Xbox One X 1TB Euronics XXL Online und Lokal
861°

Xbox One X 1TB Euronics XXL Online und Lokal

397€439€-10%EURONICS Angebote
29
eingestellt am 28. JunBearbeitet von:"Yens0815"
Edit: Der MM hat sein Angebot scheinbar raus genommen, daher jetzt 2 Euro mehr bei Euronics. immernoch gut!

Hallo Liebe Mitmydealzer!

Lange keinen Deal mehr eingestellt, aber da ich aktuell auf der Suche nach einer günstigen Gelegenheit bin meinen neuen 65C8(freu) mit HDR Content zu füttern habe ich mich durchs Netz gewühlt und bin irgendwann über 2 derzeitig scheinbar ganz gute Angebote gestolpert, welche ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Die One X scheint ziemlich wertstabil zu sein, selbst hier auf mydealz habe ich nur wenige Deals gefunden, und wenn dann für 399 lokal.

Online bekommt jeder der Sie haben will nun die Xbox One X entweder bei Euronics im Onlineshop für 397, mit Abholung im Markt, oder aber Lieferung (1,5% Shoop nicht vergessen)

Oder aber über Ebay beim Media Markt Wolfsburg für 395,- wobei hier sogar 2% Shoop möglich sind.

Ich persönlich bin drauf und dran nun zuzuschlagen, bleibe aber glaube ich noch hart und warte auf 350.

Für alle diejenigen die nach einem aktuell gutem Deal Ausschau gehalten haben. Hier ist er. Und zwar nicht lokal.

Liebe Grüße, Yens


Technische Daten lasse ich aussen vor, Vergleichspreis ist günstigster Idealo Preis.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Yens0815vor 8 m

Habe den Link auf Euronics geändert, da MM das Angebot scheinbar offline …Habe den Link auf Euronics geändert, da MM das Angebot scheinbar offline genommen hat.Play Anywhere bietet aber keine abwärtskompatibilität an. Ausserdem muss dein Rechner schon stark sein um die aktuellen Spiele in 4k und hohen Details flüssig darzustellen. Habe neulich ein Youtube Video gesehen wo eine GTX1060 (ist ja vergleichbar mit der reinen Teraflops Leistung der One X in 4k The Witcher nicht packte, während die One X das teil in 4k mit 30-60 fps spielt. Die Optimierung auf die genauen Hardwarekomponenten ist schon schön. Aber wie du bereits gesagt hast, wenn man nur zum Streamen etwas braucht, dann reicht die ONE S auch


Die Gamequalität die von den XBox One Games kommt die 4K in 60 FPS darstellen ist nicht im Ansatz mit Ultra Qualität aktueller AAA Titel auf dem PC vergleichbar, noch dazu u.a. in Forza auf der XBox mit Dynamischer Detailstufe bestückt.

Mit nem aktuellen i7 und ner GTX 1070 und höher schöägst du die XBox ganz einfach.
Die meisten Games forcieren aktuell 30 FPS auf den Konsolen wenn sie in 4K sind. 60 wenn sie in FHD laufen.
Das ist ja mitunter einer der Gründe, warum so viele Technikmagazine etc. die aktuellen Konsolen so schlecht reden. Was sie meiner MEinung nach nicht sind, wenn man den Preis berücksichtigt. Für die hier angegebenen 399€ bekommst du die oben erwähnte Hardware nämlich um längen nicht. Mit Mainboard und CPU biste dann bei z.b. nem 8700K schon beim Preis der Konsole
Darum find ich diese Tests halt immer extrem überzogen.

Daher schrieb ich ja aber auch, das es FÜR MICH eben keinen Sinn macht
Jeder der keinen Gamingstarken Rechner hat oder haben will, jedoch gerne mal nen AAA Game in ordentlicher Quali zocken will, macht mit ner X auf jedenfall nichts verkehrt.
Bearbeitet von: "GamingTigerGER" 28. Jun
29 Kommentare
Durch den Handydeal mit dem S9+ könnten wohl demnächst ein paar günstig abgestoßen werden
Verfasser
hoenesxlvor 8 m

Durch den Handydeal mit dem S9+ könnten wohl demnächst ein paar günstig ab …Durch den Handydeal mit dem S9+ könnten wohl demnächst ein paar günstig abgestoßen werden



