350°
XFX Radeon RX 470 RS Black Edition (4GB) ab 169€ [Mindfactory]

XFX Radeon RX 470 RS Black Edition (4GB) ab 169€ [Mindfactory]

ElektronikMindfactory Angebote

XFX Radeon RX 470 RS Black Edition (4GB) ab 169€ [Mindfactory]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:173,84€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Diese Woche gibt es 20€ Rabatt auf eine Auswahl von Grafikkarten von XFX mithilfe des Gutscheins "#MF20YO".

Darunter sind zwei ganz gute Angebote:

XFX RX 470 RS Black Edition für 169€ - PVG: 193,89€
XFX Radeon RX 480 GTR für 228,94€ - PVG: 253,98€


Zwischen 0 und 6 Uhr (Midnight Shopping) fallen keine Versandkosten an; ansonsten betragen diese 3,99€.


Besonderheit der XFX-Karten sind ja die wechselbaren Lüfter. Die GTR hatte ich selbst kurrzeitig mal hier; selbst unter Volllast wurde sie nicht wärmer als ~71°C (1 Stunde Furmark 4K ohne AA). Mit Lüftersteuerung, Undervolting etc. habe ich mich nicht befasst, da ist mit Sicherheit noch einiges rauszuholen. Gute Karte.


RX 470 RS
Chip: Ellesmere PRO (Polaris 10) "GCN Gen4" • Chiptakt: 926MHz, Boost: 1256MHz • Speicher: 4GB GDDR5, 1750MHz, 256bit, 224GB/s • Shader-Einheiten/TMUs/ROPs: 2048/128/32 • Rechenleistung: 5145GFLOPS (Single), 322GFLOPS (Double) • Fertigung: 14nm • Leistungsaufnahme: 120W (TDP), keine Angabe (Leerlauf), 3W (ZeroCore-Power) • DirectX: 12.0 • OpenGL: 4.5 • OpenCL: 2.0 • Vulkan: 1.0 • Shader Modell: 5.0 • Schnittstelle: PCIe 3.0 x16 • Gesamthöhe: Dual-Slot • Kühlung: 2x Axial-Lüfter (90mm, abnehmbar) • Anschlüsse: DVI, HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4 • Externe Stromversorgung: 1x 6-Pin PCIe • Abmessungen: 240x121x40mm • Leistungsindex: 9441 (3DMark Fire Strike mit AMD-Referenztakt - c't 24/16) • Besonderheiten: H.265 encode/decode, VP9 encode/decode, AMD FreeSync, AMD TrueAudio, AMD Eyefinity, 2-Way-CrossFireX, HDCP 2.2, Zero-Fan-Modus, Backplate, Boost-Takt übertaktet • Herstellergarantie: drei Jahre (fünf Jahre auf Lüfter, Abwicklung über Händler oder Hersteller)

RX 480 GTR
Chip: Ellesmere XT (Polaris 10) - RX 480 "GCN Gen4" • Chiptakt: 1120MHz, Boost: 1288MHz • Speicher: 8GB GDDR5, 2000MHz, 256bit, 256GB/s • Shader-Einheiten/TMUs/ROPs: 2304/144/32 • Rechenleistung: 5935GFLOPS (Single), 371GFLOPS (Double) • Fertigung: 14nm • Leistungsaufnahme: 150W (TDP), 17W (Leerlauf, gemessen), 3W (ZeroCore-Power) • DirectX: 12.0 • OpenGL: 4.5 • OpenCL: 2.0 • Vulkan: 1.0 • Shader Modell: 5.0 • Schnittstelle: PCIe 3.0 x16 • Gesamthöhe: Dual-Slot • Kühlung: 2x Axial-Lüfter (90mm, abnehmbar) • Anschlüsse: DVI, HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4 • Externe Stromversorgung: 1x 8-Pin PCIe • Abmessungen: 280x124x40mm • Leistungsindex: 10284 (3DMark Fire Strike mit AMD-Referenztakt - c't 24/16) • Besonderheiten: H.265 encode/decode, VP9 encode/decode, AMD FreeSync, AMD TrueAudio, AMD Eyefinity, 2-Way-CrossFireX, HDCP 2.2, Zero-Fan-Modus, Backplate, Boost-Takt übertaktet • Herstellergarantie: drei Jahre (fünf Jahre auf Lüfter, Abwicklung über Händler oder Hersteller)

