Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Xiaomi Aqara Smart Water Sensor
230° Abgelaufen

Xiaomi Aqara Smart Water Sensor

42
eingestellt am 13. Nov 2018
Aktuell gibt es bei Gearbest einen recht guten Kurs für den Aqara Wassersensor. Der Dealpreis setzt sich zusammen aus 7,93€ für den Sensor und 0,91€ Versand!. Je mehr Sensoren man nimmt desto günstiger wird der Versand.

Features:
● Immersion monitoring, timely alarm by App
● IP67 waterproof grade, high-quality and durable
● No installation, place on the ground, small and exquisite
● Note: the CR2032 battery is included


1266633-ynhSl.jpg1266633-BX5i3.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

42 Kommentare
So wie ich das verstehe, ist der Einsatzzweck dieses Sensors die Überwachung der Waschmaschine bzw. ob diese gerade die Wohnung flutet. Hat sich der Sensor dann erledigt wenn man eine Waschmaschine mit automatischen Wasserstop hat?

Gibt es eine sinnvollen alternativen Einsatzort des Sensors?
Bearbeitet von: "Dealdodo" 13. Nov 2018
ja gibt es... mir ist beispielsweisee durch einen defekten Wasserspeicher, Wasser aus dem Überdruckventil der Heizung geschossen... leider erst nen Tag später gesehen... Damit wäre es eher aufgefallen...
Dealdodovor 3 m

So wie ich das verstehe, ist der Einsatzzweck dieses Sensors die …So wie ich das verstehe, ist der Einsatzzweck dieses Sensors die überwachung der Waschmaschine bzw. ob diese gerade die Wohnung flutet. Hat sich der Sensor dann erledigt wenn man eine Waschmaschine mit automatischen Wasserstop hat?Gibt es eine sinnvollen alternativen Einsatzort des Sensors?


Wenn du an einem Überflutungsort wohnst (z.B. neben einem Fluss). Sollte eine Überflutung nachts passieren, wirst du alarmiert.
Dealdodovor 4 m

So wie ich das verstehe, ist der Einsatzzweck dieses Sensors die …So wie ich das verstehe, ist der Einsatzzweck dieses Sensors die überwachung der Waschmaschine bzw. ob diese gerade die Wohnung flutet. Hat sich der Sensor dann erledigt wenn man eine Waschmaschine mit automatischen Wasserstop hat?Gibt es eine sinnvollen alternativen Einsatzort des Sensors?


Wasserstop hat nichts mit dem Leck zu tun
Wenn der Gewindeanschluss am Hahn, also vor dem Wasserstop undicht ist, dann hilft der Wasserstop der Maschine gar nichts. Außerdem eventuell auch nicht wenn die Maschine nicht am Strom angesteckt ist, aber der Wasserhahn offen, oder wenn es dir die Turmanschette einreißt und das Wasser dann direkt unten zum Bullauge außen an der Maschine runterläuft. Sinnvoll ist sowas auch unter Einbauküchen oder Badmöbeln, hinter denen Wasser- und Abwasseranschlüsse sind, oder im Heizungskeller. Es gibt also viele Anwendungsmöglichkeiten, ist aber wie bei Versicherungen- es kann sein man braucht sie nie.

Weiß jemand ob es den Homekit kompatiblen Aqara Hub irgendwo offiziell in Deutschland oder vom Chinamann im Europäischen Lager gibt?
Der ist ja rund daher glaube ich die alte Version? Trotzdem HomeKit Fähig?
Zero913.11.2018 09:24

Der ist ja rund daher glaube ich die alte Version? Trotzdem HomeKit Fähig?


Gibt aktuell nur runde Wassersensoren

aqara.com/en/…041
JediKn1ghtvor 1 m

Gibt aktuell nur runde …Gibt aktuell nur runde Wassersensorenhttps://www.aqara.com/en/water_leak_sensor.html?v20181111093041


Ok muss ich mich getäuscht haben, dachte mal nen eckigen gesehen zu haben auf Ali.
Avatar
GelöschterUser898623
Gibt es einen Wassersensor der in hue eingebunden werden kann?
GelöschterUser89862313.11.2018 09:41

Gibt es einen Wassersensor der in hue eingebunden werden kann?


