Xiaomi 33 Zoll TV Soundbar mit Bluetooth für 69,60€ [Gearbest]
414°Abgelaufen

Xiaomi 33 Zoll TV Soundbar mit Bluetooth für 69,60€ [Gearbest]

23
eingestellt am 26. JunBearbeitet von:"Goboo"
Bei Gearbest bekommt ihr im Sale das Xiaomi 33 Zoll TV Soundbar mit Bluetooth für 69,60€ inkl. Versand.

PVG liegt bei ca ~100€

Eigenschaften:
  • Acht Toneinheiten für realistische und angenehme Töne
  • Mehrere Geräteschnittstellen für einfache Verbindung
  • Stilvolles Gewebematerialdesign
  • Unterstützt Wand- und Sitzinstallation
  • Unterstützt Bluetooth-Wiedergabe
  • Review: androidkosmos.de/xia…st/

Primary Features
  • Brand: Xiaomi
  • Design: Stylish
  • Compatible with: TV
  • Supports: Bluetooth
  • Connection: Wireless
Dimension and Weight
  • Product weight: 1.9250 kg
  • Package weight: 2.8000 kg
  • Product size (L x W x H): 83.00 x 7.20 x 8.70 cm / 32.68 x 2.83 x 3.43 inches
  • Package size (L x W x H): 100.00 x 14.00 x 15.00 cm / 39.37 x 5.51 x 5.91 inches

Package Contents: 1 x TV Stereo, 1 x Chinese User Manual, 1 x Adapter, 1 x SPDIF Cable, 2 x Screw, 2 x Expansion Screw

1193749.jpg
Zusätzliche Info
Hier noch ein Review Link

Gruppen

23 Kommentare
Top Preis!
Top Preis. Keine Fernbedienung ist aber für mich ein No-Go.
Bedienung erfolgt bestimmt per App...
Ungeachtet des Preises, weder eine Fernbedienung noch eine Steuerung über App möglich, damit fällt sie für mich raus
Man kann das Ding doch bestimmt mit den Lichtschaltern koppeln (lauter/leiser/aus)?
Ich hab am Haupt-TV ne Soundbar von Samsung. Mit Fernbedienung. Nutze ich aber nur äußerst selten. Einmal alles richtig eingestellt und gut. Per App geht's auch, und das ist gar nicht mal so unkomfortabel...
Über toslink (optisch) kann man nicht einfach via Fernseher die Box lauter und leiser machen, richtig?
Funktioniert der Priority Mail Versand bei Gearbest mittlerweile wieder ohne Zoll?
Nixolinovor 5 m

Über toslink (optisch) kann man nicht einfach via Fernseher die Box lauter …Über toslink (optisch) kann man nicht einfach via Fernseher die Box lauter und leiser machen, richtig?


Eigentlich schon. Der Autor des Tests schreibt allerdings, dass es bei ihm an 3 Geräten nicht funktioniert hat...
Nixolinovor 7 m

Über toslink (optisch) kann man nicht einfach via Fernseher die Box lauter …Über toslink (optisch) kann man nicht einfach via Fernseher die Box lauter und leiser machen, richtig?


Eine Lautstärkeregelung über den Fernseher ist nicht möglich! Quelle: techreviewer.de/xia…ar/
Hier stand Quatsch...
Bearbeitet von: "tobman86" 26. Jun
hat jemand Erfahrung mit diesem Modell?
Xiaomi bietet aber echt alles! Würde mich nicht wundern, wenn sie bald ein Elektroauto anbieten würden
Bin froh, dass es Xiaomi gibt. Gute Produkte zum günstigen Preis!
Wow - warum zur Hölle baut man solche Geräte...
Steuerung der Lautstärle ausschließlich über die Bedientasten des Lautsprechers.

Manche Leute hier denken drüber wie sie Ihren Rucksack kühlen können, um die Nutella immer schön fest und kühl dabei zu haben. Da fängt doch jetzt keiner an, ständig aufzuspringen um die Lautstärke anzupassen.
17759968-KcO55.jpg
Das sieht nach Bestpreis bislang aus!
Mal ein paar Fragen an die Experten:
Kann ich die Soundbar einfach per optischem Kabel mit einem LG TV verbinden und muss dann nie wieder etwas einstellen?
Schaltet der TV dann automatisch immer die Soundausgabe auf die Bar?
Das würde für mich reichen, dann bräuchte ich keine Fernbedienung, weil ich die Soundbar einfach immer angeschaltet lassen würde...

