335°
Xiaomi Hybrid Dual Drivers Earphones Mi IV In-Ear Headphones Pro

 Xiaomi Hybrid Dual Drivers Earphones Mi IV In-Ear Headphones Pro

TV & HiFiGearbest Angebote

Xiaomi Hybrid Dual Drivers Earphones Mi IV In-Ear Headphones Pro

Preis:Preis:Preis:13,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Gearbest gibts die Original Xiaomi Hybrid Dual Drivers Earphones in silber durch einen Gutscheincode super günstig für 13,90€. Wenn ihr über Shoop geht, bekomtm ihr auch nochmal 7,50% für eine valide Bestellung als Neukunde
3% für valide Bestellungen als Bestandskunde

Laut den über 2500 Bewertungen sollen die Teile wohl absolut genial sein.




Normalpreis Gearbest: 20,00€

18 Kommentare

Relativ gute Kopfhörer (außer das sie relativ stark rauschen) zu nem guten Preis. Hot!

marvinschoe1. September

Relativ gute Kopfhörer (außer das sie relativ stark rauschen) zu nem guten Preis. Hot!


Was heißt rauschen? Sind die nicht kalibriert? Die Rezensionen sind so gut

Die sind echt gut. Sie isolieren echt gut, ich nehme sie auch beim Bahnfahren ohne Musik. Aber es stimmt, wenn man sich bewegt (oder Chips isst) rauscht es.

Gear41. September

Was heißt rauschen? Sind die nicht kalibriert? Die Rezensionen sind so gut


Was meinst du mit kalibriert?^^ Ich hab die Kopfhörer an meiner Soundkarte ( Soundblaster Z ), iPhone 6s und MacBook Air getestet und überall rauschen die Kopfhörer wenn man leise Musik hört

marvinschoe

Was meinst du mit kalibriert?^^ Ich hab die Kopfhörer an meiner Soundkarte ( Soundblaster Z ), iPhone 6s und MacBook Air getestet und überall rauschen die Kopfhörer wenn man leise Musik hört



​Wie leise denn? Wenn sie auf halber Lautstärke rauschen, wäre das lästig
Ich meinte, vielleicht sind sie vom Hersteller nicht gut eingestellt. Gute Kopfhörer sollten kein Grundrauschen haben. Aber gut, sind alles andere als teuer xD

Gear4

​Wie leise denn? Wenn sie auf halber Lautstärke rauschen, wäre das lästigIch meinte, vielleicht sind sie vom Hersteller nicht gut eingestellt. Gute Kopfhörer sollten kein Grundrauschen haben. Aber gut, sind alles andere als teuer xD


Aufm iPhone hört man das Rauschen bis ca. 15%. Also wenn ich Abends Podcasts höre stört es mich schon ein wenig, die Apple EarPods rauschen auf allen Geräten deutlich weniger und die Superlux HD681 garnicht^^ Aber alles in allem ist die Tonqualität ganz gut.

marvinschoe

Was meinst du mit kalibriert?^^ Ich hab die Kopfhörer an meiner Soundkarte ( Soundblaster Z ), iPhone 6s und MacBook Air getestet und überall rauschen die Kopfhörer wenn man leise Musik hört



Ich glaube du hast entweder ein "Montagsexemplar" erwischt oder es stimmt irgendwas mit deinen Audioquellen nicht. Die Kopfhörer rauschen auf jeden Fall nicht, bei mir weder am Handy (LG G Flex), noch am Player (Cowon C2), noch am KHV (Fiio E6). Und nein, ich habe keine Holzohren
Außerdem ist da gar keine Elektronik drin, die Rauschen verursachen könnte (wie ANC), wir sind ja nicht bei Bose

Von Klang her ist der Preis echt super, technisch gesehen kriegt man bis 70€ nix vergleichbares. Natürlich ziemlich basslastig, aber das mögen ja die meisten ohnehin.

muss man bei der Bestellung zwecks Versand auf etwas aufpassen? Habe bis jetzt noch nicht über gearbest bestellt, weil ich keine Lust auf Zoll hab

iceananas

Ich glaube du hast entweder ein "Montagsexemplar" erwischt oder es stimmt irgendwas mit deinen Audioquellen nicht. Die Kopfhörer rauschen auf jeden Fall nicht, bei mir weder am Handy (LG G Flex), noch am Player (Cowon C2), noch am KHV (Fiio E6). Und nein, ich habe keine Holzohren Außerdem ist da gar keine Elektronik drin, die Rauschen verursachen könnte (wie ANC), wir sind ja nicht bei Bose :pVon Klang her ist der Preis echt super, technisch gesehen kriegt man bis 70€ nix vergleichbares. Natürlich ziemlich basslastig, aber das mögen ja die meisten ohnehin.



