1280°
XGo Dynamic 22P Wohnmobil (Renault Master dCI, 125PS, 4 Schlafplätze, 6,62m) @ Reisemobil-Discount Palmowski – 31.889€

XGo Dynamic 22P Wohnmobil (Renault Master dCI, 125PS, 4 Schlafplätze, 6,62m) @ Reisemobil-Discount Palmowski – 31.889€

Reisen

XGo Dynamic 22P Wohnmobil (Renault Master dCI, 125PS, 4 Schlafplätze, 6,62m) @ Reisemobil-Discount Palmowski – 31.889€

Preis:Preis:Preis:31.889€
Zum DealZum DealZum Deal
Ein kürzlich erfolgter Wohnmobilurlaub in der Familie hat mich auf die Suche nach einem neuen Wohnmobil gebracht. Gefunden habe ich dann das XGo Dynamic 22P welches als Discount-Version des Rimor KATAMARANO 12 Plus ca. 21% spart. Angeboten wird dieses Modell nur vom Anbieter Palmowksi (Standorte: Bielefeld & Magdeburg) für 29.999€ + 1.890€ (Bielefeld) bzw. + 1.990€ (Magdeburg).

Eckdaten der Suche waren 4 Schlafplätze, ein maximales Gesamtgewicht von maximal 3,5t (Führerschein Klasse B) aber mit anständiger Zuladung (4 Personen + Gepäck).

Technische Daten des Dynamic 22 P:

- Renault Master Basisfahrzeug
- Motor 2,3l dCI mit 125PS, 310NM, EU5
- Frontantrieb, 6Gang-Schaltgetriebe
- Doppelairbag, ABS
- elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung mit Fernbedienung + Audiosystem
- Gesamtlänge 6,624m, Breite 2,34m (Innen 2,20m), Höhe 2,87m (Innen 1,995m)
- zulässiges Gesamtgewicht 3.500kg, Leergewicht 2.841kg, fahrfertig (mit allen Flüssigkeiten) 2.991kg (Leergewicht und Gewicht fahrfertig vom Rimor Katamarano); Zuladung somit noch gut 500kg
- Sitzplätze 6, Schlafplätze 4 (2 durch Umbau der Sitzganitur)
- 100l Frischwassertank (2 geteilt zur Vorratsreduzierung zu Gunsten der Zuladung), 130l Abwassertank
- 100l Kühlschrank, 3 Kochstellen
- Badzelle mit separater Dusche
- Klimaanlage – 1.299€ (Gesamtpreis dann 33.188€)

Es werden zwar noch weitere Extras angeboten, ähnlich wie beim Autokauf, ob man diese jedoch braucht bzw. als sinnvoll erachtet muss man natürlich überlegen. Es gibt z.B. eine Automatik für 1.299€ (6Gang, eigentlich ein automatisiertes Schaltgetriebe nach meiner Recherche) ein Design-Paket für 599€ (Tempomat, Tagfahrlicht, Fliegenschutztür, Radblenden und Frontstoßstange in Wagenfarbe) und ein „MEGA-Zubehörpaket“ für 1.999€ (Fernseher mit Sat-Schüssel, Markise, Fahrradhalter, Rückfahrkamera und viel Kleinkram – laut Foren technisch billige Produkte aber durch Einbau inkl. Gewährleistung ggf. interessant). Interessant könnte jedoch für den ein oder anderen die Plus-Version sein, für 999€ extra gibt es ein elektrisches Hubbett über dem Fahrgastraum und damit 2 weitere Schlafplätze.

XGo ist die Discount-Marke des italienischen Herstellers Rimor, das Modell Dynamic 22P entspricht dabei einer abgespeckten Variante des KATAMARANO 12 Plus (dort noch 2 Schlafplätze zusätzlich durch ein Bett über dem Fahrgastraum; beim Dynamic 22P kostet dieses 999€ wenn man es möchte), der dortige Basispreis beträgt 39.290€ (ohne Überführung/Zulassung, ohne Klima), die Ersparnis beträgt somit gute 21% (jeweils bei 6 Schlafplätzen).