Das bedingt allerdings etwas Glück und leider dann wieder Privatverkäufe... habe das Angebot mit dem S9 verpasst, da hätte ich sonst zugeschlagen :-) Vielleicht hat MM soviele rausgehauen dass der Markt geschwemmt wird und der Preis überall fällt, aber ich glaube nicht dran...
hoenesxlvor 9 m

Durch den Handydeal mit dem S9+ könnten wohl demnächst ein paar günstig ab …Durch den Handydeal mit dem S9+ könnten wohl demnächst ein paar günstig abgestoßen werden


Günstig Bei dem gierigen Pack auf Mydealz sicher nicht. Auch wenn ich euch gerne die Daumen drücke^^
Bearbeitet von: "stafic" 28. Jun
staficvor 14 m

Günstig Bei dem gierigen Pack auf Mydealz sicher nicht. Auch wenn …Günstig Bei dem gierigen Pack auf Mydealz sicher nicht. Auch wenn ich euch gerne die Daumen drücke^^


Ich habe beim Deal zugeschlagen, aber eher für ne günstige Xbox X als wegen dem S9+
Der Link zeigt bei mir auf "Microsoft XBOX One 500GB Bundle, Quantum Break und Alan Wake NEU & OVP, HÄNDLER"

Cheers
Wie sieht es bei der XBOX X denn mit Netzwerkstreamen (NAS) von 4K mit HDR Material aus, kann das die Software?
Bearbeitet von: "legendos" 28. Jun
legendosvor 5 m

Wie sieht es bei der XBOX X denn mit Netzwerkstreamen (NAS) von 4K mit HDR …Wie sieht es bei der XBOX X denn mit Netzwerkstreamen (NAS) von 4K mit HDR Material aus, kann das die Software?


Ja, das Betriebssystem und die Hardware kann das. Kann auch schon die Xbox One S.
Bearbeitet von: "Xeroxxx" 28. Jun
Zum füttern mit 4K Video content kannste auch die XBOne S für 150€ nehmen btw. Dachte da nur grad dran, da in deiner Deal nirgends was wegen Gaminginteresse steht ^^ Wenn ich eine zum Gamen nehmen müsste würde ich die X nehmen, aber da ich meinen Rechner grad aufgerüstet habe, sehe ich keine Notwendigkeit einer XBox Konsole fürs Gaming, da die Games dank play anywhere ja auch auf dem PC kommen
Preis ist dennoch für aktuelle verhältnisse Top
Bearbeitet von: "GamingTigerGER" 28. Jun
Verfasser
Xeroxxxvor 15 m

Der Link zeigt bei mir auf "Microsoft XBOX One 500GB Bundle, Quantum Break …Der Link zeigt bei mir auf "Microsoft XBOX One 500GB Bundle, Quantum Break und Alan Wake NEU & OVP, HÄNDLER"Cheers



Habe den Link auf Euronics geändert, da MM das Angebot scheinbar offline genommen hat.

GamingTigerGERvor 4 m

Zum füttern mit 4K Video content kannste auch die XBOne S für 150€ nehmen b …Zum füttern mit 4K Video content kannste auch die XBOne S für 150€ nehmen btw. Dachte da nur grad dran, da in deiner Deal nirgends was wegen Gaminginteresse steht ^^ Wenn ich eine zum Gamen nehmen müsste würde ich die X nehmen, aber da ich meinen Rechner grad aufgerüstet habe, sehe ich keine Notwendigkeit einer XBox Konsole fürs Gaming, da die Games dank play anywhere ja auch auf dem PC kommen Preis ist dennoch für aktuelle verhältnisse Top



Play Anywhere bietet aber keine abwärtskompatibilität an. Ausserdem muss dein Rechner schon stark sein um die aktuellen Spiele in 4k und hohen Details flüssig darzustellen. Habe neulich ein Youtube Video gesehen wo eine GTX1060 (ist ja vergleichbar mit der reinen Teraflops Leistung der One X in 4k The Witcher nicht packte, während die One X das teil in 4k mit 30-60 fps spielt. Die Optimierung auf die genauen Hardwarekomponenten ist schon schön. Aber wie du bereits gesagt hast, wenn man nur zum Streamen etwas braucht, dann reicht die ONE S auch
Bearbeitet von: "Yens0815" 28. Jun
Yens0815vor 8 m

