Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
70Mai Smart Car Dashcam (1080p, 130° Weitwinkel)
286° Abgelaufen

70Mai Smart Car Dashcam (1080p, 130° Weitwinkel)

43
eingestellt am 8. MaiBearbeitet von:"Teck23"
Bei Banggood bekommt man gerade die70Mai Dashcam Smart Car für 28,69€ inkl. Versand. als EU-Version wenn man Priority Direct Mail als Versandart wählt. (Sollte Zollneutral sein, wenn ich richtig liege).

Die wichtigsten Punkte/Details:
- Sensor


SONY IMX323
- Video Resolution


1080P 30FPS


- View Angle


130°
- Memory


TF card (8G-64G, class 10 or above)
- Wifi
802.1b/g/n 2.4GHz
- Language Support


English
Zusätzliche Info

Gruppen

43 Kommentare
Kein Xiaomi.
Coupon wird nicht angenommen.
Preis ok, würde aber lieber zu pro gehen... Die hat zwar auch nur 30fps, aber etwas bessere Auflösung
@Barney
70mai. Von "XiaoMi" weit und breit keine Spur.
Ich habe mal das XIaomi aus dem Text genommen, auch wenn es IMMER heißt Xiaomi.
Scheint dann wohl aus dem Universe zu stammen.

zB hier: mydealz.de/dea…995
Bearbeitet von: "Teck23" 8. Mai
gazman08.05.2019 13:15

Coupon wird nicht angenommen.


-Eingeloggt?
-CN Warenlager?
-EU-Version?
Kein Kondensator, bei dashcams gehen die Batterien schnell defekt .
Teck2308.05.2019 13:28

Ich habe mal das XIaomi aus dem Text genommen, auch wenn es IMMER heißt …Ich habe mal das XIaomi aus dem Text genommen, auch wenn es IMMER heißt Xiaomi.Scheint dann wohl aus dem Universe zu stammen.zB hier: https://www.mydealz.de/deals/xiaomi-70mai-ruckfahrkamera-720p-1380-wide-angle-ipx7-waterproof-nachtsicht-1290995


Das heisst es zwar "immer", was das ganze aber nicht richtiger macht.
riot33r08.05.2019 13:35

Das heisst es zwar "immer", was das ganze aber nicht richtiger macht.


Vielleicht ja aber doch?
Wenn ich an mehreren Stellen lesen kann, dass diverse Marken irgendwie mit Xiaomi direkt kooperieren, warum dann nicht erwähnen.
Teck2308.05.2019 13:28

-Eingeloggt?-CN Warenlager?-EU-Version?


Ja
Ja
Ja
Dürfen die überhaupt vom Gesetz her verwendet werden?
130° ist ein bisschen gering vom Winkel her
also kann man die Videos im Auto in der Garage (bei Wlan) direkt via iTelefon abrufen?
Für den Preis als Eistiegsmodell ganz ok, um mal zu schauen wie es sich mit Dashcam so lebt. Auf Dauer wird sie aber einem besseren Modell weichen müssen.

Mein Fazit:
- Videos sind ganz ok. Nicht berauschend scharf, aber verwendbar. Nachts kommt es stark auf die Lichtverhältnisse externer Quellen (Straßenbeleuchtung, Scheinwerfer, etc) an. Von unbrauchbar bis überraschend gut war alles dabei. Ich habe sie nicht ausschließlich für Kennzeichen gekauft, sondern um generell die Gesamtsituation "beweisen" zu können. Daher ist es für mich ok.
- Kamera versteht regelmäßig irgendwelche Sprachbefehle. Macht dann Photos, Eventvideos oder schaltet Tonaufnahme um. Nervt ein bisschen, kann ich persönlich aber mit leben.
- App ist iVm iPhone Xs quasi unbrauchbar. Videos kann ich nicht herunterladen und oder am Handy ansehen. Muss also nach wie vor die Speicherkarte am PC auslesen. Kann ich aber mit Leben, wäre eher ein nice2have Feature für mich
- ich verwende eine 128gb MicroSD Karte. Die Kamera adressiert aber irgendwie nur 500 Videosequenzen zu je 1min. Dies entspricht ca. der Hälfte des Speicherplatzes.

