Xiaomi Air 12 Notebook (12,5'' FHD IPS, Intel M3-6Y30, 4GB RAM, 128GB SSD, USB Typ-C, Wlan ac, Windows 10) für 424,38€ (Gearbest)
373°Abgelaufen

Xiaomi Air 12 Notebook (12,5'' FHD IPS, Intel M3-6Y30, 4GB RAM, 128GB SSD, USB Typ-C, Wlan ac, Windows 10) für 424,38€ (Gearbest)

Deal-Jäger 47
Deal-Jäger
eingestellt am 17. Maiheiß seit 17. Mai
Bei Gearbest erhaltet ihr das Xiaomi Air 12 Notebook in Gold gerade für 424,38€ inkl. Versand. Benutzt den Gutscheincode Air12GoldenDE im Warenkorb. Wählt die Versandart „Standard Shipping > Germany Express“ aus, damit kein Zoll anfällt. Bei dieser Version ist auch Windows 10 an Board.

Preisvergleich 500€



Technische Daten:

Intel Core m3-6Y30 Dual Core 0.9GHz, Up to 2.2GHz
12.5 inch IPS Screen with 1920 x 1080 Resolution
4GB DDR3 RAM for Advanced Multitasking
128GB SSD Storage Capacity
New USB Type-C Port
HDMI Output
7.4V/5000mAh 37Wh Battery Supports Fast Charging
Front Camera for Photos and Face-to-face Chat
Bluetooth 4.1 Interface Syncs with Compatible Devices

Beste Kommentare

Ich finde man sollte zumindest auf die qwerty Tastatur hinweisen. Wenn es eine qwertz Tastatur hätte, würde das dick und fett im Titel stehen

peter30vor 2 h, 8 m

Kennt eigentlich jemand von euch eine Bezugsquelle, bei der man die hier …Kennt eigentlich jemand von euch eine Bezugsquelle, bei der man die hier in Deutschland übliche Gewährleistung/Garantie in Anspruch nehmen kann? Mir ist klar, dass ich dann entsprechend mehr Geld bezahlen muss, aber über 400 Euro auszugeben quasi komplett ohne Garantie, damit kann ich mich nicht so recht anfreunden.



Wieviel wärst du denn bereit dafür zu zahlen?

Grobe Vorstellung:

+Preis von hier 400€ Netto /EA
+ Eine Palette vom Hafen ins Lager kostet rund 400€ Zollabfertigung inkl. aller Nebengebühren zzgl. 200€ Transport Netto für sagen wir 100 Kartons = 6€ Netto /EA

+Übersetzen der Anleitungen/ Neudrucken, Netzteil ändern bzw. NEU = 30€ Netto/ EA - Tastatuylayout wahrscheinlich noch nicht QWERTZ

= ~ 440€ Netto
+ Schwund 5%
+ Marge mind. 15%

= 528 € Netto /EA
+ Versand in D = 5€ Netto (eigentlich noch mehr, picking, label, Entsorgungskosten, Karton etc. sind wir bei rund 8-10€ Netto)

= ~533€
+ 19% MwSt.
= 634,27€

+ Verkaufsprovisionen 8-15% (eBay - Amazon ; inkl. Zahlungsgebühren) Netto vom Bruttoverkaufspreis

=~685,02€ bis 729,41€


Wie du siehst, liegen wir dann bei rund 700€ für diesen Laptop inkl. 2 Jahre Gewährleistung (eff. 6 Monate bis zum Beweisumkehr).

Für diesen Preis bekommst du schon andere Geräte. Sicherlich kann man am Einkaufspreis noch was drehen, ob das die Chinesen aber überhaupt wollen, steht auf einem anderen Blatt. Und ja, wenn man hier skaliert, sprich nicht 100 Geräte , sondern 10.000 Geräte sinken die prozentualen Anteile der Fixkosten und somit geringfügig auch der Endpreis oder die Marge steigt, aber, bei 100 Geräten sind wir schon bei rund 50.000€ Vorkasse die der Unternehmer gehen muss - das macht kein Mittelständler (bei einer solchen geringen Marge und solch großen Risiko), und die großen haben andere Wege bereits importierte Geräte marktfertig zu veräußern.