Beliebteste Kommentare

Interessantes Thema und gute Produktbeschreibung.

Gleich mal 8 St. bestellt, fürs GÄSTE-WC und co.

lessmo

Interessantes Thema und gute Produktbeschreibung.


Danke. Ist natürlich nicht für jeden was. Hab dort ein bisschen recherchiert und hat für mich einen Schnäppchencharakter da eine Ersparnis natürlich da ist. Bisher dachte ich jedenfalls immer, dass man eher ab 50.000€ für so ein Gefährt anlegen muss und war daher erstaunt was man so fürs Geld kriegen kann.

Das man natürlich auch ein paar spezielle Kommentare bei sowas bekommt, ist hier aber normal.

Immerhin... billiger als das Hausboot.

154 Kommentare

Mobil in groß:

dynamic-22p-1.jpg

Grundriss des Wohnmobils in groß:

4084929_xl.jpg

Herstellerseite XGo

Rimor Katamarano 12/P Plus – das Original

Durch das Renault-Fahrgestell ist eine Wartung durch eine „normalen“ Renault-Werkstatt möglich, auf Grund der Größe des Mobils kommt aber wohl nicht jeder Händler in Betracht. Es gibt jedoch 42 Renault-Reisemobilstützpunkte in Deutschland.

Neben der reinen Wartung ist bei Wohnwobilen zusätzlich eine Dichtigkeitsprüfung üblich. Bei den XGo-Modellen ist dies alle 6 Monate vorgeschrieben zur Erhaltung der 5jährigen Dichtigkeitsgarantie. Andere Hersteller schreiben teilweise auch nur eine jährliche Prüfung vor, der Preis soll aber wohl recht anständig sein, man muss aber die Entfernung zum Händler berücksichtigen.

Wegen Erfahrungen mit dem Händler kann man sich z.B. promobil-Forum oder alternativ im wohnmobilforum umschauen. Erfahrungen mit den XGo-Modellen auch dort mehrfach zu finden.

Wer sich mit günstigen Wohnmobilen beschäftigen möchte, kann auch mal nach dem Händler Uwe Gante in 34466 Niederelsungen schauen. Auf die Basispreise kommt dort auch noch 1.890€ Überführung & Co drauf und diese gelten nur bei Finanzierung über deren Hausbank. Man sollte jedoch beachten, dass Gesamtgewicht bei 3t liegt und die Zuladung geringer ist, die Ducato-Basis hat dort auch serienmäßig nur 100PS. Die Kundenerfahrungen bei promobil und TrustPilot sollte man jedoch dazu lesen.

Einen kleinen Überblick über Discount-Mobile, Händler und Hersteller und etwaige Fallstricke kann man bei promobil finden.

Gleich mal 8 St. bestellt, fürs GÄSTE-WC und co.

125 PS? Geh lieber campen

Immerhin... billiger als das Hausboot.

Interessantes Thema und gute Produktbeschreibung.

Wer hat den dazu passenden Carport-Deal?

Es hat doch einen Dach

Das mit der Leistung müsste doch wirklich ein wenig zu knapp sein, oder?

Preis scheint aber interessant zu sein...also Hot

lessmo

Interessantes Thema und gute Produktbeschreibung.


Danke. Ist natürlich nicht für jeden was. Hab dort ein bisschen recherchiert und hat für mich einen Schnäppchencharakter da eine Ersparnis natürlich da ist. Bisher dachte ich jedenfalls immer, dass man eher ab 50.000€ für so ein Gefährt anlegen muss und war daher erstaunt was man so fürs Geld kriegen kann.

Das man natürlich auch ein paar spezielle Kommentare bei sowas bekommt, ist hier aber normal.