Nun zu meinem riesen-Kritikpunkt. Allerdings muss ich dazu sagen, dass das Problem da auch am Auto liegen kann:
Ich habe grundsätzlich zwei Anschlussmöglichkeiten. Einen USB-Port, der bei meinem Wagen eigentlich zum Radio gehört und einen klassischen Zigaretten-USB-Anschluss.
Schließe ich am Zigarettenanschluss an, hat die Kamera folgendes Problem: Sie benötigt eine Phase von geschätzt 3-7s zum hochfahren. Wird dieser unterbrochen, hängt sich die Kamera auf. Und muss vom Strom getrennt werden. Startet man also den Wagen, bekommt die Kamera kurz Saft, fährt hoch und das Auto unterbricht im Rahmen des Startvorgangs die Stromzufuhr. --> Kamera hängt sich auf. Dem kann ich nur entgegenwirken, indem man den Wagen mit Zündung ein "vorglühen" lässt, bis die Kamera hochgefahren ist. Witzigerweise ist das entfernen des Stroms für 5s nachdem die Kamera hochgefahren ist kein Problem und wird von ihr überbrückt.
Benutze ich stattdessen den USB Port vom Radio scheint meine Kamera hin und wieder ebenfalls ein Stromstoß zu bekommen. Dadurch habe ich zwischendrin ziemlich viele Aufnahmen vom stehenden Fahrzeug. Davon abgesehen, dass dies natürrlich auf die Fahrzeugbatterie geht (wenn auch nur marginal) ist das ja irgendwie auch nicht Sinn und Zweck der Übung.
Bearbeitet von: "Guruhu" 8. Mai
HEHOvor 3 m

also kann man die Videos im Auto in der Garage (bei Wlan) direkt via …also kann man die Videos im Auto in der Garage (bei Wlan) direkt via iTelefon abrufen?


Theoretisch ja, ist bei mir aber eine Katastrophe und funktioniert schlichtweg nicht.
iXoDeZz08.05.2019 13:47

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&pm_nummer=0088/18


jemand jurist hier?!
im ernst, ganz so einfach ists dann wohl doch nicht. zahlreiche quellen sagen, wenn ja, dann nur in engen grenzen. also besser mal googlen, was genau das für grenzen sind.
zu nennen wären da keine dauerhaften aufnahmen, nur kurzzeitige aufnahmen, etc.
.superman.08.05.2019 14:17

jemand jurist hier?!im ernst, ganz so einfach ists dann wohl doch nicht. …jemand jurist hier?!im ernst, ganz so einfach ists dann wohl doch nicht. zahlreiche quellen sagen, wenn ja, dann nur in engen grenzen. also besser mal googlen, was genau das für grenzen sind.zu nennen wären da keine dauerhaften aufnahmen, nur kurzzeitige aufnahmen, etc.



Dashcam auf 5min Intervall einstellen und dann bist du auf der sicheren Seite war die Empfehlung.
Darfst bloß nach einem Unfall halt nicht vergessen auf den "Save" Knopf zu drücken.

Wenns nach 5min wieder überschrieben wird, sammelst du nicht so viel Material, als das man damit jemanden dauerhaft überwachen könne.
HEHOvor 12 m

also kann man die Videos im Auto in der Garage (bei Wlan) direkt via …also kann man die Videos im Auto in der Garage (bei Wlan) direkt via iTelefon abrufen?


Es funktioniert ohne Probleme. Man braucht nicht die Kamera mit Router zu verbinden, sondern das Handy direkt mit Kamera.
Um die Kamera absolut still zu kriegen, braucht man mit WiFi Verbindung und dann im Browser den link aufrufen 192.72.1.1/cgi-bin/Config.cgi?action=set&property=Camera.Menu.ApkGetVol&value=VOL0
.superman.08.05.2019 14:17

jemand jurist hier?!im ernst, ganz so einfach ists dann wohl doch nicht. …jemand jurist hier?!im ernst, ganz so einfach ists dann wohl doch nicht. zahlreiche quellen sagen, wenn ja, dann nur in engen grenzen. also besser mal googlen, was genau das für grenzen sind.zu nennen wären da keine dauerhaften aufnahmen, nur kurzzeitige aufnahmen, etc.