Sicherlich kommen hier noch einige andere Faktoren hinzu, wie Abmahnungen, Retourkosten, Kosten für retourte Ware die nicht wiederveräußerbar ist, Transportschäden (wo nur die Einkaufsnettokosten von der Transportversicherung erstattet werden etc.



Auf kurz oder lang wird es also kein lokalisiertes Gerät geben!
Bearbeitet von: "emilkl" 17. Mai
47 Kommentare

wie ist eig die akkulaufzeit? bei nicht so starken anwendungen
ist der Akku fast so gut wie ein macbook air 13" 2013?

Hey, das Teil gibt es doch immer wieder zu diesem Preis


Warum gibt es eigentlich immer noch keinen Universal-GS-Code "QWERTY"?
Bearbeitet von: "HDDriver1964" 17. Mai

Ich habe das Gerät seit Anfang des Jahres. Bin absolut zufrieden. Etwas frickelig war es ein deutsches Windows aufzuspielen und die Treiber neu zu installieren. Aber wer sich nur etwas mit der Materie auskennt sollte da keine Probleme haben.

Kennt eigentlich jemand von euch eine Bezugsquelle, bei der man die hier in Deutschland übliche Gewährleistung/Garantie in Anspruch nehmen kann?
Mir ist klar, dass ich dann entsprechend mehr Geld bezahlen muss, aber über 400 Euro auszugeben quasi komplett ohne Garantie, damit kann ich mich nicht so recht anfreunden.

HDDriver1964vor 7 m

Hey, das Teil gibt es doch immer wieder zu diesem Preis Warum …Hey, das Teil gibt es doch immer wieder zu diesem Preis Warum gibt es eigentlich immer noch keinen Universal-GS-Code "QWERTY"?

Ja, aber mir persönlich geht es immer so, dass es gerade dann wochenlang kein Angebot gibt, wenn ich mich gerade zum Kauf durchgerungen habe. Von daher ein up von mir.

peter30vor 8 m

Kennt eigentlich jemand von euch eine Bezugsquelle, bei der man die hier …Kennt eigentlich jemand von euch eine Bezugsquelle, bei der man die hier in Deutschland übliche Gewährleistung/Garantie in Anspruch nehmen kann? Mir ist klar, dass ich dann entsprechend mehr Geld bezahlen muss, aber über 400 Euro auszugeben quasi komplett ohne Garantie, damit kann ich mich nicht so recht anfreunden.

Ich schätze mal, dass das per se eigentlich nicht möglich sein kann, wenn selbst das Netzteil nichtmal die Voraussetzungen erfüllt, um hier zugelassen zu werden.
Letztlich ist es ein Glücksspiel... Ich selbst habe seit einem Monat das 13,3er Modell und bin mehr als zufrieden (waren 640 ohne garantie ^^). Ich kann dich gut verstehen, aber eine 100% legale Möglichkeit gibts wohl nicht...
Allerdings hat gearbest ha jetzt die deutsche Seite gelaunched, vllt "garantieren" die einem da entsprechenden Service, fraglich allerdings wie verlassbar das dann ist. Schau das sonst mal nach. Ansonsten gibts nur das altbekannte Sprichwort: no risk, no fun.
Hab auch lange überlegt, aber dann hat der Reiz gewonnen

Ich finde man sollte zumindest auf die qwerty Tastatur hinweisen. Wenn es eine qwertz Tastatur hätte, würde das dick und fett im Titel stehen

@Kursthier hat T. Hartmann div. Links in Sachen Treiber aufgeführt
oder hier gibt es ein Anleitung - xgadget.de/anl…on/

Kurstvor 58 m

Ich habe das Gerät seit Anfang des Jahres. Bin absolut zufrieden. Etwas …Ich habe das Gerät seit Anfang des Jahres. Bin absolut zufrieden. Etwas frickelig war es ein deutsches Windows aufzuspielen und die Treiber neu zu installieren. Aber wer sich nur etwas mit der Materie auskennt sollte da keine Probleme haben.