Da ich nicht denke dass es an meinen Geräten liegt, hab ich wohl ein Montagsprodukt erwischt

iceananas

Ich glaube du hast entweder ein "Montagsexemplar" erwischt oder es stimmt irgendwas mit deinen Audioquellen nicht. Die Kopfhörer rauschen auf jeden Fall nicht, bei mir weder am Handy (LG G Flex), noch am Player (Cowon C2), noch am KHV (Fiio E6). Und nein, ich habe keine Holzohren Außerdem ist da gar keine Elektronik drin, die Rauschen verursachen könnte (wie ANC), wir sind ja nicht bei Bose :pVon Klang her ist der Preis echt super, technisch gesehen kriegt man bis 70€ nix vergleichbares. Natürlich ziemlich basslastig, aber das mögen ja die meisten ohnehin.



​Ich glaube, das muss gar nicht unbedingt an der Elektronik liegen, wenn Rauschen besteht, sondern an der Verarbeitung des Signals und der Isolierung von Kabel und Kopfhörer.
Habe zwar etliche Kopfhörer hier rumliegen, aber gebe ihnen mal ne Chance.

Hatte das Rauschproblem auch an einem Gerät, bei niedriger Lautstärke. Habe das Ausgangssignal mit einem Equalizer reduziert und das rauschen damit weg bekommen.

Na toll. Hab etwas über 14€ bezahlt, weil er den Paypal-Wechselkurs genommen hat. Wie umgeht man das? Direkt mit KK zahlen?

Gear41. September

​Ich glaube, das muss gar nicht unbedingt an der Elektronik liegen, wenn Rauschen besteht, sondern an der Verarbeitung des Signals und der Isolierung von Kabel und Kopfhörer. Habe zwar etliche Kopfhörer hier rumliegen, aber gebe ihnen mal ne Chance.



Kopfhörer sind passive Geräte, wenn irgendwas rauscht, dann die aktiven Komponenten (DAC, Verstärker). Es sei denn, man greift aktiv in den Signalweg ein, z.B. durch ANC, was hier nicht der Fall ist. Ich möchte aber nicht ausschließen, dass die Fernbedienung hier doch etwas damit zu tun hat, aber AFAIK wird da nur Widerstände auf der MIC-Leitung hinzugeschaltet.

Köpfhörer können aber unterschiedlich empfindlich sein, das heißt man kann diesen hier eventuell rauschen von Verstärkern heraushören, während das mit mit anderen Kopfhörern nicht möglich ist. Das mag zum vernommenen "Rauschen" geführt haben. Aber wahrnehmbares Rauschen bis 15% Lautstärke ist doch etwas unnormal

@iceananas
Korrekte Aussage,sonst müßte der Kopfhörer ein Signal produzieren,aus dem Nichts heraus, was besser als das "Perpetuum Mobile" wäre. Ich habe etliche Jahre beruflich Hifi usw an den Mann gebracht, kein passiver Kopfhörer hat es je geschafft, Rauschen zu erzeugen.

Bearbeitet von: "frogger" 2. September

Funktioniert mit der Einheit die Lautstärkesteuerung am iPhone und auch das Mikrofon zum telefonieren ?

This coupon has reached its usage number limit.

vorbei anscheinend, leider

iceananas

Kopfhörer sind passive Geräte, wenn irgendwas rauscht, dann die aktiven Komponenten (DAC, Verstärker). Es sei denn, man greift aktiv in den Signalweg ein, z.B. durch ANC, was hier nicht der Fall ist. Ich möchte aber nicht ausschließen, dass die Fernbedienung hier doch etwas damit zu tun hat, aber AFAIK wird da nur Widerstände auf der MIC-Leitung hinzugeschaltet.Köpfhörer können aber unterschiedlich empfindlich sein, das heißt man kann diesen hier eventuell rauschen von Verstärkern heraushören, während das mit mit anderen Kopfhörern nicht möglich ist. Das mag zum vernommenen "Rauschen" geführt haben. Aber wahrnehmbares Rauschen bis 15% Lautstärke ist doch etwas unnormal



​Danke für eure Antworten. Das einzige mal, wo ich ein starkes Rauschen hatte, war bei Denon-Kopfhörern mit integriertem Verstärker. Da die aber ohnehin nur Matsch rausgehauen haben, gingen sie zurück.
Ich hab zwar nicht viel Ahnung von der Materie, aber da ich viel Musik mache und höre, habe ich ein feines Gehör. Und so ein Grundrauschen verdeckt bei höherer Lautstärke alle anderen Klänge

Davar

Hatte das Rauschproblem auch an einem Gerät, bei niedriger Lautstärke. Habe das Ausgangssignal mit einem Equalizer reduziert und das rauschen damit weg bekommen.



​Habe das Grundrauschen auch, wenn ich sie am PC anschließe. Am Smartphone nicht OÖ
Bin vom Bass sehr enttäuscht. Ist er kalibrierter als vorher oder lauter? Meine anderen Xiaomis haben mehr Bass, dafür sind die Mitten und Höhen minimal schlechter

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text