Würde mich auch interessieren. Kann man mit dem Sensor hier eine Osram Smart+ ansteuern?
kalle00613.11.2018 09:48

Würde mich auch interessieren. Kann man mit dem Sensor hier eine Osram …Würde mich auch interessieren. Kann man mit dem Sensor hier eine Osram Smart+ ansteuern?



GelöschterUser89862313.11.2018 09:41

Gibt es einen Wassersensor der in hue eingebunden werden kann?


Nein nicht direkt, aber über openhab beispielsweise möglich mit dem Xiaomi Gateway
Avatar
GelöschterUser22701
Dealdodo13.11.2018 09:09

So wie ich das verstehe, ist der Einsatzzweck dieses Sensors die …So wie ich das verstehe, ist der Einsatzzweck dieses Sensors die überwachung der Waschmaschine bzw. ob diese gerade die Wohnung flutet. Hat sich der Sensor dann erledigt wenn man eine Waschmaschine mit automatischen Wasserstop hat?Gibt es eine sinnvollen alternativen Einsatzort des Sensors?


Nein, keinesfalls. Denn die Waschmaschine hat ihren Sensor im Boden.
Wenn also ein Schlauch vom Wasserhahn abreißt, dann kann das Ventil im Stopp noch so sehr schließen, das Wasser läuft trotzdem. Auch viele andere Orte können lecken. Direkt ein Kombieckventil, an dem ein Geschirrspüler angeschlossen ist oder so. Da gibt's tausende Einsatzorte. Ich will mir die Teile im Keller verteilen, sodass ich immer im bilde darüber bin, ob vielleicht auch ein Starkregen meinen Lichtschacht geflutet hat oder so.

Das Optimum der smarten Verwendung wäre folgende Installation:
Direkt hinter dem ersten Absperrhahn des Hauptwasseranschlusses befindet sich ein smartes Magnetventil, welches stromlos geschlossen ist. Allerdings mit manueller Not-Öffnung, falls einmal ein Stromausfall sein sollte. Und die Wassersensoren schließen sofort das Magnetventil, wenn irgendwo Wasser erkannt wird. Dazu natürlich eine push Benachrichtigung aufs Handy.
Für eine solche Installation müsste man eigentlich bei der Wohngebäude- und Hausratversicherung fette Rabatte bekommen.
Bearbeitet von: "GelöschterUser22701" 13. Nov 2018
Endlich nicht mehr verpassen, wenn die Badewanne voll ist.

Dann wird schön über Hue das Licht gedimmt, sanfte Musik schalt aus den Sonos... und dann...

19396860-4GMMY.jpg
sa5cha13.11.2018 09:12

ja gibt es... mir ist beispielsweisee durch einen defekten Wasserspeicher, …ja gibt es... mir ist beispielsweisee durch einen defekten Wasserspeicher, Wasser aus dem Überdruckventil der Heizung geschossen... leider erst nen Tag später gesehen... Damit wäre es eher aufgefallen...



Schnappigator13.11.2018 09:22

Wenn der Gewindeanschluss am Hahn, also vor dem Wasserstop undicht ist, …Wenn der Gewindeanschluss am Hahn, also vor dem Wasserstop undicht ist, dann hilft der Wasserstop der Maschine gar nichts. Außerdem eventuell auch nicht wenn die Maschine nicht am Strom angesteckt ist, aber der Wasserhahn offen, oder wenn es dir die Turmanschette einreißt und das Wasser dann direkt unten zum Bullauge außen an der Maschine runterläuft. Sinnvoll ist sowas auch unter Einbauküchen oder Badmöbeln, hinter denen Wasser- und Abwasseranschlüsse sind, oder im Heizungskeller. Es gibt also viele Anwendungsmöglichkeiten, ist aber wie bei Versicherungen- es kann sein man braucht sie nie.Weiß jemand ob es den Homekit kompatiblen Aqara Hub irgendwo offiziell in Deutschland oder vom Chinamann im Europäischen Lager gibt?