Hattest du den Key von der installierten Version ausgelesen oder brauchts einen neuen?

Windows ISO File direkt von Microsoft auf einen USB Stick geladen, Windows Home 10 Key für 4€ bei eBay gekauft, Xiaomi Air Laptop im Boot System geladen, Windows Home 10 komplett neuinstalliert.

Zeitaufwand: ca. 20min
Kosten: 4€

Easy going!

Bezüglich der QWERTY Tastatur: Nach einer Woche hat man sich dran gewöhnt. Wer sich damit nicht anfreunden kann, sollte zu Media Markt gehen.
Bearbeitet von: "pschrbm" 17. Mai

gagamel1vor 10 m

Hattest du den Key von der installierten Version ausgelesen oder brauchts …Hattest du den Key von der installierten Version ausgelesen oder brauchts einen neuen?

Ich habe über Rakuten glaube ich für 16,90€ oder so eine Lizenz erworben. Und per Stick komplett neu installiert. Alles andere war Krampf.
Aber seit der Installation läuft das Gerät tadellos, super Bildschirm, extrem lange Akku Laufzeit (subjektiv).

Lohnt sich das denn überhaupt?
Bin zwar nicht so der Computer Experte, aber herausragend ist doch nur das FHD Display oder?
Gibt es nicht aus Deutschland vergleichbare Angebote?

gagamel1vor 19 m

Hattest du den Key von der installierten Version ausgelesen oder brauchts …Hattest du den Key von der installierten Version ausgelesen oder brauchts einen neuen?


Ich hab das ganze vor ca. einem Monat gemacht und überhaupt gar keine Probleme gehabt. Windows hat mit dem Creators Update mMn deutliche Fortschritte gemacht bei der Anfängerfreundlichkeit bei der Neuinstallation von Win10.
Ich habe zuerst auf dem mibook die vorinstallierte chinesische Version von Windows eingerichtet und dann mit meinem Microsoft Konto angemeldet. Dadurch wird wohl der Key im Account hinterlegt. (Sicherheitshalber habe ich allerdings den Key nochmal ausgelesen. Den hab ich aber nicht gebraucht.)
Dann hab ich mit meinem anderen PC über das Media Creation Tool für W10 einen USB Stick vorbereitet zur Installation. Dann einfach MiBook neu starten und dann auf USB booten. Windows Installation ist nicht mehr als durchklicken. Allerdings muss man auswählen dass man den Key nicht bei der Installation selber aktiviert. Die Aktivierung erfolgt später über die Anmeldung mit dem Microsoft Konto. Treiber sollte Windows selber laden. Nur der Synaptics Treiber für das Touchpad muss bei manchen noch installiert werden (lässt sich im Xiaomi Forum finden).

hanno123vor 9 m

Lohnt sich das denn überhaupt? Bin zwar nicht so der Computer Experte, …Lohnt sich das denn überhaupt? Bin zwar nicht so der Computer Experte, aber herausragend ist doch nur das FHD Display oder? Gibt es nicht aus Deutschland vergleichbare Angebote?

Auch das ist doch rein subjektiv. Was lohnt sich in dieser Sparte überhaupt? Also ein vergleichbares Gerät zu dem Preis musst du mir mal zeigen. Mich reizte halt auch das etwas besondere. Mag das schlichte Design. Heute würde ich aber wohl eher das 13.3 Zoll Gerät kaufen. Dann könnte ich sogar ab und am mal was (etwas) anspruchsvolleres zocken.

