109°
ABGELAUFEN
XFX Radeon HD 5670, 1GB DDR3, VGA, DVI, HDMI (Potente HTPC/Multimedia Grafikkarte) @ Tradoria
XFX Radeon HD 5670, 1GB DDR3, VGA, DVI, HDMI (Potente HTPC/Multimedia Grafikkarte) @ Tradoria

XFX Radeon HD 5670, 1GB DDR3, VGA, DVI, HDMI (Potente HTPC/Multimedia Grafikkarte) @ Tradoria

Preis:Preis:Preis:47,36€
Zum DealZum DealZum Deal
Da ich auf der Suche nach einer potenten und leisen Grafikkarte für meinen HTPC war, bin ich auf dieses Angebot gestoßen (gedankt sei dem Tradoria Gutschein).

Der Preis für diese Grafikkarte, vor allem passiv, in dem Leistungssegment ist unschlagbar.

Vielleicht kann sie ja noch jemand gebrauchen.

Jedem sollte klar sein, dass mit der Karte das Full-HD Gaming Vergnügen auf vollen Details schnell seine Grenzen findet. Dennoch ist die Karte für das ein oder andere Spielchen sehr wohl zu gebrauchen - auch auf Full-HD mit geminderten Details 'älterer' Spiele.

Im Vergleich zur "neuen" Generation der 6670 hat diese Karte ca. 20% weniger Leistung, dafür aber einen etwas geringeren Stromverbrauch. Testberichte gibt es zu Hauf.

Es sind 50 Stück auf Lager.

Gutscheincode: S7CXZN

Vergleispreise (inkl. Versand) 55€+
gh.de/632…v=e

Beste Kommentare

@Natikill

Aha du bist also ein Computerexperte und schlägst(für das Einsatzgebiet des Erstellers) eine GraKa mit Aktivkühlung vor?! Irgendwie besteht das Internet nur noch aus Besserwissern, denen in ihrer Kindheit keine Manieren beigebracht wurden. Arme Gesellschaft!

27 Kommentare

DDR3.....:|

en1gma

DDR3.....:|


Und?

Modern ist was anderes.

In meinem HTPC werkelt auch eine XFX HD 5670, mit aktivem Lüfter und bin sehr zufrieden. (Gekauft bei ebay für ~38€, meine hat DDR5)

Benutzer, denen es wirklich nur um einen klassischen HTPC geht, der sich zum abspielen von 1080p-Inhalten über XBMC und andere Media Center bzw. Player eignet, seien folgende Grafikkarten bis MAXIMAL 30 EURO ans Herz gelegt, da sich "fast" alle dieser neueren Billig-Karten für den zuvor erwähnten Einsatzbereich eignen (unterstützen alle die benötigte Videobeschleunigung-/unterstützung - natürlich absolut nicht für Spiele geeignet):
Beliebte Grafikkarten bis 30 Euro

Kann einer eine günstige Grafikkarte für ca. 100€ empfehlen mit der auch mal ein Spielchen zocken könnte? (natürlich nicht mit max. Details)

Verfasser

menace23

Kann einer eine günstige Grafikkarte für ca. 100€ empfehlen mit der auch mal ein Spielchen zocken könnte? (natürlich nicht mit max. Details)


Sapphire Radeon HD 6770
gh.de/635527 83,44€


NYCFAN

Benutzer, denen es wirklich nur um einen klassischen HTPC geht, der sich zum abspielen von 1080p-Inhalten über XBMC und andere Media Center bzw. Player eignet, seien folgende Grafikkarten bis MAXIMAL 30 EURO ans Herz gelegt, da sich "fast" alle dieser neueren Billig-Karten für den zuvor erwähnten Einsatzbereich eignen (unterstützen alle die benötigte Videobeschleunigung-/unterstützung - natürlich absolut nicht für Spiele geeignet):Beliebte Grafikkarten bis 30 Euro


Dem stimme ich vollends zu. Oft reicht auch die Onboard bzw. die Grafikeinheit auf der CPU/APU.


Die Grafikkarte ist an diejenigen gerichtet, die hauptsächlich einen sehr leisen Rechner betreiben wollen und dabei noch Leistung in der Hinterhand für die ein oder andere aufwendigere Aufgabe haben wollen. Wer bei dem Preis noch GDDR5/DDR5 Speicher möchte dem ist nicht mehr zu helfen.

KinKun

Wer bei dem Preis noch GDDR5/DDR5 Speicher möchte dem ist nicht mehr zu helfen.