GelöschterUser2270113.11.2018 10:26

Nein, keinesfalls. Denn die Waschmaschine hat ihren Sensor im Boden.Wenn …Nein, keinesfalls. Denn die Waschmaschine hat ihren Sensor im Boden.Wenn also ein Schlauch vom Wasserhahn abreißt, dann kann das Ventil im Stopp noch so sehr schließen, das Wasser läuft trotzdem. Auch viele andere Orte können lecken. Direkt ein Kombieckventil, an dem ein Geschirrspüler angeschlossen ist oder so. Da gibt's tausende Einsatzorte. Ich will mir die Teile im Keller verteilen, sodass ich immer im bilde darüber bin, ob vielleicht auch ein Starkregen meinen Lichtschacht geflutet hat oder so.Das Optimum der smarten Verwendung wäre folgende Installation:Direkt hinter dem ersten Absperrhahn des Hauptwasseranschlusses befindet sich ein smartes Magnetventil, welches stromlos geschlossen ist. Allerdings mit manueller Not-Öffnung, falls einmal ein Stromausfall sein sollte. Und die Wassersensoren schließen sofort das Magnetventil, wenn irgendwo Wasser erkannt wird. Dazu natürlich eine push Benachrichtigung aufs Handy.Für eine solche Installation müsste man eigentlich bei der Wohngebäude- und Hausratversicherung fette Rabatte bekommen.



Ich klicke auf den Deal und denke, ich brauche den Sensor gar nicht. nach euren Kommentaren bin ich davon überzeugt mindestens 4 zu brauchen.
Bearbeitet von: "Dealdodo" 13. Nov 2018
Kann man das Teil als Regensensor missbrauchen? Also erkennt der Sensor wenn es regnet?
southparkler13.11.2018 10:44

Kann man das Teil als Regensensor missbrauchen? Also erkennt der Sensor …Kann man das Teil als Regensensor missbrauchen? Also erkennt der Sensor wenn es regnet?


Das will ich auch versuchen. Wahrscheinlich muss sich dafür eine kleine Wasserpfütze unter dem Sensor bilden damit die Kontakte überbrückt werden.
southparklervor 16 m

Kann man das Teil als Regensensor missbrauchen? Also erkennt der Sensor …Kann man das Teil als Regensensor missbrauchen? Also erkennt der Sensor wenn es regnet?



Die Schrauben unten am Boden müssen halt nass werden. Aber dann sollte es gehen.
Ich habe die Teile an der Waschmaschine und auch unter der Küchenspüle.
Man kann sie auch wunderbar im iobroker einbinden und dann andere Dinge auslösen.
So wie ich das verstehe, bekomme ich in der App eine Meldung.
Auch wenn ich nicht zu Hause bin? Oder wie funktioniert das?
Also das Teil als Regensensor könnte man probieren. Allerdings ist das nur IP67! Bedeutet der Sensor ist nur für zeitweiliges Untertauchen geschützt. Was jetzt nicht heißt, dass er Wasser zieht, aber es kann dir halt passieren, dass wenn er im Wasser steht, was er ja dauerhaft tut, wenn du ein Auffangbehälter damit ausstattest.
Probieren wie lange er dich hält.

Du brauchst für die Anbindung des Sensors eine Gateway, dann funktioniert das natürlich auch wenn du nicht zuhause bist.
Ich probiere es einfach mal aus, wird dann in ioBroker eingebunden.
Wenn er für 7 € dann kaputt geht kann ich mit Leben...
Jrg.Fhrer13.11.2018 11:09

So wie ich das verstehe, bekomme ich in der App eine Meldung.Auch wenn ich …So wie ich das verstehe, bekomme ich in der App eine Meldung.Auch wenn ich nicht zu Hause bin? Oder wie funktioniert das?