Eded1994vor 1 h, 21 m

wie ist eig die akkulaufzeit? bei nicht so starken anwendungenist der Akku …wie ist eig die akkulaufzeit? bei nicht so starken anwendungenist der Akku fast so gut wie ein macbook air 13" 2013?



notebookcheck.com/Tes…tml


Ist zwar Test des großen Bruders (mit dedizierten Grafikkarte), werte sollten aber in etwa ähnlich ausfallen beim 12 Zoll Modell.

Der Key von der Win10 Single Language Chinese Version lässt sich nicht für eine deutsche Version nutzen. Hatte das sowohl mit der normalen Win10 Home als auch mit der Win10 Single Language Deutsch Version ausprobiert. Am Ende einen Win10 Pro Key gekauft, neu installiert und freigeschaltet. Läuft super.

Für die Treiber gibt es online eine Sammlung, da muss man sich nur ein RAR runterladen. War- glaube ich - im MIUI Board.

hanno123vor 23 m

Lohnt sich das denn überhaupt? Bin zwar nicht so der Computer Experte, …Lohnt sich das denn überhaupt? Bin zwar nicht so der Computer Experte, aber herausragend ist doch nur das FHD Display oder? Gibt es nicht aus Deutschland vergleichbare Angebote?


Meiner Meinung nach lohnt es sich. Das Gerät ist klein, leicht, hat ein Gehäuse aus Aluminium und eine recht gute Tastatur. Vergleichbare Geräte gibt es nicht zu diesem Preis. Die Akkulaufzeit kann sich ebenfalls sehen lassen. Bei intensiver Nutzung schaffe ich mit Netrunner (Debian-basierte Distro) 5 Stunden. Unter Windows dürfte die Laufzeit noch etwas länger sein.

peter30vor 2 h, 8 m

Kennt eigentlich jemand von euch eine Bezugsquelle, bei der man die hier …Kennt eigentlich jemand von euch eine Bezugsquelle, bei der man die hier in Deutschland übliche Gewährleistung/Garantie in Anspruch nehmen kann? Mir ist klar, dass ich dann entsprechend mehr Geld bezahlen muss, aber über 400 Euro auszugeben quasi komplett ohne Garantie, damit kann ich mich nicht so recht anfreunden.



Wieviel wärst du denn bereit dafür zu zahlen?

Grobe Vorstellung:

+Preis von hier 400€ Netto /EA
+ Eine Palette vom Hafen ins Lager kostet rund 400€ Zollabfertigung inkl. aller Nebengebühren zzgl. 200€ Transport Netto für sagen wir 100 Kartons = 6€ Netto /EA

+Übersetzen der Anleitungen/ Neudrucken, Netzteil ändern bzw. NEU = 30€ Netto/ EA - Tastatuylayout wahrscheinlich noch nicht QWERTZ

= ~ 440€ Netto
+ Schwund 5%
+ Marge mind. 15%

= 528 € Netto /EA
+ Versand in D = 5€ Netto (eigentlich noch mehr, picking, label, Entsorgungskosten, Karton etc. sind wir bei rund 8-10€ Netto)

= ~533€
+ 19% MwSt.
= 634,27€

+ Verkaufsprovisionen 8-15% (eBay - Amazon ; inkl. Zahlungsgebühren) Netto vom Bruttoverkaufspreis

=~685,02€ bis 729,41€


Wie du siehst, liegen wir dann bei rund 700€ für diesen Laptop inkl. 2 Jahre Gewährleistung (eff. 6 Monate bis zum Beweisumkehr).

Für diesen Preis bekommst du schon andere Geräte. Sicherlich kann man am Einkaufspreis noch was drehen, ob das die Chinesen aber überhaupt wollen, steht auf einem anderen Blatt. Und ja, wenn man hier skaliert, sprich nicht 100 Geräte , sondern 10.000 Geräte sinken die prozentualen Anteile der Fixkosten und somit geringfügig auch der Endpreis oder die Marge steigt, aber, bei 100 Geräten sind wir schon bei rund 50.000€ Vorkasse die der Unternehmer gehen muss - das macht kein Mittelständler (bei einer solchen geringen Marge und solch großen Risiko), und die großen haben andere Wege bereits importierte Geräte marktfertig zu veräußern.