11 Kommentare

Jemand eine ernsthafte Ahnung, wie viele Monitore man zeitgleich mit der RX 470 RS betreiben kann, ohne irgendwelchen DP-Hubs? In den Beschreibungen steht überall bis zu 6 Display inkl. HUBs, aber ich muss wissen, wie viele max. ohne HUB gehen. (Es sollen 4x 1080x1920 Monitore betrieben werden)
Bearbeitet von: "Sven95" 27. Feb

5 oder? pro physischen Port 1 Monitor (vielleicht einfach noch mal Googlen, manchmal schließen sich Ports ja aus) . Was spricht denn gegen einen Hub?

Kobold84vor 43 m

5 oder? pro physischen Port 1 Monitor (vielleicht einfach noch mal …5 oder? pro physischen Port 1 Monitor (vielleicht einfach noch mal Googlen, manchmal schließen sich Ports ja aus) . Was spricht denn gegen einen Hub?


Gegoogelt habe ich in den letzten Tagen schon wie ein Weltmeister. Viele Homepages sagen nur 3 prallel, andere sagen 4. Alles nix zuverlässiges. Nur weil irgendwo 4 oder 5 Ports verbaut sind, heiß das lange noch nicht, dass alle parallel angesprochen werden können.
Gegen ein Hub spricht, dass die Dinger teuer sind, und sich somit ein Schnäppchen erledigt.

Und wenn 4 wirklich gehen sollten, in welcher Kombination:
3x DP und 1x HDMI
3x DP und 1x DVI
2x DP und 1x DVI und 1x HDMI





Bearbeitet von: "Sven95" 27. Feb

für 20 Jahre hätten die aber ruhig eine 40 Euro Gutschein springen lassen können

Sven95vor 2 h, 55 m

Gegoogelt habe ich in den letzten Tagen schon wie ein Weltmeister. Viele …Gegoogelt habe ich in den letzten Tagen schon wie ein Weltmeister. Viele Homepages sagen nur 3 prallel, andere sagen 4. Alles nix zuverlässiges. Nur weil irgendwo 4 oder 5 Ports verbaut sind, heiß das lange noch nicht, dass alle parallel angesprochen werden können.Gegen ein Hub spricht, dass die Dinger teuer sind, und sich somit ein Schnäppchen erledigt.Und wenn 4 wirklich gehen sollten, in welcher Kombination:3x DP und 1x HDMI3x DP und 1x DVI2x DP und 1x DVI und 1x HDMI


Vor dem gleichen Problem stehe ich auch. Suche eine möglichst günstige Grafikkarte für 4 Monitore. Die RX460 fällt raus, weil es keine Version mit mehr als 3 Ausgängen gibt und ein Adapter die ganze Sache im Verhältnis zu teuer machen würde.
Soweit ich weiß kann eine RX470 maximal 2 nicht-DisplayPort Monitore gleichzeitig ansteuern. Für jeden weiteren Monitor bedarf es dann eines aktiven Adapters.

AMD macht für die RX470 allgemein nur die Angabe 6 Monitore und weißt darauf hin, dass eventuell der Hub benötigt wird.
XFX schweigt leider zur Display-Anzahl. Bei anderen Herstellern gibt es hingegen Angaben dazu:

Sapphire Nitro 4G = 4 Monitore
MSI RX470 Gaming X 4G = 4 Monitore

Ich denke mal "4 Monitore" dürfte für alle RX470 gelten.
Heißt also entweder auf ein Angebot für obige Karten warten, wo der Hersteller selbst angibt, dass 4 Monitore gehen.
Oder das Risiko eingehen und die XFX bestellen, ausprobieren und wenn es wider Erwarten nicht klappt, zurück schicken.