Habe den Link auf Euronics geändert, da MM das Angebot scheinbar offline …Habe den Link auf Euronics geändert, da MM das Angebot scheinbar offline genommen hat.Play Anywhere bietet aber keine abwärtskompatibilität an. Ausserdem muss dein Rechner schon stark sein um die aktuellen Spiele in 4k und hohen Details flüssig darzustellen. Habe neulich ein Youtube Video gesehen wo eine GTX1060 (ist ja vergleichbar mit der reinen Teraflops Leistung der One X in 4k The Witcher nicht packte, während die One X das teil in 4k mit 30-60 fps spielt. Die Optimierung auf die genauen Hardwarekomponenten ist schon schön. Aber wie du bereits gesagt hast, wenn man nur zum Streamen etwas braucht, dann reicht die ONE S auch


Die Gamequalität die von den XBox One Games kommt die 4K in 60 FPS darstellen ist nicht im Ansatz mit Ultra Qualität aktueller AAA Titel auf dem PC vergleichbar, noch dazu u.a. in Forza auf der XBox mit Dynamischer Detailstufe bestückt.

Mit nem aktuellen i7 und ner GTX 1070 und höher schöägst du die XBox ganz einfach.
Die meisten Games forcieren aktuell 30 FPS auf den Konsolen wenn sie in 4K sind. 60 wenn sie in FHD laufen.
Das ist ja mitunter einer der Gründe, warum so viele Technikmagazine etc. die aktuellen Konsolen so schlecht reden. Was sie meiner MEinung nach nicht sind, wenn man den Preis berücksichtigt. Für die hier angegebenen 399€ bekommst du die oben erwähnte Hardware nämlich um längen nicht. Mit Mainboard und CPU biste dann bei z.b. nem 8700K schon beim Preis der Konsole
Darum find ich diese Tests halt immer extrem überzogen.

Daher schrieb ich ja aber auch, das es FÜR MICH eben keinen Sinn macht
Jeder der keinen Gamingstarken Rechner hat oder haben will, jedoch gerne mal nen AAA Game in ordentlicher Quali zocken will, macht mit ner X auf jedenfall nichts verkehrt.
Bearbeitet von: "GamingTigerGER" 28. Jun
legendosvor 26 m

Wie sieht es bei der XBOX X denn mit Netzwerkstreamen (NAS) von 4K mit HDR …Wie sieht es bei der XBOX X denn mit Netzwerkstreamen (NAS) von 4K mit HDR Material aus, kann das die Software?


Gibt auch "Kodi" als App. Was besseres gibt es eigentlich nicht.

Klar reicht auch die One S, aber die One X ist kleiner, leiser und wer keinen PC hat kommt Preis/Leistung mit der One X für 4k am besten weg.
Healtheatervor 52 m

Gibt auch "Kodi" als App. Was besseres gibt es eigentlich nicht.Klar …Gibt auch "Kodi" als App. Was besseres gibt es eigentlich nicht.Klar reicht auch die One S, aber die One X ist kleiner, leiser und wer keinen PC hat kommt Preis/Leistung mit der One X für 4k am besten weg.


Die One X ist aber nicht kleiner als die One S. Aber ansonsten hast du recht. Ich würde mir ne One X zulegen wenn ich einen 4k Tv hätte.
Danke fuer eure antworten!
GamingTigerGERvor 1 h, 19 m

Die Gamequalität die von den XBox One Games kommt die 4K in 60 FPS …Die Gamequalität die von den XBox One Games kommt die 4K in 60 FPS darstellen ist nicht im Ansatz mit Ultra Qualität aktueller AAA Titel auf dem PC vergleichbar, noch dazu u.a. in Forza auf der XBox mit Dynamischer Detailstufe bestückt. Mit nem aktuellen i7 und ner GTX 1070 und höher schöägst du die XBox ganz einfach. Die meisten Games forcieren aktuell 30 FPS auf den Konsolen wenn sie in 4K sind. 60 wenn sie in FHD laufen.Das ist ja mitunter einer der Gründe, warum so viele Technikmagazine etc. die aktuellen Konsolen so schlecht reden. Was sie meiner MEinung nach nicht sind, wenn man den Preis berücksichtigt. Für die hier angegebenen 399€ bekommst du die oben erwähnte Hardware nämlich um längen nicht. Mit Mainboard und CPU biste dann bei z.b. nem 8700K schon beim Preis der Konsole Darum find ich diese Tests halt immer extrem überzogen. Daher schrieb ich ja aber auch, das es FÜR MICH eben keinen Sinn macht Jeder der keinen Gamingstarken Rechner hat oder haben will, jedoch gerne mal nen AAA Game in ordentlicher Quali zocken will, macht mit ner X auf jedenfall nichts verkehrt.