Sicherlich kommen hier noch einige andere Faktoren hinzu, wie Abmahnungen, Retourkosten, Kosten für retourte Ware die nicht wiederveräußerbar ist, Transportschäden (wo nur die Einkaufsnettokosten von der Transportversicherung erstattet werden etc.



Auf kurz oder lang wird es also kein lokalisiertes Gerät geben!
Bearbeitet von: "emilkl" 17. Mai

togeminivor 2 h, 8 m

Der Key von der Win10 Single Language Chinese Version lässt sich nicht für …Der Key von der Win10 Single Language Chinese Version lässt sich nicht für eine deutsche Version nutzen. Hatte das sowohl mit der normalen Win10 Home als auch mit der Win10 Single Language Deutsch Version ausprobiert. Am Ende einen Win10 Pro Key gekauft, neu installiert und freigeschaltet. Läuft super.Für die Treiber gibt es online eine Sammlung, da muss man sich nur ein RAR runterladen. War- glaube ich - im MIUI Board.



stimmt so nicht, habe eine chinesische Version direkt übertragen und läuft problemlos in meinem 13er Gerät!
Bearbeitet von: "emilkl" 17. Mai

Manteravor 42 m

Meiner Meinung nach lohnt es sich. Das Gerät ist klein, leicht, hat ein …Meiner Meinung nach lohnt es sich. Das Gerät ist klein, leicht, hat ein Gehäuse aus Aluminium und eine recht gute Tastatur. Vergleichbare Geräte gibt es nicht zu diesem Preis. Die Akkulaufzeit kann sich ebenfalls sehen lassen. Bei intensiver Nutzung schaffe ich mit Netrunner (Debian-basierte Distro) 5 Stunden. Unter Windows dürfte die Laufzeit noch etwas länger sein.


Ich habe unter Windows bei mäßiger bis intensiver Nutzung normalerweise gute 6 Stunden (Energiesparmodus aktiv).

Nicht so gut wie beim MacBook Air, aber das ist ja auch eine andere Preisklasse.
Bearbeitet von: "Jehuty" 17. Mai

Kurstvor 2 h, 16 m

Ja, aber mir persönlich geht es immer so, dass es gerade dann wochenlang …Ja, aber mir persönlich geht es immer so, dass es gerade dann wochenlang kein Angebot gibt, wenn ich mich gerade zum Kauf durchgerungen habe. Von daher ein up von mir.


Dann warte nun aber nich schon wieder bis nächste Woche

Kurstvor 2 h, 31 m

Ich habe das Gerät seit Anfang des Jahres. Bin absolut zufrieden. Etwas …Ich habe das Gerät seit Anfang des Jahres. Bin absolut zufrieden. Etwas frickelig war es ein deutsches Windows aufzuspielen und die Treiber neu zu installieren. Aber wer sich nur etwas mit der Materie auskennt sollte da keine Probleme haben.



Kannst du was zur Akkulaufzeit, Lüfter-Lautstärke und zum Arbeitsspeicher sagen? Reichen 4gb? Ist der Lüfter sehr laut?

ohsebvor 14 m

Kannst du was zur Akkulaufzeit, Lüfter-Lautstärke und zum Arbeitsspeicher s …Kannst du was zur Akkulaufzeit, Lüfter-Lautstärke und zum Arbeitsspeicher sagen? Reichen 4gb? Ist der Lüfter sehr laut?