Mmm genau...der ist ja auch so teuer heutzutage, dass die billigsten Grakas damit ausgestattet werden.

gh.de/?ca…DR5

*facepalm*

Ey schon wieder Computer Möchtegernexperten hier.....haben keinen Plan von Leistung, P/L, und vorallem der Kosten von Bauteilen bei der Herstellung. Einfach witzlos manche Kommentare. Wenn ihr keinen Plan habt dann lasst eure Kommentare stecken......und "wem nicht mehr zu helfen ist", dem kann die Suchmaschine helfen.

tradoria.de/pro…tml

Einen Füllartikel und 6€ aufpreis für GDDR5.

Verfasser

KinKun

Wer bei dem Preis noch GDDR5/DDR5 Speicher möchte dem ist nicht mehr zu helfen.



Na wunderschön, sicherlich hat deine 5450/6450/GT 520 nicht mal ansatzweise - trotz des tollen GDDR5 Speicher - soviel Leistung wie obige Karte 'Herr Facepalm'.


Edit: @ Natikill: Ab der Stelle klinke ich mich aus der Diskussion aus, denn wer passive Karten mit Pustekarten vergleicht, die mit Fülllartikel 10€ teurer sind und sich dann als "Experte" hervortut tut mir eigentlich nur noch Leid.

Wie auch immer, wenn euch die Karte nicht zusagt und ihr mehr Leistung zum Spielen möchtet rate ich euch ebenfalls zu einer Karte mit GDDR5 für 100€+.

@Natikill

Aha du bist also ein Computerexperte und schlägst(für das Einsatzgebiet des Erstellers) eine GraKa mit Aktivkühlung vor?! Irgendwie besteht das Internet nur noch aus Besserwissern, denen in ihrer Kindheit keine Manieren beigebracht wurden. Arme Gesellschaft!

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass man normalerweise keine teuren High-End grakas braucht. Ich kann mit meiner 3 Jahre alten Nvidia (320 mb DDR3 ram) Crysis 2 auf mittleren Details problemlos und ruckelfrei spielen.

Ich glaube der Leistungsverlust von 20% gegenüber der 6670 dürfte durch den DDR3 Speicher zu erklären sein. Gleichzeitig habe ich bei weniger als 2 min Recherche eine Sapphire Radeon HD 5670 HyperMemory 512MB GDDR5 (11168-02-xxR) für 49,95 (+4,99 Versand) gefunden (also eine 5670 mit GDDR5; Karten mit 1GB GDDR5 gibt's bereits für nen 10er mehr)
Der Deal ist damit aus meiner Sicht COLD.

menace23

Kann einer eine günstige Grafikkarte für ca. 100€ empfehlen mit der auch mal ein Spielchen zocken könnte? (natürlich nicht mit max. Details)



Da vor kurzem mein Rechner den Geist aufgegeben hatte und ich nach dem Fehlerbild eigentlich die Grafikkarten als Wuzel allen übels herausgestellt hatte, habe ich mich schon nach einer neuen Karte umgeschaut und mir ist diese gh.de/582182 hier von Saphire ins Auge gefallen. Zitat aus einem Testbericht "Am meisten überzeugt hat uns dabei die Sapphire Radeon HD 6850, die Karte bleibt nicht nur mit am kühlsten sondern auch sehr leise. Unter Windows ist die Karte unhörbar und unter Last angenehm. "
Für 125€ (ohne Versandkosten bei Mindfactory im Midnight Shopping) meiner Meinung gut nicht schlecht.
Naja, "leider" hat sich der RAM als Übeltäter herausgestellt und bleibe doch bei meiner GTX 275

Aber für nen HTPC bestimmt schon zu laut und auch zu teuer.

nig

Ich kann mit meiner 3 Jahre alten Nvidia (320 mb DDR3 ram) Crysis 2 auf mittleren Details problemlos und ruckelfrei spielen.



Bei welcher Auflösung denn? Wenn ich Crysis 2 auf Full HD spiele, sind mittlere Details das höchste der Gefühle bei meiner doch recht flotten Radeon 5770 Vapor X.

...

gibts hier irgendwo eine funktion, die die geistigen ergüsse von allen, die 21 oder jünger sind einfach rausfiltert?

ich komme mit der karte aus dem deal wunderbar klar: keine diskussion ob sie leise ist, denn leiser gehts nicht, stromverbrauch is oke und spiele kann ich damit auch wunderbar spielen in vernünftigen auflösungen und guten detaileinstellungen....passt

und wenn euch diese kategorie zu mickrig ist und ihr euer taschengeld in kleine heizkraftwerke inwestiert, dann gut, aber GEHT WOANDERS SPIELEN!!! ihr seid hier nicht die zielgruppe, könnt damit nix anfangen und somit auch nciht den wert von dem gerät beurteilen (ist nebenbei das günstigste und zugleich leistungsstärkste, was im passivbereich gibt...)