Du kannst entweder übers Gateway eine Automation für die Benachrichtigung erstellen oder Homekit mit Steuerzentrale nutzen damit du extern benachrichtigt wirst
Bearbeitet von: "JediKn1ght" 13. Nov 2018
JediKn1ght13.11.2018 11:26

Du kannst entweder übers Gateway eine Automation für die Benachrichtigung e …Du kannst entweder übers Gateway eine Automation für die Benachrichtigung erstellen oder Homekit mit Steuerzentrale nutzen damit du extern benachrichtigt wirst


Du meinst einen Xiaomi Gateway?
JediKn1ghtresources.time_ago.short_format

Du kannst entweder übers Gateway eine Automation für die Benachrichtigung e …Du kannst entweder übers Gateway eine Automation für die Benachrichtigung erstellen oder Homekit mit Steuerzentrale nutzen damit du extern benachrichtigt wirst


IO Broker geht auch
Dealdodoresources.time_ago.long_format

So wie ich das verstehe, ist der Einsatzzweck dieses Sensors die …So wie ich das verstehe, ist der Einsatzzweck dieses Sensors die Überwachung der Waschmaschine bzw. ob diese gerade die Wohnung flutet. Hat sich der Sensor dann erledigt wenn man eine Waschmaschine mit automatischen Wasserstop hat?Gibt es eine sinnvollen alternativen Einsatzort des Sensors?



Man nehme zwei Katzen, eine der beiden Katzen pinkelt aus Protest immer direkt neben das Katzenklo wenn ihr etwas nicht passt. So wüsste man immerhin wer der Übeltäter ist
Kann ich den dazu mißbrauichen den Füllstand der Badewanne zu melden? Also genau da ankleben bis wohin die Wann voll sein soll und dann Wasser marsch. Dann muss man nicht dabei bleiben oder alle paar Minuten nachschauen ob sie schon voll ist.
Das Ding wird jetzt wohl das SmartHome von der Telekom komplett ersetzen, erst letzte Tage die Türsensoren und jetzt noch den Wassersensor Nutze schon IOBroker, gibt es da eine vernünftige, strukturierte Anleitung wie ich Zigbee an den Raspi bekomme? Was ich kaufen muss und wo ich was womit flashen muss? Oder gibt es auch einfach nur so einen USB Stick den ich Plug N PLay anstecken kann? Und gibt es Vorteile, die das Aqara Gateway hat ggüb der reinen Raspi Lösung hat?
Genial! Suche gerade sowieso Smart-Home Geräte die auf ZigBee basieren. In DE zahlt man für so einen Sensor locker 50 Euro.
Avatar
GelöschterUser22701
JediKn1ght13.11.2018 10:51

Das will ich auch versuchen. Wahrscheinlich muss sich dafür eine kleine …Das will ich auch versuchen. Wahrscheinlich muss sich dafür eine kleine Wasserpfütze unter dem Sensor bilden damit die Kontakte überbrückt werden.


southparkler:
Kann man das Teil als Regensensor missbrauchen? Also erkennt der Sensor wenn es regnet?

Ja so muss es sein. Ich denke man sollte den Sensor am besten auf einen ca. 30cm großen flachen Teller legen. Dann müsste sich bei Regen sehr schnell eine Pfütze bilden. Obwohl... Das ist nicht gut. Dann würde es evtl. tagelang Regen anzeigen. Dann vielleicht einfach den Sensor mit den Kontakten nach oben gerichtet unter einem Trichter positionieren. Dabei den Sensor in einem solchen Winkel, dass Wasser innerhalb kürzerer Zeit ablaufen kann. Somit würde man während es regnet die Meldung bekommen und kurz nach dem Ende des Regenschauers würde dann die Meldung wieder wegfallen.

Klingt nach einem Projekt für meinen 3D Drucker.
freak1vor 3 h, 43 m

Nein nicht direkt, aber über openhab beispielsweise möglich mit dem Xiaomi …Nein nicht direkt, aber über openhab beispielsweise möglich mit dem Xiaomi Gateway


Ich will aber nicht den x-ten Gateway hier...habe Hue und Tado, das reicht mir schon. Die Xiaomilampen brauchen ja zum Glück keine Bridge.
Macht man jetzt auch einen Deal auf, wenn der Preis hoch geht? Bis zuletzt noch 7,93€?
GelöschterUser2270113.11.2018 10:26