Das Gerät ist rein passiv. Also null Lautstärke. Akku könnte ich nicht einmal seriös schätzen, aber gefühlt läuft es ewig. Denn (da kommt aus meiner Sicht der größte Nachteil) man braucht einen Adapter um den China
Netzstecker zu nutzen. Bei mir (Amazon Kauf für 2€ oder so) ist der recht wackelig und ich habe schon mal ungewollt über Akku laufen lassen. Das habe ich erst nach Tagen bemerkt. Also je nach Nutzung viele Stunden. Könnten locker 8h sein, aber wie gesagt ich habe es nicht bewusst ausprobiert. Bin ja kein Tester :).
Speicher reicht für mich, aber ich habe auch bisher vor allem Videos, surfen, Office, etc. genutzt.

Danke dir, Kurst!

Kurstvor 1 h, 46 m

Auch das ist doch rein subjektiv. Was lohnt sich in dieser Sparte …Auch das ist doch rein subjektiv. Was lohnt sich in dieser Sparte überhaupt? Also ein vergleichbares Gerät zu dem Preis musst du mir mal zeigen. Mich reizte halt auch das etwas besondere. Mag das schlichte Design. Heute würde ich aber wohl eher das 13.3 Zoll Gerät kaufen. Dann könnte ich sogar ab und am mal was (etwas) anspruchsvolleres zocken.



Ähnliche Geräte aus Deutschland: mydealz.de/dea…535

Natürlich war das ein super Angebot, aber auch das hier bei Gearbest ist nur ein Angebotspreis und nicht Normalpreis.

emilklvor 1 h, 3 m

Wieviel wärst du denn bereit dafür zu zahlen?Grobe Vorstellung:+Preis von h …Wieviel wärst du denn bereit dafür zu zahlen?Grobe Vorstellung:+Preis von hier 400€ Netto /EA+ Eine Palette vom Hafen ins Lager kostet rund 400€ Zollabfertigung inkl. aller Nebengebühren zzgl. 200€ Transport Netto für sagen wir 100 Kartons = 6€ Netto /EA+Übersetzen der Anleitungen/ Neudrucken, Netzteil ändern bzw. NEU = 30€ Netto/ EA - Tastatuylayout wahrscheinlich noch nicht QWERTZ= ~ 440€ Netto+ Schwund 5%+ Marge mind. 15%= 528 € Netto /EA+ Versand in D = 5€ Netto (eigentlich noch mehr, picking, label, Entsorgungskosten, Karton etc. sind wir bei rund 8-10€ Netto)= ~533€ + 19% MwSt. = 634,27€+ Verkaufsprovisionen 8-15% (eBay - Amazon ; inkl. Zahlungsgebühren) Netto vom Bruttoverkaufspreis=~685,02€ bis 729,41€Wie du siehst, liegen wir dann bei rund 700€ für diesen Laptop inkl. 2 Jahre Gewährleistung (eff. 6 Monate bis zum Beweisumkehr).Für diesen Preis bekommst du schon andere Geräte. Sicherlich kann man am Einkaufspreis noch was drehen, ob das die Chinesen aber überhaupt wollen, steht auf einem anderen Blatt. Und ja, wenn man hier skaliert, sprich nicht 100 Geräte , sondern 10.000 Geräte sinken die prozentualen Anteile der Fixkosten und somit geringfügig auch der Endpreis oder die Marge steigt, aber, bei 100 Geräten sind wir schon bei rund 50.000€ Vorkasse die der Unternehmer gehen muss - das macht kein Mittelständler (bei einer solchen geringen Marge und solch großen Risiko), und die großen haben andere Wege bereits importierte Geräte marktfertig zu veräußern.Sicherlich kommen hier noch einige andere Faktoren hinzu, wie Abmahnungen, Retourkosten, Kosten für retourte Ware die nicht wiederveräußerbar ist, Transportschäden (wo nur die Einkaufsnettokosten von der Transportversicherung erstattet werden etc.Auf kurz oder lang wird es also kein lokalisiertes Gerät geben!



Tolle Aufstellung.