Verfasser

mrdata

Ich glaube der Leistungsverlust von 20% gegenüber der 6670 dürfte durch den DDR3 Speicher zu erklären sein. Gleichzeitig habe ich bei weniger als 2 min Recherche eine Sapphire Radeon HD 5670 HyperMemory 512MB GDDR5 (11168-02-xxR) für 49,95 (+4,99 Versand) gefunden (also eine 5670 mit GDDR5; Karten mit 1GB GDDR5 gibt's bereits für nen 10er mehr) Der Deal ist damit aus meiner Sicht COLD.



Der Leistungsverlust ist unter gleichen Gegebenheiten zur Nachfolgeserie ca. 20% (gleicher Speicher, -größe) etc.

Eine Karte mit halben, sicherlich schnelleren 512MB GDDR5 Speicher mit Aktivkühlung für 8€ inkl. Versand MEHR kann interessant sein. Ich würde dennoch zu obiger Karte für einen HTPC, Multimedia PC allein aus P/L-Gründen greifen.

Natürlich gilt immer: Mehr investieren für mehr Leistung geht immer.

Wie immer, wenn irgendwelche Produkte der unteren Preisklassen angepriesen werden, gibt es Hohn und Spott und ach so viele bessere Alternativen.

Mit der HD5670 erhält man eine lüfter- und damit geräuschlose Grafikkarte, die sich für den Einsatz im HTPC anbietet. Für eine passiv gekühlte Karte ist sie trotz DDR3-RAM verhältnismäßig schnell. Das ist natürlich in jeder Hinsicht ein Kompromiss: Wer ganz auf Spiele verzichtet kann sich eine deutlich billigere Karte kaufen und wer nicht unbedingt auf einer passiven Kühlung besteht bekommt für rund 20,- EUR mehr spürbar mehr Leistung.
Wer jedenfalls genau nach dieser Mischung sucht, bekommt hier einen sehr guten Preis.

Da kommt einem ja das Mittagessen wieder hoch wenn man sich das hier so durchliest...

Wozu braucht eine HD5670 GDDR5? Die paar Prozent Leistung jucken in dieser Leistungsklasse doch eh kaum. Klar, es ist nice to have und mag je nach Optimierung durch den Hersteller vielleicht noch das ein oder andere Watt einsparen aber dafür mehr Geld hinzulegen ist Banane. Die Karte erfüllt ihren primären Zweck (Videobeschleunigung) erstklassig und ermöglicht jedem Nutzer einen lautlosen HTPC mit ordentlich Grafikleistung zu einem günstigen Preis. Spieler kaufen sich ohnehin andere Pixelschleudern...und haben in der Regel auch kein Problem mit aktiver Belüftung.

8€ Ersparnis, das ist in dieser Preisklasse nicht wenig. Daher ist der Deal hot (auch wenn ich selbst für diese Karte keine Verwendung habe).

@mrdata: Ist die Sapphire 512MB GDDR5 passiv gekühlt? Nein? Eben. Setzen, sechs. Man bezahlt bei der XFX sicher nicht vornehmlich den Speicher oder die Taktraten (ist ja alles auf Referenzniveau) sondern die passive Kühlung. Ansonsten dir schon mal viel Spaß mit der Sapphire im Wohnzimmer PC. Einfach den Film ein bisschen lauter machen, dann störts nicht so... *g*

Hier noch ne leistungsstärkere GraKa die auch passiv gekühlt ist und DDR5 Speicher hat:
idealo.de/pre…tml
Dafür muss man allerdings dann auch schon nen guten Hunderter mehr aus der Hand geben

doubleK

Hier noch ne leistungsstärkere GraKa die auch passiv gekühlt ist und DDR5 Speicher hat...Dafür muss man allerdings dann auch schon nen guten Hunderter mehr aus der Hand geben


Das funktioniert dann aber nicht mehr in einem kompakten HTPC-Gehäuse, denn die Abwärme ist bei dem Teil gewaltig (TDP von 127 Watt!), unter Last geht das nur in einem gut belüfteten Midi-Tower. Die 5670 kann man dagegen auch in einem kleineren Gehäuse betreiben (TDP von 61 Watt).

doubleK

Hier noch ne leistungsstärkere GraKa die auch passiv gekühlt ist und DDR5 Speicher hat: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2526506_-radeon-hd-6850-scs3-dirt-3-1024mb-gddr5-powercolor.html Dafür muss man allerdings dann auch schon nen guten Hunderter mehr aus der Hand geben



schonmal auf den preis geschaut? seid ihr so "beratungsresitent" oder ist das hier irgendeine form von witz

robsky86

schonmal auf den preis geschaut? seid ihr so "beratungsresitent" oder ist das hier irgendeine form von witz


Naja, immerhin hat er dazu geschrieben, dass das Teil "nen guten Hunderter" mehr kostet. Ist damit eine Karte für eine völlig andere Zielgruppe.