Nein, keinesfalls. Denn die Waschmaschine hat ihren Sensor im Boden.Wenn …Nein, keinesfalls. Denn die Waschmaschine hat ihren Sensor im Boden.Wenn also ein Schlauch vom Wasserhahn abreißt, dann kann das Ventil im Stopp noch so sehr schließen, das Wasser läuft trotzdem. Auch viele andere Orte können lecken. Direkt ein Kombieckventil, an dem ein Geschirrspüler angeschlossen ist oder so. Da gibt's tausende Einsatzorte. Ich will mir die Teile im Keller verteilen, sodass ich immer im bilde darüber bin, ob vielleicht auch ein Starkregen meinen Lichtschacht geflutet hat oder so.Das Optimum der smarten Verwendung wäre folgende Installation:Direkt hinter dem ersten Absperrhahn des Hauptwasseranschlusses befindet sich ein smartes Magnetventil, welches stromlos geschlossen ist. Allerdings mit manueller Not-Öffnung, falls einmal ein Stromausfall sein sollte. Und die Wassersensoren schließen sofort das Magnetventil, wenn irgendwo Wasser erkannt wird. Dazu natürlich eine push Benachrichtigung aufs Handy.Für eine solche Installation müsste man eigentlich bei der Wohngebäude- und Hausratversicherung fette Rabatte bekommen.


Hast du da eine Empfehlung für das Magnetventil? Mein Heizungsmensch kannte sowas garnich. Und bei dem wo ich gesucht habe war entweder teuer oder schlecht bewertet.
Bearbeitet von: "Tabularasa" 13. Nov 2018
Avatar
GelöschterUser22701
Tabularasa13.11.2018 13:56

Hast du da eine Empfehlung für das Magnetventil? Mein Heizungsmensch …Hast du da eine Empfehlung für das Magnetventil? Mein Heizungsmensch kannte sowas garnich. Und bei dem wo ich gesucht habe war entweder teuer oder schlecht bewertet.


Habe nichts konkretes im Kopf. Aber im Grunde braucht es nur ein Magnetventil von 1,5" auf 1,5", welches Strom stromlos geschlossen ist. Und das Teil dann einfach an eine Xiaomi Zigbee Steckdose hängen. Und um notfalls die Wasserversorgung manuell zu realisieren, als bei Stromausfall, machst Du einfach einen parallel Abzweig mit einem Kugelhahn. Der dann natürlich immer zu ist, wenn Strom da ist.
Bin soweit auch noch nicht. Aber genauso würde ich das machen. Dann sollte das quasi gar nichts kosten.


Nur als Beispiel, geht auch deutlich billiger. Kleinere Querschnitte sind besonders billig.
beregnungsgigant.de/rpe…BwE
Bearbeitet von: "GelöschterUser22701" 13. Nov 2018
GelöschterUser2270113.11.2018 14:18

Habe nichts konkretes im Kopf. Aber im Grunde braucht es nur ein … Habe nichts konkretes im Kopf. Aber im Grunde braucht es nur ein Magnetventil von 1,5" auf 1,5", welches Strom stromlos geschlossen ist. Und das Teil dann einfach an eine Xiaomi Zigbee Steckdose hängen. Und um notfalls die Wasserversorgung manuell zu realisieren, als bei Stromausfall, machst Du einfach einen parallel Abzweig mit einem Kugelhahn. Der dann natürlich immer zu ist, wenn Strom da ist.Bin soweit auch noch nicht. Aber genauso würde ich das machen. Dann sollte das quasi gar nichts kosten.Nur als Beispiel, geht auch deutlich billiger. Kleinere Querschnitte sind besonders billig. https://www.beregnungsgigant.de/rpe-magnetventil-48186.html?gclid=CjwKCAiAiarfBRASEiwAw1tYv75diL8Dz4Ub3ygArhV7cKD_LWogl_6FypQCSHdgXGZrBBoMKiS2IBoCy7kQAvD_BwE


Müssen die nich dann aber auch DVGW zugelassen sein? 230V wäre mir lieber. Für 24V hab ich kein Zwischenstecker...
Avatar
GelöschterUser22701
Die Dinger gibt's bestimmt auch mit dieser Zulassung. Aber wozu genau? Meinst Du eine Versicherung könnte sich querstellen? Machen die das denn bei billigen Aldi Spültischarmaturen? Oder haben die Teile solche Zulassungen? Wenn wir darüber sprechen, dann dürfen wir das Xiaomi Smart Home System gar nicht benutzen oder? Also im Bezug auf fehlende CE Zeichen.
Und 230V gibt's auf jeden Fall auch überall. Habe auf die schnelle nichts mit dem Handy gefunden.
GelöschterUser2270113.11.2018 10:26

[...] Für eine solche Installation müsste man eigentlich bei der W …[...] Für eine solche Installation müsste man eigentlich bei der Wohngebäude- und Hausratversicherung fette Rabatte bekommen.