Außerdem kann man mal bei digitec.ch vorbeischauen. Die haben ein paar Xiaomi Smartphones im Angebot. Da sieht man dann auch gut den Unterschied zwischen China Shop und ordentlich eingeführter Ware. Ein Redmi für 300 Euro würde sich wohl kaum noch jemand kaufen.

Da immer wieder die gleichen Fragen auftauchen, verweise ich mal auf meinen Deal vom 20.4., da stehen viele Infos in der Dealbeschreibung und den Beiträgen:

mydealz.de/dea…139

ohsebvor 1 h, 3 m

Kannst du was zur Akkulaufzeit, Lüfter-Lautstärke und zum Arbeitsspeicher s …Kannst du was zur Akkulaufzeit, Lüfter-Lautstärke und zum Arbeitsspeicher sagen? Reichen 4gb? Ist der Lüfter sehr laut?



Habe es vor kurzem mehrmals von voller Ladung auf etwa 20% benutzt. Bei einer Helligkeit von 40-50% kam ich auf etwa 5 Stunden mit kurz Surfen und danach lokal gespeicherte Videos abspielen. Also passt von der Akkulaufzeit zu den meisten Tests und ist recht weit von der Herstellerangabe entfernt.

Gameculavor 7 m

https://www.notebookcheck.com/Xiaomi-Mi-Notebook-Air-Nachfolger-2017-mit-ultraleichtem-Chassis.192264.0.html


Ja und? Meldung ist schon vom 20.1.:
Xiaomi plant für 2017 offenbar ein ultraleichtes Notebook-Modell.
Wer weiß, ob und wann das kommt. Interessanter sind da schon die neueren Intel Prozessoren, die angekündigt wurden. Aber auch diese books werden sicher erstmal deutlich teurer sein.
Bearbeitet von: "Oskar31" 17. Mai

Erwin_Oskarvor 38 m

Ja und? Meldung ist schon vom 20.1.:Xiaomi plant für 2017 offenbar ein …Ja und? Meldung ist schon vom 20.1.:Xiaomi plant für 2017 offenbar ein ultraleichtes Notebook-Modell. Wer weiß, ob und wann das kommt. Interessanter sind da schon die neueren Intel Prozessoren, die angekündigt wurden. Aber auch diese books werden sicher erstmal deutlich teurer sein.


Auf Gearbest kann man das sogar schon vorbestellen:
gearbest.com/lap…tml ^^

Denke mal das dürfte das 2017er sein mit M3-7Y30 drin.

emilklvor 2 h, 16 m

stimmt so nicht, habe eine chinesische Version direkt übertragen und läuft …stimmt so nicht, habe eine chinesische Version direkt übertragen und läuft problemlos in meinem 13er Gerät!


Interessant, bei mir hat es definitiv sowohl auf dem 12er als auch dem 13er nicht geklappt. Weder hat er sich den Key automatisch gezogen noch konnte ich den ausgelesenen verwenden. Wie gesagt, hatte sogar die Single Language German Version ausprobiert. Vielleicht hat Xiaomi anfangs mit normalen Home Keys, später mit der Single Language version (oder andersrum) gearbeitet?

Edit: beides erst vor ca. 4 wochen.
Bearbeitet von: "togemini" 17. Mai

thestaubvor 5 m

Auf Gearbest kann man das sogar schon …Auf Gearbest kann man das sogar schon vorbestellen:http://www.gearbest.com/laptops/pp_625263.html ^^Denke mal das dürfte das 2017er sein mit M3-7Y30 drin.


Mittlerweile gibt es ja noch die Ultimate Edition mit einem i7:
gearbest.com/lap…tml


togeminivor 4 m

Interessant, bei mir hat es definitiv sowohl auf dem 12er als auch dem …Interessant, bei mir hat es definitiv sowohl auf dem 12er als auch dem 13er nicht geklappt. Weder hat er sich den Key automatisch gezogen noch konnte ich den ausgelesenen verwenden. Wie gesagt, hatte sogar die Single Language German Version ausprobiert. Vielleicht hat Xiaomi anfangs mit normalen Home Keys, später mit der Single Language version (oder andersrum) gearbeitet?Edit: beides erst vor ca. 4 wochen.