Im Endeffekt ist es furchtbar egal. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, dass anlassbezogene Aufnahmen verwertet werden dürfen.
Darüber hinaus sollte man mal zwei Schritte weiter denken: Es kommt doch häufig gar nicht drauf an irgendeine Aufnahme zu haben um sie irgendwem vorzulegen, sondern einfach eine zu haben um sich einer Tatsache erstmal bewusst zu werden.

Stell dir vor dir fährt jemand seitlich rein und begeht Fahrerflucht. Nun kann man eine Anzeige erstatten gegen Unbekannt. Es dürfte sich für die Ermittlungen idR als enorm hilfreich darstellen, wenn man dessen Kennzeichen hat und dies den Behörden mitteilen kann. Woher man diese Information hat ist doch Zweitrangig. Die Spurenlage ist dann möglicherweise Beweis genug. (Ich weiß, das BGH-Urteil ist genau anders gelagert, aber im Straßenverkehr gibt es eben diverse Szenarien zu bedenken )
iXoDeZzvor 44 m

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&pm_nummer=0088/18


Danke
Teck23vor 1 h, 6 m

Vielleicht ja aber doch?Wenn ich an mehreren Stellen lesen kann, dass …Vielleicht ja aber doch?Wenn ich an mehreren Stellen lesen kann, dass diverse Marken irgendwie mit Xiaomi direkt kooperieren, warum dann nicht erwähnen.


Weil Dein VW Golf auch nicht zum Porsche Golf, Golf Quattro oder VW Veyron wird, nur weil die Beteiligten sich unter derselben Holding versammeln. Ganz einfach.
Mach ich was falsch oder wieso kommen noch Versandkosten dazu?

21638671-Ez3G4.jpg
und wie viel auf welcher HDD nimmt die auf, oder muss ich mir noch ne HDD an den Innenspiegel hängen?
auf 128 MB Flash? wie lange reicht da eine Aufnahme (neuer Kommentar, weil ich meinen Kommentar nicht bearbeiten darf...)
gesichts11vor 19 m

auf 128 MB Flash? wie lange reicht da eine Aufnahme (neuer Kommentar, weil …auf 128 MB Flash? wie lange reicht da eine Aufnahme (neuer Kommentar, weil ich meinen Kommentar nicht bearbeiten darf...)


Bis 64Gb
batzi7786vor 2 h, 26 m

Mach ich was falsch oder wieso kommen noch Versandkosten dazu?[Bild]


Kommt bei mir genau so...(skeptical)
Plus Versand auf der nächsten Seite! +1,70 Euro
gesichts1108.05.2019 16:39

und wie viel auf welcher HDD nimmt die auf, oder muss ich mir noch ne HDD …und wie viel auf welcher HDD nimmt die auf, oder muss ich mir noch ne HDD an den Innenspiegel hängen?



Das Teil ist rechtlich nicht für die VerkehrsÜBERWACHUNG erlaubt/gedacht. Deswegen Video-Cuts im Ein-Minuten-Takt und überschreiben der ältesten Dateien bei voller Karte (Max 64 GB)
andrey_de08.05.2019 14:25

Um die Kamera absolut still zu kriegen, braucht man mit WiFi Verbindung …Um die Kamera absolut still zu kriegen, braucht man mit WiFi Verbindung und dann im Browser den link aufrufen 192.72.1.1/cgi-bin/Config.cgi?action=set&property=Camera.Menu.ApkGetVol&value=VOL0


You dont need to disconnect speaker. Easiest way to mute cam is
1. Connect to dash cam Wi-Fi on phone
2. Run Chrome
3. Go to http://192.72.1.1/cgi-bin/Config.cgi?action=set&property=Camera.Menu.ApkGetVol&value=VOL0
after that camera is muted.