Die Statistik zu Wasserschäden würde mich da interessieren. Denn generell ggf. keine schlechte Idee, aber wie oft gibt es denn solche Wasserschäden, sodass deine Konstruktion in allen Häusern/Wohnungen sich wirtschaftlich rentieren würde? Also jetzt nicht für dich zum beantworten. Finde ich nur generell immer interessant
Tabularasa13.11.2018 14:28

Müssen die nich dann aber auch DVGW zugelassen sein? 230V wäre mir lieber. …Müssen die nich dann aber auch DVGW zugelassen sein? 230V wäre mir lieber. Für 24V hab ich kein Zwischenstecker...



ebay.de/itm…f:1

Nicht hübsch, funktionierte bei mir zur Blumenbewässerung aber den Sommer über gut.

Ich habe auch eine Frage:
Hat jemand ggf. schonmal probiert, ob man damit günstig und relativ gut die Feuchtigkeit bei Pflanzenerde erkennen kann? Also eingegraben und feuchte Erde = Sensor würde ein Signal geben. Ich suche immer noch etwas günstiges, damit die automatische Bewässerung nicht wässert, wenn der Boden noch feucht ist... Habe mir zwar auch einen Xiaomi Pflanzensensor bestellt, aber der läuft ja wohl leider über Bluetooth. Den Wassersensor kann man sehr schön direkt in Smartthings integrieren.


EDIT:
Ich komme übrigens nicht auf den Preis. Mir wird 12,xx Dollar angezeigt und dass ich in de App noch 3,xx Dollar sparen könne. Scanne ich den QR Code, bekomme ich jedoch weiterhin 12,xx in der App angezeigt (bis zur Kasse).
Bearbeitet von: "kaktus317" 13. Nov 2018
kaktus317vor 38 m

Die Statistik zu Wasserschäden würde mich da interessieren. Denn generell g …Die Statistik zu Wasserschäden würde mich da interessieren. Denn generell ggf. keine schlechte Idee, aber wie oft gibt es denn solche Wasserschäden, sodass deine Konstruktion in allen Häusern/Wohnungen sich wirtschaftlich rentieren würde? Also jetzt nicht für dich zum beantworten. Finde ich nur generell immer interessant https://www.ebay.de/itm/Magnetventil-Messing-2-2-Wege-NC-3-4-zoll-AC220V-IP-65-fur-Ol-Wasser-Gas-KY/202271773306?hash=item2f1856527a:g:Hz8AAOSw3epauLBc:rk:1:pf:1Nicht hübsch, funktionierte bei mir zur Blumenbewässerung aber den Sommer über gut.Ich habe auch eine Frage:Hat jemand ggf. schonmal probiert, ob man damit günstig und relativ gut die Feuchtigkeit bei Pflanzenerde erkennen kann? Also eingegraben und feuchte Erde = Sensor würde ein Signal geben. Ich suche immer noch etwas günstiges, damit die automatische Bewässerung nicht wässert, wenn der Boden noch feucht ist... Habe mir zwar auch einen Xiaomi Pflanzensensor bestellt, aber der läuft ja wohl leider über Bluetooth. Den Wassersensor kann man sehr schön direkt in Smartthings integrieren.EDIT: Ich komme übrigens nicht auf den Preis. Mir wird 12,xx Dollar angezeigt und dass ich in de App noch 3,xx Dollar sparen könne. Scanne ich den QR Code, bekomme ich jedoch weiterhin 12,xx in der App angezeigt (bis zur Kasse).


