Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Xiaomi 20W Wireless Charger Qi + 27W Netzteil QC3
90° Abgelaufen

Xiaomi 20W Wireless Charger Qi + 27W Netzteil QC3

23,91€30€-20%Amazon.es Angebote
16
eingestellt am 17. Okt 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Der QI Wireless Charger ist natürlich abwärtskompatibel und kann damit mit allen QI fähigen Smartphones eingesetzt werden. Einziger Nachteil ist, dass er einen Lüfter verbaut hat. Ich weiß leider nicht wann der anspringt. Also auch beim langsamen drahtlosen Laden oder grundsätzlich immer. Xiaomi spricht von einem Ultra Quiet Fan, was das auch immer heißen mag:
1449476-ZI8Tz.jpg
Das Ladegerät beherrscht Qualcomm Quick Charge 3.0 (QC3). Mehr Infos:
1449476-CBttC.jpg1449476-FW4Xt.jpg
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

16 Kommentare
Der 20W-Lademodus ist meines Wissens nach aber Proprietär. Heißt: Nur die Xiaomi Flagschiffe können auch mit 20W drahtlos laden. Alle anderen Qi-fähigen Telefone werden aber nur mit 5/7,5W geladen.

Bedeutet, dass z.B. ein Samsung Note 10+, welches mit bis zu 25W qi-geladen werden kann, auf dem Pad NICHT mit 20W lädt, sondern mit 5-7,5W!
Pflichtzubehör.... will die kleine nicht mehr missen
DerDoJo17.10.2019 09:27

Der 20W-Lademodus ist meines Wissens nach aber Proprietär. Heißt: Nur die X …Der 20W-Lademodus ist meines Wissens nach aber Proprietär. Heißt: Nur die Xiaomi Flagschiffe können auch mit 20W drahtlos laden. Alle anderen Qi-fähigen Telefone werden aber nur mit 5/7,5W geladen.Bedeutet, dass z.B. ein Samsung Note 10+, welches mit bis zu 25W qi-geladen werden kann, auf dem Pad NICHT mit 20W lädt, sondern mit 5-7,5W!


Das ist richtig, aber auch logisch, da der Qi Standard keine 20W oder 25W kennt, sondern nur 15W:

wirelesspowerconsortium.com/kno…tml

en.m.wikipedia.org/wik…rd)
Tja, wenn es das MI9 wird, dann brauch ich so etwas.... Wenn es aber das Mi 9Tpro wird nicht.... FirstWorldProblems
Xpecidy17.10.2019 09:38

Tja, wenn es das MI9 wird, dann brauch ich so etwas.... Wenn es aber das …Tja, wenn es das MI9 wird, dann brauch ich so etwas.... Wenn es aber das Mi 9Tpro wird nicht.... FirstWorldProblems


Nur ein Qi Charger ist eh witzlos. Ich habe 9 Stück. Überall dort, wo man sich länger aufhält (Sofa, Schlafzimmer, Büro, Küche, Esszimmer, Auto, Büro). Allerdings nutze ich bisher auch keine Quick Charge Ladepads.
mgutt17.10.2019 09:43

Nur ein Qi Charger ist eh witzlos. Ich habe 9 Stück. Überall dort, wo man s …Nur ein Qi Charger ist eh witzlos. Ich habe 9 Stück. Überall dort, wo man sich länger aufhält (Sofa, Schlafzimmer, Büro, Küche, Esszimmer, Auto, Büro). Allerdings nutze ich bisher auch keine Quick Charge Ladepads.


Ich habe noch nicht mal ein Handy, dass das unterstützt. aber klingt logisch, überall so ein ding zu platzieren. Toll finde ich es, wenn es unsichtbar integriert ist...
Hab mal vorsichtshalber 3 gekauft
Ist doch klar, dass da eine riesen Abwärme entsteht. Die bezahlt man dann aber übrigens auch mit via Stromrechnung...
Alle weg? Ich denke ich sehr nur noch die Warehouse Deals??
mgutt17.10.2019 09:36

Das ist richtig, aber auch logisch, da der Qi Standard keine 20W oder 25W …Das ist richtig, aber auch logisch, da der Qi Standard keine 20W oder 25W kennt, sondern nur 15W:https://www.wirelesspowerconsortium.com/knowledge-base/specifications/history-of-the-qi-specification.htmlhttps://en.m.wikipedia.org/wiki/Qi_(standard)#Version_history


ich weiß, es geht eher darum, dass sich Leute das Geld sparen können und nicht erwarten, dass ein Samsung oder Oppo oder was auch immer (welches 15+W drahtlos kann) dann darauf auch mit 20W lädt
cRaZy_bisCuiT17.10.2019 10:01

Ist doch klar, dass da eine riesen Abwärme entsteht. Die bezahlt man dann …Ist doch klar, dass da eine riesen Abwärme entsteht. Die bezahlt man dann aber übrigens auch mit via Stromrechnung...


Ladeverluste hast du immer in Form von Abwärme. Bei Quick Charge per Kabel merkt man es sowohl am Netzteil als auch am Smartphone. Durch Qi ist der Verlust natürlich höher. Und zwar 25%. Das klingt viel oder ist auch viel, aber wenn man sein Smartphone jeden Tag lädt, resultiert das pro Jahr 1 € Stromkosten. Mit Qi also 1.25 €. Ich bin der Stromsparer schlechthin und selbst ich sage da ausnahmsweise "scheiß drauf". Denn irgendwo muss man immer zwischen Komfort und Stromverbrauch abwägen.
DerDoJo17.10.2019 10:09

ich weiß, es geht eher darum, dass sich Leute das Geld sparen können und n …ich weiß, es geht eher darum, dass sich Leute das Geld sparen können und nicht erwarten, dass ein Samsung oder Oppo oder was auch immer (welches 15+W drahtlos kann) dann darauf auch mit 20W lädt


Lädt es denn das S6 mit 10W? Weil dann kann der Charger auch Qi 1.2
Ernie133717.10.2019 10:03

Alle weg? Ich denke ich sehr nur noch die Warehouse Deals??


Ja, leider alles weg.
Die Frage, die sich stellt: Wie viel Watt zieht ein Smartphone von 10 % auf 100 % mit Kabel und wie viel mit Qi - dann ließe sich die Differenz berechnen und entsprechend des kw/h-Preises ermitteln. Hast du denn eine Quelle? Das klingt jetzt so aus der Luft gegriffen.

Die Frage, die sich auch stellt: Wie viel verbrauchen die Dinger im Standbye? Wie viel verbraucht ein Ladegerät (per Kabel) im Standbye etc.?
mgutt17.10.2019 10:16

Lädt es denn das S6 mit 10W? Weil dann kann der Charger auch Qi 1.2


weiß ich nicht, ich habe den Xiaomilader nicht. Ich hab hier so Dinger von Anker rumfliegen.
Mmh, ich bin altmodisch und steck noch Kabel rein ins Handy
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text