Diese Art von Kommentaren gibt es aber immer bei einfachen/billigen/leistungsschwachen Produkten. Vielleicht mache ich das demnächst auch so und wenn mir jemand erzählt, er hätte ein günstiges Angebot für einen neuen Polo erhalten, dann laber ich den voll, wie viel besser eine S-Klasse doch ist.

also bei mir reicht die 5670 von msi mit ddr5 für starcraft2 auf ultra und crysis auf middle bei full hd auflösung. für filme reicht doch bestimmt auch schon was kleineres oder?

JinRoh

Wozu braucht eine HD5670 GDDR5? Die paar Prozent Leistung jucken in dieser Leistungsklasse doch eh kaum.


Gerade bei den unperformanten Karten macht jedes Quäntchen an Mehrleistung Sinn und kann den Unterschied zwischen unspielbar und spielbar ausmachen, und nicht etwa bei einer High-End Karte, bei der es egal ist, ob sie 200 oder 240 fps leistet. Mit ein wenig *Nachdenken* wärst auch sicher du darauf gekommen...

JinRoh

8€ Ersparnis, das ist in dieser Preisklasse nicht wenig. Daher ist der Deal hot (auch wenn ich selbst für diese Karte keine Verwendung habe).


Ist schon erstaunlich wie viele den Deal "hot" voten, persönlich jedoch "keinen Bedarf" haben. Von den z.Zt. mindestens 93 Hot-Votern können höchstens 5 zugeschlagen haben. Die sich hieraus ergebenden Schlussfolgerungen sind höchst "aufschlussreich".

JinRoh

@mrdata: Ist die Sapphire 512MB GDDR5 passiv gekühlt? Nein? Eben. Setzen, sechs. Man bezahlt bei der XFX sicher nicht vornehmlich den Speicher oder die Taktraten (ist ja alles auf Referenzniveau) sondern die passive Kühlung. Ansonsten dir schon mal viel Spaß mit der Sapphire im Wohnzimmer PC. Einfach den Film ein bisschen lauter machen, dann störts nicht so... *g*


Und das sagst du, ohne dich auch nur 1 Sekunde mit den Lautstärkeangaben meiner Alternativvorschläge beschäftigt zu haben, nicht wahr? Die Sapphire 5670 ist mit 0,7/0,9 Sone idle/game eine der leisesten Karten - auch mit Aktivkühlung. Da lärmen die meisten Netzteillüfter lauter, und auch mechanische Komponenten wie DVD-/Bluray-Laufwerke sind um ein *Vielfaches* lauter. Übrigens hat eine "Referenzkarte" von AMD 1,9/2,3 Sone, womit deine Aussage "ist ja alles auf Referenzniveau" als kompletter Blödsinn abgestempelt werden kann. Dann grins mal weiter...

mrdata

Ist schon erstaunlich wie viele den Deal "hot" voten, persönlich jedoch "keinen Bedarf" haben. Von den z.Zt. mindestens 93 Hot-Votern können höchstens 5 zugeschlagen haben. Die sich hieraus ergebenden Schlussfolgerungen sind höchst "aufschlussreich".


Was ist daran aufschlussreich bzw. welche Rückschlüsse ziehst Du daraus? Oder daraus, dass bei Amazon WHD-Deals schon dreistellige Gradzahlen erreicht wurden, selbst wenn der Artikel nur 3 mal vorhanden war? Natürlich vote ich auch für Produkte hot, die ich selbst aufgrund anderer Bedürfnisse nicht kaufen würde. Es geht darum, die Qualität eines Dealz zu bewerten, nicht ob ich persönlich ein Interesse an dem Produkt habe, denn der Sinn der Bewertung ist doch, den weniger versierten Besuchern bei der Einschätzung eines Angebots zu helfen, und nicht den Veröffentlicher zu preisen. Sonst müsste ich im Umkehrschluss überall cold voten, wo ich persönlich kein Interesse habe, etwa bei sämtlichen lokalen Angeboten außerhalb meiner Region.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text