Ich will nicht jedes mal beim Einschalten die Soundausgabe einstellen müssen.
Das Stromkabel würde ich auch lieber ersetzten. Ein Chinakabel mit Adapter 24/7 am Strom ist mir ein wenig heikel...
weinhorn1977vor 18 m

Xiaomi bietet aber echt alles! Würde mich nicht wundern, wenn sie bald ein …Xiaomi bietet aber echt alles! Würde mich nicht wundern, wenn sie bald ein Elektroauto anbieten würden Bin froh, dass es Xiaomi gibt. Gute Produkte zum günstigen Preis!


Die Webseite ist echt interessant. Dort findet man wirklich alles. Vom Mehrfachstecker bis hin zum Reiskocher und ganz normalem Kochgeschirr.

mi.com/index.html
Bearbeitet von: "Jamuda" 26. Jun
Seitdem ich einmal versucht habe, meine onkyo soundbar per toslink an einen Samsung Fernseher anzuschließen, kann ich nur davon abraten.
Hat bei mir nicht richtig geklappt ohne jedes mal an diversen fernbedienungen rumhantieren zu müssen, dieses Problem bestand bei drei Fernsehern.

Seitdem habe ich eine Samsung Soundbar mit Soundshare und habe alles kabellos, gefällt mir deutlich besser
HDMI arc geht nicht?
xum23vor 1 h, 59 m

Das sieht nach Bestpreis bislang aus!Mal ein paar Fragen an die …Das sieht nach Bestpreis bislang aus!Mal ein paar Fragen an die Experten:Kann ich die Soundbar einfach per optischem Kabel mit einem LG TV verbinden und muss dann nie wieder etwas einstellen?Schaltet der TV dann automatisch immer die Soundausgabe auf die Bar?Das würde für mich reichen, dann bräuchte ich keine Fernbedienung, weil ich die Soundbar einfach immer angeschaltet lassen würde...Ich will nicht jedes mal beim Einschalten die Soundausgabe einstellen müssen. Das Stromkabel würde ich auch lieber ersetzten. Ein Chinakabel mit Adapter 24/7 am Strom ist mir ein wenig heikel...


richtig, das geht automatisch
Ich hab die Soundbar bereits in Betrieb. Kommt immer drauf an was man damit machen möchte und wie. Ich benutze die per Bluetooth mit dem Tablet / Handy und am TV über Kopfhörereausgang mit 3.5mm Klinkenkabel. Somit brauche ich auch keine Fernbedienung. Klar perfektionisten würde die Soundbar nicht am Kopfhörerausgang anschließen . Klang ist für die Größe der Lautsprecher in der Spundbar echt gut. Der Mi Networkspeaker hat finde ich etwas mehr Bass aber dafür scheppert er schneller.
Bluetoothverbindung ist einwandfrei und hat keine Abbrüche oder sonstige Probleme
Nachteil der Soundbar ihr müsst von Hand an der Soundbar umschalten welcher Eingang aktiv ist und einmal die Lautstärke einstellen so das ihr es gute per Smartphone oder TV regel könnt. Dazu kommt noch es ein China Stecker am Netzteil ist und man immer ein Adapter brauch.
Jetzt das was mich am meisten stört ist, dass die Kabel immer nach hinten umgebogen werden müssen wenn die Soundbar hingestellt wird.

Für 69€ ein sehr guter Preis und reicht auch mehr als nur aus um sich beschwerden der Nachbarn zu holen
Ein Soundvergleich gibt es noch bei OluvsGadgets : (gerade was Bluetooth Lautsprecher angeht ein sehr interessanter Kanal)
Also, dass sie keinen IR Empfänger da eingebaut haben.. Wuff. Das check ich nicht. Sonst hätte man das Teil sehr gut bei Harmony einsetzen können..
Kann jemand rein vom sound einen Vergleich zur kr 1000 ziehen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text