Also wenn man schon von der Xbox redet, dann sollte man auch darauf hinweisen, dass es natürlich 4K 60fps auch auf "Konsolen" gibt, siehe Forza 7, Gears, Halo und zukünftig zum ersten mal auch FH4 auf Xbox One X. Ich denke die entscheidende Frage im Moment ist eher, ob man eine gutes HDR-fähiges Wiedergabegerät hat oder eben nicht. Nach allem was mir meine PC'ler-Kollegen so erzählen, ist der HDR-Support auf dem PC nämlich bisher eher mässig umgesetzt - mit Luft nach oben.

HDR macht aus meiner Sicht einen wesentlich, wesentlich größeren Unterschiede als höhere LODs, mehr Anti-Aliasing oder ähnliches. Letzteres sind subtile Verbesserung an der Bildqualität nach denen man bei einem schnellen Spiel in Bewegung bewusst suchen muss, ersteres hingegen springt einem von der ersten Sekunde an entgegen und lässt einen bis zu den Credits nicht mehr los - egal ob im Standbild-Vergleich oder im Bewegtbild.

Das beeindruckenste was ich grafisch bisher gesehen habe (Trailer etc. beiseide), war definitiv God of War im HDR-Mode auf der Pro. Das Bild gewinnt einfach eine Unmenge an Plastizität dank HDR, da kann - trotz Checkerboarding (again: nach den Effekten, die es fraglos gibt, muss man im Bewegtbild mit der Lupe suchen) - kein natives 4K non-HDR Spiel gegen anstinken.

Fairerweise muss man aber hinzufügen, dass nicht alle HDR-Implementationen so ausgezeichnet gelungen sind wie in God of War. Monster Hunter ist unbrauchbar beispielsweise, auch wenn es das einzige HDR Game ist, dass mir bisher untergekommen ist, bei dem die Implementation leider total daneben gegangen ist. Neben God of War ist auch Horizon Zero Dawn beeindruckend, genauso wie Gears 4, FH3/F7 und Sea of Thieves auf der Box.

Man kann und sollte natürlich hoffen, dass sich beim HDR-Support auf dem PC in den nächsten Monaten und Jahren einiges bewegen wird. Selbst bei den Konsolen gibt es genug Probleme, siehe Hellblade und Nier Automata mit HDR-Support auf der XBX und keinem Support auf der PS4 Pro ... plus, monatelangs warten auf 4k/HDR Patches :-)

Es ist übrigends auch so nicht alles per se schlechter auf "Konsolen":
Hier wird u.a. von den Entwicklern darauf hingewiesen, dass die Schattenqualität auf der XBX über dem liegt, was auf dem PC derzeit möglich ist. Aber wie gesagt, HDR-Support bzw. funktionierendes HDR bringen optisch fraglos mehr. Das einzige was man hier heranziehen kann als vergleichbaren Vorteil sit 30fps vs 60fps und selbst da muss ich mittlerweile zugeben, dass - wenn das die Wahle wäre - ich eine gute HDR-Implementation 60 fps vorziehen würde, außer vllt in ganzen bestimmten Genres, die überdurchschnittlich von 60 fps profitieren. Wäre eine Entscheidung, die ich lieber nicht treffen wollen würde :-)
Leider immer noch 197€ zu teuer für den Mist xD
Verfasser
Dem0sthenesvor 42 m