Riverridevor 1 h, 19 m

Vor dem gleichen Problem stehe ich auch. Suche eine möglichst günstige G …Vor dem gleichen Problem stehe ich auch. Suche eine möglichst günstige Grafikkarte für 4 Monitore. Die RX460 fällt raus, weil es keine Version mit mehr als 3 Ausgängen gibt und ein Adapter die ganze Sache im Verhältnis zu teuer machen würde.Soweit ich weiß kann eine RX470 maximal 2 nicht-DisplayPort Monitore gleichzeitig ansteuern. Für jeden weiteren Monitor bedarf es dann eines aktiven Adapters.AMD macht für die RX470 allgemein nur die Angabe 6 Monitore und weißt darauf hin, dass eventuell der Hub benötigt wird.XFX schweigt leider zur Display-Anzahl. Bei anderen Herstellern gibt es hingegen Angaben dazu:Sapphire Nitro 4G = 4 MonitoreMSI RX470 Gaming X 4G = 4 MonitoreIch denke mal "4 Monitore" dürfte für alle RX470 gelten.Heißt also entweder auf ein Angebot für obige Karten warten, wo der Hersteller selbst angibt, dass 4 Monitore gehen.Oder das Risiko eingehen und die XFX bestellen, ausprobieren und wenn es wider Erwarten nicht klappt, zurück schicken.

​Danke für deine Recherchen. Genau, wie du beschreibst, sind auch meine Sucherfolge. Von 3,4 bis 6 inkl. Hubs inzw. alles gelesen. Was mir Hoffnung auf 4 Monitore gleichzeitig macht, sind teilweise die angegeben max. Auflösungen von 4x 1920 Pixeln, was für einen gleichzeitigigen Betrieb von 4 Monitoren spricht.

Hot! warte aber lieber auf die MSI RX 480 Gaming X 8GB für ~210€ dann schlag ich zu

burakdiamondvor 26 m

Hot! warte aber lieber auf die MSI RX 480 Gaming X 8GB für ~210€ dann sc …Hot! warte aber lieber auf die MSI RX 480 Gaming X 8GB für ~210€ dann schlag ich zu


Kommt da ein Angebot demnächst?

Boshva1910vor 19 m

Kommt da ein Angebot demnächst?

Könnte jederzeit der Fall sein, da Mindfactory die Mindstars Angebote fast täglich aktualisiert. Meist sind es jedoch GTX 1070er oder RX 470 Modelle aber ist wohl eine Sache des Platzes im Lager also besteht potentiell jederzeit die Möglichkeit.
Bin täglich mehrmals auf der Seite deshalb, gab gestern sogar eine RX 390X für unter 200€ was ein gutes Schnäppchen war jedoch nur 1 mal, Restposten wahrscheinlich.

burakdiamondvor 7 m

Könnte jederzeit der Fall sein, da Mindfactory die Mindstars Angebote fast …Könnte jederzeit der Fall sein, da Mindfactory die Mindstars Angebote fast täglich aktualisiert. Meist sind es jedoch GTX 1070er oder RX 470 Modelle aber ist wohl eine Sache des Platzes im Lager also besteht potentiell jederzeit die Möglichkeit. Bin täglich mehrmals auf der Seite deshalb, gab gestern sogar eine RX 390X für unter 200€ was ein gutes Schnäppchen war jedoch nur 1 mal, Restposten wahrscheinlich.


Okay, dann halt ich mal die Augen auf. Danke für den Tipp!

Boshva1910vor 8 m

Okay, dann halt ich mal die Augen auf. Danke für den Tipp!

Kein Ding Und hol dir die msi Gaming X 8GB, ist von allen die beste, für die würd ich auch ein wenig mehr Blechen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text