WLAN braucht man nicht dazu, ein Handy reicht.
fiston08.05.2019 18:31

You dont need to disconnect speaker. Easiest way to mute cam is1. Connect …You dont need to disconnect speaker. Easiest way to mute cam is1. Connect to dash cam Wi-Fi on phone2. Run Chrome3. Go to http://192.72.1.1/cgi-bin/Config.cgi?action=set&property=Camera.Menu.ApkGetVol&value=VOL0after that camera is muted.WLAN braucht man nicht dazu, ein Handy reicht.


Was steht unter Punkt 1?
andrey_devor 6 m

Was steht unter Punkt 1?


Verbindung mit dem Handy aufbauen war bei dir nicht klar zu erkennen. Sonst das alles richtig.
KaiZett08.05.2019 18:01

Das Teil ist rechtlich nicht für die VerkehrsÜBERWACHUNG erlaubt/gedacht. D …Das Teil ist rechtlich nicht für die VerkehrsÜBERWACHUNG erlaubt/gedacht. Deswegen Video-Cuts im Ein-Minuten-Takt und überschreiben der ältesten Dateien bei voller Karte (Max 64 GB)


Genau, so hätte ich es mir auch gewünscht! Klasse, woher hast Du die Infos, von der Website?
gesichts1109.05.2019 14:48

Genau, so hätte ich es mir auch gewünscht! Klasse, woher hast Du die I …Genau, so hätte ich es mir auch gewünscht! Klasse, woher hast Du die Infos, von der Website?


Habe das Teil seit Anfang Januar in Betrieb.
KaiZett09.05.2019 15:34

Habe das Teil seit Anfang Januar in Betrieb.


ach super! dass die diese Daten nicht einfach auf die Website schreiben können. naja.. und auch bei diesem Fidschi-Laden bestellt? funzt das mit der (Nicht)verzollung? danke für die Infos!
gesichts1109.05.2019 15:45

ach super! dass die diese Daten nicht einfach auf die Website schreiben …ach super! dass die diese Daten nicht einfach auf die Website schreiben können. naja.. und auch bei diesem Fidschi-Laden bestellt? funzt das mit der (Nicht)verzollung? danke für die Infos!


Hatte da letztes Jahr den Black Friday Deal mitgenommen und das Teil kam glaube Anfang Dezember an. Müsste ich aber später mal nachschauen wann genau.
Verzollen musste ich nix
Bearbeitet von: "KaiZett" 9. Mai
Habe die pro Variante mit adas. Problem ist allerdings, dass die ältesten Aufnahmen erst überschrieben werden, wenn neue gemacht werden. Somit kommt es einer dauerhaften Speicherung gleich da das Gerät die Aufnahmen nicht automatisch löscht/ überschreibt. Somit nicht vor Gericht verwertbar...
Es geht doch sowieso nur bedingt um die Verwendbarkeit vor Gericht. Im Straßenverkehr gibt es so viele verschiedene Situationen, die eintreten könnten. Ich denke da vor allem an dumme oder lustige Szenen, die ich vielleicht einfach so privat haben möchte.

Im Falle eines Unfalles hat man dann zumindest ein Nummernschild oder Fahrzeugbeschreibung und den genauen Hergang, was man unter Schock oder aus anderen Gründen vielleicht gar nicht hätte. Ob sowas aus Erinnerung oder Video stammt, kann wohl kaum nachgewiesen werden. Auch ob das Video sequentiell erstellt wurde oder man aus Verdacht manuell eine Aufnahme gestartet hat, dürfte dann schwer nachweisbar sein.

Außerdem kann es auch anders als im Gericht zum Vorteil verwendet werden. Beispielsweise ruft man bei Unfällen meist die Polizei und denen kann man es durchaus zeigen. Ob die das verwenden dürfen oder nicht, es würde mit hoher Wahrscheinlichkeit dazu führen, dass deren Bericht zumindest ungefähr an das gesehene angepasst wird, sonst würden sie sich ja Unfähigkeit attestieren. Auch der anderer Fahrer wird angesichts des Videos vor der Polizei keine davon abweichende Geschichte erzählen.
Bearbeitet von: "CokeParadise" 14. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text