Also wenn man schon von der Xbox redet, dann sollte man auch darauf …Also wenn man schon von der Xbox redet, dann sollte man auch darauf hinweisen, dass es natürlich 4K 60fps auch auf "Konsolen" gibt, siehe Forza 7, Gears, Halo und zukünftig zum ersten mal auch FH4 auf Xbox One X. Ich denke die entscheidende Frage im Moment ist eher, ob man eine gutes HDR-fähiges Wiedergabegerät hat oder eben nicht. Nach allem was mir meine PC'ler-Kollegen so erzählen, ist der HDR-Support auf dem PC nämlich bisher eher mässig umgesetzt - mit Luft nach oben.HDR macht aus meiner Sicht einen wesentlich, wesentlich größeren Unterschiede als höhere LODs, mehr Anti-Aliasing oder ähnliches. Letzteres sind subtile Verbesserung an der Bildqualität nach denen man bei einem schnellen Spiel in Bewegung bewusst suchen muss, ersteres hingegen springt einem von der ersten Sekunde an entgegen und lässt einen bis zu den Credits nicht mehr los - egal ob im Standbild-Vergleich oder im Bewegtbild.Das beeindruckenste was ich grafisch bisher gesehen habe (Trailer etc. beiseide), war definitiv God of War im HDR-Mode auf der Pro. Das Bild gewinnt einfach eine Unmenge an Plastizität dank HDR, da kann - trotz Checkerboarding (again: nach den Effekten, die es fraglos gibt, muss man im Bewegtbild mit der Lupe suchen) - kein natives 4K non-HDR Spiel gegen anstinken.Fairerweise muss man aber hinzufügen, dass nicht alle HDR-Implementationen so ausgezeichnet gelungen sind wie in God of War. Monster Hunter ist unbrauchbar beispielsweise, auch wenn es das einzige HDR Game ist, dass mir bisher untergekommen ist, bei dem die Implementation leider total daneben gegangen ist. Neben God of War ist auch Horizon Zero Dawn beeindruckend, genauso wie Gears 4, FH3/F7 und Sea of Thieves auf der Box.Man kann und sollte natürlich hoffen, dass sich beim HDR-Support auf dem PC in den nächsten Monaten und Jahren einiges bewegen wird. Selbst bei den Konsolen gibt es genug Probleme, siehe Hellblade und Nier Automata mit HDR-Support auf der XBX und keinem Support auf der PS4 Pro ... plus, monatelangs warten auf 4k/HDR Patches :-)Es ist übrigends auch so nicht alles per se schlechter auf "Konsolen": [Video] Hier wird u.a. von den Entwicklern darauf hingewiesen, dass die Schattenqualität auf der XBX über dem liegt, was auf dem PC derzeit möglich ist. Aber wie gesagt, HDR-Support bzw. funktionierendes HDR bringen optisch fraglos mehr. Das einzige was man hier heranziehen kann als vergleichbaren Vorteil sit 30fps vs 60fps und selbst da muss ich mittlerweile zugeben, dass - wenn das die Wahle wäre - ich eine gute HDR-Implementation 60 fps vorziehen würde, außer vllt in ganzen bestimmten Genres, die überdurchschnittlich von 60 fps profitieren. Wäre eine Entscheidung, die ich lieber nicht treffen wollen würde :-)


Die Xbox one X gibt dir die Wahl entweder Performance Mode oder Qualität Mode, also muss du dich ja nicht einmal entscheiden :-)
DaiMuddavor 28 m

Leider immer noch 197€ zu teuer für den Mist xD


Wird nicht so tief fallen
Vielleicht zieht ja Amazon mit, falls genug Leute dieses Angebot bei Amazon melden
Bearbeitet von: "scuronero" 28. Jun
Letzte Woche erst eine Xbox One S inkl 4 Spiele für 169 geholt. Für mich sind bissel mehr Details keine 230 Euro mehr wert. Aber der Deal ist ok.
Dem0sthenesvor 2 h, 7 m

