterset Heizungssteuerung für 99,90€ @Cyberport

Moderator

Preis:Preis:Preis:99,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 142,28 €

Amazon Kundenrezensionen
amazon.de/pro…Z8/

Das Set bestehend aus:

MAX! Cube - die Schnittstelle zwischen den MAX! Komponenten wie Heizungsreglern, Thermostaten, Fensterkontakten.

Empfängt seine Programme via Internet und gibt die Steuerbefehle per Funkverbindung (868,3 Mhz bis max. 100 m Reichweite) an die Komponenten weiter. Über LAN-Kabel angeschlossen am Heimnetzwerkrouter - einfache Installation ohne Netzwerkkenntnisse.

2x MAX! Heizkörperthermostat - einfach und schnell anstelle des bisherigen Heizungsregler montiert, übernimmt es die Heizungssteuerung vollautomatisch. Jederzeit auch manuell vor Ort bedienbar.

2x MAX! Fensterkontakt - steigert die Effizienz des Systems weiter. Beim Lüften wird die Heiztemperatur abgesenkt und nach dem Lüften wieder angehoben.

1x MAX! Eco Taster - per Tastendruck stellen Sie bei Verlassen Ihres Zuhauses alle Thermostate auf Absenktemperatur. Zurückgekehrt reicht ein Tastendruck wieder zum Einstellen der programmierten Heiztemperaturen.

12 Kommentare

Verbraucherhinweis:Die Nutzung des MAX! Internet-portalservice ist für 2 Jahre im Preis inbegriffen. Danach können Sie weitere Nutzungsrechte erwerben. Für die Verlängerung der Nutzungsrechte werden Sie rechtzeitig kontaktiert.. MAX! kann auch ohne das Internet Portal lokal genutzt werden.



nicht ganz unwichtig

Hier geht es zum FHEM Wiki:
fhemwiki.de/wik…MAX

Damit lassen die Dinger vermutlich noch mal deutlich komfortabler nutzen

da steht noch der Gurscheincode "MAXSMARTHOME" in der Beschreibung, also nochmal -20€

fiqueschnitte

da steht noch der Gurscheincode "MAXSMARTHOME" in der Beschreibung, also nochmal -20€


Meldung nach Eingabe:

Hinweis:
Gutschein MAXSMARTHOME ist an Produkte gebunden, die im Warenkorb fehlen!

Hab das System bei mir im Haus. Toll. Wenn auch nicht der Weisheit letzter Schluß (weil nur Heizung, und nicht vollständige Hausautomation, aber das bekommt ja nicht einmal die RWE-Variante hin).
Wem FHEM zu kompliziert ist, der kann auch MaxBuddy benutzen. Out-of-the-box macht es aber auch Spaß.

Verbraucherhinweis:Die Nutzung des MAX! Internet-portalservice ist für 2 Jahre im Preis inbegriffen. Danach können Sie weitere Nutzungsrechte erwerben. Für die Verlängerung der Nutzungsrechte werden Sie rechtzeitig kontaktiert.. MAX! kann auch ohne das Internet Portal lokal genutzt werden.



Kann man die Software denn nicht auch auf nen eigenen kleinen Webserver laden, mit dem man dann das ganze steuern kann?
Ich denke wenn sich das System gut verkauft, wird da sicher von dem ein oder anderen etwas kostenloses entwickelt werden.

Was kostet die Steuerung über's Inet denn nach 2 Jahren? ..weiß das jemand?

Bei ELV, vertreibt auch das MAX! System steht folgendes:
* Der MAX! Internet-Portalservice ist für 2 Jahre im Preis inbegriffen. Danach Verlängerung des Services für 3 Jahre für nur € 4,95 bestellbar (einmalige Kosten für weitere 3 Jahre Portal-Nutzung). MAX! kann auch ohne das Internet-Portal lokal genutzt werden.

Was soll denn der Dreck? Echt mal, die GmbH die dahinter steht ruiniert ihr eigenes System. Die iOS App ist immer schlechter geworden, keine Updates seit dem und jetzt noch ne Nutzungsgebühr?! Dazu machen sie lieber 5 Systeme Parallel, teilweise baugleich unter anderem Namen, statt es ordentlich weiter zu entwickeln.

Früher war die Nutzung des Max Portals noch umsonst.

Ich hab durchwachsene Erfahrungen mit der Steuerung.
Per App nimmt er die Temperatur manchmal nicht.
Allgemein stimmt die Temperatur sowieso nie so richtig (trotz delta einst.)
Die Thermostate verlieren bei mir manchmal die Verbindung was schon echt nervig is.
Wenn man zeit rein steckt sicher ganz gut.
Ich hab mir das zeug irgendwie zuverlässiger und ausgereifter gewünscht.
Sonst hätte ich mich mit einer bastelllösung a la FHEM entschieden.

Ich hab den Kram jetzt mal bestellt. heute geliefert zum Dealpreis+Versand.
Das System stammt NICHT von Xavax, sondern von EQ-3.
Im Grunde ist das ziemlich egal, da die Komonenten alle gleich sein sollen, allerdings ist der Support von EQ-3 angeblich etwas besser. Bei Xavax ist dieser wohl gar nicht vorhanden.
Etwas besser is ja besser wie nix 8).

Kleines Update
Das System arbeitet jetzt seit einer Woche mit der original-Software absolut einwandfrei. Ich habe verschiedene Schaltpunkte gesetzt, unterschiedlich an Tag und Stunden ( klar..immer zwischen 5+15 Grad, is ja warm genug draußen), bisher schaltet die Anlage perfekt und zuverlässig.
Über die App von EQ-3 klappt auch alles prima. Zeitverzögerung von ca.60 Sekunden, dann fahren die Heizkörper auf oder zu.
Die alternative "Heizungssteuerung" die es bei Google-Play gibt funktioniert nicht so wirklich..mal werden die Befehle weitergegeben, mal nicht.
Für meine Zwecke reicht die Original-App..die Grundfunktionen sind allesamt vorhanden..und mehr als die Heizkörper hochfahren oder absenken will ich ja nicht von unterwegs.
Besonders begeistert bin ich von den Fensterkontakten, bei "Fenster auf" fährt der Heizkörper ohne Zeitverzögerung sofort auf die eingestellte Absenktemperatur, bei "Fenster geschlossen" umgekehrt.
Feine Sache..vor allem für's Zimmer meiner Tochter 8).
Für den Preis ist das schon ne feine Sache, da kann ich die negativen Erfahrungen einiger bisher nicht nachvollziehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text