Kostet wieder 11,40€
GelöschterUser2270113.11.2018 12:08

southparkler:Kann man das Teil als Regensensor missbrauchen? Also erkennt …southparkler:Kann man das Teil als Regensensor missbrauchen? Also erkennt der Sensor wenn es regnet?Ja so muss es sein. Ich denke man sollte den Sensor am besten auf einen ca. 30cm großen flachen Teller legen. Dann müsste sich bei Regen sehr schnell eine Pfütze bilden. Obwohl... Das ist nicht gut. Dann würde es evtl. tagelang Regen anzeigen. Dann vielleicht einfach den Sensor mit den Kontakten nach oben gerichtet unter einem Trichter positionieren. Dabei den Sensor in einem solchen Winkel, dass Wasser innerhalb kürzerer Zeit ablaufen kann. Somit würde man während es regnet die Meldung bekommen und kurz nach dem Ende des Regenschauers würde dann die Meldung wieder wegfallen.Klingt nach einem Projekt für meinen 3D Drucker.


nein, das kommt auf das Event an, ob nur einmalig getriggert wird und mit welchem Abstand das nächste Mal.
Der schickt ja nur eine Nachricht und bleibt im Wasser, läuft also nicht trocken. Sonst würde ja permanent eine Nachricht oder SMS kommen. Bei Xiaomi Smart Home Kameras mit Bewegungserkennung gibt es das auch, wie lange keine Meldung mehr erscheinen soll.
kaktus31713.11.2018 14:51

Die Statistik zu Wasserschäden würde mich da interessieren. Denn generell g …Die Statistik zu Wasserschäden würde mich da interessieren. Denn generell ggf. keine schlechte Idee, aber wie oft gibt es denn solche Wasserschäden, sodass deine Konstruktion in allen Häusern/Wohnungen sich wirtschaftlich rentieren würde? Also jetzt nicht für dich zum beantworten. Finde ich nur generell immer interessant https://www.ebay.de/itm/Magnetventil-Messing-2-2-Wege-NC-3-4-zoll-AC220V-IP-65-fur-Ol-Wasser-Gas-KY/202271773306?hash=item2f1856527a:g:Hz8AAOSw3epauLBc:rk:1:pf:1Nicht hübsch, funktionierte bei mir zur Blumenbewässerung aber den Sommer über gut.Ich habe auch eine Frage:Hat jemand ggf. schonmal probiert, ob man damit günstig und relativ gut die Feuchtigkeit bei Pflanzenerde erkennen kann? Also eingegraben und feuchte Erde = Sensor würde ein Signal geben. Ich suche immer noch etwas günstiges, damit die automatische Bewässerung nicht wässert, wenn der Boden noch feucht ist... Habe mir zwar auch einen Xiaomi Pflanzensensor bestellt, aber der läuft ja wohl leider über Bluetooth. Den Wassersensor kann man sehr schön direkt in Smartthings integrieren.EDIT: Ich komme übrigens nicht auf den Preis. Mir wird 12,xx Dollar angezeigt und dass ich in de App noch 3,xx Dollar sparen könne. Scanne ich den QR Code, bekomme ich jedoch weiterhin 12,xx in der App angezeigt (bis zur Kasse).


Ich bau genau das über einen Raspi und ioBroker nach. Bluetooth, Zigbee, WLAN... etc genau das wird alles vernetzt. Bissle einarbeiten, aber es gibt mittlerweile so super Youtube Anleitungen. Echt kein Problem mehr.
Bearbeitet von: "southparkler" 13. Nov 2018
southparklervor 2 h, 31 m

Ich bau genau das über einen Raspi und ioBroker nach. Bluetooth, Zigbee, …Ich bau genau das über einen Raspi und ioBroker nach. Bluetooth, Zigbee, WLAN... etc genau das wird alles vernetzt. Bissle einarbeiten, aber es gibt mittlerweile so super Youtube Anleitungen. Echt kein Problem mehr.


Ich möchte aber nicht mein komplettes smarthome neu installieren und vor allem konfigurieren. "Bissle" einarbeiten ist wohl auch Ansichtssache. Mir reicht Smartthings, hat nur das "Bluetooth" Problem. Da verstehe ich aber eher nicht, wieso Xaomi bei den Pflanzensensoren von Zigbee abgekommen ist...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text