Also wenn man schon von der Xbox redet, dann sollte man auch darauf …Also wenn man schon von der Xbox redet, dann sollte man auch darauf hinweisen, dass es natürlich 4K 60fps auch auf "Konsolen" gibt, siehe Forza 7, Gears, Halo und zukünftig zum ersten mal auch FH4 auf Xbox One X. Ich denke die entscheidende Frage im Moment ist eher, ob man eine gutes HDR-fähiges Wiedergabegerät hat oder eben nicht. Nach allem was mir meine PC'ler-Kollegen so erzählen, ist der HDR-Support auf dem PC nämlich bisher eher mässig umgesetzt - mit Luft nach oben.HDR macht aus meiner Sicht einen wesentlich, wesentlich größeren Unterschiede als höhere LODs, mehr Anti-Aliasing oder ähnliches. Letzteres sind subtile Verbesserung an der Bildqualität nach denen man bei einem schnellen Spiel in Bewegung bewusst suchen muss, ersteres hingegen springt einem von der ersten Sekunde an entgegen und lässt einen bis zu den Credits nicht mehr los - egal ob im Standbild-Vergleich oder im Bewegtbild.Das beeindruckenste was ich grafisch bisher gesehen habe (Trailer etc. beiseide), war definitiv God of War im HDR-Mode auf der Pro. Das Bild gewinnt einfach eine Unmenge an Plastizität dank HDR, da kann - trotz Checkerboarding (again: nach den Effekten, die es fraglos gibt, muss man im Bewegtbild mit der Lupe suchen) - kein natives 4K non-HDR Spiel gegen anstinken.Fairerweise muss man aber hinzufügen, dass nicht alle HDR-Implementationen so ausgezeichnet gelungen sind wie in God of War. Monster Hunter ist unbrauchbar beispielsweise, auch wenn es das einzige HDR Game ist, dass mir bisher untergekommen ist, bei dem die Implementation leider total daneben gegangen ist. Neben God of War ist auch Horizon Zero Dawn beeindruckend, genauso wie Gears 4, FH3/F7 und Sea of Thieves auf der Box.Man kann und sollte natürlich hoffen, dass sich beim HDR-Support auf dem PC in den nächsten Monaten und Jahren einiges bewegen wird. Selbst bei den Konsolen gibt es genug Probleme, siehe Hellblade und Nier Automata mit HDR-Support auf der XBX und keinem Support auf der PS4 Pro ... plus, monatelangs warten auf 4k/HDR Patches :-)Es ist übrigends auch so nicht alles per se schlechter auf "Konsolen": [Video] Hier wird u.a. von den Entwicklern darauf hingewiesen, dass die Schattenqualität auf der XBX über dem liegt, was auf dem PC derzeit möglich ist. Aber wie gesagt, HDR-Support bzw. funktionierendes HDR bringen optisch fraglos mehr. Das einzige was man hier heranziehen kann als vergleichbaren Vorteil sit 30fps vs 60fps und selbst da muss ich mittlerweile zugeben, dass - wenn das die Wahle wäre - ich eine gute HDR-Implementation 60 fps vorziehen würde, außer vllt in ganzen bestimmten Genres, die überdurchschnittlich von 60 fps profitieren. Wäre eine Entscheidung, die ich lieber nicht treffen wollen würde :-)


Lies meinen gesamten Text. Die Qualität ist variabel um die Leistung zu erreichen, ansonsten sind 60 FPS auf 4k nicht möglich. Das hat MS sogar seinerzeit so kommuniziert. Auf der PC Version von Forza kannst du es z.B. auch so einstellen
GamingTigerGERvor 37 m

Lies meinen gesamten Text. Die Qualität ist variabel um die Leistung zu …Lies meinen gesamten Text. Die Qualität ist variabel um die Leistung zu erreichen, ansonsten sind 60 FPS auf 4k nicht möglich. Das hat MS sogar seinerzeit so kommuniziert. Auf der PC Version von Forza kannst du es z.B. auch so einstellen



Ich hab den Text schon gelesen, nur es ist afaik schlicht nicht korrekt als pauschale Aussage! :-) Was genau "Qualität is variabel" heisst, ist mir nicht ganz klar, aber wenn du damit auf die weit verbreitete Technik der dynamischen Anpassung der Auflösung etwa abstellst, dann ist das z.B. für Forza 7 nunmal auf der Xbox One X nicht der Fall.

Mein grundlegender Punkt war aber ja davon abgesehen auch, dass unabhängig von dynamischen Auflösungen, Kniffen wie checkerboarding etc., selbst wenn sie abgewendet werden, die Auswirkungen auf die Bildqualität in Bewegung meist extrem gering sind (ein Screenshot-Vergleich, wie man ihn sehr häufig sieht, ist schließlich für das Spielerlebnis in 30fps/60fps in keinster Weise repräsentativ), wohingegen eine (gute) HDR-Implementation, die auf dem PC - im Moment zumindest - bei vielen Titeln noch fehlt, nicht nur die Bildqualität in Bewegung deutlich beeinflusst, sondern - das ist jedenfalls meine Erfahrung - ein signifikante Auswirkung auf das Spielerlebnis als solches hat.

Kurz gesagt: Egal wie das Spiel auf 'Ultra' auf dem PC aussieht und läuft, um von dem visuellen Gesamterlebnis gleichziehen zu können, muss eine (gleichwertige) HDR-Implementation vorliegen. Es gibt schlicht keine Möglichkeit, die drastischen Auswirkung auf das Spielerlebnis mit mehr Pixeln oder besserem Anti-Aliasing auszugleichen. Sorry für den langatmigen Comment! :-)
SeAeLeRvor 4 h, 17 m

Die One X ist aber nicht kleiner als die One S. Aber ansonsten hast du …Die One X ist aber nicht kleiner als die One S. Aber ansonsten hast du recht. Ich würde mir ne One X zulegen wenn ich einen 4k Tv hätte.