Habe Sprache auf Ger umgestellt um mich damit zurecht finden zu können, habe mich mit meinem Mircrosoft account eingeloogt, Windows aktivieren geprüft, check, und einfach neu installiert und wieder mit dem Account eingelogt, und siehe da, die Version war aktiviert.

emilklvor 22 m

Habe Sprache auf Ger umgestellt um mich damit zurecht finden zu können, …Habe Sprache auf Ger umgestellt um mich damit zurecht finden zu können, habe mich mit meinem Mircrosoft account eingeloogt, Windows aktivieren geprüft, check, und einfach neu installiert und wieder mit dem Account eingelogt, und siehe da, die Version war aktiviert.


ich glaube, da liegt schon gleich die Erklärung. Aus der Single Language Version heraus ist es nicht möglich gewesen, anderer Sprachpakete zu installieren. Du kannst das zwar auswählen, er lädt es aber nicht runter und zeigt an, dass das nicht geht.

thestaubvor 1 h, 16 m

Auf Gearbest kann man das sogar schon …Auf Gearbest kann man das sogar schon vorbestellen:http://www.gearbest.com/laptops/pp_625263.html ^^Denke mal das dürfte das 2017er sein mit M3-7Y30 drin.



Ja, das ist die neue Version vom Air 12, die im März oder so angekündigt wurde. Da wurde aber nur der Prozessor getauscht.

togeminivor 1 h, 12 m

Mittlerweile gibt es ja noch die Ultimate Edition mit einem …Mittlerweile gibt es ja noch die Ultimate Edition mit einem i7:http://www.gearbest.com/laptops/pp_615004.html



Das ist die Version Mit integriertem LTE. Da das LTE wegen der eingebauten Sim allerdings nur in China funktioniert, ist diese Version ziemlich witzlos bei uns. Außer man will viel Aufpreis für den leicht besseren Prozessor zahlen.

Ich will mein Macbook verkaufen und mir dieses Teil holen, aber ich trau mich nicht

Ich hatte letzte Woche mal 2 Tage das 13er MiBook hier zum spielne gehabt, ist ein feines Teil. Der Lüfter beim 13er ist sehr leise unter Windows und selbst beim Zocken (HotS, Overwatch) ist die Lautstärke nicht störend. (Das Ding wird nach 20 Minuten aber doch sehr warm und der Akku fällt in diesen 20 Minuten um 40% (Zockend).

Preis/Leistung ist bei den Dingern enorm, aber wenn aus dem 12er nur 5-6 Stunden Akkulaufzeit raus kommen dann wäre mir das doch zu wenig.
Beim 13er habe ich nicht testen können wie lange genau der Akku mitmacht aber ich schätze mal so 8-10 Stunden unter Windows mit leichtem arbeiten (Word, Browser) sind drin.

Plus, Goldene Version. Nääh.
Bearbeitet von: "thestaub" 17. Mai

pschrbmvor 9 h, 2 m

Windows ISO File direkt von Microsoft auf einen USB Stick geladen, Windows …Windows ISO File direkt von Microsoft auf einen USB Stick geladen, Windows Home 10 Key für 4€ bei eBay gekauft, Xiaomi Air Laptop im Boot System geladen, Windows Home 10 komplett neuinstalliert.Zeitaufwand: ca. 20minKosten: 4€Easy going!Bezüglich der QWERTY Tastatur: Nach einer Woche hat man sich dran gewöhnt. Wer sich damit nicht anfreunden kann, sollte zu Media Markt gehen.



Ist dann aber eine OEM. Was ja kein Problem ist, hab bei mir schließlich das Gleiche gemacht. Hab sogar Win10Pro für 2,88 bekommen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text