Servus,

Hast die viel Mühe mit dem Deal gemacht. 3,5 t und 125 PS ist denke ich das mindeste, was man haben sollte. Bin am Freitag nen LT mit 136 PS gefahren - naja - leer war es Ok. Mit 1,5 t Holz an Bord ging es nur noch mit Wahnsinn voran. Bei Autobahntempi um 120 km/h sind auch gern 12 L/100km und mehr fällig.

Aber es geht ja ums reisen, nicht ums rasen

G
Simmu

gute Preise, happige Nebenkosten: oO

Alle Preise zzgl. Transportkosten, KFZ-Brief (COC), Gasprüfung, Wohnraumbatterie, Endreinigung und 1 Std. Fahrzeugeinweisung.
>>> Bielefeld: + 1.890€<<<
>>> Möser (Magdeburg): + 1.990€<<<
>>> * Nebenkosten bei den Carado Modellen nur 999€ <<<

claudio90

125 PS? Geh lieber campen


Osmonek

Das mit der Leistung müsste doch wirklich ein wenig zu knapp sein, oder?


Ist bei Reisemobilen doch vollkommen normal, auch bei Hymer, Dethleffs und Co auch nicht anders. Da geht es bei den Ducato oft mit 115PS los, bei den günstigen Anbietern sogar mit 100PS. Man fährt mit einem Wohnmobil ja keine 200km/h auf der Autobahn sondern bewegt sich mit guten 100km/h fort. Wer mehr will kann aber bei allen Herstellern gegen Aufpreis auch mehr Leistung bekommen.

Sehr gute Produktbeschreibung. Hätte auch etwas Angst, dass 125 PS für so ein Schiff zu wenig sind.

cold, da das ein Dauerpreis ist. Und im Ernst = 4 Leute, Restzuladung 500 Kilo....
Viel Spaß.... 4 Leute im Schnitt 80 Kilo schon mal 320 Kilo. Klamotten so 15 Kilo pro Person = 60 Kilo, also 380. Rest 120 Kilo für Lebensmittel / Badartikel / Kleinkram wie Gas und Werkzeug usw usw.....
Versteh mich nicht falsch, preislich top, aber wie gesagt, Dauerpreis, da geht zum Saisonende mehr.
Aber you got what you pay.....
Und Lustig wird es erst, wenn man das tolle Paket für 1999,00 nimmt... Wiegt ja alles nichts.....
die 3,5 Tonnen hast Du so schnell erreicht...
Und dann viel Spaß zum Beispiel in Österreich, wenn Du die Maut bis 3,5 Tonnen bezahlt hast und 3,8 Tonnen drauf hast... Abladen bis 3,5 Tonnen + fette Strafe, weil du ja NICHT die Maut bezahlt hast ( zumindest nicht die richtige). Und glaube mir, erwischt zu werden in der Saison , bzw. kontrolliert zu werden ist in Ö nicht so unwahrscheinlich....

acceptudo

Sehr gute Produktbeschreibung. Hätte auch etwas Angst, dass 125 PS für so ein Schiff zu wenig sind.


Man kann ja eine Probefahrt machen wie beim Pkw auch.

Man sollte vorher eh erstmal Urlaub mit einem Mietmobil oder aus dem Familien- oder Bekanntenkreis geborgten Modell mal austesten ob das überhaupt etwas für einen ist.

Qipu oder Payback?

keine Standheizung also unter alter mercedes James cook hat nur 65 ps

Gott schütze uns vor Sturm und Wind,
und Autos die aus Frankreich sind.

ddbkva

keine Standheizung also unter alter mercedes James cook hat nur 65 ps


Da ist eine Flüssiggasheizung von Truma (Modell C4) verbaut.

Bin das Modell mit dem Motor mal als Pritsche gefahren. Auch mit gut Ladung (schätzungsweise 3 t Gesamtgewicht) fuhr der noch angenehm. Da bin ich schon Kleinwagen gefahren, die wesentlich schwachbrünstiger waren. 130 war noch geschmeidig drin, wobei der Aufbau beim Wohnmobil da doch mit reinspielen könnte.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text