Die Fläche ist in etwa die Gleiche, die One X ist aber niedriger, was in Summe ein kleineres Volumen ergibt. So gesehen ist sie kleiner als die One S

Sieht übrigens auch mit 1080p viel besser aus durch Supersampling und ordentlicher Kantenglättung. Die Konsole wird immer nur auf 4k reduziert, die Grafik inkl. Texturen ist aber allgemein deutlich besser. Von der stabilere Framerate ganz zu schweigen.
Dem0sthenesvor 4 h, 8 m

Ich hab den Text schon gelesen, nur es ist afaik schlicht nicht korrekt …Ich hab den Text schon gelesen, nur es ist afaik schlicht nicht korrekt als pauschale Aussage! :-) Was genau "Qualität is variabel" heisst, ist mir nicht ganz klar, aber wenn du damit auf die weit verbreitete Technik der dynamischen Anpassung der Auflösung etwa abstellst, dann ist das z.B. für Forza 7 nunmal auf der Xbox One X nicht der Fall.Mein grundlegender Punkt war aber ja davon abgesehen auch, dass unabhängig von dynamischen Auflösungen, Kniffen wie checkerboarding etc., selbst wenn sie abgewendet werden, die Auswirkungen auf die Bildqualität in Bewegung meist extrem gering sind (ein Screenshot-Vergleich, wie man ihn sehr häufig sieht, ist schließlich für das Spielerlebnis in 30fps/60fps in keinster Weise repräsentativ), wohingegen eine (gute) HDR-Implementation, die auf dem PC - im Moment zumindest - bei vielen Titeln noch fehlt, nicht nur die Bildqualität in Bewegung deutlich beeinflusst, sondern - das ist jedenfalls meine Erfahrung - ein signifikante Auswirkung auf das Spielerlebnis als solches hat.Kurz gesagt: Egal wie das Spiel auf 'Ultra' auf dem PC aussieht und läuft, um von dem visuellen Gesamterlebnis gleichziehen zu können, muss eine (gleichwertige) HDR-Implementation vorliegen. Es gibt schlicht keine Möglichkeit, die drastischen Auswirkung auf das Spielerlebnis mit mehr Pixeln oder besserem Anti-Aliasing auszugleichen. Sorry für den langatmigen Comment! :-)


Die Detailtiefe variiert sich je nach Auslastung. Das kann man am besten bei der PC Version testen und auch sehen, denn da kann man dies auch aktivieren. Dies gilt für Umgebungsdetails Wagendetails Schattendetails etc. Dies wird bei allen MS eigenen Titeln genutzt, dies wurde mir auf der GC letztes Jahr auf anfrage bestätigt. Das ist nämlich das haupftfeature was die 4K Updates enthalten. Die neuen Texturen und die angepasste variable Grafikeinstellung.

Einzelne Screenshot vergleiche sind bei schnellen Games eh irrelevant, da hast du recht. Sei es ein Shooter oder ein Rennspiel Bei nem Adventure macht sowas evtl. ein wenig sinn.

Die fehlende HDR impelentierung am PC ist als Argument aber auch nicht wirklich brauchbar. Denn wieviele HDR reife Titel gibts denn auf den Konsolen ? Auf beiden vielleicht zusammen 10, wenn überhaupt, die das volle HDR Potential ausschöpfen.
Das wird sich mit der nächsten Konsolengeneration erst komplett ergeben, da dann definitiv die Power reichen dürfte.

Btw diskutieren wir irgendwie unnötig in nem Deal xD Darum bin ich hier nun auch raus ^^ Gerne weiter per PN oder so
GamingTigerGERvor 4 h, 28 m

Die Detailtiefe variiert sich je nach Auslastung. Das kann man am besten …Die Detailtiefe variiert sich je nach Auslastung. Das kann man am besten bei der PC Version testen und auch sehen, denn da kann man dies auch aktivieren. Dies gilt für Umgebungsdetails Wagendetails Schattendetails etc. Dies wird bei allen MS eigenen Titeln genutzt, dies wurde mir auf der GC letztes Jahr auf anfrage bestätigt. Das ist nämlich das haupftfeature was die 4K Updates enthalten. Die neuen Texturen und die angepasste variable Grafikeinstellung. Einzelne Screenshot vergleiche sind bei schnellen Games eh irrelevant, da hast du recht. Sei es ein Shooter oder ein Rennspiel Bei nem Adventure macht sowas evtl. ein wenig sinn. Die fehlende HDR impelentierung am PC ist als Argument aber auch nicht wirklich brauchbar. Denn wieviele HDR reife Titel gibts denn auf den Konsolen ? Auf beiden vielleicht zusammen 10, wenn überhaupt, die das volle HDR Potential ausschöpfen. Das wird sich mit der nächsten Konsolengeneration erst komplett ergeben, da dann definitiv die Power reichen dürfte.Btw diskutieren wir irgendwie unnötig in nem Deal xD Darum bin ich hier nun auch raus ^^ Gerne weiter per PN oder so



Ich habe mal kurz die HDR Titel auf der one x gezählt, es sind aktuell 98 Stück... xbox.com/en-…ist
17794777-xOsaw.jpg
Im Media Markt in Mülheim an der Ruhr gibt wohl bis heute noch die XBox One X mit 2 Spielen (Fifa 18 + Playerunknown's Battleground) für 444€
marktguru.de/lea…/10
bensiskovor 1 h, 11 m

Im Media Markt in Mülheim an der Ruhr gibt wohl bis heute noch die XBox …Im Media Markt in Mülheim an der Ruhr gibt wohl bis heute noch die XBox One X mit 2 Spielen (Fifa 18 + Playerunknown's Battleground) für 444€https://www.marktguru.de/leaflets/588626/page/10

17795749-FgW2c.jpg
Jap. kann ich bestätigen
Könnte mir jemand dieses Bundle mitnehmen?
GamingTigerGERvor 20 h, 14 m

Die Detailtiefe variiert sich je nach Auslastung. Das kann man am besten …Die Detailtiefe variiert sich je nach Auslastung. Das kann man am besten bei der PC Version testen und auch sehen, denn da kann man dies auch aktivieren. Dies gilt für Umgebungsdetails Wagendetails Schattendetails etc. Dies wird bei allen MS eigenen Titeln genutzt, dies wurde mir auf der GC letztes Jahr auf anfrage bestätigt. Das ist nämlich das haupftfeature was die 4K Updates enthalten. Die neuen Texturen und die angepasste variable Grafikeinstellung. Einzelne Screenshot vergleiche sind bei schnellen Games eh irrelevant, da hast du recht. Sei es ein Shooter oder ein Rennspiel Bei nem Adventure macht sowas evtl. ein wenig sinn. Die fehlende HDR impelentierung am PC ist als Argument aber auch nicht wirklich brauchbar. Denn wieviele HDR reife Titel gibts denn auf den Konsolen ? Auf beiden vielleicht zusammen 10, wenn überhaupt, die das volle HDR Potential ausschöpfen. Das wird sich mit der nächsten Konsolengeneration erst komplett ergeben, da dann definitiv die Power reichen dürfte.Btw diskutieren wir irgendwie unnötig in nem Deal xD Darum bin ich hier nun auch raus ^^ Gerne weiter per PN oder so


Es sind mittlerweile weit mehr als zehn und es werden natürlich auch ständig mehr, sowohl durch Patches für ältere Games als auch natürlich durch neue Releases, die im AAA-Sektor wohl alsbald nicht mehr auf HDR verzichten werden (siehe dazu auch Microsofts und Sonys E3 Konferenzen!). Für die nächste Gen wird es definitiv ein Standart werden, da bin ich mir recht sicher. Mit der Power sollte das allerdings nicht zu tun habe, da es hier ja "nur" um erweiterte Farbräume und - wie der Name schon sagt - größeren dynamischen Bereich geht.

4K-Output (bei 60hz, auch für Streaming etc.) und HDR sind ja erstmal nur ein Problem des HDMI-Anschlusses bzw. Standarts. Die Xbox One S ist nur minimal schneller als die Basic, hängt aber eben nicht bei HDMI 1.4a fest - wie die Basic - und wums, 4K-Output (nicht Rendering) und HDR sind kein Problem mehr. Das ist ja auch mit das schöne an HDR, dass es anders als bei vielen anderen Bereichen, wie die von dir genannten Details, Texturen, etc., kein mehr an Leistung benötigt! Es ist ein riesiger Sprung nach vorne in der Präsentation und es kostet praktisch garnichts (außer mehr Licht = mehr Strom = mehr € natürlich! ^^). Wollte keine Diskussion anzetteln - sorry about that ^^ - zumal wir uns ja ansich auch einig scheinen, dass das für das Bewegtbild alles doch ziemlich irrelevant ist am Ende ... und damit bin ich auch raus & schön Abend noch! :-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text